Jump to content

DSC - HQ

Sign in to follow this  
  • entries
    7
  • comments
    49
  • views
    2,233,210

Zeitlinie 2380-2539 Beginn einer Eskalation

-SEV-

2,156 views

Beginn einer Eskalation

-2380-

Die führenden Regierungen der Erde beschließen eine globale Hauptregierung zu bilden, um gemeinsam als eine Einheit in den Weltraum vorzustoßen.

Die Vereinten Nationen der Erde (UEE).

Uee-seal-trans.png

Der Internationale Handelsmarkt hat sich stark vereinfacht, denn durch die neue Welthandelszone ist der internationaler Handel einfacher und billiger geworden.

Die Idee einer nationalen Identität hat an Stellenwert verloren und so bleibt das Wort „Deutsche“ im Firmennamen der Deutsche Space Cargo (DSC) als ein letztes kleines Stück nationaler Tradition bis heute erhalten.

Mit diesem Umdenken in der Welt nimmt das interstellare Geschäft rasant an Fahrt auf und ein harter Konkurrenzkampf zwischen den verschiedensten Interstellaren Dienstleistern entbrennt.

Die DSC hat inzwischen die Überseeflotte aufgelöst und unterhält mittlerweile fünf Klasse 3-, drei Klasse 4- und einen Klasse 5-Frachter.

wallpaper_eve_online_exodus_02_1600.jpg

-2412-

Mit zunehmendem Handel sind auch die Piratenaktivitäten stark angestiegen. Die DSC-Sicherheitsmannschaften schaffen es nicht mehr, ohne Unterstützung von Kampfpiloten, die Piraten fernzuhalten und so kann ein Piraten-Kartell die Sicherheitsmannschaften zweier DSC Frachter überwältigen und diese kapern. 15 DSC-Trooper, 3 Besatzungsmitglieder und 4 Piraten sind dabei gestorben.

Die Piraten fordern ein Lösegeld in Höhe von 150 Millionen Credits um die restlichen 32 Geiseln frei zu lassen. Doch das UEE-Militär schafft es die Geiseln zu befreien.

175288610467977795SK8BY6ESc.jpg

Um gegen das immer größer werdende Gefahrenpotenzial durch Piratenangriffe gerüstet zu sein, strukturiert die DSC die Sicherheitsabteilung um und baut sich einen Kampfverband auf, der aus Kampfliegern, Boarding-Teams und sogar leichten Infanterieeinheiten besteht.

Ronny-Cox-with-ED-209-in-ROBOCOP_gallery_primary.jpg

-2438-

Der erste Kontakt mit einer außerirdischen Rasse. Kurz nach dem Kontakt wird ein Handels- und Friedensabkommen zwischen der UEE und den sogenannten Banu geschlossen. Die DSC geht keine Geschäftsbeziehungen mit den Banu ein und setzt stattdessen auf eigene Erkundungen.

Die DSC expandiert schnell. Sie kann in den folgenden Jahren große Gewinne einfahren und die eigene Flotte weiter aufstocken. Trotzdem bleibt die DSC im intergalaktischen Raum recht unbedeutend. Noch. Die Flottenanzahl der DSC ist auf 26 Schiffe gestiegen, die Angestelltenzahl auf 2300.

-2472-

Trotz der rasanten Kolonialisierung im Weltraum begann der eigentliche Boom erst mit der Überbevölkerung der Erde. Die DSC hat inzwischen einen Planeten in der westlichen Galaxie entdeckt und kann sich als deren Hauptlieferant etablieren.

19762.jpg

In den Nächsten Jahren wird "Horizon" zu einer sicheren und beständigen Einnahmequelle, da der Planet sich über hohe Zuwachsraten freut.

Der DSC Handelsverband ist auf eine Größe von 42 Frachtern aller Gattungen angestiegen, die von 50 leichten bis schweren Jägern, sowie 3 Fregatten beschützt werden.

-2524-

Die DSC expandiert auf den Planeten Terra und nutzt diesen, ebenfalls wie die UEE, als vorgeschobenes Hauptquartier, um die östlichen Bereiche der Galaxie besser abdecken zu können. Sie treibt die Erkundung in diesem Gebiet weiterhin voran.

1899689964.jpg

-2539-

Die Erkundungsschiffe der DSC entdecken einen neuen, durch terraforming bewohnbaren, Planeten und errichten erste Anlagen. Doch die "Clyfe & Benner Logistik Gesellschaft" ist ebenfalls auf diesem Planeten vertreten.

Sci-Fi-Planets-8374.jpg

Ein Streit über die Vorherrschaft auf dem Planeten entfacht, der sich in einem bewaffneten Konflikt zwischen den beiden Firmen ausweitet. Bis heute ist nicht geklärt, welches Unternehmen den Planeten als erstes entdeckt hat und wer für das blutige Ende dieses Streits verantwortlich ist.

r169_457x256_16186_Block13_2d_sci_fi_war_soldiers_mech_picture_image_digital_art.jpg

Dieser Konflikt dauert drei Monate an und Kostet 250 Menschen das Leben. Erst durch eingreifen der UEE, die den Besitz beider Firmen aberkennt und sich selbst zuspricht, wird der Konflikt beendet.

odst-soldier.jpg



1 Comment


Recommended Comments

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...