Jump to content
Fhexy

Anvil Terrapin ?

Recommended Posts

Glaub nicht, Exploration scheint im Verse erst mal die absolute erste Sahne zu sein. 

 

Zugegeben, da wird es auch sicher sehr viel zu entdecken geben.

In erster Linie natürlich andere Exploration- Schiffe, die dann alle zusammen den Raum überfüllen. 

 

Gut für die jenigen die ne Starfahrer haben, um die Jungs dann einzeln aufzusammeln und wieder frisch zu betanken :thumbsup:

 

Edited by Catulus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit den ganzen Carrack-Besitzern werden sie aber kein Glück haben, da die ja selber (für sich) Treibstoff sammeln können soll ;)

Ich glaube ich werde zu Exploration Pack wechseln. Zwar vermisse ich die Caterpillar, aber die Carrack ist einfach mein Wunschschiff und die Terrapin reizt mich auch. Auch wenn militärische Aufklärung wohl weniger gefragt sein wird. Dafür wird die "find&loot" Freelancer DUR auch immer interessanter für mich.

Einzig der Frachtraum der Caterpillar ist aktuell absolute Sahne zum Geld verdienen in der Alpha ;) Natürlich mit dem Risiko, das man jedes Mal sein bisheriges Kapital als Fracht aufs Spiel setzt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Srimmt, auf die Carrack freue ich mich auch extrem.

Die hat dann eben den Nachteil, das man damit wiederum ne Besatzung braucht, so wie die Starfahrer natürlich auch.

 

Exploration starte ich im Verse mit der Dur. Ein oder zwei interessierte Besatzungsmitglieder hab ich schon in meinem Bekanntenkreis 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe es nun auch getan und bin zum Exploration Package gewechselt.

Ich muss sagen, von der Terrapin bin ich ziemlich angetan. Abgesehen von dem simplen, "rechteckigen" Innenraum, bei dem ich mir etwas mehr "das gewisse Etwas" wünsche, fliegt sich dieser Panzer ganz schön agil und ist optisch recht gut gelungen. Grade mit den schwenkbaren Triebwerken... ich freue mich schon auf einsame Erkundungsmissionen in den tiefen des Verse, zwischen Asteroiden treibend...

 

Die Aquila scheint mir auch "besser" zu fliegen als die Constellation Andromeda. Ich hatte zwar vermutlich bei meinem letzten Andromeda-Flud einen Bug (hab die Zeit gestoppt, die Aquila ist voll beladen 5x so schnell von der Oberfläche in die Atmosphäre gestartet wie die normale Conni zuletzt), aber auch so fühlt sie sich irgendwie runder an (nicht nur am Cockpit). Kann aber wiederum auch an dem wirklich guten Server von gestern Abend gelegen haben :D

 

Die Freelancer gefällt mir auch schon jetzt besser wie die Cutlass.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Exploration wird ein sehr großer Teil von Star Citizen sein, man sieht es ja auch an den Verkäufen der Carrack. Persönlich habe ich keine Sorge auf zu wenig Content, schließlich kann man später einen ganzen Planeten per Klick generieren. Es werden in einem Sektor schon keine 1 Mio Carrack unterwegs sein, zumindest nicht in der gleichen Instanz. :happy:

Mehr Sorgen machen mir die NPC und wie gut sich NPC als Crew einsetzen lassen. Je mehr Spieler erforderlich, desto schwerer wird es. Selbst mit "nur" 5 Leuten Crew...diese 5 Leute müssen auch immer verfügbar sein. Zudem bezweifele ich das die Laune auf langen Reisen aufrechterhalten werden kann, wenn es für einige Leute grade nichts zu tun gibt.

Jeder der schon einmal in der Alpha länger bei jemandem mit geflogen ist, weiß was ich meine... 30 Minuten umsehen kann einem schon sehr lang vorkommen und persönlich möchte ich das nicht jeden Abend machen.

 

Ein Traum wäre es, wenn man alleine mit NPC Crew eine Carrack ohne Probleme fliegen könnte und wenn ein paar Freunde mitreisen wollen, die Kontrolle von einigen dieser NPC übernehmen könnten.

In meinen Augen ist das noch eine sehr großes Hindernis für SC. Es gibt einfach zu viele Multicrew Schiffe, die im Fall von "nur mit echten Spielern möglich" kaum benutzt werden. Selbst in großen Truppen werden schnell wenige Leute Lust haben auf einer Idris den ganzen Tag mini Spiele zu erledigen (z.B. Teile tauschen, den Radar beobachten, Scanner umschalten, Landeerlaubnis erteilen, Schiffe auftanken...).

Mein Paket kann ich leider nicht mehr schmelzen (original Constellation Paket), ansonsten würde ich lieber zwei kleinere Schiffe nehmen.... 

Terrapin wäre vermutlich eines davon.

Naja wenigstens habe ich als "Backup" noch meine 315P, bin gespannt wie sich diese noch verändern wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der Beschäftigung wird auch nochmal interessant..ich glaube in dem Punkt hat der "Partybus" (600i) seine Daseinsberechtigung. Da wird im Heck ausgiebig gefeiert und Poolbillard gespielt während das TS vor Blödsinn glüht...

 

Warum kannst du dein Package nicht einschmelzen?

ggf. kannst du aber deine Constallation zu einem teureren Singleplayer-Schiff upgraden? Apollo?

Oder du machst ein Upgrade zu einem "Moneymaker" (Caterpillar), und kannst dir dann ingame "schnell" eine Terrapin erfarmen.

Edited by mindscout

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Egreod:

Selbst in großen Truppen werden schnell wenige Leute Lust haben auf einer Idris den ganzen Tag mini Spiele zu erledigen (z.B. Teile tauschen, den Radar beobachten, Scanner umschalten, Landeerlaubnis erteilen, Schiffe auftanken...).

 

 

Fakt. Gerade dies Wochenende habe ich wieder diese Erfahrung gemacht: es kann ganz lustig sein, mal für eine halbe Stunde/Stunde im Geschützturm zu sitzen. Auf Dauer ist das aber eintönig. Und ob man als Navigator oder Maschinist die Möglichkeit hat, immer schnell genug im nächsten Turret zu sein? Und wieviel Gameplay bieten solche Positionen? Letzten Endes wirds aber nur so funktionieren, dass man bestimmte Positionen mit NPCs besetzt (z.B. Turret), um diese quasi-automatisiert zu betreiben und man dann als Pilot und Co-Pilot (der ja tatsächlich wichtige Sachen machen kann wie Energiesteuerung, Schilde und ggf. auch mal das Steuer, ähm, Ruder :D zu übernehmen) durchs 'verse schwebt. Aber Multiplayer bleibt Multiplayer, und ich muss sagen, dass ich auch ganz gerne mal für mich alleine durchs 'verse tuckere. Deshalb ist mein Hangar eine Mischung aus MP- und SP-Schiffen, damit ich auch mal gemütlich mit der 315P oder Terrapin CIGs unendliche Weltraum-Weiten erkunden kann.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mindscoutes ist eines der originalen physical Pakete (Constellation), welches ich mit einem Update zur Phoenix gemacht habe.

Diese Pakete gibt es nach dem schmelzen nicht mehr im buy back. Das Paket ist mir daher "heilig".

Ich schaue mir daher gerne mal die neue Phoenix an, aber von dem Gedanken daraus einen besseren "Falken" zu machen, bin ich weg. Wenn ich den Luxus entferne, bleibt nichts mehr übrig. Constellation mit besseren Werten ad.

Wird eine Carrack werden, habe noch ein CCU.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grade eben mal einen kleinen Testflug mit der Terrapin gemacht, da hatte ich einen komischen Bug!??!

 

Hatte eine Mission, wo man von einem NPC gestohlene Ware zurückholen muss. Also dahin gedüst, Cutlass weggeputzt, Engines off, ausgestiegen, Packet geholt, wieder hinters Steuer..Engines on.

Und ab da an flog der Pott nicht mehr richtig. Ich konnte Gas geben und Afterburner wie ich wollte, das Ding blieb meist auf der Stelle. Dann beschleunigte es kurz mal auf 200 ... und trotz weiter gedrückterm Afterburner wieder runter auf Null. Throttle stand die ganze Zeit auf 100%... vorwärts strafen das gleiche Spiel. ...komisch. Auch Power off/Power on half nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von aussen gesehen gefällt mir die Terrapin super gut, innen dann, da hörts dann aber sofort auf.

Total öde und langweilig der Innenraum, hoffe schwer, das dort noch stark nachgearbeitet wird.

 

Die Aquila gefällt mir da um längen besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Japp, meine Rede. Innen hätten Sie sich bisschen mehr Mühe geben können, selbst wenn irgendwann mal der Innenraum von einer holografischen Scannerkugel ausghefüllt sein wird. Zumindest wenn man in der Scanstation sitzt.

 

Paar mehr Monitore, ein zwei Notsitze oder ein zweites Bett vielleicht... immerhin hat sie ne Dusche/WC, dachte schon daran haben Sie nicht gedacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So bei der Drake Herald, da ist alles vollgestopft mit Technik, ein Traum, wer auf so was steht.

Und da davon bin ich eben bei dem Kauf der Terrapin ausgegangen...., und steh dann in einem so gut wie  leeren Raum.

 

War wohl nichts :dry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sich CIG bei dem Design der Terrapin gedacht hat, wurde im Video letztes Jahr erklärt:

 

 

Davon mal abgesehen, habe ich mir das Schiff im Konzeptsale auch größer vorgestellt, so eine Art Star Citizen-Pendant zum rasenden Falken. Enttäuschenderweise ist sie doch recht klein geworden. Wäre sie nicht Teil des Explorerpakets, hätte ich sie vermutlich eingeschmolzen. Aber seis drum, für Single-Playerausflüge ist sie ganz o.K., und mit zwei Gatlings am Bug kann man sich auch etwas zur Wehr setzen. Ein Denkmal gesetzt hat sich CIG mit dem Schiff aber sicherlich nicht...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt @AstroSam, aber auch dort sind ja die GEschmäcker verschieden. Und ganz zur Not kann man sie noch auf eine Hull C upgraden in dem Package, wenn man eine will und noch keine hat ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, öhm, voraussgesetzt man hat das betreffende Wunschschiff nicht bereits separat gekauft :whistling:

Naja, wie gesagt, unter dem Strich finde ich sie vom Gameplaygedanken her ganz neckisch und ich freue mich schon darauf, den "Feind" auszuspionieren. Auch das "bringe Kiste von A nach B" ist okay damit und interessanterweise wird die Terrapin verhältnismäßig selten Opfer von Spielerangriffen (ist mir offen gesagt bis dato noch gar nicht passiert). Vielleicht weil sie so harmlos wirkt? Auf jeden Fall bin ich trotz der Enttäuschung(en) in Bezug auf die (zu) geringe Größe und (häßlich unspektakulärem) Innendesign recht gerne mit ihr unterwegs, wenn es um solche Einzelspielermissionen geht oder ganz in Ruhe und Gemütlichkeit durchs verse dümpeln möchte - wie eine Schildkröte durch das tiefe, weite Meer ;)

Edited by AstroSam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich liebäugle ja auch mit dem Explorationpack... Nur bin ich mir bei der Terrapin eben so gar nicht sicher, ob ich sie haben wollen würde.  Die Carrack steht noch auf dem Plan für mich, die DUR hab ich, die Dragonfly würde ne Mustang Beta werden über Upgrades dann... bleibt als einziges die Terrapin bei der ich noch nicht weiss, was ich damit so genau anfangen würde. Oder wie oben gesagt zur Hull C umbauen im Pack dann :-D Aber obs denn noch das Pack braucht... Immer diese Entscheidungen :-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Terrapin wollte ich eigentlich auch auf eine Vanguard Warden upgrade, aber werde sie wohl behalten.

 

Zwecks bringe Packet von A nach B... ich hatte grade eine Delivery-Mission und weiß jetzt auch, was den Bug (siehe oben) verursacht, dass man mit der Terrapin nicht mehr fliegen kann.

Sobald ich eine Cargo-Box (erbeutet von einem Dieb) ins Schiff lade, geht nix mehr und es hilft nur noch ein Relog.

 

EDIT: Es liegt nicht am Cargo Package sondern daran, bei der Terrapin den Pilotensitz zu verlassen und davor (nur) die Engines auszuschalten. Lässt man alles an, scheint es zu gehen.

Edited by mindscout

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überarbeitet, würde ich sagen. Irgendwo habe ich mal gehört, dass immer einer Wache schieben muss oder so, weshalb es nur ein Bett gibt - ist ja kein Ausflugsdampfer :mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die Terrapin von Aussen auch sehr genial, trotzdem fehlen mir hier die Möglichkeiten mit ihr zu agieren, aufgrund ihrer Größe finde ich es absolut inakzeptabel, dass da nicht Mal 1 SCU Ladeplatz ist, auch die Mal angepriesenen Rettungsmissionen machen wenig Sinn, wenn der Innenraum so bleibt.



Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sind denn grade so die besten Waffen, die man an die Terrapin "anpinnen" kann?

Ich hatte mal testweise von der Super Hornet aus dem Turm die beiden Badger Repeater rangeschreubt, fand die aber nicht so toll wie die originalen. Sind auch immer schnell überhitzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwierig zu sagen. Du hast ja an der Terrapin 2x S2 M4A LaserCannons dran. Die sind natürlich auf das PowerPlant, die Cooler und die restlichen Systeme der Terrapin abgestimmt. Mit einer HeatRecovery von 1.04s sind die bei den Energiewaffen ganz vorne mit dabei. Nur noch mit den Omnisky VI vergleichbar in der Size2-Kategorie.

Wenn Du nicht auf S3 wechseln willst, da du dann nur noch eine Wumme hast, bleiben Dir nur Ballistische, oder halt die M4A bzw. Omnisky.

 

Schau Dir mal die einzelnen Waffen im Detail an: http://starcitizendb.com/components/weapon

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab zwei ballistische drangesetzt, aber auch die sind im Prinzip nur zur Abschreckung, weil die Terrapin die Agilität und Wendigkeit einer schwangeren Seekuh an den Tag legt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...