Skkylar

Joystick VPC MongoosT-50 (auch für die linke Hand)

35 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)

Howdy Community,

 

ich bin gerade über etwas interessantes auf Spectrum gestoßen.

 

Ich habe das mal durch den Googletranslator gejagt und etwas korrigiert. (Ich gebe keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit des nachfolgenden Inhaltes)

 

 

Rechte Hand:

tavern_upload_large.jpg

 

Der VPC MongoosT-50 ist ein neuer Highend Joystick, der auf den Steuerknüppel basiert, der in modernen russischen Kampfjets verbaut wurden - der T-50 spezial. Mit einer großen Auswahl an Schalter und Tasten wie:
 

  • Zweistufiger Trigger
  • Folding Trigger
  • 5 x Tasten   
  • 3 x 4-Wege CoolieHat
  • 1 x 2-Wege Schalter   
  • Analog-Bremshebel   

 

Das macht den MongoosT-50 zu einem unglaublich vielseitigen Stick. Alle Tasten auf dem MongoosT-50 sind echte OMRON Schalter für hervorragende taktile Rückmeldung auf jeder Taste. Der MongoosT-50 hat eine direkte Kompatibilität mit der TM-Warthog-Basis und erhält die TARGET-Funktionsebene über den Warthog-Basis.

 

 

Linke Hand: (VPC MongoosT-50 Base Prototypenfotos)

tavern_upload_large.jpg

 

Der lang erwartete linke Stick ist eine perfekte Spiegelung des MongoosT-50 Standard Sticks. Er ist eine gute Wahl für Linkshänder oder eine exzellente Erweiterung zum MongoosT-50 Standard Stick für ein symmetrisches Dual-Stick-Setup für Space-Sims!

 

Ein Dual-Stick MongoosT-50 Setup bietet Dir:

  • 2x Dual Stage Trigger,
  • 2xfolding triggers,
  • 10x Tasten,
  • 6x 4-Wege Hüte,
  • 2x 2-Wege Schalter,
  • 2x analoge Hebelachsen (plus 4x Achse für die Basis selbst!)

 

Basis:

hf5JSD4.jpg

 

Die VPC MongoosT-50 Base ist ein ganz neues Beast im Vergleich zu anderen heute verfügbaren Basen. Aus dem Flugzeug-Duraluminium konstruiert, ist der Mechanismus unglaublich robust, ohne unnötig schwer zu sein. Jede Achse ist vollständig getrennt und steuert den eigenen, unabhängigen, zentrierten Nockenarm (der in anderen Joystick-Kardangelenken, bei denen die Nockenbelastung zur Seite liegt, vermieden wird). Jede Achse hat eine eigene Nocken-, Wälz- und Druckfeder, die vollständig getrennte Achsbelastungskräfte bietet. Die Bewegung jeder Achse wird durch die Kombination der verwendeten Nocken- und Druckfeder bestimmt. Jede Nocken- und Druckfeder kann einzeln ausgetauscht und angepasst werden, um dir ein eigenes Feeling einszustellen. Inbegriffen sind 3 Federtypen (leicht, mittel und schwer) und 3 Nockenprofile (Hartzentrum, Soft Center, kein Zentrum). Die Federspannung kann einzeln feinst (buchstäblich!) Ohne Demontage durch die Verstellbohrungen auf der Oberseite abgestimmt werden.

 

Hohe Genauigkeit wird durch den VPC Controller und VPC Contactless Digital Proximity Sensoren (basierend auf GMR Technologie) zur Verfügung gestellt. Mit insgesamt 5.000 abstastungen über den gesamtweg des Stabes werden Bewegungen, die so klein  wie 0,006º sind, erkannt. Die VPC-Config-Software ermöglicht es Ihnen, Ihren VPC-Gang auf die nächste Stufe zu bringen, so dass Sie die Kalibrierungseinstellungen, Ansprechkurven, Tastenzuordnungen, Modusprofile und vieles mehr ändern können.

Die MongoosT-50 Base ist nicht als platzsparende Desktop-Stick konzipiert, sie wurde von Grund auf so konzipiert, dass sie die beste Erfahrung als professioneller Flightstick in Simpit-Einstellungen bietet. Idealerweise mit dem VPC Desk Mount.

 

tavern_upload_large.jpg

 

VIRPIL Controls haben sich bemüht, alle Aspekte des Unternehmens zu verbessern und zu erweitern und anschließend die gesamte Erfahrung an unsere Kunden weiterzugeben. Wir haben jede Anfrage, Vorschläge und Anmerkungen, die uns über dieses Jahr gemacht wurden, notiert, und eine Frage, die immer und immer wieder auftauchte war, wann weitere Verteilungszentren in der EU kommen.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir jetzt ein Distributionszentrum in der EU haben!

Wir sind auch sehr gespannt darauf, dass der Verkauf aus unserem EU-Distributionszentrum zunächst ausschließlich von der offiziellen VIRPIL Controls Amazon Storefront abgewickelt wird. Darüber hinaus werden wir auch unsere eigene EU-Shop-Website starten.

Die Vorteile sind:

 

  • Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer    
  • Schneller Versand    
  • Schneller und schmerzloser Bestellvorgang über Amazon    

 

Wir sind derzeit dabei, unser EU-Distributionszentrum zu etablieren und der Verkauf wird bei Amazon am 18. September 2017 eröffnet!

 

 

Quelle:

https://robertsspaceindustries.com/spectrum/community/SC/forum/50174/thread/vpc-mongoost-50-including-left-hand-grip

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Shopseite von Virpil

https://virpil.com/en/filtered/see-all/?limit=21

 

Shopseite auf Amazon.de

https://www.amazon.de/s/ref=bl_dp_s_web_0?ie=UTF8&search-alias=aps&field-keywords=VIRPIL+Controls

 

Hab dafür auch gleich ein paar Pixel hin und hergeschoben:

 

Für die Rechte Hand:

 

 

Für die Linke Hand: (hier gibt es je zwei Versionen)

 

lg,

Skkylar

bearbeitet von Skkylar
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer aus meiner Crew wartet noch auf seine Lieferung.^^

Mal sehen ob und wann sie kommt und was er zum dem Teil sagt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

@Veloc

So wie ich das jetzt verstanden habe hat das Ding aber keine Z-Achse, oder?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich mit dem Ding noch nicht wirklich bechäftigt, weil ich erstmal warte ob noch ein SC-Hotas kommt und wenn ja was er taugt. Aber ja, ich glaube, dass er ähnlich wie der Wathog funktioniert, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Ich weiß jetzt nicht genau ob es bei diesem Virpil so wat oder bei dem anderen russischen Joystickhersteller, aber es gibt da so ein Basismodul auf das man den Stick schrauben kann und dass dann eine Z-Achse beinhaltet.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

@Veloc

das klingt ja fantastisch!! :woot:

 

Das Basismodul ist dann auch von Vipril?

Berichte mal was dein Crewmember zu dem Ding sagt, was das Teil gekostet hat und ob das Teil mit der Target-Software funktioniert (zumindest hab ich das so verstanden, das der mit Target funktioniert).

 

 

Man, das Ding könnte meinen Plastickknüppel in Rente schicken! :wub:

bearbeitet von Skkylar
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Virpil meines Crewkollegen liegt noch beim Zoll. Evt. bekommt er ihn nächste Woche.

Der andere Hersteller war VKB. Könnte sein, dass es von denen noch so ne Basis gab.

https://flightsimcontrols.com/store/

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von VKB könnte diese Jahr auch noch was kommen.

https://flightsimcontrols.com/knowledge-base/left-handed-spacesim-stick/

 

Es scheint die linke Hand findet langsam Gehör bei den Herstellern.

Mal sehen was da so in den nächsten 1-2 Jahren kommt.

 

Wir haben ja noch Zeit. :D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie versprochen ein Review meines Crewkollegen.

Ich habe nur die Hälfte verstanden, aber vielleicht sollte ich auch einfach nur mit meinem Warthog zufrieden sein und nicht weiter darüber nachdenken.^^

 

Zitat

Aaaaaalsooo.
Hier mein Review zum Virpil T-50:

Nachdem ich den Virpil erhalten hatte, hab ich zusammengebaut und mit den verbauten CAMs getestet. Das Ergebnis hatte ich ja schon in einem anderen Thread beschrieben. The Virpil konnte in dem Zustand nicht mit der Präzision des Schreinerschmid mithalten. Jetzt habe ich ein paar Tage vergehen lassen und beschlossen dem Stick noch eine Chance zu geben. Ich hab in proper als Centermount mit eigens geschusterter Holzkiste verbaut.


Vorher hab ich ihn komplett auseinander genommen um mir die Innereien angeschaut. Beim ersten Test hatte ich Probleme mit der Präzision. Ich dachte das liegt daran, dass der Stick so leicht ist. Es hat sich aber rausgestellt, dass die CAMs einfach ein beschissenes Oberflächenfinish hatten. Dadurch sind die Kugellager sehr rauh gelaufen und haben zu unpräzisen Eingaben geführt. Ich hab die CAMs ausgebaut und selbst mit dem Dremel glattgeschliffen und nachpoliert. Siehe da, jetzt Schnurrt der stick "wie ein Kätzchen", ist super präzise (besser als der Schreiner). Die Software soll Anfang dieses Monats endlich fertig werden und dann kann ich dazu noch näheres sagen.


Wegen der Cams, die ein bekanntes Problem bei Virpil sind habe ich Kontakt mit dem Support aufgenommen und ihnen verklickert dass sowas nen Nogo ist. Ich meine wenn es ein Bauteil an dieser Mechanik gibt, das möglichst präzise produziert sein muss, dann die CAMs:P
Sie haben Besserung gelobt und mir Bilder der aktuellen charge Cams gezeigt, die ab jetzt standardmäßig mit dem Stick mitgeliefert werden. All denjenigen, die Probleme hatten bekommen einen Satz neuer Cams kostenlos nachgeliefert. Und die sehen wirklich gut aus. Sprich das Problem sollte man hoffentlich als behobene Kinderkrankheit verbuchen können.
Eine weitere Kleinigkeit, die mir auffiel war, dass sie zur Befestigung der Sensorplatinen Senkkopfschrauben verwendet haben. Das ist konstukrionstechnisch Bullshit weil Senkkopfschrauben an der Stelle null Sinn machen. Im Gegenteil. Wenn die zu fest angezogen werden kanns sein, dass die Platine reißt. Das hab ich ebenfalls bei denen angesprochen und hoffe auf positive Rückmeldung, dass die Befestigung der Boards künftig mit normalen Sinngemäßen Schrauben erfolgt.


Die schrauben tun der Funktion des Sticks keinen Abbruch, machen aber nen unprofessionellen Eindruck.

Der Grad an Einstellbarbeit des Zentrierverhaltens halte ich für überaus nützlich. Je nachdem was einem besser gefällt kann man die Zentrierkraft mit den 3 unterschiedlichen Federsets (stark, mittel und soft) einstellen. Weiter kann man das Verhalten des Griffs um den Mittelpunkt mit Hilfe der Cams einstellen. Hier werden ebenfalls 3 Sets mitgeliefert (No center, soft center, strong center). Ihr müsst euch das so vorstellen: Wenn ihr den Griff in Vollausschlag bringt und dann loslasst, dann wobbelt er fast garnicht und bleibt fast sofort in der Mitte stehen. Beim Soft center wobbelt er ein wenig und bei no center oszilliert er ne Weile bis er zur Ruhe kommt. Ist reine Geschmackssache welche CAMs euch am besten gefallen. Ich benutze die Soft Center Cams mit weichen Federn damit es überall schön smooth ist und ich auch um den Mittelpunkt möglichst gleichbleibende Kräfte benötige um den Stick zu bewegen.

 

Die Ergonomie des Griffes ist spitze. Ich hab am Anfang nen keines Weilchen gebraucht um mich vom Warthog Griff umzustellen. Aber jetzt möcht ich nicht wieder zurück. Ein 8-Wege Coolie am Daumen, wo er super erreichbar ist. 2 weitere 4-Wege direkt daneben. Dann noch 3 Knöpfe gut für den Daumen erreichbar, ein 2-Wege Coolie an der Seite für den Zeigefinger erreichbar. Ein Doppeltrigger, ein vorversetzter, hochklappbarer Einfachtrigger.
Ein Knopf am Daumen und eine analoge Bremsachse mit einzelnem Knopfdruck vorne am Griff.
Alles zusammen mehr als genug für eine Hand wie ich finde.

Unter dem Vorbehalt, dass Virpil die Probleme bei den aktuell verschickten Sticks wirklich behoben hat kann ich den Stick ruhigen Gewissens weiter empfehlen.

 

bearbeitet von Veloc
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.8.2017 um 11:32 schrieb Skkylar:

 

Wir sind derzeit dabei, unser EU-Distributionszentrum zu etablieren und der Verkauf wird bei Amazon am 18. September 2017 eröffnet

 

 

Danke für die Info @Skkylar, und vielen dank für das Feedback von deinem Kollegen @Veloc.

 

Ich war schon kurz davor das Warthog Hotas System zu ordern, jetzt wart ich ab ob ich ein dual Stick System nehme. Bin gespannt was es bei Amazon kostet.

 

Lg

-Stefan-

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Veloc

danke für das Review, hört sich gut an.

 

Ich habe selber auch mit Cyp3r aus Spectrum gesprochen, leider gibt es für den Stick keine Rotationsachse (Z-Achse) auch keine Base die man darunter verbauen könnte. Auch der Tipp mit der Base von VKB soll laut Cyp3r nicht funktionieren, da nicht kompatibel.

 

Ich hoffe das VKB einen Linkshänder mit Z-Achse auf den Markt wirft oder Vipril eine Base nachliefert, oder irgend ein anderer guter Stickhersteller einen vernünftigen Linkshänder mit Z-Achse herstellt.

 

Wenn dem nicht so sein sollte, werde ich mir irgendwas basteln müssen.

 

 

@Stefan2323

ich würde definitiv warten, wer weiß was die Hersteller in den nächsten 2-3 Jahren auf den Markt werfen. Ich würde mir übergangsweise einen günstigen kaufen, oder mich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. Es scheint so das durch ED, NMS, SC, und diverse andere Flug und Weltraumsimulationen die Hersteller die schmiede an geschmissen haben.

bearbeitet von Skkylar
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nett :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gunfighter von VKB bekommt eine optionale Z-Achse

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@insaene

ja, das ist bei dem Handgriff ja auch kein Problem, da dieser dafür ausgelegt ist, ist der selbe wie bei dem VKB-Sim Gladiator Mk.II für 99$. Nur leider hat der noch wenig Schalter am Griff wie der T16000M, ich glaube es sind nur 4, beim T16000 sind es 8.

 

Ich habe mir auch schon was einfallen lassen um den Vipril, den Warthog, oder die anderen höherwertigen Sticks mit einer Twist-Achse (Z-roll-Achse) auszustatten, die Technischen Komponenten habe ich bereits fertig auf Papier. Ist nur noch die frage ob ich die Elektronik (die zusätzliche Achse) in die Software integrieren kann. Und wie und wo ich die Achse anschließen kann, bzw. ob das überhaupt geht.

 

Thrustmaster und VKB fallen derzeit wegen Nichtvorhandenseins eines Lefthandsticks weg, da bleibt derzeit nur Vipril.

 

Laut Vipril soll die Elektronik des Mongoos für 8 Achsen und 128 Tasten ausgelegt sein, ist halt die frage ob man da jetzt einfach welche anschließen kann und die Software die zusätzlichen Achse und Tasten dann automatisch erkennt, das wäre natürlich ideal.

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gunfighter bekommt auch einen Lefthand Stick.

 

Und der MCG hat mehr Buttons als der Virpil ;)

 

+ Desktopmount

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Veloc

Könntest du mal bitte deinen Crewmember fragen ob er die Maße von den Erweiterungen (anschraubbare Verlängerungen) nachmessen kann.

Innendurchmesser, Außendurchmesser und welches Gewinde das ist.

 

Und ob er zufällig weiß ob man an den Controllern (Steuerplatinen die die Achsen und Buttons mit dem PC verbinden) ohne Probleme weitere Achsen und Buttons anschließen kann und diese dann vom Programm erkannt werden?

 

Zudem würde mich die Software interessieren, ist die so ähnlich aufgebaut wie die Target von Thrustmaster sodass man da die Buttons mehrfach belegen,Toggeln und mit Makros (Tastenkombinationen) belegen kann.

Wenn ja, nur über ScriptEditor oder mit Grafischer Benutzeroberfläche die auch für Dummies geeignet ist.

Wenn er Zeit und Lust hat, wären einige Screenshots der Software mal ganz nett, Bilder sagen bekanntlich mehr als Tausend Worte.

 

Ich habe schon auf Spectrum in dem Thread nachgefragt, habe aber bis jetzt von keinem der Besitzer oder dem Hersteller eine Antwort erhalten.

 

Danke.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebs mal weiter

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Der Stick und diversem Zubehör jetzt auch in Deutschland verfügbar:

https://www.amazon.de/s/ref=bl_dp_s_web_0?ie=UTF8&search-alias=aps&field-keywords=VIRPIL+Controls

 

Edit:

@Veloc

Ich habe gerade Nachricht von Cyph3r erhalten, der hat mir die fragen auf Specrum beantwortet, so wie es ausschaut is das Ding schon sehr gut, ich denke ich werde mir den Lefthand mit Base Kaufen und mir dann eine Z-Ache selber bauen.

Mich würde jetzt nur noch die Softwareoberfläche interessieren, Cypher schrieb das es eine GUI-Oberfläche geben wird, daher gehe ich von einer einigermaßen einfachen Programmierbarkeit aus, leider wird die Software anfangs wohl nicht so umfangreich sein das man damit die Buttons mehrfach belegen kann oder per shift-funktion schalten kann, sie soll aber stetig verbessert werden. Zumindest habe ich das so verstanden.

 

Daher wäre meine Bitte an deinem Crewmember nur noch auf die Screenshots der Software und ggf. ein kurzes Review dazu beschränkt.

bearbeitet von Skkylar
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den konnte man auf eine Warthog Basis schrauben richtig? Mhmm wenn ich eine günstig finde, weiß ich was ich mache :D 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TacticalGhost

vor 1,2 Tagen hat hier jemand gepostet das er seinen abgeben möchte, sind einige kleine Reparaturen nötig soll aber voll funktionsfähig sein.

 

Aber warum nimmste nicht die Base von Virpril? Zu teuer oder warum?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Skkylar Oh na dann schau ich mal nach :D 

 

Ja zu teuer auch. wobei das schon einen Grund haben wird wenn man die Bilder so sieht. Hauptproblem ist aber, das ich mit dem Platz nicht hinkomme wenn ich deren Basis nehme ^^

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt bin ich wieder mal gefährdet, sieht sehr gut aus , als ersatz für den X 55 Stick :engel2: aber der Preis und wird nicht in die Schweiz geliefert, es wird Zeit das ich mir eine Deutsche Postadresse besorge.

Und schon fallen die ersten Umbau arbeiten  am Cockpit an :devil:

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

vor 18 Stunden schrieb Skkylar:

Edit:

@Veloc

Ich habe gerade...

weitergegeben

edit: Kurze Antwort:

Zitat

Die Software sit noch nicht da. Und sobald sie da ist kanner se ja selbst runterladen:P kost ja nix:P

 

bearbeitet von Veloc
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Veloc

Jo, danke für deine und seine mühen.

Alternativ gibt es ja auch die Software "Joystick Gremlin", die werde ich mir auch mal ansehen.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden