Jump to content
Aynareth

VirPil Joystick / Schubregeler usw.

Recommended Posts

vor 13 Stunden schrieb deftor:

LOL..ich hab jetzt erst festgestellt, dass man am (alten) Throttle die Klicks der Schubeinheit variiert einstellen kann, so dass man bis zu 4 einzelne Abschnitte festlegen kann. Finde ich ganz praktisch, insbesondere der untere Abschnitt ist bei mir nun so eingestellt, dass es genau mit dem "Normal-Speed" passt, wenn ich den Speed-Limiter auf 50% setze. 

Hat der Markierungsbalken für den Normalschub nicht bei jedem Schiff eine andere Position?

Kannst du bitte mal ein Bild von der Einstellungsmöglichkeit schicken. Dann kann ich mal schauen, ob das bei dem neuen Throttle auch geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Grenze zwischen Normalschub und Starkem Schub (ist das noch der Cruise-Mode?) ist für jedes Schiff unterschiedlich in der Geschwindigkeit. Aber die Position des Balkens dürfte identisch sein. Lediglich die Gladius hat m.M. nach eine etwas andere Aufteilung, bei der das Verhalten aber den anderen Schiffen entspricht.

 

Die Einstellungsmöglichkeiten findest Du auf der Unterseite des Throttles. Dort gibt es pro Schubregler 2 Schrauben, wo man die Markierungsmöglichkeiten (den Klick) einstellen kann.

Ich habe jetzt 3 Einstellungen gewählt, quasi "kleine Fahrt (ca. 25%), Halbe Fahrt (50%) und Große Fahrt (ca. 75%)", wobei die beiden Schrauben bei 25% einen stärkeren Widerstand haben.

Ich mag das haptische Feedback...

20190824_113152.thumb.jpg.eb34af3df5b3f02d6bc4b1b3798fdc19.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese sehr praktische Einrastfunktion fehlt leider beim neuen Throttle. Das satte Klicken beim Schubregler vermisse ich. :ermm:

Ich dachte, du meinst eine Software-Einstellung, mit der automatisch 4 Positionen besser zu treffen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

echt jetzt? Warum haben die denn das beim neuen Throttle weggelassen? Ich finde das ne sehr praktische Geschichte, zumal man die Einrastfunktion ja durch drehen der Schrauben entfernen kann, wenn es einen stört...oder führte das auf Dauer zu irgendwelchen Problemen beim alten Modell?

Share this post


Link to post
Share on other sites

keine Ahnung, wieso das weg rationalisiert wurde. vielleicht führen die das beim nächsten modell wieder ein :blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.8.2019 um 11:33 schrieb SantosDC:

ich benutze eine hosas-hotas-combi. habe bisher throttle forward/back über vjoy auf throttel und joy gelegt. mit dieser einstellung kann ich das aufteilen. super! @Stonehenge

 

@SantosDC Also 2 Sticks + Throttle ? Wenn ja, darf ich dich mal fragen wie du schaffst, alle Geräte in SC zu verwenden. Ich have ebenfalls 2 Sticks und Throttle aber der linke Stick tut in SC nichts. Ich habe auch mit vjoy und Joystickgremlin probiert aber JG stürzt ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen ist Restock date

https://forum.virpil.com/index.php?/topic/142-worldwide-webstore-restock-date/

 

Und f.u.c.k.

ich glaube ich hätte mit dem Kauf des VKB MCG warten sollen, denn von Virpil scheint es bald genau das zu geben worauf ich gewartet habe

CE-10-png-319203470df3244b016240375dff21

CE-12-png-29dd5e3196ae0b038555c80c37cc60

Hello VIRPILs!

The VIRPIL Controls team hosted our community meet event in Moscow on August 31st which proved to be an incredibly exciting day for everyone involved!

We were also joined by a number of special guests including the Eagle Dynamics (DCS) team, Gaijin Entertainment (Warthunder) and 1C Game Studios (IL2)!

Of course - everyone (including us!) were eagerly awaiting the reveal of our latest project… We’re incredibly excited to introduce the VPC Constellation ALPHA!

Our latest VPC Constellation grip includes a wide range of features and controls:

★ Left and Right hand variants (Non-ambidextrous)
★ 1 x Dual-stage trigger
★ 1 x Dual Position Flip Trigger (tactile switch trigger + proximity sensor to detect UP position)
★ Combination Trigger Stages - flip trigger and dual stage trigger and be pressed simultaneously as a combined trigger for additional trigger stages
★ 1 x Analogue Stick (+ Push)
★ 3 x 5-way Hats (4-way + Push)
★ 1 x 3-way Hats (2 way + Push)
★ 3 x Momentary buttons
★ 1 x Brake lever (VPC Contactless Sensor) + Momentary button
★ 1 x Scroll Encoder (+ Dual Push)
★ Lockable Twist Axis (VPC Contactless Sensor)
★ Adjustable Hand Rest

Stay tuned for more information on the new VPC Constellation ALPHA!

Thank you everyone for your support! We hope everyone who attended our event in Moscow enjoyed it as much as we did and we look forward to the next!

Regards,
VIRPIL Controls Team

 

Edited by Veloc
  • Like 3
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warte erstmal ab bis Du deinen VKB das erste mal in der Hand hattest:thumbsup:

 

Glaub mir....Du wirst es nicht bereuen @Veloc:yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ich doch schon. :whistling:

Aber mir fehlt die z-Achse und ob das VKB jemals hinbekommt mit dem Twist Adapter oder immer nur weiter ankündigt?^

Und ich finde den Virpil Alpha schon ziemlich geil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja da bin ich mir sicher:yes:

 

Allerdings ist das bei VKB so ähnlich wie bei CIG......also mit dem warten und so:wacko: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alter, das ist genau der Stick den ich brauche!

Den werd ich mir für die Linke Hand bestellen, danke @Veloc!!!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh ja...das sieht verdammt interessant aus! Werde aber wohl erst bei der 2. Charge zuschlagen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@deftor, guter Tipp mit der 2ten Charge.

 

Ich überlege schon wie ich das mache, zusätzlich einen Throttle?

Wollte eigentlich  1 Stick mit Throttle und Pedalen, und zu Weihnachten wollt ich mir den Virpil Throttle gönnen, dann wäre mein Set Vollständig.

 

Aber das könnte alles Ändern...

Nur wie mach ich das mit dem Schub?:gamer_stick:

 

Am Scrollrad könnte man super den Speedlimiter legen, den Push dazu für den Cruise Control.

Nur Throttle forward bzw. Strafe Forward wird ein Problem... - ...ohne Schubregler?

 

Hat jemand von euch 2 Virpil Sticks und eine Lösung mit dem Schub?

 

Vielleicht doch Hotas mit Pedalen, wäre auch schade wenn ich meine Pedale nimmer brauchen würde...:golden_fish:

 

Liebe Grüße

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Veloc:

Hab ich doch schon. :whistling:

Aber mir fehlt die z-Achse und ob das VKB jemals hinbekommt mit dem Twist Adapter oder immer nur weiter ankündigt?^

Und ich finde den Virpil Alpha schon ziemlich geil.

ich glaub es nicht, das VKB mit dem Twist Adapter irgend wann um die Ecke kommt.

Aber du kannst ja den VKB wieder verkaufen, und dir den Alpha holen. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Stefan2323:

 

Am Scrollrad könnte man super den Speedlimiter legen, den Push dazu für den Cruise Control.

Nur Throttle forward bzw. Strafe Forward wird ein Problem... - ...ohne Schubregler?

 

Ich glaube nicht, dass man am EncoderScroll-Rad den SpeedLimiter sinnvoll belegen kann. Denn ein Encoder hat pro Bewegungsrichtung eine An/Aus-Funktion.

Da das Scrollrad durchgängig ist und keine Start- (0%) und Endposition (100%) hat, wird es vermutlich auch nicht möglich sein, eine virtuelle Achse daraus zu machen (siehe weiter oben die Problematik zum EncoderDial, Beitrag vom 18.08.).

 

Ich habe mir derzeit den SpeedLimiter auf den CoolieHat am Stick gelegt, den ich als virtuelle Achse definiert habe. Damit habe ich eine ziemlich gute Kontrolle über den SpeedLimiter. Das Gleiche könnte man natürlich auch mit Throttle forward/back machen, bei 2 Joysticks z.B. auf den anderen Stick legen. Oder beides miteinander verbinden (gleiche Achse). Aber bei einer Trennung hat man mehr Feingefühl, insbesondere bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten (Stichwort: Landung)

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Oxe:

ich glaub es nicht, das VKB mit dem Twist Adapter irgend wann um die Ecke kommt.

Aber du kannst ja den VKB wieder verkaufen, und dir den Alpha holen. ;-)

Darauf könnte es hinauslaufen.

Der VKB Support hatte angekündigt, dass der Twist Adapter dieses jahr noch kommen soll. Ich denke der Virpil Alpha wird auch nicht vor Jahresende in den Verkauf kommen. Also werde ich schauen ob das mit dem Twist Adapter bei VKB etwas wird bis der Alpha von Virpil auf den Markt kommt. Wenn bis Jahresende nix kommt und auch nix darauf hindeutet, dass es unmittelbar Anfang nächsten Jahres was wird, dann kauf ich den Alpha wenn es ihn gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow ich habe gerade gesehen, dass bei dem T50 CM zuzüglich zum Stick der 160,00 EUR kostet da noch ne Base für 290,00 dazu kommt :ohmy: dann noch den Throttle für 320 EUR dazu und wir sind bei 770,00 EUR :ohmy:

Dann komm ich mit meinem t16000m für 120,00 EUR um die Ecke :woot: 

 

Also jetzt mal ne totale blöde aber ernst gemeinte Frage, aber was genau kann das System dann so viel besser, dass es einen 7-fachen Preis rechtfertigt? Ich mein wenn es sich lohnt, dann kann ich mich durchaus vorstellen in die Dinger das zu investieren was ich für das Spiel schon ausgegeben habe für das ich die Dinger dann kaufe :teehee:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tratzy

  1. JEDE MENGE Knöpfe/Schalter usw
  2. Top Verarbeitung! Innenleben aus Metall und demnach unverwüstlich! Hält wohl ein LEBEN lang:yes:
  3. Viele Einstellmöglichkeiten. Sei es der Kraftaufwand, klare Mittelstellung oder nicht usw

Um mal das wesentliche kurzzufassen:thumbsup:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, darüber könnte man wohl ganze Abhandlungen schreiben. Aber grundsätzlich wird man wohl mit allen Sticks/HOTAS fliegen können.

Es ist eine Frage der Qualität, der Verarbeitung, der genutzten Materialien, des Steuerungsprinzips usw.

Virpil und VKB sind halt Premium-Anbieter, die eher für Enthusiasten geeignet sind, nicht für den Massenmarkt.

Und es gibt auch noch teurere Sticks.

 

Mit den teuren Sticks wird man nicht unbedingt ein besserer Pilot, aber das liegt dann an einem Selbst...

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tratzy:

Der höhere Preis kommt natürlich auch durch die "Kleinserienproduktion" bei Virpil zustande. Ein Hersteller wie Thrustmaster kann in anderen Größenordnungen produzieren, vertreiben und die Einzelteile besorgen. 

Der Vergleich mit dem T16000 ist auch ein wenig "unfair", wenn müsste man den Warthog als Vergleich nehmen (Premium zu Premium des jeweiligen Herstellers).

Neben dem, was bereits deftor und Stonehenge geschrieben haben, war es bei mir z.B. eine kontinuierliche Steigerung bei den Joysticks. Von Gravis, über Logitech, dann zu Microsoft, CH Products, Saitek, nochmal Logitech und nun Virpil (und MFG Crosswind).

Mit der Zeit und Perfektion der Spiele steigt der Anspruch an die Peripherie und letztendlich erfüllte dann ein Virpil HOTAS zu 99% meine Vorstellung vom perfekten HOTAS.

Was man aber auch noch erwähnen sollte:

- eigener USB Anschluß pro Gerät, also erweiterbar / kombinierbar

- Verzicht auf Gumminierung oder Softlack

- Abseits von Gehäuse und Mechanik Verwendung von Standard Materialien bei Schrauben, Stecker, Schalter, Kugellager, etc.

- Hardware erweiterbar (Base und Sticks)

- Software erweiterbar über Firmware

- Entwicklung von 1 Produktlinie, die zügig augebaut und weiterentwickelt wird (gilt speziell für Virpil)

Das alles in einem Nischenmarkt, bzw. dort dann in der nochmal kleineren Premium Nische.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab vorher mit einem thrustermaster Hotas und dem tm16000 auf linker hand gespielt.

Bin dann zu Virpil und wegen der fehlenden z-achse mit saitek Pedalen erweitert.

 

Es ist wirklich erstaunlich wie gewaltig der Unterschied ist.

Du hast neben vielen Knöpfe und Schaltern einfach eine Präzision auf der Z und Y Achse die ihresgleichen sucht.

Kein einrasten in der Mitte, kein Knirschen und knarren, kein ungewollter Totpunkt, flüssig - festes Steuern über dem ganzen Weg.

Millimetergenaue Bewegungen, enorm wichtig beim Zielen im Dogfight.

Metallteile, hochwertige Verarbeitung und mitgelieferte Ersatzteile.

 

Ich kann Virpil wärmstens empfehlen, ich werde mir zu Weihnachten auch von ihnen den Throttle gönnen, kostet zwar knackige 319€, ich denke aber der ist jeden Euro Wert..

Edited by Stefan2323
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch für die Antworten :) Dann werde ich mal auf den Alpha warten denn der gefällt mir wirklich auch sehr von den Funktionen! Bin mal gespannt was das Ding am Ende kostet :blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt wird es für mich auch langsam interessant. Bin aber auch mal gespannt wo der sich preislich einordnen wird. Wenn ich das richtig verstehe ist der T50 CM2 das Flagschiff. Siedelt sich der Alpha dann zwischen Delta und T50CM2 an? Oder wird er einfach nur Nachfolger vom T50CM2 und Virpil bereinigt namentlich ihr Produktportfolio?

 

Sieht auf jeden Fall ein bisschen wie der Alienkopf aus :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, der V.F.X. Grip kostet wie der Mongoos T-50 CM2 159,95 €.

Ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass sich der Alpha in der gleichen Preiskategorie einfinden wird, +/- 20 €.

Zuzüglich 21% VAT und 17 € Versand wären wir bei rund 190 bis 230 €. Ich hoffe natürlich, dass er günstiger wird, aber ich bin da eher pessimistisch eingestellt ^^

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...