Jump to content

Howdy Pilots!

Manche verwechseln das HQ offenbar mit mit ihrem Cloud-Speicherdienst und laden Dateien und Videos mit bis zu 7GB auf unseren Server, anstatt zu verlinken. Wir werden deshalb einiges löschen müssen und evtl. wieder Begrenzungen einführen.

Wenn ein Beitrag von Dir betroffen ist, bitte editieren und extern verlinken. Beschwerden dagegen werden geflissentlich ignoriert... 😬 

Thorwine

MASSIVE Performancesteigerung durch BoredGamers Performance Guides

Recommended Posts

Hallo Community!

 

BoredGamer hat seit einigen Tagen neben seinem YouTube Kanal auch eine eigene Website, auf der er Windows und Star Citizen Performance Guides gepostet hat. Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Guides naeher anzuschauen. Meine bisherigen Erfahrungen mit 3.1 waren nicht besser, als die der meisten Citizen, die grad murrend und motzend durch das 'Verse pupsen. Seit gestern hat sich das geaendert - und zwar, ohne zu uebertreiben, elementar! Ich hatte mich bisher auch mit 8-12fps durch das Spiel gebuggt. Nachdem ich den Windows Guide in Ruhe durchgearbeitet habe, spiele ich grad dauerhaft mit 30-40fps. Anflug auf Levski mit 25fps. Es ist ein anderes Spiel! Mir wird fast schwindlig dabei und die Wolle ist nass! :D

 

Meine Specs:

Intel Core i7 6800K 6x 3.40GHz

16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 DIMM

500GB Crucial MX200 SSD

GeForce GTX1060

 

Die Guides:

Windows 10 Ultimate Gaming Tweak Guide

Star Citizen Performance Guide 3.1

 

Der Windows Tweak Guide ist sehr umfangreich und beinhaltet alle Teile des Star Citizen Performance Guide. Ich habe den Windows Tweak Guide komplett gemacht, kann also nicht genau sagen, welcher Teil da drin die echte Magie fuer meinen Rechner war. Ich kann nur jedem raten, vorher eine Komplettsicherung (Image) des PCs zu machen, falls irgendwas schief geht. Wobei, hatte ich auch nicht... no risk, no fun!

 

Ach ja, die Ladezeit von Star Citizen hat sich bei mir in etwa halbiert und das hier ist kein verpspaeteter Aprilscherz!

 

Viel Spaß! :beer:

  • Like 3
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, ich finde es ja ausgesprochen spannend, dass sich Leute hinsetzen, um ein Optimum rauszuholen. Gefällt mir persönlich sehr. Etwas versuchen und schauen, ob es besser wird.

 

Aber ich glaube nicht, dass das die Lösung des Problems sein kann. 80 oder 90 % können und werden nix am System anpassen, geschweige denn tief ins System eingreifen wollen. Ein Spiel muss installiert werden und laufen. Tut es das nicht, hat der Entwickler etwas übersehen.

Da wir hier in einer Alpha-Phase  sind, die u.a. auch die Probleme auf den Systemen der User identifizieren soll, ist eine Systemoptimierung der beschriebenen Art aus meiner Sicht wenig hilfreich für die Gesamtentwicklung des Spiels. Dazu zählt auch die user.cfg. Aber ich kann verstehen, dass man alles versucht, um überhaupt "testen" zu können. Ich selbst nutze auch eine user.cfg, hab aber so gut wie alle Einstellungen auskommentiert.

Dass SC derzeit vielfach unspielbar ist, ist (noch) kein Problem der Hardware/Einstellungen der Spieler, sondern eines der Entwickler.

 

  • Like 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Guides von BoredGamer nutze ich schon seit 2.6. Auch mit diesen bin ich in 3.1 sehr unterschiedlich unterwegs. Mal 15-20, mal 25-30.

Meine Specs:

  • Intel Core i5-4460 mit 3,2 GHz
  • 24GB RAM
  • SSD
  • Nvidia GTX 970 mit 4GB

Share this post


Link to post
Share on other sites

@deftorIch weiß was du meinst und da bin ich auch ganz bei dir. Ich wuerde auch gerne einfach das Spiel installieren und laeuft. Aber fuer meinen taeglichen SC-Fix tu ich fast alles. Und wenn das bedeutet, an ein paar Schraeubchen zu drehen, dann mach ich das eben. Natuerlich ist das nicht die Loesung des Problems aus Sicht des Entwicklers, da hast du voellig recht. Fuer den Moment ist es aber ein guter workaround, wenn man aus dem aktuellen Stand das Beste fuer sich rausholen will. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie schon geschrieben: versteh ich völlig.

Von daher würde mich ein entsprechendes Feedback bzgl. etwaiger Verbesserungen auch freuen. Möglicherweise ergibt sich ja auch ein Ansatzpunkt für die Entwickler...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt soll ich also ein Studium von Windoof 10 und der Registry anfangen, nur weil so eine doofe Alpha nicht richtig läuft?

Andere Games der "Jetztzeit" laufen auf Ultra, also kann mein System ja nicht gerade das Deutsche Museum berreichern.

 

Ne du, danke, aber da hab ich keine Lust drauf. Aber jeder wie er mag.

 

Vielleicht liest das ja jemand von CIG - aber das wissen die bestimmt alles. Sind ja keine Anfänger ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt, habe ein vergleichsweise mittelmäßiges und in gewissen Teilen nicht mehr ganz aktuelles System(Win 10,  I4770K, 16 GByte RAM, GTX1070, Asus Z87 Mainboard), habe jetzt für SC nix gezielt in irgendwelchen Windows-Systemeinstellungen geändert und habe seit 3.0 Framerates hauptsächlich zw. 20 und 30 wobei es Ausreißer gibt.  Seit 3.1  ist der Durchschnitt gefühlt leicht höher (25-35) dafür gibts aber viel häufiger und regelmäßiger kurzzeitige Ausreißer nach unten (unter 20).

 

Ob da jetzt diese Optimierungen wirklich so viel helfen? Ich hatte ja mal kurzzeitig eine "Offline-Version" vom PU 3.0 getestet, da war die Framerate permanent bei 60 (Anschlag Monitor-Sync), also am lokalen System und dem damit verbundenen Optimierungspotential kann es nicht allein liegen. Die Sache mit dem Windows-Game-Bar ist interessant, aber ich glaube, dass ich den schon von Vornherein gar nicht eingerichtet habe, denn dieses "Feature" ist mir noch nie aufgefallen, und ich nutze derlei "Social-Features" zur Selbstinszenierng z.B. zur Erstellung von ingame-Selfies, Letsplay-Videos udgl. nicht.

Edited by Alter.Zocker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss gestehen, ich kenne die Guides zwar, aber habe sie bisher wenig bis garnicht umgesetzt. Wie  @deftorschon schrieb, eigentlich hat es zu laufen wie alles andere wenn ich es öffne.
Mein PC ist wirklich kein billiger Zwerg, weshalb ich da auch nur bedingt rumschraube nur für das eine Spiele.
Aber ist nicht so als ob ich garnichts ändern würde. Mein System würde ich jetzt als ausgewogen bezeichnen also zwischen 3D Anwendungen bis hin zu Videoschnitt und großen Bildern bei Photoshop bis hin zu Games auf Ultimate Details.
Selbst ohne die Anpassungen und mit einigen Programmen im Hintergrund laufen, hatte ich im Spiel alles zwischen 60 und 30 Frames, teilweise sogar sehr stabil, nur Frame drops wenn wieder hundert Schiffe spawnten oder sowas.
Trotzdem werde ich mir die Guides nochmal ansehen und schauen was wirklich was bringen könnte, aber auch nur wenn ich es für nötig erachte, denn das Problem sind derzeit nicht die fehlende Optimierungen meines PC, sondern die Fehler im Spiel die für Frust sorgen. :ermm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Teilweise unnötig, teilweise nicht der Nutzen nicht belegbar und teilweise gefährlich. Alleine das fummeln in der Registry sollte man sein lassen wenn man nicht weiss was man da genau macht! Außerdem ist Windows nicht gleich Windows, da spielen hunderte unterschiedliche Faktoren mit rein. Ich kann mein Windows 10 bspw. absolut nicht mit dem vom Alten Zocker vergleichen.

vor 14 Stunden schrieb Loki:

Naja das beste was da beschrieben wird ist immer noch User Ordner löschen und Grakatreiber aktuellen drauf :D

 

Das bringt es auf den Punkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da mein Windows entsprechend eingestellt ist brauchts diese "guides" nicht :D 

Trotzdem sind einige der von BoredGamer beschriebenen Dinge durchaus Sinnvoll. Teilweise aber auch , wie CidF zurecht anmerkt, richtig gefährlich.

Richtig ist z.B. das mit der Mausbeschleunigung. Sowas sollte man ausstellen wenn gezockt wird! Auch bringt sie im "Normalbetrieb" keine Vorteile. Der Stromsparschwachsinn gehört auch aufn Müll.

Einige der Registry Änderungen sind in Ordnung, sollten awwa nur von Leuten implementiert werden, die wissen was sie wo zu tun haben. Auch gehört grundsätzlich ein Registrybackup zwingend dazu bevor man irgendwelche Änderungen tätigt. Das schützt einen allerdings nicht vor dem Totalcrash! Wer sich mit der Registry nicht auskennt der sollte da die Finger weg lassen.

Kommen wir nun zu meinem eigentlichen Problem mit solchen Ratschlägen.

Derjenige, der weiß wovon der Gute Mann spricht, der hat diese Anpassungen seinem System entsprechend schon umgesetzt und benötigt diese "Ratschläge" nicht. Daraus folgt für mich zwingend der Ratschlag richtet sich an den "Ottonormalzocker" Das geht gar nicht. Dem kann dabei so viel schiefgehen und er wird dann mit seinem defekten System im Stich gelassen. 

Keiner käme auf die Idee den Motor seines Fahrzeugs selber tunen zu wollen sondern er geht zum Fachmann. Warum sollte das jemand mit seinem Rechner anders machen?

Will man sein System verbessern, so reicht es nun mal nicht einen solchen "Guide" umzusetzen sondern man muss sich etwas mit dem gesamten Thema auseinander setzen und sehr, sehr viel lesen. Is schließlich keine Console :lach3: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Community!
 
BoredGamer hat seit einigen Tagen neben seinem YouTube Kanal auch eine eigene Website, auf der er Windows und Star Citizen Performance Guides gepostet hat. Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Guides naeher anzuschauen. Meine bisherigen Erfahrungen mit 3.1 waren nicht besser, als die der meisten Citizen, die grad murrend und motzend durch das 'Verse pupsen. Seit gestern hat sich das geaendert - und zwar, ohne zu uebertreiben, elementar! Ich hatte mich bisher auch mit 8-12fps durch das Spiel gebuggt. Nachdem ich den Windows Guide in Ruhe durchgearbeitet habe, spiele ich grad dauerhaft mit 30-40fps. Anflug auf Levski mit 25fps. Es ist ein anderes Spiel! Mir wird fast schwindlig dabei und die Wolle ist nass!
 
Meine Specs:
Intel Core i7 6800K 6x 3.40GHz
16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 DIMM
500GB Crucial MX200 SSD
GeForce GTX1060
 
Die Guides:
Windows 10 Ultimate Gaming Tweak Guide
Star Citizen Performance Guide 3.1
 
Der Windows Tweak Guide ist sehr umfangreich und beinhaltet alle Teile des Star Citizen Performance Guide. Ich habe den Windows Tweak Guide komplett gemacht, kann also nicht genau sagen, welcher Teil da drin die echte Magie fuer meinen Rechner war. Ich kann nur jedem raten, vorher eine Komplettsicherung (Image) des PCs zu machen, falls irgendwas schief geht. Wobei, hatte ich auch nicht... no risk, no fun!
 
Ach ja, die Ladezeit von Star Citizen hat sich bei mir in etwa halbiert und das hier ist kein verpspaeteter Aprilscherz!
 
Viel Spaß! 
Nice...bei einigen der Vorschläge kam ich von alleine drauf dass es unnötige Einstellungen sind die Windows pauschal vergibt. So eine Sammlung zu haben ist aber echt gut für den Überblick. Was man dann für sich entscheidet bleibt ja jedem selbst überlassen. Danke Dir.

Gesendet von meinem BTV-W09 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Bahnhof !!!

Ich mache das, was Chase sagte: "Lass die Fingers wech, von der Redschistri, wenn du keine Ahnung hast"

Genau das mach ich :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tamaya WolfSehe ich ähnlich und ist vermutlich das Beste. Für mich stellt sich bei solchen „Systemtweaks“ immer die Nutzen-Risiko-Frage. Bei SC ist es derzeit unmöglich, den Nutzen solcher „Tuningmaßnamen“ eindeutig zu bewerten, da die Performance je LOGIN extrem unterschiedlich ausfällt, je nach Server, Instanz, usw. Generell würde ich auch die Finger von derlei „Tools“ (Core-unpark, tcp-optimierer, usw.)lassen, die  z.T. tief in den Windows-Eingeweiden herumfuhrwerken. Selbst wenn für den Moment damit auf einfache und bequeme Weise tief versteckte System-Settings anschaulich einstellbar sind, kann schon mit dem nächsten Windows-Patch oder -update der Teufel los sein, weil sich am Windows-„Unterbau“ was ändert und das Tool nun nicht mehr dazu passt und fortan an den falschen Stellschrauben dreht...

 

Letzten Endes kann ich bei solchem lokalen Systemtuning im Zusammenhang mit SC nie genau sagen, ob das jetzt ein Effekt ist, der vom Systemtweak verursacht wurde, oder vom Zufall (Server, Instanz, Routing,...) beim Login.

Aber die generellen Tipps mit  User-Ordner, Grafiktreiber und den zugänglicheren Windows-Einstellungen sind u.U. hilfreich, sind aber den meisten hier ohnehin schon bekannt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich seh das so....

So lange die Latenz teilweise extrem in den Keller fällt und somit auch die FPS und solange die verschiedenen Clients und der Server aufgrund des Spielecodes und Container Streaming nicht fast optimal laufen, denke ich kann man sich derart heikle Systemeinstellungen schenken.

Ein paar wenige werden sich freuen, die meisten merken nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mal in der Reg gefummelt, anscheinend bringt das was. Die fps shwanken nicht mehr zwischen 30 und 5 sondern zwischen 30 und 28.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab jetzt fast 3,5h am Stück gezockt, über ein halbes Dutzend Missionen erledigt davon 3x Mercenary-Patroille außerdem diverse PI-Missionen (wo ich u.a. auf Yela von anderen Spieler beim herumlaufen aus einer Sabre beschossen wurde) und Covalex. Leider gabs dann bei der zweiten Covalex-Mission ("Die Bitte einer Mutter") beim Verlassen des Fahrersitzes beim Parken vor Covalex einen CTD... Es gibt also in Verbindung mit der Covalex-P.I. eine Missionsserie, sehr schön.

 

Es gibt aber auch viele Missionsbugs, die ich von früher nicht so kannte: Bei den PI-Missionen, wo man Mannschaftsmitglieder identifizieren soll, funktioniert das nicht mehr (der Leichnam ist gelb umrandet beim Nähertreten, bei Druck auf "F" wird er Orange und "Search" erscheint, aber es passiert nix, kein Eintrag im Missionslog und die gelbe/orange Markierung bleibt.

 

Dann hats mir mal nach der LAndung auf PO beim Verlassen des Pilotensitzes meiner 350r auf einmal die Beine massiv verletzt, so dass ich nicht mal mehr aus dem Schiff gekommen bin bevor es mich wegen Blutverlust niederstreckte.

 

Später gingen dann in PO nicht mehr alle Luftschleusen, aber irgendwo kam ich noch raus und über Umwege dann zum Schiff

 

Man merkte, die Instanz wurde älter und mülliger, es trieb schon eine WEile eine blöde herrenlose(?) Reclaimer über PO und sorgte für reduzierte FPS und einige Ruckler.

 

Wie ich so lese, kommen derzeit Einige wegen des Rollbacks nicht ins Spiel, weil deren Launcher noch auf 3.1.1 steht. Vielleicht lag das lange Durchhalten der Instanz daran, dass weniger Leute im Spiel waren, einige kommen gar nicht rein, andere warten evtl. lieber gleich auf 3.1.1.  Oder der heute auf 32GByte aufgerüsteten RAM (obwohl SC nie mehr als knapp über 10GByte belegt) hat da eine Auswirkung gehabt, jedenfalls hatte ich weniger extreme FPS-Schwankungen der Schnitt war zw. 35 und 25 FPS, es fing gar mit knapp 58 an und pendelte sich dann beim ersten Anflug auf Yela dann ein auf 25-35, auch während des Kampfes im Asteroidenfeld. Achja, ich  hab noch mal testweise die AV-Software (KAV) deaktiviert, vieleicht hilft sowas auch. Ansonsten keine Registry-Spielereien.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...