Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hier kam grad per Mail reingeflattert:
 
Original:
 
November 24th, 2018
This month, our friends at Aegis Dynamics have asked us to pass along another message to Idris-P owners and those amongst our ranks who consider themselves enthusiasts:
 
A SPECIAL ANNOUNCEMENT FROM AEGIS DYNAMICS
 
The Idris-P's legacy of excellence as an ardent peacekeeper speaks for itself. But sometimes, keeping the peace is not enough.
 
Aftermarket kits, initially produced for UEE government agencies seeking an improved patrol/protection plan, will be offered to all Idris-P owners.
 
On Aegis Dynamics' featured day at the Intergalactic Aerospace Expo (26th November), all Idris-P owners will be badged and given the opportunity to upgrade at any time, into perpetuity. However, a limited amount of Credit SKUs will be rolled out and offered on a first-come-first-serve basis:
 
Wave 1 at 16:00 UTC, Wave 2 at 22:00 UTC, and Wave 3 at 04:00 UTC.
 
For your convenience, we have provided a Q&A regarding the upgrade kits below. Also, look for further details during this year’s Anniversary Special.
 
We thank you for your loyalty to the Aegis brand and hope you enjoy testing all 26 of our flyable ships, wherever in the 'verse your journey may take you.
 
Desmond Kilson
Outreach Associate
 
"The future is closer than you think."
 
e5922361-1f6c-400c-b203-f672be31cceb.jpg
1f696db6-b1da-477a-bdcd-dc5b1351cfe2.jpg
 
Idris-P Aftermarket Kit Q&A
 
What is the purpose of this Aftermarket Upgrade Kit?
This kit is designed to adjust the role of the Idris-P by providing equipment tailored to dealing with the swarm threat of carrier-type ships. By increasing the Idris-P’s anti-fighter capability, and adding a size 10 weapon, it allows the ship to be more aggressive offensively.
 
What does the Aftermarket Kit change about my Idris-P?
The equipment in this kit provides three changes: First, all four standard remote turrets can be replaced with the included Automated Behring M2C Point Defense Systems (2x S4 Hardpoints each). Next, a single Missile Turret equipped with two A&R Harrow Anti-Ship Missile Launchers (8x Size 3 Missiles), can be mounted in lieu of a standard Behring M3C ASA Turret. Finally, the kit provides a Size 10 Hurston Dynamics Exodus Laser Beam.
 
Why beam weapons now?
Beam weapons were originally off the table, but during development, we have been R&Ding different ways to approach them that avoid the traditional gameplay concerns with ‘hitscan’ weapons. We envision beam weapons the same way as analogue guns are to the Gatling guns in the ballistic weapons family: an incredibly high fire rate but generally low damage per ‘shot’, compared to, say, Laser Cannons that deliver a volley of fire rather than a stream. Of course, ‘low’ damage is a relative term when talking about the S10 Exodus.
 
How will beam weapons compare to energy or ballistic ones?
Beam weapons provide a much quicker projectile, therefore require less maneuvering to keep them trained on a moving target at range - a key benefit when firing from a relatively slow platform like an Idris. Another benefit, like all energy weapons, is the lack of physical ammunition requirements. A useful feature when mission endurance is required.
 
Does the Kit make my Idris-P more powerful than an Idris-M?
No, the Idris-M is still the best option for destroying big ships; out of the box, the railgun is much more powerful when the shot lands and its power requirements play better with the ship’s other systems. The M also has stronger armor and higher performance default components.
 
Will I be able to have shields at 100% while firing the Exodus?
The Exodus will require a significant amount of power to fire and it’s unlikely that all ship systems will be able to run at 100% whilst doing so (particularly when fire is sustained).
 
Will the upgrade influence cargo capacity?
No. The equipment involved in these upgrades does not impinge on the Idris-P’s cargo spaces.
 
Google Translater:
 
24. November 2018
In diesem Monat haben uns unsere Freunde bei Aegis Dynamics gebeten, eine weitere Nachricht an die Idris-P-Besitzer und an unsere Reihen weiterzugeben, die sich für Enthusiasten halten:
 
EINE BESONDERE ANKÜNDIGUNG VON AEGIS DYNAMICS
 
Das herausragende Erbe der Idris-P als leidenschaftlicher Friedensstifter spricht für sich. Aber manchmal reicht es nicht, den Frieden zu wahren.
 
Aftermarket-Kits, die ursprünglich für UEE-Regierungsbehörden entwickelt wurden, die einen verbesserten Patrouillen- / Schutzplan suchen, werden allen Idris-P-Besitzern angeboten.
 
An dem von Aegis Dynamics vorgestellten Tag auf der Intergalactic Aerospace Expo (26. November) werden alle Idris-P-Besitzer gekennzeichnet und erhalten die Möglichkeit, jederzeit ein Upgrade auf Dauer durchzuführen. Es wird jedoch eine begrenzte Anzahl von Kredit-SKUs eingeführt und auf der Basis "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst":
 
Wave 1 um 16:00 UTC, Wave 2 um 22:00 UTC und Wave 3 um 04:00 UTC.
 
Zu Ihrer Bequemlichkeit haben wir ein F & A zu den unten aufgeführten Upgrade-Kits bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie während des diesjährigen Jubiläums-Specials.
 
Wir danken Ihnen für Ihre Treue zur Marke Aegis und wünschen Ihnen viel Spaß beim Testen aller 26 unserer flugfähigen Schiffe, unabhängig davon, wo Sie unterwegs sind.
 
Desmond Kilson
Outreach-Mitarbeiter
 
"Die Zukunft ist näher als Sie denken."
 
e5922361-1f6c-400c-b203-f672be31cceb.jpg
1f696db6-b1da-477a-bdcd-dc5b1351cfe2.jpg
 
Fragen und Antworten zum Idris-P Aftermarket Kit
 
Was ist der Zweck dieses Aftermarket-Upgrade-Kits?
Dieses Kit dient zur Anpassung der Rolle des Idris-P durch die Bereitstellung von Ausrüstung, die auf die Schwarmgefahr von Trägerschiffen abgestellt ist. Durch die Erhöhung der Anti-Fighter-Fähigkeit des Idris-P und das Hinzufügen einer Waffe der Größe 10 kann das Schiff offensiver angreifen.
 
Was ändert sich das Aftermarket Kit an meinem Idris-P?
Das Gerät in diesem Kit bietet drei Änderungen: Erstens können alle vier Standardfernsteuerungen durch die im Lieferumfang enthaltenen automatischen Behring M2C Point Defense-Systeme (jeweils 2x S4-Hardpoints) ersetzt werden. Als nächstes kann ein einzelner Raketenturm, der mit zwei A & R Harrow Anti-Ship-Raketenwerfern (8x Raketen der Größe 3) ausgerüstet ist, anstelle eines standardmäßigen Behring M3C ASA-Turms montiert werden. Schließlich enthält das Kit einen Hurston Dynamics Exodus-Laserstrahl der Größe 10.
 
Warum Waffen jetzt strahlen?
Strahlwaffen waren ursprünglich vom Tisch, aber während der Entwicklung haben wir uns auf unterschiedliche Weise mit R & Ding befasst, um die traditionellen Gameplay-Probleme mit Hitscan-Waffen zu vermeiden. Wir stellen Strahlwaffen auf die gleiche Weise wie analoge Geschütze für die Gatling-Geschütze in der Familie ballistischer Waffen vor: eine unglaublich hohe Feuerrate, aber im Allgemeinen einen geringen Schaden pro "Schuss", verglichen mit Laser-Kanonen, die eher eine Feuersalve liefern ein Strom. Natürlich ist "geringer" Schaden ein relativer Begriff, wenn über den S10-Exodus gesprochen wird.
 
Wie werden Strahlwaffen mit Energie oder mit ballistischen verglichen?
Strahlenwaffen bieten ein viel schnelleres Geschoss und erfordern daher weniger Manövrieren, um sie auf ein sich bewegendes Ziel aus nächster Nähe trainieren zu lassen - ein entscheidender Vorteil, wenn von einer relativ langsamen Plattform wie einer Idris geschossen wird. Ein weiterer Vorteil ist, wie bei allen Energiewaffen, der Mangel an Munitionsanforderungen. Eine nützliche Funktion, wenn die Ausdauer der Mission erforderlich ist.
 
Macht das Kit mein Idris-P leistungsfähiger als ein Idris-M?
Nein, die Idris-M ist immer noch die beste Option, um große Schiffe zu zerstören. Außerhalb der Box ist das Railgun viel leistungsfähiger, wenn der Schuss landet und sein Energiebedarf besser mit den anderen Systemen des Schiffes spielt. Das M hat auch stärkere Panzerung und leistungsstärkere Standardkomponenten.
 
Kann ich Schilde zu 100% haben, während ich den Exodus abfeuere?
Der Exodus erfordert eine beträchtliche Menge an Energie, um zu schießen, und es ist unwahrscheinlich, dass alle Schiffssysteme dabei zu 100% laufen können (insbesondere wenn das Feuer andauert).
 
Wird das Upgrade die Ladekapazität beeinflussen?
Nein. Die Ausrüstung, die an diesen Upgrades beteiligt ist, wirkt sich nicht auf die Laderäume des Idris-P aus.

  • Thanks 1
  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn jetzt genug Leute rumheulen das die Kraken schwächer ist, bekommt die 8 Arme mit Laserkanonen dran. Drake Sale kommt zum Glück danach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ArminPlugin

 

Es soll auf alle Fälle eine Variante der Kraken kommen, The Murderer.

So kurz nach dem Kraken Sale finde ich das beknackt.

 

https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/16869-Something-Every-Tuesday-IAE

bearbeitet von Butcherbird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, nach dem ganzen Theater mit der Registration bei Interesse und dem Begründen warum man denn eine haben möchte, dann die schrägen 7 Verkaufswellen, ist das nicht bzw. wäre das nicht nachvollziehbar.

Wir werden sehen, vielleicht wird es ja doch nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich das jetzt richtig verstanden, das jeder Idris Besitzer eine Kit jede Zeit kaufen kann egal ab mit frischen Geld oder Store  Credits? und alle die keine Idris haben können nur das Kit mit RSi Credits begrenzt kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das Frage ich mich jetzt auch ein wenig. Mir wäre ein Upgrade Kit auf die M lieber. Aber die M wird wahrscheinlich nicht mehr einzeln kommen und da mir das F4 gehämmere für ne Javelin zu blöd ist, hol ich mir lieber mal das Upgrade.

bearbeitet von Darthface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Butcherbird:

@ArminPlugin

 

Es soll auf alle Fälle eine Variante der Kraken kommen, The Murderer.

So kurz nach dem Kraken Sale finde ich das beknackt.

 

https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/16869-Something-Every-Tuesday-IAE

Ich hatte gehört das ist eher als Scherz gemeint.

bearbeitet von KaffeRausch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb KaffeRausch:

Ich hatte gehört das ist eher als Scherz gemeint.

Ja, so habe ich das auch wahr genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fhexy

 

Zitat:

On Aegis Dynamics' featured day at the Intergalactic Aerospace Expo (26th November), all Idris-P owners will be badged and given the opportunity to upgrade at any time, into perpetuity. However, a limited amount of Credit SKUs will be rolled out and offered on a first-come-first-serve basis:

Wave 1 at 16:00 UTC, Wave 2 at 22:00 UTC, and Wave 3 at 04:00 UTC.

 

Am Tag der Expo werden alle Idris P Besitzer ausgezeichnet und bekommen die Möglichkeit, jederzeit upzugraden, dauerhaft. Jedoch wird nur eine begrenzte Zahl an Credit SKUs zur Verfügung gestellt und auf einer wer-zu-erst-kommt-Basis angeboten.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Butcherbird:

@ArminPlugin

 

Es soll auf alle Fälle eine Variante der Kraken kommen, The Murderer.

 

https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/16869-Something-Every-Tuesday-IAE

Naja, mal Zitat aus dem Link:

" Drake Interplanetary introduces a new Kraken variant called the Murderer. Claims it’s designed to help teach children how to read. "

 

Warnung an alle Idris Besitzer! Wir können jetzt alle lesen und haben endlich das Handbuch der Kraken verstanden, wir wissen nun wie man die Zugänge der Türme öffnet. ;)

Nö, die Murderer war wohl eindeutig ein Scherz.

 

Denke die Kits sind mehr dafür gedacht der Idris eine besondere Stellung zu geben, mehr als einfach nur ein Träger daraus zu machen. Die Railgun kann man aber auch nicht allen P Besitzern geben, denn dann verliert die M ihr Hauptargument.

Bin nur gespannt wie das läuft und wie viel es kosten soll

 

  • Upvote 1
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme an, damit ist es vom Tisch, dass man aus der 'P' eine 'M' machen kann...halt eine 80% 'M'. 

 

Die preisliche Schätzung meinerseits wäre, irgendetwas zwischen 300 und 500 Dollar. 

  • Sad 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ZAT0ICHI

 

Im Newsletter steht, dass die 4 Standardfernsteuerungen durch automatische Behring M2C Point (wasauchimmer) Defense-Systeme ersetzt werden, mit jeweils 2x S4-Hardpoints. 

Dann wird anstelle des standardmäßigen Behring M3C ASA-Turms, ein einzelner Raketenturm installiert, der mit zwei A & R Harrow Anti-Ship-Raketenwerfern (8x Raketen der Größe 3) ausgerüstet ist.

...und zum Schluss das Sahnehäubchen, ein Laser der Größe 10, von Hurston Dynamics namens Exodus. 

 

Das klingt teuer... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen, ich sehe diese Ankündiung mit gemischten Gefühlen als Idris Besitzer.

Es spaltet irgendwo die IRDIS P in zwei Klassen, und wer das Upgrade nicht kauft hat mit dem stolzen Preis von 1250/1500€  nur noch eine Idris P zweiter Klasse.

 

Tut mir leid, aber für mich riecht das leider etwas danach das man die IDRIS Besitzer ja Geldmäßig im Nachhinein noch ein bisschen schröpfen könnte....

Wenn Sie für das Upgrade ca.50$ nehmen würden, könnte ich damit leben. Aber bei der Preispolitik gehe ich eher mal wieder von 200-300$ aus....

  • Like 1
  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Beam ist mir lieber, als die Railgun. 

Auf den Preis kommt es halt wirklich an, alles über 200.-$ finde ich unverschämt.

Weil die 4 Point Defens Türme ja andere Türme ersetzen und nur der Beam sowie der Raketenturm wirklich neu dazu kommen.

 

Am schlimmsten finde ich eh den Punkt, dass ich zum ersten mal nachweislich lese, dass die P auch weniger Armour als die M hat.

Waffen und Komponenten kann ich noch verstehen, aber eine Rumpfänderung für die Zivile zu machen kann ich sinnvoll nicht nachvollziehen für mich.

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×