Jump to content
Aynareth

VKB Sim Joysticks / Schubregler / Pedale

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Strerus:

Hallo 

ich habe eine Frage: passt der neue Griff auch an den Gladiator MK2?

ich habe nicht den "PRO"

 

mfG

 

Andreas.


Leider ist der GRiff nicht mit der Non Pro Version kompatibel.
Jemand hat im Tester Forum eine Upgrade Möglichkeit vorgestellt, aber in wiefern das Praktikabel und Rentabel ist kann ich nicht sagen.
Hier trotzdem mal der Link: https://imgur.com/a/LNdlFGv

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok vielen dank für die antworten:unsure: werde mich mal mit dem Umbaubildern beschäftigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genug getestet, hier mein Fazit:
 

 

  • Like 1
  • Thanks 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde mir aller Wahrscheinlichkeit nach schon bald den Gunfighter zulegen. Ich hätte da aber noch ne Frage bezüglich der Bezahlung. Da steht ja was von "Pay later".....

 

Das finde ich aber irgendwie doof! ich würde es dann lieber gleich bezahlen:yes: Muss ich dann tatsächlich auf deren Mail warten????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, es ist ja ne Pre-Order. Sobald lieferbar, kommt die Rechnung. Find ich ehrlich gesagt besser, statt zu zahlen und hoffen das der Termin steht.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Stonehenge:

Ich werde mir aller Wahrscheinlichkeit nach schon bald den Gunfighter zulegen. Ich hätte da aber noch ne Frage bezüglich der Bezahlung. Da steht ja was von "Pay later".....

 

Das finde ich aber irgendwie doof! ich würde es dann lieber gleich bezahlen:yes: Muss ich dann tatsächlich auf deren Mail warten????

Ist leider so. Virpil macht das umgekehrt was ich persönlich nicht so doll finde. Zahlen und dann Monatelang auf eine Sache warten ist nicht so mein Ding.
Ich zahle lieber wenn es soweit ist.

Mit dem Gunfighter hast du auf jeden Fall einen sehr wertigen und vielseitigen Stick. Der Kosmosima ist da eher was für Dual Stick Setup und dann am besten wenn der andere Stick ein Gunfighter ist, zumindest für mein Empfinden.
 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für MICH gibt es nur den Gunfighter MKII (Pro):-D

Der hat genug Knöpfe und Achsen......ist nicht so groß bzw lang wie der Virpil und er sagt mir auch von der Materialanmutung einfach wertiger aus:yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt doch angekündigte Neuerungen bzw. Überarbeitungen von einigen Sticks bei Virpil und VKB. Ich denke ich warte mal ab was daraus wird. Außerdem habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass es von CIG noch eine Kooperation mit einem Hardwarehersteller geben wird bzg. Hotas/Joystick-Setup.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Veloc:

... ich warte mal ab ...

Was haben ein Gunfighter und die Kraken gemeinsam? Richtig, wenn verfügbar sind Beide nach 5min Out of Stock. :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

da haben wirs mit der Kraken ja gut, die Javelin is schon nach einer Minute weg.^^

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin felsenfest davon überzeugt.....selbst wenn CIG noch was eigenes bringt.....mit nem Gunfighter/Mongoos macht man NICHTS falsch:yes:

Nur eines stört mich bei VKB. Das ist aber auch Kritik auf hohem Niveau! Und zwar das nicht vorhandene bzw erhältliche Dust Cover..... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Dust Cover gibt es, bei Ali Express im Laden.
Leider kann ich es nicht verlinken, da die Seite irgendwie nicht gefunden wird im Shop. Das Problem habe ich seit etwa einer Woche mit vielen Artikeln.

Aber wenn du brav bist und vielleicht noch in der nächsten Zeit einen Geburtstag, oder Nicht-Geburtstag hast, dann nähe ich dir einen Staubschutz. :whistling:
Möchte das schon länger auch für meinen Machen, da ich derzeit etwas benutze das für meinen CH Products Combatstick war.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wäre einfach SUPER @Aynareth:yahoo:

 

Aber wie schon erwähnt........."noch" hab ich nicht bestellt.....

 

Hab ja selbst schon bei Ali geschaut und (wie selbst geschrieben) nicht auffindbar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann zwar nähen, aber mache ich nicht wirklich gerne und oft.
Daher würde das noch dauern bei mir. :whistling:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Hey.....Bitte kein Stress:yucky:

 

Wenn ich denn bestelle dauert es ja ohnehin noch bis Ende Juni oder gar später! Also mach Dich mal bitte nicht verrückt:thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte die letzte Zeit den Fall das meine Pedale irgendwie komisch reagierten. Manchmal blieb das Rechte in gedrückter Haltung, federte nicht zurück und allgemein war die Bedienung schwamming und irgendwas Klackte beim benutzen.
Heute hatte ich dann mal die Ruhe mir das mal anzuschauen und siehe da, es war eine Schraube locker (nicht bei mir, an den Pedalen! :whistling:)
Da das vielleicht auch beim einen oder anderen Passieren kann, hier mal ein Bild.
Ich habe das ganze mit einem 14er Schlüssel festgezogen.
Danach funktionieren die Pedale wieder wie neu mit einer Deadzone von 0! :D
 

 

wacklige-pedale.jpg

Edited by Aynareth

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte etwas Hilfe gebrauchen, zumal ich in diesem Gebiet auch nicht sehr bewandert bin. Im Grunde will ich nur ein gutes Flightsetup von ordentlicher Qualität um damit bestmöglich SC spielen zu können. Da dies auch erst bei Release von SC (bzw. SQ42) relevant wird, kann ich bei Bedarf auch noch etwas warten mit dem Kauf.

Aber ich wäre trotzdem dankbar für Beratung und Tipps für einen etwaigen Kauf.

 

Aktuell nutze ich ein Warthog-Hotassystem und dazu crosswind-Pedalen. Der Throttle und der Joystick sind auf Tischhalterungen monitert. Das soll auch bei einem neuen Setup so sein.

Ich überlege auch auf ein Dual-Stick-System umzusteigen, tendiere aber doch eher auf ein Hotassystem bei der Neuanschaffung.

 

Was will ich:

- Die crosswind-Pedalen plane ich weiter zu nutzen

- primär tendiere ich zu einem Hotassystem, also Throttle + Joystick

- Diese werden an Tischhalterungen angebracht und am Computertisch benutzt, der Hotas und der Joystick sollen also möglichst gut bei so einer Befestigung zu bedienen sein

- ich will auf jeden Fall eine Twistachse benutzen können mit dem Joystick

- lange Haltbarkeit

- möglichst unkomplizierter Zusammenbau/Einstellung

- Qualität geht über Preis (wobei günstiger bei gleicher Qualität natürlich gerne genommen wird).

 

Da von CIG wohl kein System mehr kommen wird und wenn dann wohl erst bei Release vom PU (und sie dann wissen welche Buttons für die etwaigen Funktionen nötig wären),  überlege ich aktuell entweder bei Virpil oder bei VKB zu kaufen. Aber im Grunde hab ich keinen Plan wo ich hier besser liege.

Aktuell würde die Auswahl wohl so aussehen

 

VBK:
- Space Combat Grip Kosmosima right (aufgrund der Twistachse die der Modern Combat Grip (MCG) socket rev. B ja nicht hat)

- Gunfighter Mk.II base

- warten auf den Throttle von VKB, der ja jetzt in absehbarer Zeit kommen soll (ich schätze der wird ähnlich wie der Virpil auch um die 300 Euro kosten).

Ca.-Preis: 690 euro plus Versand

 

Virpil:

- VPC Constellation DELTA Grip (ebenfalls aufgrund der Twistachse die der VPC MongoosT-50CM2 Grip nicht hat)

im Oktober soll ein neuer Grip kommen, VPC V.F.X Grip, der ebenfalls über eine Twistachsenfunktion verfügen soll. Er sieht mir allerdings ein wenig rudimentär aus, was die Knöpfe angeht. Ich weiß nicht ob das für ein Spiel wie SC dann das richtige wäre!?

https://virpil-controls.eu/vpc-vfx-grip.html

- VPC WarBRD Base

hier gäbe es seit Juli auch die VPC MongoosT-50CM2 Base, die allerdings deutlich teurer als die WarBRD ist. Hier fehlt mit das KnowHow um beurteilen zu können was hier die Vorteile wären und ob das für meinen Anspruch und Vorhaben das Geld wert wäre gegenüber der normalen Base. Aber es würde mich interessieren wie eure Meinungen und Einschätzungen bzgl. der zwei Bases aussehen.

https://virpil-controls.eu/vpc-mongoost-50cm-base.html

- VPC MongoosT-50CM Throttle

Ca.-Preis: 715 euro plus Versand (ca. 680 Euro plus Versand unter Berücksichtigung Rabattaktion)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorab die Frage nach der Twist Achse.......wozu??? Du hast doch die Crosswind:blink:

 

Ich kann nur bedingt was zu Virpil sagen, da ich da noch kein "Eingabegerät":tongue: in der Hand hatte bis jetzt. Allerdings gibt es trotzdem Dinge dich ich positiv hervorheben möchte:

  • wie ich mitbekommen habe wohl die bedeutend besseren Lieferzeiten und wohl auch der bessere Support (korrigiert mich bitte, falls ich falsch liege)
  • den Throttle gibt es schon
  • eine Software, die einen in den Wahnsinn treiben kann (Es braucht unbedingt eine "Eingewöhnungszeit")

Dafür kann ich bedeutend mehr zu VKB sagen! Erstmal das negative:

  • extrem lange Wartezeiten 
  • ungewiss, wann Throttle, Twist-Adapter und Space-Sim-Cam endlich kommen

Aber das war es dann auch schon, denn alles andere ist absolute Spitzenklasse! Und darum warte ich auch gerne noch auf den Throttle! Denn der von Virpil gefällt mir zugegebenerweise auch nicht. Aber das ist ein anderes Thema, weil da jeder andere Prioritäten/Vorlieben hat:thumbsup:

 

Jetzt dann mal zu den positiven Aspekten, allerdings auch nur auf den Gunfighter Pro bezogen:

  • sehr präzise und robust! (Der Joystick wird mich wohl überleben:laugh:)
  • eine sehr angenehme Handballenablage (sieht mir stabiler und wertiger aus als bei Virpil) Man muss zwar die Schraube lösen und manuell verstellen, aber diese Variante wirkt irgendwie stabiler und man macht diese Einstellung im Normalfall ja sowieso nur 1 mal:happy:
  • Brake Lever und Trigger aus Metall!
  • nicht so hoch wie der Virpil (bedingt durch die kompaktere Bauweise der Base)
  • jede Menge Achsen und Schalter bei der "Pro" Variante des Gunfighter (falls man diese braucht;))
  • die separate Blackbox, welche es einem quasi erlaubt, ohne Software zu spielen, da alle Einstellungen dort abgelegt werden. Die Software ist eigentlich nur dafür da, Grundeinstellungen vorzunehmen. Button to Axis, 8 oder 4-Wege Hat usw...
  • einzeln abnehmbare Kabel!!!! Ein für mich sehr entscheidender Grund! Falls es mal ein Kabelbruch geben sollte, tauscht man einfach das Kabel und gut ist:thumbsup:
  • und zu guter letzt noch die Ergonomie! Wie ich finde, ein absolut durchdachter Joystick:-D 

Was den Kosmo betrifft kann ich aber leider nix sagen. Aber ich kann ohnehin nicht verstehen, wozu Du noch die Twist Achse brauchst:wacko: 

So....jetzt kann sich der @dstarnoch zum Kosmo und Virpil äußern.....der hat wohl Erfahrung mit allen:laugh:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, das ist eine große Wall of Text.
Grundsätzlich kannst du weder mit Virpil, noch mit VKB etwas falsch machen.
In Punkto Qualität tun sich die beiden Firmen echt nix.
Ein wichtiger Punkt den du aber beachten solltest, Virpil verschickt aus der Russischen Föderation, da kommt also noch Steuer drauf, das ist nicht grade wenig.
VKB verschickt aus den Niederlanden, also keine Steuer, nur Porto.

Ich persönlich habe mich für VKB entschieden, da ich möglichst viele Achsen haben wollte. Bei Virpil sind keine Achsen auf den HATs, sondern nur Schalter.
Aber das ist natürlich geschmackssache.

Der Schubregler von VKB soll um die 200 Euro kosten, so wurde es ursprünglich kommuniziert und vor einiger Zeit auch nochmal bestätigt das es so bleiben soll.

Der Kosmosima Stick ist eine gute Wahl und bietet einige Konfigurationsmöglichkeiten, was ich wirklich toll an dem Stick fand.
Wenn du keine anderen Simulationen fliegst und da auch keinen Anspruch auf Authentizität hast, bist du da echt gut beraten.

Die Software von VKB ist beides, einfach und kompliziert. Solange du den Stick nicht mit Sonderfunktionen belegen willst, ist alles Plug an Play (mal abgesehen von kalibrieren).
Willst du in der Software wirklich funktionen nutzen, wirst du dich mit ihr auseinander setzen müssen. Allerdings ist das nicht so kompliziert, ist alles gut Dokumentiert.
Da du dir ja noch etwas Zeit eingeräumt hast, sollte der Schubregler auch bis dahin verfügbar sein.

Ansonsten kannst du natürlich bei deinen Pedalen und übergangsweise auch bei deinem Schubregler bleiben, so wie du möchtest.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Aynareth
@Stonehenge

erstmal vielen Dank für eure Antworten. Das mit den Steuern hatte ich schon eingerechnet.^^ Aber preislich nehmen die sich nicht viel, also der Punkt ist aktuell eher unrelevant.

Und ich will eine Twistachse, weil ich mich bzgl. Fluggefühl damit wesentlich wohler fühle. Und die Pedalen nutze ich fürs Strafen, das mache ich auch aktuell mit dem Warthog so. Fürs Rollen nutze ich einen Coolie Hat am Throttle, mit dem Joystick bewege ich den "Kopf" hoch/runter und links/rechts.

Ich habe das links/rechts mit den Pedalen probiert, aber damit fühle ich mich einfach nicht wohl.

Was für ein Twist-Adapter und Space-Sim-Cam sollen denn von VKB noch kommen und wofür sind sie gedacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Twist Adapter ist für den Gunfighter gedacht um eben die Twist Achse nachzurüsten!

Der GF hat 2 verschiedene Cams im Lieferumfang. Also eine Art "Führung" der X und Y Achse. Die eine hat zwar eine klar definierte Mittelstellung, lässt sich aber auch nur mit ein wenig Kraftaufwand aus dieser Stellung bringen. Die anderen Cams (paarweise für beide Achsen) sind das Gegenteil! Lässt sich butterweich bewegen, hat dafür aber keine klare Mittelstellung. Ist also eher für echte Flugsimulationen gedacht. Und VKB arbeitet an einer speziellen Space Sim Cam! Wohl ein Hybrid aus beidem. Sanfter Übergang aus der Mittelstellung vermute ich mal:-D

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit einem Twist Adapter wäre der Gunfighter für mich auch interessant, vielleicht sogar noch interessanter aufgrund der Vielzahl an Buttons.

Gibt es denn etwas, was eher für den Kosmosima als für den Gunfighter spricht, abgesehen von der Twistfunktion (die dann ja auch für den Gunfighter verfügbar wäre)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im.großen und ganzem wurde zum VKB alles gesagt, Virpil von der Wertigkeit identisch. Der einzig erwähnenswerte Punkt, Virpil hat einen sehr definierten Mittelpunkt, bedingt durch gespiegelten Cam-Aufbau, etwas größere Wege in den x/y Achsen und ist vom benötigtem Kraftaufwand sehr linear.  Beim VKB ist für einen größeren Ausschlag etwas mehr Kraft nötig (logarithmisch) . Finde ich aber, vor allem in Flightsimus sehr gut. Ist zwar kein Force Feedback , wirkt aber durch den wachsenden Gegendruck recht realistisch. Auch gefällt mir persönich, haptisch zu merken in  welchen Bereich ich gerade bin. Aber keine Sorge, gegen (Warthog)Muskelkater gibt es genug Federn in verschiedenen Stärken. Der Virpil dagegen ist recht, hmm, fluffig über den gesamten Weg.  Genau betrachtet, könnte das sogar beim Aiming etwas von Vorteil sein, da geringeres Overshooting (Übungssache). Hat Beides was, nur im Mischbetrieb VKB/Virpil fand ich das leicht verstörend. Wenn Dual,benutze die gleiche Base. Zum Stick, hatte den Delta von Virpil. Recht spartanisch, aber liegt gut in der Hand. Ist von der Größe nah am MCG dran. Der Kosmosima von VKB dagegen ist recht niedlich. Liegt aber auch super in meiner nicht allzu kleinen Flosse. Letzterer ist aber nix für WW2 HardcoreSimulanten, mit Handschuhen wird das nix 😂

Edited by dstar
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...