Jump to content

Empfohlene Beiträge

 

Zumindest die Scythe's scheinen alles Beutejäger zu sein, was mir jetzt nicht bekannt war.

Anscheinend haben sie dann aber den Nachteil, das sie nicht mal versichert werden können.

Die Scythe ist also relativ uninteressant.

 

Die Blade steht bei mir im Hangar und finde sie jetzt nicht gerade als etwas besonderes...., im Gegenteil. 

 

Die Claive würde mich noch am meisten interessieren.

Welche dann aber alle nur ein Nachbau von Esperia sind, als von Menschen gefertigt und dann wohl kaum eine der Menschen überlegene Waffentechnologie enthalten.

Ausser es sind alle Claive's ausschlieslich mit Beutewaffen ausgestattet.

 

Nur scheinen die Vanduuls ja nicht gerde viel mit der Forschung am Hut zu haben und deshalb lieber auf fremde Technologien zurückgreifen, wie es erst mal von CIG erwähnt wurde.

 

Was auch ein Mitgrund sein wird, das sie darauf schauen, möglichst alle möglichen Wummen an ihre Kisten hängen zu können.

 

Überlegene Technologie sehe ich in diesem Zusammenhang dann aber nirgends, eher das Gegenteil.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja es sind Plasma Waffen, keine Laser. Schon möglich das mehr Bums haben...……..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was dann normalerweis auch einem höheren Energiebedarf entspricht.

Nur sehen die Vaduulschiffe jetzt nicht gerade danach aus, Platz für eine sonderlich große Kapazitat zu beinhalten.

In diesem Fall müssten sie dies wiederum mit einer höheren Energiedichte kompensieren.

 

Glaub ich aber ebenfalls nicht, da die Glaive ja von Esperia gebaut wird und die Technik innerhalb der UEE bekannt ist. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.12.2018 um 10:23 schrieb Catulus:

Nur scheinen die Vanduuls ja nicht gerde viel mit der Forschung am Hut zu haben und deshalb lieber auf fremde Technologien zurückgreifen

Ich bin jetzt nicht soo fit in der Lore, aber das waren doch eher die Tevarin!? Die Vanduul haben schon ihr eigenes Zeug.

bearbeitet von mindscout

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin da jetzt auch kein Spezialist, aber die Tevarin waren technologisch lediglich noch nicht ganz so weit. 

Ausser in ihrer Überlegenheit der Tarnung, die sich dann bei der Prowler niedergeschlagen hat.

 

Die Vanduuls scheinen sich wiederum auf Weltraum - Schrottplätzen äusserst wohl zu fühlen, wie von CIG schon öfters erwähnt.

 

Im Prinzip ist es eigentlich klar, das ein Volk wie die Vanduuls, aufgesplittet in mehreren Clans und ausschließlich als Nomaden unterwegs, dann auch eher Krieger als Forscher sind.

 

Mit der Menralität: "das was wir brauchen, das holen wir uns..."

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Catulus:

Bin da jetzt auch kein Spezialist, aber die Tevarin waren technologisch lediglich noch nicht ganz so weit. 

Ausser in ihrer Überlegenheit der Tarnung, die sich dann bei der Prowler niedergeschlagen hat.

 

Die Vanduuls scheinen sich wiederum auf Weltraum - Schrottplätzen äusserst wohl zu fühlen, wie von CIG schon öfters erwähnt.

 

Im Prinzip ist es eigentlich klar, das ein Volk wie die Vanduuls, aufgesplittet in mehreren Clans und ausschließlich als Nomaden unterwegs, dann auch eher Krieger als Forscher sind.

 

Mit der Menralität: "das was wir brauchen, das holen wir uns..."

 

Tevarin hatten die beste schildtec im gesamten Verse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.12.2018 um 10:23 schrieb Catulus:

 

 

 

Überlegene Technologie sehe ich in diesem Zusammenhang dann aber nirgends, eher das Gegenteil.

 

 

Das kannst du so nicht sagen, sie Agieren und Handeln eher wie die Borks aus Star Trek, sie Assimilieren die Technik der übernommenen Rassen und verbauen sie ein mit einer BiosMasse... Das kann schon sein das sie technisch viel weiter sind, die Technik ist einfach nur geklaut ganz plump gesagt...

 

Liebe grüße

Fhexy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht gibt es momentan auch noch erwas zu wenig Infos über die Vanduuls, um dazu etwas genauer zu sagen.

 

Jedenfalls nehme ich an das sie schon alleine wegen ihrer Infastrukrur technologisch den anderen Völker, wie es bei den Tevarin damals ja auch der Fall war ( abgesehen von der Tarntechnologie und anscheinend auch der Schildtechnologie ), den anderen Völker unterlegen sind.

 

Ist natürlich nur eine Vermutung und will da bestimmt nichts behaupten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das Plasma weniger Energie verbraucht als ein (erschaffener, abgefeuerter) Laser Strahl. Wer schonmal XCOM gespielt, der hat dort auch gesehen das Plasma Waffen die Weiterentwicklung von Lasern sind.

Ich denke das passt schon so und für mich ist das die einzige passende Erklärung warum die Glaive beim schießen nicht so schnell überhitzt! Plasma ist eine Masse und ein Laser pure Energie...…..

bearbeitet von Mephisto75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal abgesehen davon das ich hinter den Waffen keine Logik suchen würde (sind halt reine Parameter, die "Wirkungsgrade"), würde ich eher argumentieren, das Plasma erstmal erzeugt werden muss und dazu sind extrem hohe Temperaturen nötig!

Ein Laser könnte theoretisch auch kalt funktionieren, die Wärme entsteht nur als Nebenprodukt (Wirkungsgrad).

 

Ich würde auch nicht das eine als Weiterentwicklung des anderen bezeichnen, weil es komplett verschiedene Dinge sind, die nicht aufeinander aufbauen.

 

bearbeitet von mindscout
  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×