Jump to content
Patsy189

erzwunges PvP oder fragwürdiges Spielerverhalten

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

 

wie der Titel schon sagt geht es mir um Eure Erfahrungen vom Gameplay in der letzten Zeit und mit den für mein persönliches Empfinden zunehmenden erzwungenem PvP.

 

Mit jedem Einloggen habe ich festgestellt das es fast immer, egal um welche Tageszeit, es recht viele Spieler gibt die einen selbst bei PO sofort und ohne Grund unter Beschuss nehmen, Jumptown generell belagert wird oder einfach in Schiffe eingestiegen wird ohne Einladung um dann den Eigner weg zu ballern.

 

Für mein Empfinden ist es in den letzten Wochen im Verse rauer geworden und Spieler die eine Gelegenheit zum mitfliegen suchten oder denen man freundlicher weise mal sein Schiff Probe fliegen lies sich dann als nicht vertrauenswürdig erwiesen weil sie den Eigner einfach abgeballert haben (ist mir jetzt schon 2 mal passiert). Selbst finde ich solch ein Verhalten von diesen Spielern etwas fragwürdig weil dadurch gerade Anfängern der Start in SC massiv erschwert wird. Ich habe immer wenn ich gefragt wurde jemanden mein Schiff fliegen lassen oder auch im Chat versucht auf Fragen soweit möglich zu antworten aber jetzt tue ich das nicht mehr weil mein Char nun schon mehrmals dann einfach "ermordet" wurde. Sicher könnte man jetzt sagen "eigenes Risiko", "flieg in Gruppe" oder "nimm keinen mit" was aber bedeuten würde das erfahrene Spieler Neulingen nicht mehr helfen sich im Verse zurecht zu finden oder auch ein anderes Schiff zu testen. Würde ich nicht gut finden...

 

Bitte nicht falsch verstehen, ist kein "Mimimi" auch wenn es vielleicht den Anschein hat.

 

Wie sind Eure Erfahrungen aus der letzten Zeit, wie geht Ihr damit um oder helft Ihr unbekannten Neulingen noch?

bearbeitet von Patsy189

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist wirklich etwas rauher gewoden und man kann sich nur wundern, was für Tricks sich manche einfallen lassen, bei dem Versuch andere zu ärgern.

 

Kein Nachteil, denn es ist ja noch eine Alpha und der Schaden relativ gering.

Aber die Erfahrungen und die Gegenmaßnahmen die man daraus dann für sich selbst ausarbeiten kann sind für sie Zukunft eventuell unersetzbar.

 

Ein zweites mal tappt man in der Regel ja nicht mehr in die gleiche Falle.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 

ich stimme deinem Empfinden zu, auch ich werde angegriffen und habe gegenwärtig öfters dieses "Problem".

 

Ich sehe es aber nicht als dieses, es ist Alpha...selbst die "wanted" Geschichte ist fehlerhaft da man beim nächsten Einloggen wieder "ohne" erscheint. Jedenfalls ist es bei mir so.

Ich blicke auch gegenwärtig nicht durch die Mechanik, ich werde angegriffen...und wenn ich zurück feuer bin ich "wanted"?!?

 

Es ist Alpha...die Leute haben Langeweile und haben nichts zu befürchten, daher nehme ich es wie es ist. Wäre ich nicht zu stolz um meine Kumpels um Hilfe zu fragen, würden wir dort kurz aufräumen...nur lohnt sich meist der Aufwand nicht um einen Doofi bei PO zu jagen.

 

Ich schnapp mir dann meist meine Raven, hau dem Aggressor einen EMP um die Ohren und schau zu wie er/sie sich ärgert und wenn es nicht klappt, dann Schwamm drüber.

 

EDIT: natürlich helfe ich Neuen noch! Wenn sie denn danach fragen...wobei 90% meiner Hilfe im TS/discord stattfindet um den Neuen die Packete und Schiffe näher zu bringen.

bearbeitet von Cole Allard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist sowas auch schon 1-2 mal passiert und es ist ärgerlich aber es sind auch Dinge mit denen man nunmal Rechnen muss, später im Verse wird es Beacons geben die dich in solch eine Falle locken um dich zu berauben was auch immer.

 

Sicherlich ist es dann auch für neue ernsthafte Spieler schwerer sich einzufinden, die Frage dahinter ist aber vielmehr wieviele neue Spieler sind es die das beschriebne Verhalten an den Tag legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist etwas das ich in der letzten Zeit auch beobachten konnte. Ob ich diesen Trend mag weiß ich nicht.
Wer in mein Schiff einsteigt, sollte sich lieber bei mir melden. Gerne nehme ich jemanden mit, aber wenn sich keiner Meldedt und ständig hinter mir steht, der hat damit zu rechnen das ich entweder zurück zum Terminal gehe und das Schiff einmal wechsel damit er gestored wird, oder das ich ihn einfach erschieße sobald ich die GElegenheit habe,´was ich ohne Vorwarnung mache (Crimestat hin oder her).

Das belagern von Jumptown dagegen finde ich, ist ein legitimes Gameplay.
Wer mit Drogen handeln möchte, muss damit rechnen das es kein normales Montags Shopping im Edeka wird.

Was das helfen angeht, den Chat habe ich meist an und helfe wenn ich kann immer gerne. Das ist etwas das ich an der Community immer gut gefunden habe und das ich auf jeden Fall erhalten möchte.
Aber da konnte ich bisher auch nicht feststellen das es nachgelassen hat.
Grade zum Freeeflight hat man gemerkt das den Leuten geholfen wird wobei einige Fragen gefühlt alle 3 Minuten beantwortet werden mussten.
Das ist etwas, das ich generell aber beobachtet habe und nicht nur in SC. Leute machen etwas, ohne sich zu informieren und statt einfach selber mal zu schauen, nehmen sie lieber vorgekaute Antworten.

Das leidige Thema in Port Olisar grundlos angegriffen zu werden dagegen finde ich ein ernstes Problem.
Ich finde es unter aller Sau und das macht auch keinerlei Spaß.
Darüber merke ich dann das ich agressiv werde und Namen in ein kleines Buch kritzel.
Um das zu umgehen, sollte man während man noch in der Waffenfreien Zone ist, den Antrieb kalibrieren und springen wenn man sicher gehen will nicht angegriffen zu werden.

Das löst aber nicht das Verhalten einiger Spieler!
Also am besten man tut sich mit den anderen Spielern in PO zusammen und macht Jagd auf die Leute, oder man plant die Rache von längerer Hand und notiert sich die Namen und macht dann Jagd auf die Leute.
Mir persönlich ist es egal ob es dabei um Fremde geht, oder unter Umständen Mitgliedern des HQ, wer meint mich abknallen zu müssen ohne einen Grund und dann zu sagen "Arr, ich bin halt ein Pirat! Alles legitimes Gameplay" der muss damit rechnen das ich ihn abschieße wenn ich ihn das nächste mal in einer Situation finde, in der er nicht grade sein Kampfschiff fliegt.
Mein schwarzes Büchlein füllt sich jedenfalls und ein paar Kandidaten hat es schon erwischt wenn ich sie zum Beispiel beim Minern angetroffen habe.
Arr, ich bin halt ein Pirat! Alles legitimes Gameplay ... in your Face :pirate:

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 1
  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde die raue umgebung in ordnung, ich mag den nervenkitzel des ungewissen und stufe prinzipiell jeden den ich nicht kenne als bedrohung ein - ich schieße nicht zuerst aber das erste was ich mache wenn ich irgendwo hinkomme ist durch vorhandene schiffe tabben damit ich weiß was wo in welcher menge vorhanden ist, kategorisiere dann nach gefährdungsstufe und lege mir n plan B zurecht.

 

wer schonmal survival mods wie Epoch oder Exile bei ARMA 3 gespielt hat dürfte bescheid wissen, ein jeder freund ist nur ein feind der noch nicht angegriffen hat :D

 

menschen sind monster mit monsterglasur und monsterfüllung.

 

mfg

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Aynareth:

Gerne nehme ich jemanden mit, aber wenn sich keiner Meldedt und ständig hinter mir steht, der hat damit zu rechnen das ich entweder zurück zum Terminal gehe und das Schiff einmal wechsel damit er gestored wird, oder das ich ihn einfach erschieße sobald ich die GElegenheit habe,´was ich ohne Vorwarnung mache (Crimestat hin oder her).

Das kann ich nur unterstreichen und empfehlen, denn ich habe bei solchen Aktionen zuletzt mehrfach in die Röhre geguckt, sogar einmal als ich mit dem HQ unterwegs war und gerade von PO gestartet. Plötzlich stand einer hinter mir und bevor ich aus dem Sitz raus war, war ich tot (war keiner vom HQ).

 

@Patsy189Warst Du derjenige, der gestern im Global Chat vor dem agressiven Spieler gewarnt hat? Hast ihm sicherlich schön den "Spaß" verdorben! War ne klasse Aktion!

 

Es gibt aber nach wie vor noch die anderen Erlebnisse. Bin gestern z.B. mit dem Cyclone auf Daymar herumgefahren als in meiner Nähe - weitab der Station - eine Aquila landete. Gleich hingefahren, der Typ hat sich in meinen Cyclone geschwungen, sich zur Station fahren lassen, sich artig bedankt und ist seiner Wege gegangen. Oder als ich im 3.4 PTU mit Shipjacker Armor auf PO ankam und sofort angesprochen wurde, was das für ne Rüstung ist und wo es die gibt. Musste dann vor dem Typen Modenschau machen (Drehen, Laufen usw) und ergab sich ein nettes kleines Gespräch... das sind so die Momente, die dann wieder entschädigen. Sicherlich gibt es nur wenig Vollidioten in SC, aber die fallen dafür 10 mal mehr auf als die vielen "netten" Spieler.

bearbeitet von Cetus-A

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch kein Freund derartigen Gameplays, ja nichtmal von PVP (auch wenns in bestimmten Formen "leider" Teil des Verse sein wird).

Problematisch ist halt, dass PTU sowieso und auch PU kurz vor dem Resett mit neuem Patch quasi zur "Sandbox extreme" wird. Viele werden sich denken, bevor Crimestatt, Credits und Co wieder zurückgesetzt werden, kann ich es auc hnochmal richtig krachen lassen.

 

Ich vermute, das dieses VErhalten grade kurz vor neuen Patches weiter zunehmen wird! Ganz einfach deshalb, weil SC mit zunehmendem Inhalt auch mehr Spieler anlockt. Spieler, die nicht mehr unbedingt "Enthusiasten" sind wie wir hier. Die das ganze auf unangenehme Art lockerer sehen und nur ihren persönlichen Spaß und Kurzweil im Kopf haben.

Ich denke CIG könnte das nur eindämmen, indem es zumindest den Crime Stat persitent hält. Solange das nicht passiert, wird es eher schlimmer als besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mindscout

Ich denke auch, dass jetzt so langsam die GTA-affinen Leute dazukommen... Die Sandbox funktioniert ja im Grunde gut und man kann die Zeit sehr schön mit diversem "Unsinn" verbringen (wie man es von GTA gewohnt ist). 

Das ist nicht schlimm und größtenteils auch sehr lustig, aber es wird eben dann blöd, wenn die vollkommen schmerzbefreiten Leute auftauchen, die in der scheinbaren Anonymität einfach nur ihren verkappten Sadismus ausleben wollen.

Sowas kann unsere gemeinsame "erwachsene" Science-Fiction-Traumwelt auch ganz schnell "banalisieren" und dann biste wieder schmerhaft in der MMO-Realität angekommen.

 

Ich hoffe, CIG wird versuchen, sowas einzudämmen. Es kann natürlich auch sein, sie halten sich zurück und sagen: "Ihr wolltet ein möglichst realistisches und lebensnahes Verse, und da gehören halt auch Pfeifen und Knallköppe dazu. Findet Euch damit ab!" Ein soziales Experiment sozusagen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich mit solchen Situationen irgendwie arangiert, aber nicht akzeptiert.

 

Es ärgert mich kurz und heftig, erst heute wieder beim Drogenlabor.

 

Ne Max ohne Piloten war vor mir da. Er wartet bis ich shoppen war und eröffnet dann das Feuer auf mich (Fußgänger) und mein Schiff aus dem Turm heraus.

Er hat also gewartet, bbis er sicher sein konnte, dass mein Schiff neue Waren enthält.

Hat sein Schiff sogar an einem Abhang platziert, damit er mit dem Turm alles besser bestreichen kann (ist mir erst aufgefallen, als es zu spät war).

 

Kaum hat er mein Schiff zerlegt, hob er ab.

 

Und wo ist da der Sinn in einem PTU???

 

Bin dann per Selbstmord nach GrimHex und bin mit der Sabre wieder hin. Leider war er nicht mehr da, letztendlich aber auch egal.


Wir werden solchen Leuten immer wieder begegnen. Und helfen tut da nur eines, die Isolation und Nichtbeachtung.

Jegliche Reaktion Seitens dem "Geschädigten" ist eine zuviel. Das ist, was solche Typen brauchen und woran sie sich ergötzen.

Auch ich merke mir den Namen, aber nur für diese eine Spiel-Instanz. Danach habe ich die meisten wieder vergessen, weil sie eigentlich total unwichtig sind.

 

Unendlich leid tun mir neue Citizens, die bei solchen Erlebnissen schnell die Lust verlieren könnten und uns als Bereicherung der Spielgemeinschaft verloren gehen.


In unseren Forums-Reihen scheint es auch Typen zu geben, die ohne Grund auf andere Schiffe ballern.

 

Mal ne Kurzgeschichte aus einem ganz frischen FB Chat gefällig?

Wenn man den FB-Schreibern glauben darf, stürzt sich derjenige anschließend sogar als Kamikaze in Port auf die neu retrievten Schiffe, damit die vorher schon attackierten Spieler dann auch jegliche Lust am Spiel verlieren.

Die Krönung ist dann "..und dann noch ne große Fresse im Chat haben".

 

Sollte solch ein Anti-Spieler mal im HQ-Staffel-TS auftauchen und mit uns spielen wollen, werde ich ihn höflich aber sehr bestimmt bitten sich andere Mitspieler zu suchen.... auf Dauer.

Natürlich wäre ich aber vorher an seiner Darstellung interessiert, jegliche Darstellung kann ja durchaus zwei unterschiedliche Sichtweisen haben.

 

Ein einfaches "wieso denn, ich bin doch Pirat" reicht mir persönlich nicht als Begründung, jedenfalls nicht um sich zu anderer Zeit in eine "Nicht-Piraten" Gemeinschaft zu verkrümeln.

 

Und sollte hier einer sein, der sich wiedererkennt und diese oder ähnliche Geschichten auch richtig sind, der mag erst garnicht (wieder) bei uns auftauchen.

Er würde sich und mir das Gespräch und damit wertvolle Lebenszeit ersparen.

 

  • Like 4
  • Thanks 1
  • Upvote 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Themen wie diese haben wir hier in letzter Zeit öfter in der Diskussion, zumindest das ist ein Indiz, das die IG-Sitten rauher werden, Ursachen sind hier und in den anderen Threads von Anderen als auch von mir vielfach genannt und diskutiert worden.

 

Das Positive (haben auch schon viele vor mir erwähnt): Solange es in der "prerelease"-Phase (PTU, Alpha, BEta,...) rauh und unfair zugeht, hat CIG zumindest die Chance, dieses zu erkennen, geeignete Gegenmaßnmamen einzuplanen und diese ggf. auch schon vorab zu testen, ohne das auf Spielerseite außer kurzzeitig verletztem Stolz und Kränkung zumindest IG nicht viel weiterer Schaden angerichtet werden kann, da noch nichts persistent ist.

 

Dieses Problem ist aber definitiv vorhanden und es obliegt CIG hier entsprechend wirksam zu reagieren. Das ist eine der Aufgaben, die ähnlich wie große Teile vom Gameplay bisher noch gar nicht für mich erkennbar angegangen wurden. Dass muss erst mal nichts Negatives bedeuten, es gibt ja genug andere Baustellen, aber der Spielspaß für alle später steht und fällt mit der Art und Weise, wie Unfairness und Griefereien vom Spiel gehandhabt werden. Insbesondere spätestens dann, wenn ein gewisses Maß an Persistenz, v.a. beim virtuellen IG-Besitz Einzug hält, MUSS in meinen Augen deutlich erkennbar werden, dass etwas auch in dieser Richtung "Griefing-Prevention" unternommen wurde.

 

Negativ ist natürlich die direkte Bestätigung meiner Vorbehalte gegenüber MMO, dass entgegen des vielen Fangeredes "...die SC-Community ist doch sooo viel 'erwachsener' und 'ethisch gereifter', da finden solche Dinge eher selten statt..." auch bei SC vieles zwischen den Mitspielern eben doch genau so abläuft, wie in unzähligen anderen MMO davor auch schon, es sei denn CIG schafft es, wirksamer als all die anderen MMO-Betreiber bisher etwas dagegen zu tun. Das wird uns ja auch andauernd versprochen, also warten wirs mal ab und sind gespannt, was da kommen wird. Um so heftiger es aktuell abseits der guten Sitten zugeht, umso eher wird CIG gezwungen, etwas dagegen zu tun, sonst springen die Ersten schon während der Testphasen ab und kaufen künftig auch keine Schifflein mehr usw...

 

Think positive, nutzt die "stade Zit" vielleicht auch mal für eine SC-Pause, wenns zu nervig wird, der nächste Patch kommt gewiss...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Sirch:

Und helfen tut da nur eines, die Isolation und Nichtbeachtung.

...oder eine entschiedene Gegenreaktion. Lernen durch Schmerz. Ist zwar eigentlich auch nicht meine Art, aber manchmal ist die einzige Sprache, die solche Charaktere verstehen, den Spieß herumzudrehen. Wenn sie dann nämlich selbst zum Opfer werden, haben die ganz schnell auch keinen Bock mehr. Natürlich läuft man dann auch Gefahr, von CIG als "Griefer" erkannt zu werden (Thema Selbstjustiz) und eigentlich will man sich ja nicht auf so ein Niveau runterbegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich ärgert sowas, zumindest diese PO-Abballer-Heinis. Wurde vor 3 Tagen auch beim Start von PO von einer Cutlass abgeballert. Grund? Mir nicht bekannt.

Hatte dann eine Kampf-Unterstützung durch eine Arrow, aber der Kerl hat sich schnell auf ein Landepad verkrümelt, so dass er geschützt war. 

Kaum bin ich wieder mit nem Fighter aufgestiegen, war die mittlerweile stark beschädigte Cutlass despawnt. Den Namen des Angreifers konnte ich in der kurzen Zeit nicht erfahren, so dass dieses Verbrechen ungesühnt bleiben wird...

 

Es gibt aber auch andere Beispiele. Vorgestern bin ich in PO ohne zu fragen in eine offen stehende Reliant eingestiegen. Wollte damit eigentlich nur darauf hinweisen, dass man sein Schiff nicht offen stehen lassen sollte.

Als die Person dann zurück kam, mit einem weiteren Kumpel, wollte ich auch wieder raus, aber der Kunde schloss die Tür vor meiner Nase. Wir hoben dann ab und ich hab mich schon mit der Aufwachphase in PO abgefunden (Waffen habe ich nicht gezückt)...aber...wir flogen nach GH. Der Kumpel hatte mich die ganze Zeit im Auge (ohne seine Waffe zu zücken) und ich konnte seine neue ShipJacker-Armor bestaunen (die mit dem Kuh-Schädel). Auf GH angekommen habe ich freundlich zum Abschied gewunken und wir sind unsere Wege gegangen...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zufällig einen großen Pott vor Lorvill parken gesehen. Nachdem ich da zwei Mal herum getigert bin habe ich mal im Chat gefragt, ob man einsteigen dürfte (die Tür war offen). Zurück kam auch prompt ein "Klar". Da hatte mich offensichtlich schon einer im Auge. Habe ihn auf der Brücke angetroffen. Er hatte die Waffe gezückter aber nicht auf mich gezielt. Bin cool geblieben und wir haben uns kurz unterhalten. Dann durfte ich mir sein Schiff angucken und während er einfach gewartet hat (manche Leute scheinen sich auch für sowas die Zeit zu nehmen). Habe mich natürlich bedankt und ihn nicht lange aufgehalten. Dann bin ich wieder in meinen Tumbril und er ist abgehoben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine güte, wie sehr die friedvollen momente im spiel an wert verlieren würden, wäre da  nicht der counterpart! - ein verse ohne trolle, aggressoren und idioten wäre nur halb so aufregend.

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sirch

Das Schlimme ist ja, man weiß nichtmal warum der Lancer-Pilot so gehandelt hat. Vielleicht war er selber zuvor oft Opfer bei Jumptown und hatte sich deshalb seine Taktik angeeignet?

Das Schlimme daran ist aber: wenn CIG nicht frühzeitig solche Tendenzen erkennt, "gewöhnt" sich die Community daran und die Stimmung wird möglicherweise generell rauher und misstrauischer.

Statt zu helfen denkt dann irgendwie jeder zweite "wenn ich zuerst schieße, hab ich wenigstens noch ne Chance". Sprich selbst wir die das nicht wollen, könnten früher oder später dadurch "verdroben" werden.

 

Ich bin jetzt nicht so zuhause im Spectrum, aber falls noch nicht geschehen, sollte man das Thema dort evtl. schonmal ansprechen und CIG mit einer Diskussion darauf aufmerksam machen. Eventuell mit Vorschlägen, wie das zu umgehen wäre.

 

Mein Vorschlag:

- dauerhafte Crimestats schon jetzt im PU (sofern technisch mit einer zweiten persitenten Datenbank realisierbar), damit keiner vorm neuen Patch mehr Wilde Sau spielt

- dem PU die Anonymität nehmen:

    > es muss dringend das Problem mit dem Anzeigen der Spielernamen ingame behoben werden

    > eine Meldung, WER einen gekillt hat

 

- etwas schwieriger "korrekt" umzusetzen und eher ein soziales Experiment wäre:

   > später im Verse alle Bewohner in einer Art Datenbank zu führen

   > jeder dort quasi von allen anderen in seinem Verhalten gevoted werden kann (up/down)

   > um Missbrauch zu verhindern, haben Downvotes das zunächst keine negativen Folgen (außer das die Spieler auffällig gemarkt werden)

   > wer aber upvotes von Spielern ohne Crime Stat sammelt, sinkt über die Zeit im Crime Stat und kann sich nach einem Fehler/Unfall über Hilfe der Community wieder eine gute Reputation erarbeiten

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb KrawallKraut:

meine güte, wie sehr die friedvollen momente im spiel an wert verlieren würden, wäre da  nicht der counterpart! - ein verse ohne trolle, aggressoren und idioten wäre nur halb so aufregend.

Also ich hab keine Lust auf ein zweites DayZ. Weil man da eine große Dynamik beobachtet. ISt die Community an einer Stelle "fies", breitet sich das über die Spieler aus, die dann aus reiner Vorsicht irgendwann zuerst schießen.

Ich wünsche mir, das SC NICHT so wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@KrawallKraut

oh, jetzt wird’s philosophisch. Du meinst, Gut und Böse gehören zusammen und bilden den Kontrast, den wir als Realität erleben? Gäbe es eins von beiden nicht, wäre alles nur Belanglos und ohne Bedeutung, denn erst das Böse verleiht dem Guten seinen Sinn?

 

(Sorry, war grade ausgiebig auf dem Weihnachtsmarkt) :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sirch hat mir jetzt eine Menge Schreibkram abgenommen - Vielen lieben Dank dafür @Sirch ! ;) 

Denn ich denke genauso wie ER und habe auch eigentlich nicht`s weiter mehr dem hinzuzufügen. :thumbsup:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Problem ist halt auch das es auf PO keine wirklichen Sicherheitsorgane gibt, eigentlich müssten da sofort Crusader Securitys auftauchen und auch 4-5 Wachen pro Landingarea auf PO wären ganz hilfreich.

 

Die Sache mit dem Drogenlabor sehe ich weniger eng, das ist nunmal umkämpftes Gebiet da kanns schon sein das man sich eine Kugel einfängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich nun aber beruhigt das auch Euch so einiges aufgefallen ist, und ich dachte schon das ich paranoid werde. :laugh:

 

@Cetus-AJa, hab vor dem Spieler im Global gewarnt. (nachdem ich Lehrgeld bezahlt hab)

 

Es soll nicht der Eindruck entstehen das einem sich änderndem Gameplay ich mich nicht anpassen könnte. Im Gegenteil, auch ich habe noch immer sehr viele tolle Aha-Momente und meinen Spaß bei SC, mit und ohne PvP.
Gestern Abend z.B. war ein Spieler vom System zum Abschuss frei gegeben also die Hornet bemannt, hingeflogen und attackiert. Der Spieler saß allein in einer Talli auf dem Weg nach JT zu seinen Kumpels (dazu später). Also angegriffen was die Rohre hergeben. Dummerweise schaffte er es seine Torpedos aufzuschalten, jedenfalls hatte ich plötzlich 4 davon direkt vor der Nase und die hingen regelrecht an meinem Cockpit (Bug ? ). Also geplatzt. Nun musste aber die Talli zurück nach GrimHex zum aufmunitionieren während ich nur in PO wach wurde. anderes Schiff geschnappt, die Talli auf halben Weg nach JT abgefangen, wieder alle Torpedos ins Gescht bekommen, geplatzt und Talli auf dem Rückweg nach GH. Das ganze ging insgesamt 4 mal hintereinander so bis die Talli dann GH nicht mehr verlassen hatte weil ich vor der Türe schon wartete. Nun kamen seine Kumpels die vorher JT belagerten um ihren Tallijockey aus der Zwickmühle mit mir zu befreien. Schossen mich also mit 3 Leuten weg aber sie mussten dafür JT verlassen. Habe also trotz vieler Tode denen eigentlich ein wenig ihr Spiel versaut. Und hab selbst auch Spaß dran gehabt

 

Mit der kleine Story wollte ich nur verdeutlichen das ich weiterhin im Verse spaß habe und ihn mir auch nicht vermiesen lassen werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
18 minutes ago, mindscout said:

Das Schlimme daran ist aber: wenn CIG nicht frühzeitig solche Tendenzen erkennt, "gewöhnt" sich die Community daran und die Stimmung wird möglicherweise generell rauher und misstrauischer.

Statt zu helfen denkt dann irgendwie jeder zweite "wenn ich zuerst schieße, hab ich wenigstens noch ne Chance". Sprich selbst wir die das nicht wollen, könnten früher oder später dadurch "verdroben" werden.

3.5.0 Q1 2019 > Gameplay > Reutation/Law System v1

 

Vieles von diesem Verhalten beruht darauf, dass PC/Konsolen-Spiele einfach keine harten Konsequenzen haben. Gerade deshalb ist ja das Konzept "Death of a Spaceman" so wichtig. Gibt es harte Konsequenzen, überlegt man sich zwei Mal ob man zuerst schießt und sich die Reputation seines ganzen Accounts versaut. Das wird echtes Geld und/oder viel Aufwand kosten die Reputation wieder auf normal zu bekommen.

 

Was ich nicht erwarten würde ist, dass CIG dafür ihre Entwicklungs-Roadmap umstellt, geschweige denn kurzfriste Lösungen zu implementieren, die in ein paar Monaten wieder entfernt werden müssen.

bearbeitet von Raiki
  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mindscout: mhmmm er hatte keinen Grund.

 

Ich kam, als seine Max schon am Boden stand

Ich schoß seine am Boden stehende Max nicht ab

Ich verließ mein Schiff ohne gezückte Waffe

Ich kam, nach dem Einkauf, ohne gezückte Waffe aus dem Gebäude und lief langsam zu meinem Schiff

 

Er eröffnete aus seinem Max-Turm das Feuer auf mich und mein Schiff

 

Selbst wenn er vorher blöde Sachen erlebt haben sollte, welche meiner Handlungen zwang ihn zu seiner.

 

Ich habe da ne Theorie.... : LUST und LAUNE

 

Aber wie gesagt.... egal!

  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist normal und wird noch viel schlimmer. In Eve brauchst du nicht mal in den High Sec alleine unterwegs sein. War alleine und habe eine Mission erledigt als plötzlich 20 Schiffe vor mir auftauchten und Erpressung verlangten, was ich nicht zahlen wollte, dann haben sie mir mein Schiff zerstört. Diese Eier gibt es überall und lassen sich auch durch nichts abschrecken. Es hilft nur in der Flotte fliegen und diese Typen so zumindest aus dem High Sec raus zu halten, denn Zeit haben die dort nicht (bis die Security Flotte eintrifft).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenigstens haben sie vorher versucht zu kommunizieren. Das war dann immerhin noch so eine Art Spielangebot. Es mag Piraten geben, die lassen noch mit sich handeln. Klar ist das fieß, aber so wird das auch in SC laufen. Vermutlich aber mit etwas mehr Konsequenzen. Ohne Konflikte und Risiko wäre es ja auch langweilig. Wenn CIG ihren Job richtig machen, dann kann man sich das Risiko, das man fahren möchte selber aussuchen.

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×