Jump to content
mindscout

Guide: Grundlagen neues Flugmodell 3.5

Recommended Posts

@mindscout das ist richtig was du schreibst,aber ich versteh den vorteil nicht mehr wirklich. Den einzigen Vorteil sehe ich nur noch in der Situation wenn ich Abhauen will, kann ich weiter beschleunigen und mich rumdrehen um zu Feuern.

Unterhalb der roten linie brauch ich den doch gar nicht mehr den Decouple-modus. Ich kann doch da wunderbar Manövrieren. Oder hab ich einen Knoten im Kopf?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht ja nicht ums "brauchen", sondern darum, dass SC auch in vielerlei Hinsicht eine realistische Spielerfahrung bieten will. Da gehört ein Flugmodell wie im Weltraum nunmal dazu. Und das ist der Decoupled-Modus in gewisser Weise (bei Richtungsvektoren, leider nicht bei Drehmomenten). Der ist nicht dazu da, um besser manövrieren zu können, sondern nur für ein realistischeres Fluggefühl und für von dir bereits angesprochene Manöver.

 

Da damit aber viele Schwierigkeiten hätten, gibt es noch die einsteigerfreundlichen Varianten. Wobei der Cruise Mode auch nur eine Art Tempomat für Tastatur-Spieler ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei diesem Spiel scheint zu gelten: "Sitzt ein Trottel am Throttel, dann wird das nichts" :devil: Aber danke für die guten Tipps Leute, ich ramme schon viel weniger Asteroiden :ugly:

Edited by Drake62
  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sags mal so:

 

Wenn mir beispielsweise Mining keinen Spaß macht, weil es mir zu kompliziert/aufwendig ist, hab ich immer noch die Möglichkeit was anderes/simpleres zu tun. Ich habe also so gesehen die Wahl:yes:

 

Und genau sowas wünsche ich mir auch fürs Gameplay an sich! Wenn jemand vier Joysticks + Pedale und 4 Bildschirme nutzen, und dann 100+ Knöpfe  programmieren möchte und nur so seinen Spielspaß definiert.....ok.....dann möchte ich ihm diese Möglichkeit auch keineswegs nehmen:no:

 

Aber warum zum Teufel kann man da nicht einen vereinfachten Modus implementieren? Sowas wie nen "Professional Mode" wo man auch alle nur erdenklichen Einstellmöglichkeiten zur Verfügung gestellt bekommt. Dann aber halt auch nen "Rookie Mode" bei dem nur das wesentliche angezeigt wird. Wenn ich doch keine Wissenschaft draus machen möchte, sondern "einfach nur fliegen" möchte, dann wünsche ich mir einfach gesagt, die Möglichkeit das auch so handhaben zu können.....

Edited by Stonehenge
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Stonehenge

Genau das hast du ja jetzt quasi. Advanced Keyboard ist weggefallen und das neue Standardläuyout beschränkt sich sufs Wesentliche.

 

Gleiches gilt für die Flugmodi, isr kein Hexenwerk. Einzig, das man nun nur noch im unteren Geschwindigkeitsbereich kurvig manövrieren kann ist quasi "neu" am Flugmodell.

 

Ich hatte mir schon immer den Tastaturmodus WASD auf Strafen gelegt, weil ich das angenehmer fand. Finde die Lösung aktuell auch ganz gut mit der Steuerung und das Flugmodell...naja es ist etwas realistischer und grade für Dogfights sicher auch viiiel anspruchsvoller.

 

Aber da Kampf nicht grade meine bevorzugte Rolle ist, erfreu ich mich nur an der etwas gesteigerten Imersion.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok.....nochmal.....wenn ich diesen gottvermaledeiten Speedlimiter einfach zum kotzen finde......Cruise Control und wie dieser ganze Unfug heißt einfach nicht haben will.....trotzdem muss ich mich erst in den Optionen mit dem für mich total blöden Zeug auseinandersetzen! Und genau das meine ich halt: ich möchte es einfach nicht!!! 

Und dahingehend wäre es einfach wünschenswert, wenn es da verschiedene Vorauswahlmöglichkeiten geben würde. Ich möchte nicht mit Infos überflutet werden, die mich nicht betreffen bzw nicht möchte. Aber trotzdem MUSS ich mich damit rumquälen! Und diese Handhabung nervt mich einfach gewaltig:yucky:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Stonehenge

Hat mich anfangs genauso angenervt..ganz genau so! Spacebrake, Speedlimit.. Cruise Mode? Und dann auch noch die Tastenbelegung neu machen...*nerv*. Ich hatte keinen Bock aufs PTU...erst recht mit den Bugs am Anfang.

 

Aber dann hab ichs einfach mal probiert und zumindest die Achsen des HOTAS ingame zugewiesen.

Ich wusste noch nicht, was ich tat, aber es fühlte sich nach und nach gut an. Und dann hab ich mir mal die Mühe gemacht, die Funktionen und ihre Auswirkungen im Arena Commander zu testen (zunächst mit Standard-Tastatur und dann mit Joystick Achsen) - und dabei zu verstehen "was bewirkt was". Daraus entstand dann der Guide und sogar die Motivation, die Steuerung direkt noch neu zuzuweisen.

 

Und letztlich nach mehrmonatiger Pause sogar wieder bisschen Lust aufs Verse ;)

Edited by mindscout
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist nunmal meine Meinung @Andre Blairund diese habe ich einfach kundgetan:yes: Ich habe aber nie gesagt, daß mich das Spiel oder das Flugmodell an sich nervt:no: Einzig die nicht vorhandene Wahl! Ich muss mich leider mit allen nur erdenklichen Optionen rumschlagen. DAS hätte ich halt gerne anders......nicht mehr......nicht weniger.....

 

Wenn man nichts sagt, ändert sich auch nix. Das wird es in diesem Fall zwar trotzdem nicht, dennoch muss es gesagt werden:thumbsup:

Edited by Stonehenge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung wo die Probleme sind. Ich glaube das eher die Perfektionisten ihr Problem haben. 

 

Drücke ich nach vorne gebe ich Gas, drücke ich nach hinten dann werde ich langsamer. 

Der Speedlimiter ist ein Vorteil weil ich die Geschwindigkeit einstellen kann die meinem Flugverhalten entspricht. Muß ich enge kurven fliegen setze ich eine Grenze, muß ich das nicht also Feuer frei. 

Mehr braucht man nicht. Das sind die minimal Grundlagen des Raumfluges. 

Der einzige der 90 Grad kuven ziehen kann ist Automan. 

 

Daran gibt es nichts zu rütteln und hat in meinen Augen nichts mit übertriebenen Realismus zu tun. Es ist nun mal unmöglich zu steuern wie es früher war. Ich habe im Weltraum keinen grip und fliegt so lange in eine Richtung bis der Schub lange genug in die gewünschte Richtung drückt um entgegen zu wirken von dem was ist. 

 

Semi Profis nutzen den decouple Modus indem sie das Schiff drehen und sich gleiten lassen oder eben vollen Schub geben um die gewünschte Änderung schneller zu erzielen. 

 

Mich stört nur eine Sache und das ist das es keine Strafe forward und backwards gibt. 

So wird immer die Thruster Steuerung auf dem Throttle unterbrochen sobald ich nur minimal Throttle forward/backwards auf dem 2. Stick nutze bzw ausversehen mal an den Stick stoße oder nicht aufpassen beim Rollen mit der Z Achse 

 

 

PS: Jetzt wurde aus einem Guide eine Diskussion 😂 

Edited by CoregaTab
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Guide @mindscout aus dem Einstiegsthread :thumbsup:. Ich finde du hast das übersichtlich und nachvollziehbar rübergebracht. Ein paar letzte Fragen zum Zusammenspiel der Elemente hast du mir noch beantwortet.

 

Und danke auch dir @Drake62für den Satz " Sitzt ein Trottel am Throttel ", du hast mir den Tag kräftig erheitert!!! :turned:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann das bitte einer bestätigen:

 

Vorhin hatte ich im Flug mit HOTAS den Fall, das nicht bis zur per Speedlimiter ei gestellten Maximalgeschwindigkeit beschleunigt wurde, sondern abhängig von der Throttle-Stellung des Schubreglers. 

 

Ich glaube das galt im Strafe Modus. Ich flog eine Reliant Sen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mindscoutwas genau meinst du? Ich glaube deine Frage ist etwas ungünstig geschrieben.

Vielleicht habe ich auch deine Frage richtig verstanden, dann passt meine Antwort. 

 

Je nach Einstellung des Speedlimiter ändert sich auch die % max Zahl des Throttle. 

Wenn du den Speedlimiter auf 50% stellst und den Throttle auf 50% dann fliegst du auch nur 50% der eingestellten Speedlimiter Geschwindigkeit. 

zB Das Raumschiff fliegt 200, der Speedlimiter wird auf 50% eingestellt, also fliegt das Schiff nur noch 100.

Wenn du jetzt den Throttle auf 50% stellst dann fliegst du nur 50. 

Wenn du jetzt den speedlimiter auf 100% stellst dann erhöht sich die Geschwindigkeit (wenn der Throttle immer noch bei 50% steht) auf 100. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@CoregaTabist ja alles so weit richtig nur das es halt leider weniger spaß macht als früher den Throttle zu bedienen, gerade im Kampf, selbst wenn man denn Limiter einstellt und etwas über den roten bereich hat für Afterburner usw, fühlt es sich wie ich finde nicht mehr so gut an wie früher.

 

Im alten System war mir persönlich die art und weise der Beschleunigung sehr viel angenehmer, jetzt regel ich praktisch nur mehr mit dem Speedlimiter ganz selten das ich wirklich mal den Throttle bewegen muss und das ist dann doch irgendwie schade und nimmt ein wenig die Immersion.

Ich fände es am besten wenn es eine Kombination aus Speedlimiter und Geschwindigkeitsstufen gäbe, 3 Stufig zum durchschalten und in jeder Stufe den Limiter zum freien stufenlosen Einstellen.

 

Was das Übersteuern der Schiffe angeht ist es zwar eine nette idee und man gewöhnt sich auch mit der Zeit daran ändert aber nichts an der Tatsache das damit die Anzeigewerte leider unbrauchbar sind, eine Aquila ist an der Grenze des roten bereichs bereits kaum steuerbar, oder man muss die Kurve so vorsichtig einlenken das es sie anfühlt als würde man mit einer idris eine Kurve fliegen.

Mag sein das es Simulationstechnisch realistischer ist, ich bleibe bei meiner Meinung das es in der ersten Linie ein Spiel ist und auch als solches zu Handhaben sein sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@CoregaTab Im Prinzip meinte ich das, aber das gilt nur für HOTAS-Steuerung und im Strafe Modus.

 

Im Cruise Modus und Decoupled sollte das Schiff in jeder Stellung des Throttle so lange beschleunigen, bis die Geschwindigkeit des Speed Limiters erreicht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mindscoutaso ich glaube jetzt weiß ich was du meinst.

 

Wenn der speedlimiter auf 200 steht und du den Throttle auf 10% stellst sollte das Schiff trotzdem auf 200 kommen nur eben langsamer wie wenn der Throttle auf 100% steht. DA ja im decoupled mode die Steuerdüsen nicht bremsen sollten und es im Weltraum keine Reibung gibt die dich abbremsen und du dadurch mehr Energie auf den Triebwerke brauchst. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig. @CoregaTabund so steht es auch noch im Guide.

 

Aber gestern habe ich beobachtet, dass -  bei angeschlossenem HOTAS(!) - eben nicht immer bis auf die eingestellte Maximalgeschwindigkeit beschleunigt wird.

Und ich vermute, dass es sich im Strafe Modus so verhält. Daher die Frage, ob das jemand bestätigen kann.

 

Also müsste es für die Geschwindigkeit korrekt lauten:

 

                                  nur Tastatur/Maus                                                              HOTAS (angeschlossen)

 

Strafe Mode           - Tastendruck = Beschleunigung auf SpeedLimit                        - Beschleunigung entsprechend Throttle-Stellung (50% Throttle = 50% vom SpeedLimit)

                                 - ohne Tastendruck = abbremsen auf Null

 

Cruise Mode          - ohne Tastendruck = Beschl. auf SpeedLimit                             - Beschleunigung auf SpeedLimit

                                 - Stillstand nur mit Tastendruck (Gegenschub)                            (Beschleunigungsleistung ggf. entsprechend Throttle-Stellung?)

                                    (solange Taste gehalten wird)                                                      throttle auf Null, keine Beschleunigung (?)

 

Decoupled             - jede Beschleunigung in eine Richtung erzeugt eine Bewegung in die Richtung bis zum SpeedLimit

 

 

Was noch auffällt im neuen Flugmodell:

Beschleunigung durch Thruster hat erheblichen Einfluss auf deren Wärme und Energiehaushalt entsprechend eingestellter Leistung.

Und hier greift auch die Schwerkraft von Planeten erschwerend mit ein. Da kann man teilweise nicht mit vollem Schub Richtung Orbit fliegen, da einem sonst

die Energie ausgeht oder das System überhitzt (eines von beiden, was genau weiß ich noch nicht) und der Schub abbricht, bis man Throttle zurück nimmt und langsam wieder hoch fährt.

Gleiches bei zu langem Afterburner-Einsatz.

Edited by mindscout

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb QValen:

Was das Übersteuern der Schiffe angeht ist es zwar eine nette idee und man gewöhnt sich auch mit der Zeit daran ändert aber nichts an der Tatsache das damit die Anzeigewerte leider unbrauchbar sind, eine Aquila ist an der Grenze des roten bereichs bereits kaum steuerbar, oder man muss die Kurve so vorsichtig einlenken das es sie anfühlt als würde man mit einer idris eine Kurve fliegen.

Darf ich daraus schließen, dass du die Idris bereits geflogen bist ? Hab ich was verpasst ? "Wir" haben ja auch ein paar davon, können die jetzt alle schon auslaufen ? Das wären ja mal gute Nachrichten :yahoo:Jungs, @QValenhat gesagt die Idris ist flugfertig ! :tongue:

 

Sonst hat er aber recht, man sollte die Sache mit dem zuviel Realismus doch lieber im Dorf lassen :blush:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die Kurzübersicht im Eröffnungsbeitrag ergänzt, sowie die Info, dass der Afterburner nur funktioniert, wenn gleichzeitig ein Schub aktiv ist.

 

Das ist mir grade aufgefallen, als ich mal spaßeshalber mit einer Retailiator im Decoupled Modus auf Full Speed im Zickzack durch den Asteroidengürtel von Yela gedriftet bin :D Es ging schon...die Hammerhead is da noch zäher.

Edited by mindscout

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb mindscout:

...die Hammerhead is da noch zäher.

Die Hammerhead war gestern von einer Sabre zudem auch knackbar XD ...

Ohh, sorry, Back to Topic!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Drake62klar ist die Idris fertig und die Polaris auch und in meinen Träumen bin ich regelmäßig mit den Schiffen unterwegs und erlbe die tollsten Abenteuer. :P:D

 

Ich wollte ja eigentlich nur damit verdeutlichen das die Idris ein großes Schiff ist und sich dementsprechend schwerfällig bewegen wird.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Thema Schubkontrolle und Mittelstellung:

 

Ich habs nun nochmal ausprobiert und es geht mit eine rDeadzone. Im TARGET ist es die Center-Deadzone und die bewirkt wie vermutet genau das. Ich hab sie nun so groß gewählt, dass der Schubhebel gut sichtbar zwischen den beleuchteten Schriften "IDLE" und "MAX" in einer großzügigen Deadzone ist und nur in den oberen/unteren Dritteln Schub gibt. Der linke Throttle ist dabei wieder der Speed Limiter.

JEtzt geh ich es mal testen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habt ihr bei der Hammerhead auch einen Fehler im Flugmodell, so dass diese beim ändern des SpeedLimiters vornüber kippt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.4.2019 um 13:35 schrieb mindscout:

Wie weit der Schubhebel dabei in Richtung Vor/Zurück steht, bestimmt soweit ich mitbekommen habe die Größenordnung, in der beschleunigt wird. Umso stärker, desto mehr Hitzeentwicklung. Nicht die Geschwindigkeit bringt die Hitze, sondern die Beschleunigungsleistung.

Ich habe das mit dem neuen Flugmodell etwas anders wahrgenommen.

 

Früher war es in der Tat so, dass die Stellung des HOTAS bzw. Joystick den prozentualen Schub wie folgt geregelt hat.

HOTAS bzw. Joystick 10% nach vorne  = 10% Schub bzw. 10% Beschleunigung.

HOTAS bzw. Joystick ganz nach vorne = 100% Schub bzw. maximale Beschleunigung.

So konnte man sanft anfliegen und präzise Steuern.

Beispiel 1:

Maximalgeschwindigkeit Schiff mit Nachbrenner: 1000 m/s.

Maximalgeschwindigkeit Schiff ohne Nachbrenner: 200 m/s.

HOTAS/Joystick ganz nach vorne = Schiff beschleunigt mit 100% Schub bis auf 200 m/s.

Beispiel 2:

Maximalgeschwindigkeit Schiff mit Nachbrenner: 1000 m/s.

Maximalgeschwindigkeit Schiff ohne Nachbrenner: 200 m/s.

HOTAS/Joystick halb nach vorne = Schiff beschleunigt mit 50% Schub bis auf 100 m/s.

Beispiel 3:

Maximalgeschwindigkeit Schiff mit Nachbrenner: 1000 m/s.

Maximalgeschwindigkeit Schiff ohne Nachbrenner: 200 m/s.

HOTAS/Joystick 10% nach vorne = Schiff beschleunigt mit 10% Schub bis auf 20 m/s.

Die Stellung des HOTAS bzw. Joysticks definierte also bislang sowohl die relative Geschwindigkeit als auch die relative Beschleunigung.

 

Derzeit nehme ich es jedoch wie folgt wahr:

HOTAS bzw. Joystick 10% nach vorne  = 100% Schub bzw. maximale Beschleunigung bis man 10% der per Speedlimiter eingestellten Maximalgeschwindigkeit erreicht hat.

HOTAS bzw. Joystick ganz nach vorne = 100% Schub bzw. maximale Beschleunigung bis man 100% der per Speedlimiter eingestellten Maximalgeschwindigkeit erreicht hat.

Man beschleunigt also quasi immer mit 100%.

Das fällt nicht auf, wenn man mit einer in der Regel digitalen Tastatur fliegt, macht aber einen immensen Unterschied, wenn man einen analogen HOTAS bzw. Joystick nutzt.

Beispiel 1:

Maximalgeschwindigkeit Schiff: 1000 m/s.

Speedlimiter auf 50% = Abriegelung bei 500 m/s.

HOTAS/Joystick halb nach vorne = Schiff beschleunigt mit 100% Schub bis auf 250 m/s.

Beispiel 2:

Maximalgeschwindigkeit Schiff: 1000 m/s.

Speedlimiter aus = keine Abriegelung bzw. bei 1000 m/s

HOTAS/Joystick halb nach vorne = Schiff beschleunigt mit 100% Schub bis auf 500 m/s.

Beispiel 3:

Maximalgeschwindigkeit Schiff: 1000 m/s.

Speedlimiter auf 20% = Abriegelung bei 200 m/s.

HOTAS/Joystick halb nach vorne = Schiff beschleunigt mit 100% Schub bis auf 100 m/s.

Fazit: Die Stellung des HOTAS bzw. Joysticks definiert nun nicht mehr den Schub, sondern nur noch die relative Geschwindigkeit in Bezug auf die per Speedlimiter eingestellte Maximalgeschwindigkeit.

 

Kann das jemand bestätigen oder mich vom Gegenteil überzeugen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Vicuslupus

Das stimmt soweit nach aktuellem Stand, jedoch nur für den Strafe Modus und mit HOTAS natürlich.

Sowohl im Cruise Modus als auch Decoupled verhält es sich anders.

Edited by mindscout

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...