Jump to content
mindscout

Guide: Grundlagen neues Flugmodell 3.5

Recommended Posts

Ja, aber genau das ist schon blöd. Man hat quasi eigentlich nicht mehr die Schubeigenschaften, wie man sie kennt. Will ich mit einem Schubi nur 20 % Gas geben, ist es Mist, wenn der aber 100 daraus macht :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Strafe Modus geht das ja, Cruise Mode ust sowieso eher für Tastatur. Und in Decoupled hast du halt dein Speed Max und unter welcher Last deiner Engines du das erreichst, bestimmt der Throttle. Das ist so zumindest realistisch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muß doch alles revidieren. Die Schubkontrolle ist doch so, wie man sie nutzt. Stelle ich den Speedlimiter ganz nach oben, kann ich mit dem Schubi angeben, wieviel Gas ich geben will

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was revidierst du denn jetzt genau? Und was heißt jetzt für dich Gas geben? Beschleunigung oder Geschwindigkeit?

Und von welchem der drei Flugmodi sprichst du? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der normale Standard Modus, der immer aktiv ist.. Also nicht Cruise oder decoupled

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dort ist das so, genau so steht es auch im Guide auf Seite eins. Beim CruiseMode bestimmt die Throttlestellung die Geschwindigkeit innerhalb des eingestellten SpeedLimits - korrekt.

Ich habs nun für die andern Modi nochmal getestet und für den Cruise Mode korrigiert:

 

- Cruise Mode: immer maximale Beschleunigung bis SpeedLimit, unabhängig von Throttle-Stellung, solange diese nicht auf "Gegenschub" steht

- Decoupled: Beschleunigung immer bis zum SpeedLimit, aber die Stärke wird von der Throttlestellung beeinflusst. Also halbe Throttlestellung und es dauert doppelt so lange, bis das SpeedLimit erreicht ist.

 

EDIT:

Ich habe nun auch den Text noch etwas angepasst und in einigen Stellen korrigiert und ergänzt. Auch paar Worte zur Geschwindigkeit in Atmosphäre und Afterburner in Atmosphäre ergänzt.

Edited by mindscout

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.4.2019 um 14:18 schrieb Luna687:

Meinte schon bei Hotas-Steuerung. Wenn du nur "Throttle forward" nutzt und nicht "Throttle forward/back" , kannst du mit der invert-Taste halt rückwärts fliegen. Bei meinem T16000 hab ich z.B keine Kennzeichnung für die Mitte, daher ist es fast unmöglich, genau die Nullstellung zu treffen. Dafür bietet es sich an, nur Vorwärtsschub auf den Schubregler zulegen.

 

Aber wieso invertierst du deinen Schubregler nicht, dass vor auch vorwärts ist?

 

Ich bin ja nun schon seit Anfang an bei SC dabei, aber ich schaue immer nur mal rein wie es so läuft und dann lasse ich es wieder für einige Zeit, da ich auf das fertige Game warten will.

Und immer wenn ich mal reinschaue, dann hat sich fast alles verändert ;-)

 

Und im Moment suche ich noch die Stelle in den Optionen, wo ich den Schubregler invertieren kann ... aber bisher bin ich nicht fündig geworden.

Könnte mir vielleicht jemand einen Tipp geben? ;-)

 

Leider startet mometan SC nicht, wenn ich TARGET nutze und dort meinen Warthog eingebunden habe (nur mit 2 MFDs kann ich TARGET im Hintergrund laufen lassen).

Daher kann ich die INVERT-Möglichkeit darüber nicht nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Dugo Invertieren kannst du den Schubregler unter Controls/Inversion Settings. Je nach dem, ob du nur "Strafe forward" oder "Strafe Forward/back" belegt hast, musst du entsprechend "throttle forward" oder "throttle forward/back" invertieren. Wichtig ist, dass du vorher unten rechts auf "Joystick/Hotas" stellst. Wenn es unter "Joystick/Hotas 1" nicht mit dem Invertierten funktioniert, musst du evtl auf "2" stellen. Je nach dem, ob Stick und Schubregler als ein Gerät oder als zwei zählen.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ich diesen Thread grad seh.. Als die ersten Reaktionen hier im Forum zum neuem Flugmodell kamen, wurde mir ja Angst und Bange. Ich muss aber sagen, ich als Mausspieler finde es richtig, richtig gut. Gefällt mir deutlich besser als das Alte. Auch im Atmosphärenflug ists genial, es macht einen Heidenspaß Fullspeed über Planeten zu jagen (mit der Avenger). Daumen Hoch dafür :thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann die in der Atmosphäre denn überhaupt full speed? Die Schiffe sind in der Atmosphäre ja geschwindigkeitsbegrenzt...jetzt noch mehr als bisher.

Ganz schlimm isses bei fliegenden Riesenbacksteinen wie der Starfarer... die is jetzt so laaaahm in Bodennähe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich fliege, und im Cockpit per "F" + Mausrad an die Displays zoome, dann wird gleich vollkommen der Schub rausgenommen. Es scheint an der "F"-Taste zu liegen, alle anderen Optionen für das Mausrad habe ich schon testweise deaktiviert.

Hat jemand einen Lösungsvorschlag? Es muss doch möglich sein, zoomen zu können und gleichzeitig weiterzufliegen. Besonders beim Anflug auf z.B. die Drogenlabore nervt das sehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb mindscout:

Kann die in der Atmosphäre denn überhaupt full speed? Die Schiffe sind in der Atmosphäre ja geschwindigkeitsbegrenzt...jetzt noch mehr als bisher. [...]

Also mit der Avenger (die ist ja auch aerodynamisch und so) bin ich auf der Planetenoberfläche gefühlt deutlich schneller unterwegs als zu 3.4 Zeiten. Es ist natürlich nicht der volle Speed der im Weltall geht, aber es ist im Verhältnis schon... schnell :laugh:

 

Genial find ich auch die Möglichkeit aus dem Stand voll zu beschleunigen. Mit dem Mausrad den Speedlimiter auf Anschlag und dann 'C' und... huuui! :blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Luna687:

@Dugo Invertieren kannst du den Schubregler unter Controls/Inversion Settings. Je nach dem, ob du nur "Strafe forward" oder "Strafe Forward/back" belegt hast, musst du entsprechend "throttle forward" oder "throttle forward/back" invertieren. Wichtig ist, dass du vorher unten rechts auf "Joystick/Hotas" stellst. Wenn es unter "Joystick/Hotas 1" nicht mit dem Invertierten funktioniert, musst du evtl auf "2" stellen. Je nach dem, ob Stick und Schubregler als ein Gerät oder als zwei zählen.

 

Alles klar bzw. war es genau anders.

Unter den Optionen konnte ich NUR Throttle forward/back belegen und Strafe forward/back gibt es da nicht.

Unter Inversion-Settings gibt es dann nur Strafe forward/back und Throttle nicht ;-)

Ich hatte es sogar ein mal umgestellt, aber nur für HOTAS1 und ich habe sogar HOTAS2 und 3 und 4 ... und der 2. war es auch.

 

Danke!

Aber verwirrend sind die Bezeichnungen schon.

Nun lese ich mir morgen mal in Ruhe diesen tollen Guide hier durch. DANKE dafür @mindscout.

Und dann morgen Abend mal wieder reinschnuppern. Optisch ist es ja wie immer eine Granate und ich freue mich schon darauf, wenn man es später in einem gefüllten und lebendigen Universum spielen kann.

Immerhin unterstütze ich das Game schon weit über 6 Jahre ... 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Dugo:

 

Alles klar bzw. war es genau anders.

Unter den Optionen konnte ich NUR Throttle forward/back belegen und Strafe forward/back gibt es da nicht.

Unter Inversion-Settings gibt es dann nur Strafe forward/back und Throttle nicht ;-)

 

Ich hab da schon ein Weilchen nicht mehr reingeschaut, daher hab ich es wohl verdreht:whistling:Aber du hast es ja dennoch gefunden.:yahoo:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Wenn ich fliege, und im Cockpit per "F" + Mausrad an die Displays zoome, dann wird gleich vollkommen der Schub rausgenommen. Es scheint an der "F"-Taste zu liegen, alle anderen Optionen für das Mausrad habe ich schon testweise deaktiviert.

Hat jemand einen Lösungsvorschlag? Es muss doch möglich sein, zoomen zu können und gleichzeitig weiterzufliegen. Besonders beim Anflug auf z.B. die Drogenlabore nervt das sehr.

@THuckster

 

Kannst du nicht den Cruise Dingenskirchens Mode aktivieren (ich meine Taste C) und dann Geschwindigkeit einstellen und fliegen und mit F beobachten?

 

Oder hab ich da was falsch verstanden?@Frage

 

Grüße...:)

Edited by H311fish
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tatsächlich, das ist die Lösung. Thx! :cool:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.4.2019 um 13:35 schrieb mindscout:

(...)

1. Start/Landung - Strafe-Modus
Sitzt man im Cockpit und macht sein Schiff Flight Ready ("R"), befindet man sich zunächst im Strafe-Modus.
Mit "W,A,S,D" bewegt sich das Schiff in die jeweilige Richtung und bremst mittels Gegenschub automatisch (auf Null) ab, sobald die Taste losgelassen wird.
"Space" strafed nach oben, also starten. "Strg" nach unten, also landen.
Fahrwerk nicht vergessen, wie gewohnt auf "N".

Wichtig ist schon hier der Speed-Limiter ("Mausrad" als Standard). Bei Start ist der nicht auf Null, aber "niedrig", so ist direkt ein Starten möglich.
Der Speed Limiter gibt die maximale Geschwindigkeit vor. Ist der auf Null, geht gar nichts!

 

2. Der Flug - Cruise-Modus

Drückt man im Flug "C", wechselt man in den Cruise Mode. Das Schiff beschleunigt jetzt immer automatisch bis zu der Geschwindigkeit, die im Speed Limiter eingestellt ist. Man muss dann zum Stoppen der Richtungsbewegung entweder
A ) Gegenschub geben (und halten) oder
B ) Spacebrake "X" drücken (und halten!) oder
C ) den Speedlimiter auf Null setzen.

Das gilt auch für HOTAS-Steuerung (Schub). Geschwindigkeit wird also quasi ausschließlich über den Speed Limiter geregelt. Rückwärtsflug ist hier übrigens nicht möglich.
Strafen wird nach Tastendruckende mit Gegenschub ausgeglichen.

 

3. Decoupled
Dieser Modus wird mit "V" aktiviert. Schub in jede Richtung beschleunigt so lange, bis die Geschwindigkeit des Speed Limiters erreicht ist.
Zum Bremsem muss man entweder
A ) Gegenschub erzeugen oder
B ) Spacebrake "X" bis zum Stillstand gedrückt halten oder
C ) Speed Limiter auf Null regeln.

Steht das Schiff, bleibt es auch stehen. Strafe-Bewegungen seitlich werden nicht automatisch ausgeglichen.

 

Kurz-Zusammenfassung der Modi:

############################################################################################################################

                                 nur Tastatur/Maus                                                                       HOTAS (angeschlossen)

 

Strafe Mode           - Tastendruck = Beschleunigung auf SpeedLimit                        - Beschleunigung entsprechend Throttle-Stellung (50% Throttle = 50% vom SpeedLimit)

                                 - ohne Tastendruck = Abbremsen auf Null

 

Cruise Mode          - ohne Tastendruck = Beschl. auf SpeedLimit                             - Beschleunigung auf SpeedLimit

                                 - Stillstand nur mit Tastendruck (Gegenschub)                          - Throttlestellung egal (solange nicht auf rückwärts; beschleunigt wird immer maximal)

                                    (solange Taste gehalten wird)                                                     

 

Decoupled             - jede Beschleunigung in eine Richtung erzeugt                          - Beschleunigungsleistung entsprechend Throttlestellung (50% dauert doppelt so lange)

                                  eine Bewegung in die Richtung bis zum SpeedLimit                - Beschleunigung immer bis auf SpeedLimit

 

Info                          - Rotationsbewegungen des Schiffs werden auch in decoupled mit Tastatur und HOTASautomatisch abgebremst

########################################################################################################################

 

5. Afterburner
Dieser sorgt nur kurzzeitig dafür, dass die Triebwerke auf voller Leistung (Übertaktung?) laufen und schneller beschleunigen. Ein Plus an Geschwindigkeit bringt dieser nicht mehr.

Aber Achtung: der Afterbruner funktioniert nur, wenn gleichzeitig ein Schub in eine Richtung aktiv ist! (bisher nur für decoupled getestet, ob auch im Strafe Modus muss noch verifiziert werden)

Weiterhin ist die Maximale Geschwindigkeit in Atmosphären begrenzt, kann hier aber durch den Afterburner leicht überschritten werden. Aber nur kurz, sonst ist Hitzeentwicklung zu groß und die Triebwerke gehen aus. Dann muss man kurz Schub wegnehmen und wieder neu geben.

 

6. Wechsel zwischen den Flug-Modi
Was noch zu erwähnen wäre: wechselt man aus dem Cruise Modus in Decoupled und deaktiviert Decoupled dann, ist man im Strafe Modus, nicht im Cruise-Modus!

 

Sehr hilfreiche Anleitung, vielen Dank dafür :beer::thumbsup:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleinere kosmetische Korrekturen und zum Decoupled ergänzt:

" Ergänzung: Es gilt das Superpositions-Prinzip: jede Beschleunigung in eine Richtung erzeugt eine ZUSÄTZLICHE Bewegung in diese Richtung, die nicht mehr automatisch ausgeglichen wird. Es werden also alle Bewegungsvektoren addiert, was letztlich die resultierende Flugrichtung und Geschwindigkeit ergibt. Ein kompletter, zielgerichteter Ausgleich nach komplexen Decoupled-Flugmanövern ist manuell quasi unmöglich, es empfiehlt sich dazu zwischenzeitlich in den Strafe Modus zu wechseln oder die Spacebrake zu verwenden, um alle "aktiven Richtungsvektoren" auszubremsen."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

erstmal danke Mindscout  für die gute Zusammenfassung. Klasse Arbeit :)

 

Ich habe aber noch ein paar genrelle Fragen.

 

Ich habe den HOTAS x52Pro, bin bis 3.5 sehr gut mit der Standartbelegung gefahren. Seit dem neuen Modell komm ich aber mit dem Hotas nicht mehr vom Fleck.  Hab mehrer Einstellungen versucht aber das Richtige war nicht dabei,  zwischenzeitlich habe ich mich auch mit DUAL Stick und Maus und Tastatur versucht.

DUAL ging dann schon etwas besser mit dem Stick des X52 und einem T16000, war aber auch nicht die Erfüllung. 

Maus und Tastatur ist ein absoluter Horror für mich. 

Des weiteren ist es sehr nervig das die Konfig nach jedem Patch quasi wieder weg ist.

 

Jetzt zu meinen Fragen: 

Wie habt Ihr euren HOTAS oder DualStick belegt? Gibt es ein gutes "Rezept"?

Gibt es Möglichkeiten die Konfig zu sichern und später einfach wie ein Profil wieder rein zu laden?

 

MfG :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Speichern kannst du deine Keybindings unter Profiles/Save Control Profile (oder so ähnlich, bin gerade nicht am Rechner🙈). Die Datei findest du dann in deinem User-Ordner und Controls/Mappings. Diese xml-Datei kopierst du dir einfach aus dem Ordner raus und nach einem neuen Patch wieder rein. Dann musst du dein Profil nur unter Profiles/Load Control Profile ins Spiel laden und kannst dann direkt los starten.

Edited by Luna687
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur letzten Frage die Antwort: Ja, kann man!

Dazu im Star Citizen-Ordner den Pfad

...StarCitizen\LIVE\USER\Controls\Mappings

suchen und die dortige xml-Datei sichern.

Vorher musst Du natürlich Deine Bindings als Datei gesichert haben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu Deiner ersten Frage: Das ist schon etwas diffiziler.

Ich hatte mal einen X52Pro und würde den Speed Limiter wohl auf das Drehrad am Throttle legen. Oder hinten auf das Mausrad, wenn das geht.

Ich hab jetzt Virpil, aber vielleicht kannst Du die eine oder andere Einstellung auf den X52Pro adaptieren

 

 

Edited by deftor
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutze den Thrustmaster Warthog und habe die Belegung im TARGET konfiguriert, abgestimmt auf die aktuelle Standard-Tastenbelegung.

In SC tu ich nur noch Achsen und Feuerknöpfe belegen:

- View auf den einen Daumenstick am Joystick

- Feuergruppe eins auf Abzug halb, Feuergruppe 1+2 auf Abzug ganz

- Raketen auf Daumenknopf

- Speed Limiter auf die linke Hälfte des geteilten Schubhebels (vorne min, hinten max)

- Throttle auf den rechten Teil des Schubhebels (vorn=zurück, mitte Deadzone, hinten=vorwärts)

 

So ist Maximaler Schub gleich beide Schubhebel mit einem Griff nach hinten ziehen - fühlt sich toll an :D

Die restliche Belegung siehe anbei. Noch nicht perfekt, aber fürs PU reicht es so erstmal. Ein paar Funktionen ergänze ich evtl. mal noch auf die freien Schalter.

StarCitizen_35_NewFlightmodel2.pdf

Edited by mindscout
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, danke euch, Ihr seit Klasse. :)

Mit der Möglichkeit das ganze zu Speichern hab ich mal wieder etwas Motivation mich mit der Thematik ausseinanderzusetzen.

 

Bin gerade ein wenig am probieren. 

SC hat einfach zuviel Tasten :D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...