Jump to content

RSI Perseus


Recommended Posts

Ich würde es mal ganz einfach formulieren.

 

Die Schiffe, die Solo oder im kleinen Verband eine Hammerhead zerlegen, die zerlegen auch eine Perseus.

 

Inwiefern sich dass ändert wenn die Panzerung eingeführt wird, bleibt abzuwarten. Selbst dann kann sich mit Balancing noch alles ändern.

 

@QuamWaveda würde ich mich aber nicht weit aus dem Fenster lehnen. Bis jetzt wird nur an Ship to Station Docking gearbeitet. Ob und wie Ship to Ship Docking umgesetzt wird bleibt wohl erst Theorie. 

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub nicht das >= 3x Sabres so einer Perseus gefährlich werden können, wenn die Panzerungen bzw. Hüllen mal drin sind. Alles was drunter ist wird wohl kläglich scheitern. Um Schiffe wie Polaris oder Perseus zu knakken werden wohl Torbedos von nöten sein. Die Perseus ist bestimmt sehr gut gepanzert.

 

Von der Perseus selber bin ich eher entäuscht. Gefällt mir überhaubt nicht. Und da die Polaris nur wenig mehr kostest, würde ich mir eher die holen. Mehr Cargo, Hanger, besseres Design, und dicke Torbedos. Zu aller letzt frage ich mich immer mehr was man eigentlich mit ner Idris will.^^ In großen Kämpfen wird man wohl etwas abseits mit der stehen und die Jäger aufmunitionieren und warten.^^ Wird wohl ne escorte.^^

Edited by Bumelux
Link to comment
Share on other sites

Wenn Schiff zu Schiff Docking nicht vorgesehen wäre wofür gibt es dann die Docking Collars in der Caterpillar, Starfarer  oder anderen Schiffen die nach oben oder unten funktionieren. Wie soll man denn da unter Druck dann kopfüber in die Station aussteigen? Muss ich dafür erst den Druck aus dem Schiff lassen damit ich dann dadurch in die Station schweben kann? Die Cutlas Red und Blue mit ihren Docking Vorrichtungen sind so klein die müssen doch nicht an einen Docking Arm einer Raumstation anlegen. Die könnten auch einfach auf einem Pad oder im Hangar der Endeavor landen. Also ne ne das macht für mich alles ohne Schiffs zu Schiffs Docking gar keinen Sinn.

Edited by QuamWave
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb 279Pottsau:

Jetzt also mal emotionslos gefragt, lohnt sich der Hype um die Perseus?

 

Nur für die, die die Polaris schon haben!

 

Ansonsten wäre, meiner Meinung nach, die richtige Wahl Polaris...... wenn man denn eine ergattern könnte!

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

@Sirchin Welle 3 waren sogar 15 min nach Start noch welche übrig da hätte man locker zuschlagen können, allerdings nur Warbond.

 

@QuamWavedas Ship to Ship Docking wird irgendwann kommen, nur nicht so wie du dir das vorstellst.

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Sagittarius:

@279Pottsaudie Polaris ist ein ganzes Stück größer und brauch demzufolge viel mehr Leute zum betreiben, da hab ich null Bock drauf.

Mir ist wichtig mit so 10 Leuten, also eine feste Gruppe, Abends was auf die Beine zu stellen.

Das ist bei der Polaris schon schwieriger, es sind ja auch nicht immer alle da. Wer MMOs in Gruppe gespielt hat wird dass kennen, bei wechselnden Teilnehmern muss man wieder alles von vorn erklären und dass nervt irgendwann. Da lieber weniger Leute, dafür aber fest und eingespielt.

Die Größe des Frachtraumes ist mir bei einem Kampfschiff ziemlich schnurz.

Auch die Aufgaben der beiden Schiffe, bzw. das Gameplay unterscheiden sich.

 

Also das die Crew nicht so üppig ausfällt wie bei der Polaris ist tatsächlich ein Vorteil. Ich hoffe die NPC's bzw. die Automatik wird das irgendwann ausgleichen.

Das Gameplay des jeweiligen Schiff (Perseus / Polaris) wäre zumindest aktuell für mich nicht so unterschiedlich. Die Perseus ist halt auf Kampf getrimmt das grenzt weitere Aufgaben stark ein. Kämpfen kann die Polaris ebenfalls, neben zahlreichen weiteren Gameplayeigenschaften.

Am Ende muss es wahrscheinlich jeden selbst gefallen, welches Gameplay mit welchen Schiff möglich ist. Beides tolle Schiffe und ich freue mich drauf.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Sagittarius:

@279Pottsaudie Polaris ist ein ganzes Stück größer und brauch demzufolge viel mehr Leute zum betreiben, da hab ich null Bock drauf.

Mir ist wichtig mit so 10 Leuten, also eine feste Gruppe, Abends was auf die Beine zu stellen.

Das ist bei der Polaris schon schwieriger, es sind ja auch nicht immer alle da. Wer MMOs in Gruppe gespielt hat wird dass kennen, bei wechselnden Teilnehmern muss man wieder alles von vorn erklären und dass nervt irgendwann. Da lieber weniger Leute, dafür aber fest und eingespielt.

Die Größe des Frachtraumes ist mir bei einem Kampfschiff ziemlich schnurz.

Auch die Aufgaben der beiden Schiffe, bzw. das Gameplay unterscheiden sich.

Also wenn du eine gut durch strukturierte Orga hast, die weis was sie macht, wirst du auch mit unterschiedlichen Besatzungen auf hohen Niveau spielen. Es wird sich doch in solchen großen Orgas, Leute auf eine feste Rolle spezialisieren .... deine Aussage find ich somit total falsch :) 

 

die Perseus wird eher im Verband von Nutzen sein aber wer kauft den jetzt schon Schiffe nach dem späteren gameplay? Ich kauf mir die schiffe nach Optik und wenn sie später nutzlos sind oder nicht zu dem passen was ich mir vorstelle kommen sie eben wieder weg. Es ist immerhin eine Konzept und nicht die finale Perseus  

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

@Butcher ich Rede hier von meiner mehrjährigen Erfahrung aus anderen MMOs bei dem ich in einem lange Zeit als Raidleader tätig war und mich mit Taktiken und Organisation beschäftigt habe, und das mit Erfolg. Aber ich wünsch Dir viel Erfolg mit deiner gut strukturierten Orga und deinen Spezies.

 

Und übrigens kaufe ich mir Schiffe für mein späteres Gameplay und wenn sie mir noch gefallen ist das doch perfekt.

Außerdem ist der Vergleich Perseus Polaris eh Mumpitz, nicht mal die selbe Schiffsklasse. Keiner würde auf die Idee kommen eine Hammerhead mit der Polaris zu vergleichen.

Link to comment
Share on other sites

@Sagittarius
Ja du hast es doch gemacht ? 

 

ich spiele selber schon sehr lange mmo‘s und hab meine Erfahrung und du kannst WoW( oder die art der spiele)  nicht mit so einem MMO vergleichen!  Fühl dich nicht gleich angegriffen wenn dir jemand kontra gibt und deine Aussage widerlegt , denn das hab ich gemacht. 
In einer großen Orga wirst du eben zwangsläufig mit vielen verschiedenen Leuten spielen. 
 

so genug offtopic, wenn du noch darüber diskutieren willst - PM 

 

Gruß 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Schönes ISC zur Perseus, was ich aber erstaunlich finde - der Innenraum wirkt bis jetzt noch relativ klein wenn man sich das komplette Schiff von Aussen betrachtet, was ich gut finde, da so der Aufwand beim Entwickeln kleiner wäre, allerdings wissen wir ja das die Grössen Innen und Aussen nicht unbedingt so bleiben müssen:cool:

 

 

Edited by Jaabbaa
Link to comment
Share on other sites

Am 1.12.2020 um 14:38 schrieb QuamWave:

 

Du hast die Andockschleusen vergessen die meines Wissens jede große Schiff bekommt. Dort kann man Schiffe andocken ohne das jemand den Platz im inneren Hangar braucht. Auch so lassen sich Verletzte oder Gefangene und sogar teilweise Fracht einfach austauschen.

Und welches *Kleinere* Schiff dass in den Idris-Hangar passen würde hat eine Schleuse?

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

@QuamWave

Die AEGIS Avanger soll ein Polizei Schiff sein, die Anvil Hawk ein Kopfgeldjägerschiff, die Idris-P soll die Friedensbewahrer Version sein.

Bedeutet also die Polizei und Kopfgeldjäger müssen ja ihre gefangenen abgeben u.s.w, dafür scheint die Idris-P gedacht zu sein.

Die idris hat immer hin einen geschlossenen Hangar, die Drake Kraken nicht.

Weil vor allem die Anvil Hawk keine Stasis Zelle hat sondern einen Sitz hinten um gefangen zu Transportiren, müssen die gefangenen ja entweder die ganze zeit im EVA Anzug sein, oder wir brauchen IMMER Platz im Hangar der idris damit der nicht erstickt, oder wir müssen bis zur nächsten NPC Polizeiwache Fliegen.

 

Wieder zur Perseus:

Bei dem Schiff wird tatsächlich zu viel das Falsche erwartet, die 3 GOLDENEN Fragen die man sich stellen soll ist "Habt ihr überhaupt genug Besatzung?", "Sucht ihr mehr was wie die Polaris und Idris?", Wartet doch besser auf das Nächste Schiff, möglicherweise ist das Nächste eher was für euch".

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb KaffeRausch:

@QuamWave

Die AEGIS Avanger soll ein Polizei Schiff sein, die Anvil Hawk ein Kopfgeldjägerschiff, die Idris-P soll die Friedensbewahrer Version sein.

Bedeutet also die Polizei und Kopfgeldjäger müssen ja ihre gefangenen abgeben u.s.w, dafür scheint die Idris-P gedacht zu sein.

Die idris hat immer hin einen geschlossenen Hangar, die Drake Kraken nicht.

Weil vor allem die Anvil Hawk keine Stasis Zelle hat sondern einen Sitz hinten um gefangen zu Transportiren, müssen die gefangenen ja entweder die ganze zeit im EVA Anzug sein, oder wir brauchen IMMER Platz im Hangar der idris damit der nicht erstickt, oder wir müssen bis zur nächsten NPC Polizeiwache Fliegen.

 

Wieder zur Perseus:

Bei dem Schiff wird tatsächlich zu viel das Falsche erwartet, die 3 GOLDENEN Fragen die man sich stellen soll ist "Habt ihr überhaupt genug Besatzung?", "Sucht ihr mehr was wie die Polaris und Idris?", Wartet doch besser auf das Nächste Schiff, möglicherweise ist das Nächste eher was für euch".

 

 

Nur so nebenbei, die Kraken hat Hangars an der Seite ;)

 

b1.thumb.jpg.a8db6b8bb2c023094c17a909b48ec120.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@KaffeRauschin der Tat der Hype um die Perseus wurde perfekt initiiert von CIG, aber auch dass geht vorbei. Bei der Hammerhead war das sicher ähnlich und die hat heute kaum noch jemand im Hangar.

Für mich ist die Perseus jedoch perfekt, sie braucht eben nur 6 Mann Besatzung und füllt eine Lücke im Portfolio einer kleinen Orga.

Aber ehrlich, das Angebot in dieser Schiffsgröße ist recht dünn und der Spielplatz rießig, hier wird sicher nachgelegt. Nicht zuletzt geniert man damit Millionen und das Geld scheint locker zu sitzen.

Link to comment
Share on other sites

@Sagittarius Solange wir Server für 50 Personen haben, werden wir wohl nur Große Schiffe und Korvetten mit Spielern voll bekommen.

 Zwei Idris wäre schon ein Ganzer Server, eine Javelin ein Ganzer Server, ein Hoch auf das Anti PvP weil einfach der Server voll ist.

 

Noch mehr Korvetten für 6 bis 12 Spieler wäre die Notlösung für das üben auf *Groß*Kampfschiffen, wenn die Server so gebaut sind wie sie sollten wäre das aber Lieber.

Link to comment
Share on other sites

Q&As zur Perseus

 

Benutzen die Geschütze der Größe 7 maßgeschneiderte Munition, und wie viel Munition kann das Kanonenboot transportieren? Das Bild in der Broschüre deutet auf spezielle "ballistische" Munitionslader unterhalb des Turms hin: Können wir die Geschosse so anpassen, dass sie entweder hochexplosiv oder panzerbrechend sind, so wie die IRL-Kampfpanzer während des Gefechts zwischen ihnen wählen können? Werden die Geschütze der Größe 7 austauschbar sein, oder sind sie wie am Ares verriegelt?
Die Hauptturmwaffen auf dem Perseus sind derzeit für eine maßgeschneiderte S7-Ballistik geplant, mit anpassbaren Munitionstypen, um Flexibilität zu gewährleisten.

 

Wie weit ist dieses Schiff entfernt? In welchem Stadium befindet sich die Pipeline derzeit?
Der Perseus befindet sich in der Konzeptphase und wird derzeit nicht in der Fahrzeugpipeline produziert.

 

Wie schwer ist er gepanzert?
Er ist für seine Größe schwer gepanzert und dafür ausgelegt, von anderen Schiffen geschlagen zu werden, aber er ist nicht so stark wie ein Großkampfschiff.


Wozu sind diese "Pylone" auf jeder Seite des Schiffes (direkt neben der Andockmanschette) gedacht?
Derzeit sind sie dekorativ. Das war damals die Regel der Kühle und passte zu der aggressiven Ausstrahlung des Schiffes. Vielleicht sehen wir sie uns später an und ändern sie so, dass sie eher wie Pufferstangen oder zusätzliche Sensortechnik aussehen.

 

Welches ist das größte Schiff, gegen das die Kanonen der Größe 7 wirksam sein werden? Wie wirksam werden sie zum Beispiel gegen grössere Schiffe wie eine Polaris, 890, Idris oder einen Javelin sein, wenn sie treffen?
Es wird erwartet, dass sie gegen alle großen Schiffe wirksam sind. Wenn sie auf Großkampfschiffe auf kritische Bereiche zielen, sollten sie eine ähnliche Wirksamkeit aufweisen wie die Waffen der Größe 7 der Crusader Ares.

 

Verfügen sie über ein Waffenarsenal oder Waffengestelle, medizinische Einrichtungen und Einrichtungen für den Truppentransport? Welchen Sinn hat es sonst, wenn ein Patrouillenschiff einen Rover transportieren kann?
In der Überlieferung wurde das Schiff nicht für den Transport eines Rovers konzipiert, es ist eher ein glücklicher Zufall, dass es einen Rover transportieren kann und ein gutes Beispiel für das allgemeine Frachtvolumen ist. Es hat keine Waffen oder Truppentransportfähigkeiten, da dies nicht seine Aufgabe ist. Seine typische Rolle ist die Flottenverteidigung, so dass es für seine medizinischen Bedürfnisse auf andere Schiffe in der Flotte angewiesen wäre.

 

Ist der Lastenaufzug der einzige Eingang zu einer gelandeten Perseus, oder gibt es einen eigenen Eingang für das Personal?
Es gibt einen eigenen Personaleingang, der sich am Boden des Schiffes auf der Rückseite hinter dem Lastenaufzug befindet.


Warum scheint das Äußere zwei "Türen" zu haben, während nur eine Luftschleuse vorhanden ist? Ist es so gemeint, dass es nur eine Luftschleuse haben soll (und es war nur aus Symmetriegründen), oder hat diese andere Seite eine Funktion?
Es gibt dort keine Funktion und wurde nur aus Symmetriegründen gemacht.

 

Warum wird die SCM-Geschwindigkeit für ein 100m-Schiff bei ruhigen 92 m/s eingestellt?
Die SCM-Geschwindigkeit entspricht im Großen und Ganzen der Geschwindigkeit anderer Schiffe seiner Größe, Klasse und seines Gewichts, insbesondere angesichts seiner stark gepanzerten Natur. Allerdings wird die Geschwindigkeit, wie immer, beim Durchfahren der Pipeline wieder angehoben.

 

Wird es pilotengesteuerte Waffen haben? Werden die beiden großen bemannten Geschütztürme über Computerblätter mit dem Piloten verbunden werden können, falls die Besatzung krank wird?
Der Lotse wird Zugang zu den Torpedos haben, und einige der anderen Brückenstationen werden in der Lage sein, die Waffen zu kontrollieren. Wie andere Schiffe mit bemannten Geschütztürmen sind sie so konstruiert, dass sie von Menschen bedient werden können. Als Ausweichlösung können sie jedoch mit einer NPC-Besatzung oder mit einer Computerklinge ausgerüstet werden.

 

Es wird spekuliert, dass dieses Schiff in der Lage sein wird, feindliche Schiffe zu rammen, wie auf einem der Konzeptkunst-Bilder zu sehen ist. Ist dies der Plan? Wird die Front schwer gepanzert sein?
Die Konzeptkunst zeigt, wie sich die Perseus durch das Wrack eines Hammerkopfs bewegt, nachdem sie es zerstört hat, und es nicht wirklich rammt. Wie andere Schiffe auch, ist er dazu in der Lage, aber er wird weder empfohlen noch dafür entworfen.


Auf der Seite der Perseus IAE heißt es "Nahezu identisch mit dem historischen militärischen Original, lernen Sie die neue Perseus kennen." Was unterscheidet diesen Perseus vom militärischen Original, und werden die Spieler in Zukunft in der Lage sein, den militärischen Original-Perseus im Spiel zu erwerben?
Was das "militärische Original" anbelangt, auf das in der Broschüre/den Überlieferungen Bezug genommen wird, würden wir die Originale nie sehen, da sie SEHR alt sind und aus der Zeit vor den Tevarin-Kriegen und dem Kalten Krieg von Xi'an stammen. Die Überlieferungen spielen zwar auf eine moderne militärische Version an, auf der das In-Game-Modell basiert, aber das ist so ziemlich dasselbe wie die Hornet, die Idris oder jedes andere Schiff, das den Spielern zur Verfügung steht und das auch vom Militär der UEE benutzt wird. Daraus ergibt sich, dass das den Spielern zur Verfügung stehende zivile Modell eine leicht nerfedierte Version seines theoretischen militärischen Gegenstücks ist ('cause, you know, laws').

 

Was sind die erwarteten Schwächen der Perseus gegenüber einem Schiff wie der Hammerhead? Insbesondere tote Winkel, Geschwindigkeit, Panzerung usw. Und, können sich die bemannten Geschütztürme schnell genug drehen, um schnellen Zielen wie Hundekämpfern, mittelschweren Kampfflugzeugen usw. leicht zu folgen, oder drehen sie sich langsam?
Die große Schwäche dieses Schiffes ist ein Schwarm von Kämpfern, also genau das, was der Hammerkopf bekämpfen soll. Es mag zwei Geschütztürme der Größe 7 haben, aber sie reichen nicht aus, um sich gegen eine entschlossene Gruppe zu verteidigen, da sie sich nicht schnell genug drehen, um etwas anderes als größere Ziele zu fangen.

 

In der Broschüre heißt es: "Zwillingsballistische Gatling-Geschütze können voll automatisiert oder ferngesteuert werden, um ankommende Geschütze in Schach zu halten". Werden KI-Blätter erforderlich sein, um diese zu automatisieren, oder ist die Automatisierung Teil des Schiffsdesigns, wie diese Textzeile anzudeuten scheint?
Diese Geschütztürme werden mit Blades ausgestattet sein, können also standardmäßig automatisiert werden. Darüber hinaus werden sie von der Brücke aus fernbedienbar sein, falls ein Spieler sie manuell steuern möchte.

 

Edited by Butcherbird
  • Like 3
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
  • 1 year later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...