Jump to content
Black Painter

MISC Reliant

Recommended Posts

Wurde eigentlich irgendwo gesagt was der Vorteil im Weltraum ist wenn sich das Ding verdreht und hochkant fliegt??

 

Ich sehe da nicht wirklich einen Sinn dahinter, oder entgeht mir da irgend etwas?

 

Ich denke mir, nur im vertikalen Flugmodus kann die Reliant ihre 2 Omni-Direktionalen Haupttriebwerke voll ausnutzen. Somit ist sie in diesem Flugmodus um einiges wendiger. Hier kann sie Schließlich diese Hauptriebwerke um 360° um eine Achse drehen.

 

Das sie dann beim landen in die Horizontale wechselt ist ja dann nur logisch. Hier kann sie die Haupttriebwerke aber nur um etwas mehr als 90° nach unten schwenken, um Schwebeflug beim Landen zu gewährleisten. Fände es zumindest logisch wenn es so funktioniert, und nach den Bildern sieht es auch so aus.

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie das mit Kompromissen so ist, sie wissen nicht zu überzeugen. Zu viele Attribute die dem Schiff anhängen um es sinnvoll gestalten zu können. Die Mustang als billiges, aber Zukunft weisendes Schiff überzeugt. Die Aurora als Einsteiger freundliches Allzweck-Schiff überzeugt ebenfalls. 

Hier haben wir es mit einem schwangeren B-Wing mit japanischen Stilelementen zu tun, der als Einsteiger-Schiff supertolle Alientechnologie Sinn befreit um einen Frachtraum rotiert. Dem fehlt dadurch der Platz. Ein Frachtraum, der den Möchtegern Jagdbomber unnötig aufpumpt und wertvolle Agilität kostet, ihn somit noch leichter zum Opfer von Jägern machen wird. Ein dicker (nahezu leerer?) Nurflügel, der die Dynamik des Schiffes nun wahrlich nicht betont. Supertolle Alientechnologie, die auf dem "Starter Level" keinen entscheidenden Vorteil bieten darf, aber ein Mil-Mi 8 Cockpit mit Trabbi Nostalgie verursacht, weil Multicrew als Designvorgabe im Lastenheft steht.

Ich will nicht sagen das es lieblos umgesetzt wurde, aber die Entwickler haben hier arge Probleme etwas sinnvolles auf die Beine zu stellen. Das wird in den Videos auch mehr als deutlich, wenn diese von den Designproblemen berichten weil sich widerstreitende Attribute implementiert werden müssen.

Als LTI-Transfer Schiff wird es wohl dennoch taugen.  ;-)

CIG kann das eigentlich besser und überzeugender.

 

Ich sehe das nicht so. Geht man mal rein SC In-Lore ran macht es nur Sinn für MISC ein kleines Schiff herzustellen, welches Aurora und Mustang Konkurrenz macht. Aurora ist ein schon eher altes Model, welches auch optisch nicht jeden zusagt. AUch hat sie nur begrenzte modulare Eigenschaften und Frachtkapazitäten.

 

Die Mustang dagegen ist ein modern aussehendes billiges Raumschiff. Viele schöne Varianten aber billig Leichtbauweise gefällt auch nicht jeden.

 

Die Reliant ist ein hoch modernes Schiff, das neben hoher Funktionalität und Modularität auch noch einen akzeptablen Frachtraum aufweist, der ersetzt werden kann. Der zweite Sitz stört auch nicht und ermöglicht weitere Möglichkeiten.

 

Die vertikale Lage ist, wie in meiner vorherigen Post angedeutet, nicht sinnlos, wenn man Agilität will. Mit dem modulaen Frachtraum bleibt sich MISC treu, kein Kampfjäger Hersteller ersten Ranges zu sein, sondern Funktionsraumschiffe herzustellen. Das man trotzdem das Teil ein wenig kämpferischer machen kann ist der Starter-Schiff Philosophie und Modularität zuzuschreiben.

 

Auch sollte man Ästhetik nicht unterschätzen. Es gibt sehr viele Jugendautos, die sich leistungstechnisch sehr ähneln, aber wonach geht man dann oft? Nach dem eigenen Geschmack! Wer sagt denn, dass es in Zukunft nur um funktionale Raumschiffe gehen muss. Gerade ihre schlanken schnittigen Züge werden die Käufer magisch anziehen, womit auch die Origin Schiffe punkten, die aber teurer sind.

 

Apropos: Schwangere B-Wing? Die war eh viel zu dünn und wer mag denn keine Babys!

Japanische Stilelemente? Was will man mehr?!

Trabbi Nostalgie? Sicher das das ein Manko sein sollte?! Manche mögen so was. Abgesehen davon das ich nicht kapiere wie du darauf kommst.

 

Persönlich hoffe ich, das CIG nach der Eröffnung des PUs auch weiter Kräfte für die Produktion neuer Raumschiffe aufbringt und wie im wahren leben über kurz oder lang eine große Auswahl an Fahrzeugen/Schiffe anbietet, deren Einsatzgebiet sich mehr als nur leicht überschneidet und richtig Konkurrenz zwischen den Anbietern verursacht.

 

Die Reliant verdient ihren Platz im Verkaufsregister.

Edited by Cyan
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein kleiner Frachter der Aurora & Mustang Konkurrenz macht. Keine Frage, ein Schiff wie gemacht für MISC, aber dafür braucht es keine rotierenden Cockpits und keinen leeren Nurflügel. Das kann man eleganter und vor allem einfacher lösen. Um es einmal überspitzt zu formulieren, ein robuster, wartungsarmer fliegender Schuhkarton, meinetwegen auch mit hochmoderner Alientechnologie, reicht da vollkommen aus.

 

Den Frachtraum zu entfernen macht das Schiff weder kleiner noch wendiger. Dem Weltall ist es ebenfalls ziemlich schnurz ob man nun Senkrecht oder Waagerecht durch ihm fliegt, die Physik ist die selbe. Gegen ein vertikales Schiff an sich hab ich auch nichts einzuwenden, wenn es denn der Wendigkeit um die Hochachse dient (Black- Redout Vermeidung) und man keinen Laderaum mitschleppt der das ganze wiederum ad Absurdum führt.

Wird der Laderaum durch einen Bombenschacht ersetzt, gut und schön, dann kann der nutzlose Flügel abgesägt werden um die Wendigkeit auf der Querachse zu erhöhen. Werden die Bomben in den Flügel verlegt hat man viel Raum zwischen den Triebwerken verschenkt und somit die Wendigkeit auf der Querachse & Längsachse unnötig beeinträchtigt.

Bomber sind, was Wendigkeit betrifft, aufgrund der Zuladung eh im Nachteil gegenüber Jägern. Dagegen hilft nur massive Bewaffnung oder kompaktes Design um den Nachteil zu minimieren/auszugleichen. Beides ist hier nicht überzeugend im Konzept verarbeitet.

Lange Ausleger um dort Manövriertriebwerke zu platzieren mögen die Wendigkeit erhöhen, aber das ist hier nicht erkennbar. Weder von den Triebwerken, noch vom dafür zu massiven Flügel.

So oder so, alle Rollen und Attribute die hier vereinigt werden (japanisches Design, Alien- (Hoch-) technologie, Dualcockpit, Frachter, Bomber, etc.) sprechen für zwei verschiedene Designs. CIG war schon mal überzeugender was Schiffsdesigns betrifft.

Die Vorgaben schreien regelrecht nach zwei unterschiedlichen Schiffstypen die auf ihre Rollen zugeschnitten sind, mit der Gladiator haben wird jedoch bereits einen effektiven Bomber, auch ohne Alientechnologie. Die Umsetzung der Reliant ist jedenfalls bisher nicht überzeugend. Das mag sich in Zukunft ändern, ich hoffe es zumindest. Überzeugt bin ich davon allerdings bisher nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man habt Ihr Sorgen da haben wohl welche auf einem Flugzeug Ingenieur Buch geschlafen. .

Na das die Flügel so groß und dick sind, die Tanks müssen ja auch unterkommen, so wie die Schildgeneratoren etc.

Ich sag mal so bei solchen Designerfragen, sehe ich das wie bei den Couchfussballern, ab aufs Geld und besser machen, schnappt euch die nötigen Programme und lasst euren Worten taten folgen.

Ansonst "Setzen 6", das Schiff hat was und ist endlich mal was mit Außerirdischen touch.

....... Ge iPhonet .......

  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab doch garnicht neun Schiffe . Ich hab nur 1. Der eine hat neun Stück

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cyans Aussage gefällt mir. Das Drehen der Triebwerke um 360 Grad im Senkrechtflug macht Sinn (ähnlich Cutlass).

Schildgenerator braucht keinen Platz - als ich den Generator der 325 gefunden habe, habe ich erstmal gelacht.

Und Tanks im Flügel machen nur Sinn, wenn sie den Sprit auch zum Triebwerk fördern können.

Das ist für mich nicht erkennbar.

Abgesehen davon trauere ich der runden Form nach, je öfter ich die sehe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cyans Aussage gefällt mir. Das Drehen der Triebwerke um 360 Grad im Senkrechtflug macht Sinn (ähnlich Cutlass).

Schildgenerator braucht keinen Platz - als ich den Generator der 325 gefunden habe, habe ich erstmal gelacht.

Und Tanks im Flügel machen nur Sinn, wenn sie den Sprit auch zum Triebwerk fördern können.

Das ist für mich nicht erkennbar.

Abgesehen davon trauere ich der runden Form nach, je öfter ich die sehe.

 

Das waren auch nur Beispiele für was der Platz da sein könnte :)

Und klar ist die Reliant auch Geschmackssache, wie übrigens auch mit allen anderen Schiffen.

 

Aber hier von Designefehlern und blablub unlogisch zu reden, das ist unfug. :wallbash:

Da sage ich halt, ran an den PC und zeigen was man drauf hat, erst dann darf man sich derart darüber auslassen  :thumbsup:

Nicht als persönlichen Angriff werten, aber Klugscheissern kann ich auch. :whistling:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Designfehler find ich etwas übertrieben. Es wird kein Hardcore Simulator und wenn in den Flügeln Technik versteckt wird die wegen der Physikengine stören, setzt CIG das Gewicht der Teile auf 0 und schon ist das "Problem" gelöst und das Schiff sieht trotzdem cool aus ;D

Grade Sensorepakete und son Zeuchs ist vielleicht gar nicht so schwer und man könnte das da rein packen, vielleicht auch 20 Raketen? :D

 

 

weil ich so auf Videos stehe noch 2 meiner Favoriten Youtuber:

 

 

 

Edited by Necromonger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann scheint das hier das frühere Concept der Reliant gewesen zu sein. Gefällt mir ehrlich gesagt besser.

405e56d4_768_max.jpeg

 

Gefällt mir nicht nicht so gut wie das Finale Model. Die jetzige Reliant ist simpler, einfacher und das ist im Weltall besser, da man mit sowas weniger Probleme bekommt. 

 

Aufgrund der Möglichkeit der Rotation der Flügel und der drehbaren Haupttriebwerke hat das Finale Model schon genug bewegliche Teile, aber das finde ich zu viel. In der Realität sollte man so viele bewegliche Teile wie möglich vermeiden, da diese schneller verschleißen und kaputt gehen. Außerdem finde ich es zu alienhaft für ein menschliches Design, auch wenn dieses mit Alientech daherkommt. Die jetzige Reliant lässt MISC Design von Außen schon nur schwer erahnen. Aber hier sieht man gar nichts mehr.

 

Bin sehr zufrieden wie die Reliant wurde.

Edited by Cyan

Share this post


Link to post
Share on other sites

"verschleißen und kaputtgehen" finde ich witzig. Hat mein Opa auch gesagt, als unser Auto elektrische Fensterheber hatte...

Edited by White Wolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich warte eigentlich die ganze Zeit schon darauf, dass endlich der Borg-Kubus in den Sale kommt.

Edited by Veloc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann scheint das hier das frühere Concept der Reliant gewesen zu sein. Gefällt mir ehrlich gesagt besser.

 

Nein, das war das ursprüngliche Design des Xi'An Scouts, welches verworfen wurde. Dieses Konzept ist ca. 1,5-2 Jahre alt, also noch von weit vor jedem Gedanken an die Reliant.

 

Edited by Stahlkopp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Reliant ist ein sehr schönes Schiff und vielseitig einsetzbar.

"verschleißen und kaputtgehen" finde ich witzig. Hat mein Opa auch gesagt, als unser Auto elektrische Fensterheber hatte...

Die Schwaben bestellen immer noch Autos mit nur einem E-Fensterheber, weil den auf der Fahrerseite können sie selbst kurbeln ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

"verschleißen und kaputtgehen" finde ich witzig. Hat mein Opa auch gesagt, als unser Auto elektrische Fensterheber hatte...

 

Bin bestimmt bei weiten nicht so alt wie er, aber im Grunde hat er recht damit. Will mir gar nicht vorstellen was passiert wenn das Drehen versagt, wenn ich auf einen Planeten landen will, oder die selbstrotierenden Stühle spielen nicht mit. Da es aber nur ein Spiel ist sollte ich mir nur Sorgen um die bewegten Teile in meinen Computer machen.

Edited by Cyan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schönes Video und endlich quatsch einen keiner rein und wiederholt alles was wir selber lesen oder uns selber denken konnten. Einfach mal zusehen und geniesen.

 

Nur noch eine Sache, hab gerade die Notizen von Reverse the Verse  geslesen und hier wurde gesagt, dass jeweils eine Size 1 Waffe (fest, nicht schwenkbar) in einem Flügel fest integriert ist (also 2x Size 1 fixed Weapon, eine pro Seite). Der Traktorstrahl wird dort an der Spitze sitzen, wo jetzt im Model noch der schwenkbare Zwillingsgeschützturm ist.  Es ist ein Size 3 Hardpoint an dem in der Basis-Variante ein Size 2 Traktorstrahl sein wird. Das Zwillingsgeschütz ist ein optionales Ausrüstungsstück. Wenn man nach dem Waffen/Hardpointsystem geht, hat dieses Zwillingsgeschütz zwei Size 1 Waffen. Aber nach meinen Verständnis könnte man auch ein schwenkbares Geschütz mit einer Size 2 Waffe oder eine nach vorne gerichtetes Size 3 Waffe dran schrauben, wenn die Anschlüsse und CIG das zulassen. Dem Co-Pilot wird es möglich sein mit dem schwenkbaren Geschützturm auch nach hinten sehen (bestimmt per Bildschirm) und schießen zu können und so 270° Schussbereich abdecken können.

 

Wollte hier nur mal wiederholen, was ihr selber lesen und euch denken konntet ;-)

Edited by Cyan
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sitze können während des Fluges nicht frei umher schwingen. Im vertikalen Flug werden sich die Pilotensitze ebenfalls um 90 Grad drehen und in dieser Position einrasten. Das Schiff wird sich als ganzes drehen und Pilot und Copilot werden nicht ihre Position (wer über dem anderen ist) tauschen.

 

Das wars was ich mich die ganze Zeit schon gefragt habe.

 

Quelle:http://star-citizen-news-radio.de/2015/05/reverse-the-verse-episode-48/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm... wurde das schon angesprochen:

 

Reliant_arrow.png

 

Made by Fearfactor

 

 

mmm WTF ist das ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann passt das auch in ne Idris rein. Trägersupport

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber hier von Designefehlern und blablub unlogisch zu reden, das ist unfug. :wallbash:

Wer hat das denn gesagt?

Das Schiff ist weder ein Designfehler noch ist es unlogisch, es ist ein Kompromiss der nicht überzeugt.

Das Design selbst ist für die widersprüchlichen Attribute verdammt gut umgesetzt, da gibt es überhaupt nichts dran zu deuteln. CIG hat in den Videos dazu mehr als deutlich gemacht welchen Aufwand sie betreiben mussten um ein halbwegs sinnvolles Schiff aus der Reliant zu machen. Diese Probleme wurden hervorgehoben um die unbestrittene Kompetenz der Designer zur Schau zu stellen.

Das ändert jedoch nichts daran, das die Attribute die dem Schiff inne wohnen sollen, sich widersprechen. Als auch, das die Zurschaustellung der Problembewältigung in gleicher Weise deutlich macht das die Anzahl der vorgesehenen Attribute schlicht zuviel und widersprüchlich sind (Jack of all Trades, Master of None).

Einzig der leere Flügelkasten ist und bleibt im Design ein Manko, es macht keinen Sinn mit einer aufgeblähten Trefferfläche durch die Gegend zu fliegen. Ab dem Fahrwerk sind die Kästen schlicht leer, was gerade bei einem Blick von hinten in den Flügel mehr als deutlich wird. Im Gegensatz zum Frachtraum jedoch ein eher verschmerzbarer Punkt. Meine Vermutung ist eher dahingehend das der Flügelkasten ein Überbleibsel der Experimente mit dem Frachtraum innerhalb des Nurflügels ist.

Wie dem auch sei, wem das Schiff so gefällt, bitte sehr, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Andere Meinungen abseits jeder Sachlichkeit mit pauschalen Totschlagargumenten als Unfug hinzustellen zeugt jedenfalls nicht von Diskussionskultur.

Für mich bleibt es dabei, ein schwangerer Bomber, dessen Kompromiss nicht überzeugt und dessen Eigenschaften seinen Einsatzzwecken nicht förderlich sind.

 


 

Da hier jedoch lediglich eine Diskussion mit unsachlichen und pauschalen Totschlagargumenten hoch kommt ist für mich der Themenpunkt ab sofort abgeschlossen.


Was das alte Scout Design betrifft, das ist sicherlich überzeugender, aber hat auch nicht mit den Anforderungen der Reliant zu kämpfen. 

Interessant ist das angedeutete abklappen der Flügel. Eine Landung auf einer Idris wäre aber dennoch unmöglich, da entweder zu breit oder zu hoch, je nach Flügelstellung. Aurora und Mustang haben zumindest dahingehend die Nase vorn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde zu den Konzept mit dem Flupp ich dreh mal so 90° und so fehlt ihr schlicht die Eleganz. Es ist als ob man eine Idee hat aber dann aufn Schlauch steht und verkrampft was gemacht hat was irgendwie zu den Stats past. Das altbackende rundliche knuffige kann ja durchaus seinen Reiz haben ... aber zu dem Konzept einfach unpassend.

Es soll wohl möglich sein das Package später hinzuzufügen, hat man wohl doch noch nen Starter Package mit LTI.

Ich kauf sie nicht und warte auf das Schiff was noch absolut fehlt in SC...Jäger Bomber Support alles am Start ,mir fehlt der Scout...klein, Hammer Sensoren, muß nicht mal Stealth sein nur mordsschnell, Karthu ist wohl nen leichter Jäger und außerdem Alien, und mit der Carrack will man soon Job mit Sicherheit nicht machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...