Jump to content
Necromonger

Starfarer Q&A

Recommended Posts

Mag sein das ich falsch liege, aber kann es sein das die Frachtkapazität der Tanks identisch ist und lediglich der innere Frachtraum erheblich Volumen verliert?

Indertat!

Ben sagte, dass der Verlust an Frachtkapazität nur den Inneraum beträfe. Das bedeutet zwangsläufig, dass die äußeren Tanks 1:1 die gleichen sein würden, wie beim Standard.

 

Selbst im Innenraum könnte man noch etwas Platz wiedergewinnen, indem man das Kraftwerk auf das der Standard-StarFarter reduzieren würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Indertat!

Ben sagte, dass der Verlust an Frachtkapazität nur den Inneraum beträfe. Das bedeutet zwangsläufig, dass die äußeren Tanks 1:1 die gleichen sein würden, wie beim Standard.

 

Selbst im Innenraum könnte man noch etwas Platz wiedergewinnen, indem man das Kraftwerk auf das der Standard-StarFarter reduzieren würde.

 

Deshalb bin ich da mit der Star G nun recht entspannt und hab zu 99,99% mein zweites "meltsicheres" Schiff :D

Hoffe nur das Sie das Innenleben nicht wie bei der Retaliator etwas...sagen komisch machen und die orage/gelbe Möbel können raus.

Edited by Necromonger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mehr "Safe" durch Panzerung oder dickere Wummen immer und jeder Zeit mehr Profit vorziehen! Und wer mit ner Starfare explorern geht hat es schlicht nicht anders verdient als das Schiff weggeschossen zu bekommen allerdings bessere Sensoren um schon weiträumig zu checken was da ist und kommt um es zu umgehen hat mehr als seinen Reiz. Ich gebe mit Handkuss das bißge Laderaum her für Optionen die die normale Starfare nicht hat denn für mich ist das der Profit...mehr Spielraum in meinen Handlungen als aufs virtuelle Pixel-Wallet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach Augenmaß finde ich, dass die 25% Frachtkapazität Verluste nicht alleine auf den inneren Frachtraum beschränkt sein können. Entweder wurde einfach so 25% abgezogen, um den Unterschied zwischen Standard SF und Gemini hervorzuheben (ohne jegliche wirklichen Maße), oder sie müssen auch außen was abziehen (es hieß eh ein "Großteil des Verlustes geht auf inneren Frachtraum zurück), oder als dritte Möglichkeit könnte es bei den 25% Verlust nicht bleiben, sondern es werden z.B. nur 15%. 

 

In offiziellen SC Forum geht es ganz heiß her, wegen der "zu kleinen" 3x TR4 Haupttriebwerke, der "zu kleinen Schilde", und der Befürchtung, dass die Starfarer viel zu langsam sein wird, langsamer sogar  als eine großes Hull (C aufwärts) Schiff

 

Was das Erkunden mit SF angeht: Warum nicht, sehe keinen Grund warum das mit dem Teil nicht auch funktionieren soll. Klar ist sie nicht drauf ausgelegt, aber hab auch schon von Leuten gelesen die ihre Carrack als Frachtschiff einsetzen wollen, obwohl es derzeit das beste Erkundungsraumschiff ist. Will sagen, mit jedem Schiff ist prinzipiell fast alles irgendwie durchführbar... wenn auch oft ineffizient. Als würde ich meinen Opel Corsa für Feldarbeit einsetzen wollen. Im Notfall geht das sicher irgendwie, aber nur sehr mäßig... Aber es würde irgendwie gehen, wenn ich das Teil umbaue oder modifiziere.

 

Der Stats-Seite würde ich eh nicht trauen. Die Entwickler sagten schon öfters, dass man nicht so sehr auf die Stats Seite sehen sollte als auf die Beschreibeung. Und hier glänzt die Starfarer und passt wunderbar in mein Schema und was ich mir für mein Hauptschiff erhoffe. Die sollten sich entspannen und einfach CIG vertrauen, dass am Ende alle Schiffe richtig ausbalanciert sind.

 

Bin gespannt was Teil 3 der Q&A uns offenbaren wird und was das dann wieder für Diskussionen auslösen wird.

Edited by Cyan

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Was das Erkunden mit SF angeht: Warum nicht, sehe keinen Grund warum das mit dem Teil nicht auch funktionieren soll. Klar ist sie nicht drauf ausgelegt, aber hab auch schon von Leuten gelesen die ihre Carrack als Frachtschiff einsetzen wollen, obwohl es derzeit das beste Erkundungsraumschiff ist. Will sagen, mit jedem Schiff ist prinzipiell fast alles irgendwie durchführbar... wenn auch oft ineffizient. Also würde ich meinen Opel Corsa für Feldarbeit einsetzen wollen. Im Notfall geht das sicher irgendwie, aber nur sehr mäßig... Aber es würde irgendwie gehen, wenn ich das Teil umbaue oder modifiziere.

 

 

Ich sage es ungern nochmal, es ist mit fast jedem Schiff alles möglich, aber niemals in der Qualität von Schiffen die dafür ausgelegt sind  :thumbsup:

Ein Corsa wirst Du sicher als Feldmaschine tunen können, aber gegen SO ETWAS stinkt der Corsa ab.

 

 

Ich würde aufhören mich darauf zu versteifen das ich alles zu einem TOP Explorer, Fighter, Frachter machen kann .

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube auch die 25% sind einfach nur als Minuspunkt gegenüber Starfarer zu sehen.

Der Innenraum der Star G ist ja noch nicht da und erst dann wird man wissen wie viel % es wirklich sind und wenn CIG schlau ist haben sie natürlich eher zu hoch als zu niedrig angesetzt weil man es dann mit weniger Widerstand ändern kann. Glaube nicht das es sinn macht Außen die Frachtkapazität abzuziehen, denn dann müsste man extra für die Star G andere Fuel Container baun...wenn es nicht auch so ein System we bei der Hull Serie gibt.

 

Ich finde einfach die Idee Star G als Explorer mit unendlich Fuel für sich und seinen Begleitschutz faszinierend, dafür geb ich gerne etwas Effektivität ab ^^

 

 

Wir werden sehen, genau das ist doch ein Grund warum ich die "Investition" vor mir rechtfertigen kann, ich verbringe mehr Zeit mit SC hab mehr Spaß mit SC obwohl es noch nicht da ist, als mit vielen anderen Spielen nach Release ^^ 

Wenns am Ende dann ~ 20-30$ im Monat waren, hab ich alles richtig gemacht.

Edited by Necromonger
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finds drollig wie alle sich auf die 25% versteifen und nen riesen Drama draus machen. :-D

Machmal grübelt man schon ob manche wirklich so kleingeistig sind?

Gott mit nen bißge Phantasie kann ne G bei weitem mehr Profit der jaaaa aaaach soooo wichtig ist einfahren.

-Gruppe Orions geht minern

Orions, Scannerschiff, Hauler, Treibstoffversorgung wird gebraucht, mit ner G spart man schonmal das Scannerschiff und kann eine Orion mehr mitnehmen und versorgt die Leute mit Sprit , Nutten, Drohnen, Sonden.

Nur ein Bsp. aber ist eh völlig Latte weil selbst wenn die G alles besser könnte wär das Geschrei groß...die brauchen das einfach sonst fehlt denen was... :wallbash:

  • Downvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finds drollig wie alle sich auf die 25% versteifen und nen riesen Drama draus machen. :-D

Machmal grübelt man schon ob manche wirklich so kleingeistig sind?

 

...

 

 

 

 

Immer langsam mit den jungen Pferden und nicht beleidigend werden!

 

Gott mit nen bißge Phantasie kann ne G bei weitem mehr Profit der jaaaa aaaach soooo wichtig ist einfahren.

-Gruppe Orions geht minern

Orions, Scannerschiff, Hauler, Treibstoffversorgung wird gebraucht, mit ner G spart man schonmal das Scannerschiff und kann eine Orion mehr mitnehmen und versorgt die Leute mit Sprit , Nutten, Drohnen, Sonden.

...

 

Wieso spart man mit einer Gemini ein Scanner-Schiff? Gemini ist kein vordergründiges Scanner-Schiff oder Erkunder. Abgesehen davon wäre die Orion ein schlechtes Bergbau-Schiff, wenn es nicht selber die Rohstoffe finden könnte. Oder meinst du Scanner-Schiff im Sinne von Ausschau halten nach Ärger? Auch da macht diese Aussage wenig Sinn. Eine Standard Starfarer ist in der von dir beschrieben Situation (nach aktuellen Stand) sogar besser weil es mehr Versorgungsgüter mitnehmen kann (und es im deinem Szenario nichts gefährliches passiert).

Die Gemini hat zumindest das Potential mehr Profit zu machen, indem sie vielleicht in der Lage ist, sich in gefährlichere Gegenden wagen zu können und von den dortigen Preisen zu profitieren, oder durch den Transport von wertvolleren Waren, die einer höheren Sicherheit bedürfen.

Edited by Cyan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Gemini hat zumindest das Potential mehr Profit zu machen, indem sie vielleicht in der Lage ist, sich in gefährlichere Gegenden wagen zu können und von den dortigen Preisen zu profitieren, oder durch den Transport von wertvolleren Waren, die einer höheren Sicherheit bedarfen.

An dem Punkt hab ich meine Zweifel. Der Unterschied bei der Bewaffnung zwischen den Beiden ist einfach zu gering, ebenso wird das dickere Schild durch schlechtere Manövrierbarkeit wieder kompensiert.

Ich glaube, wir interpretieren in die Stats zu viel hinein.

Beispiel AC.... Mit meiner Gladiator (S3 Schild,2xS3Waffen, 2xS1Waffen) hole ich locker eine SuperHornet (S4 Schild, viel mehr Waffen) vom Himmel, ohne Raketen einzusetzen. Bei einer Mustang oder Gladius fällt mir das schon viel schwerer.

 

Um mich mit der G in gefährlichere Gebiete vorzuwagen, müßte einfach mehr da sein, z.B. oben 2 zusätzliche Raketenwerfer, automatische Verteidigungssysteme usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An dem Punkt hab ich meine Zweifel. Der Unterschied bei der Bewaffnung zwischen den Beiden ist einfach zu gering, ebenso wird das dickere Schild durch schlechtere Manövrierbarkeit wieder kompensiert.

Ich glaube, wir interpretieren in die Stats zu viel hinein.

Beispiel AC.... Mit meiner Gladiator (S3 Schild,2xS3Waffen, 2xS1Waffen) hole ich locker eine SuperHornet (S4 Schild, viel mehr Waffen) vom Himmel, ohne Raketen einzusetzen. Bei einer Mustang oder Gladius fällt mir das schon viel schwerer.

 

Um mich mit der G in gefährlichere Gebiete vorzuwagen, müßte einfach mehr da sein, z.B. oben 2 zusätzliche Raketenwerfer, automatische Verteidigungssysteme usw.

 

In dem Fall interpretierst DU auf jeden Fall zu viel hinein. Ich beziehe mich alleine auf die Beschreibung der Starfarer und der Gemini. Die Entwickler haben oft genug gesagt mehr nach der Beschreibung, statt der aktuellen Stats-Seite zu gehen. Stats ändern sich, allgemeine Beschreibungen nicht! Und die Beschreibung sagt ganz klar, "verstärkte Panzerung, verbesserte Schilde, leistungsfähigere `Engines´ (also entweder Reaktor oder Antriebe) und größere Waffen. Und nach der Beschreibung alleine wird die Gemini ganz klar mehr einstecken und austeilen können als das Basis Model. Also wird sie auf jeden Fall besser für gefährliche Gebiete geeignet sein. Wie weit dieses "mehr geeignet sein" geht, ist natürlich offen. Habe vorhin ja nicht umsonst Worte wie "Potential" und "vielleicht" verwendet.

Edited by Cyan
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

An dem Punkt hab ich meine Zweifel. Der Unterschied bei der Bewaffnung zwischen den Beiden ist einfach zu gering, ebenso wird das dickere Schild durch schlechtere Manövrierbarkeit wieder kompensiert.

Ich glaube, wir interpretieren in die Stats zu viel hinein.

Beispiel AC.... Mit meiner Gladiator (S3 Schild,2xS3Waffen, 2xS1Waffen) hole ich locker eine SuperHornet (S4 Schild, viel mehr Waffen) vom Himmel, ohne Raketen einzusetzen. Bei einer Mustang oder Gladius fällt mir das schon viel schwerer.

 

Um mich mit der G in gefährlichere Gebiete vorzuwagen, müßte einfach mehr da sein, z.B. oben 2 zusätzliche Raketenwerfer, automatische Verteidigungssysteme usw.

 

Jeder seine Meinung aber du postest Sachen als Fakten die keine sind:

 

  1. Du weißt nicht wie viel größer und stärker die Waffen werden
  2. Du weißt nicht ob der Malus von Manövrierfähigkeit und Speed wirklich viel ausmacht
  3. Du weißt nicht wie viel Unterschied bei großen starken Schilden denn wirklich ist
  4. Du weißt vor allem nicht ob nicht die Armor einen riesen Unterschied machen könnte

Es sind so viele Faktoren die noch gar nicht ausgearbeitet/gebalanced sind - Keiner von uns kann das wirklich beurteilen.

Grade bei Armor denke ich wird man schon noch sehr sehr viel Defensive erhalten, denn auch die Redeemer und Vanguard soll stark gepanzert sein und deshalb sehr viel "tanken" können.

 

Für mich gibt es die Starfarer max cargo, die Star G weniger Cargo aber mehr Bums, Verteidigung + Equip ob sich das eine für den Tausch des anderen lohnt, tja das ist die Kunst für CIG, sollten Sie überhaupt Kaufpreis als balance Kriterium mit in Betracht ziehen.

Edited by Necromonger
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

In dem Fall interpretierst DU auf jeden Fall zu viel hinein. Ich beziehe mich alleine auf die Beschreibung der Starfarer und der Gemini. Die Entwickler haben oft genug gesagt mehr nach der Beschreibung, statt der aktuellen Stats-Seite zu gehen. Stats ändern sich, allgemeine Beschreibungen nicht! Und die Beschreibung sagt ganz klar, "verstärkte Panzerung, verbesserte Schilde, leistungsfähigere `Engines´ (also entweder Reaktor oder Antriebe) und größere Waffen. Und nach der Beschreibung alleine wird die Gemini ganz klar mehr einstecken und austeilen können als das Basis Model. Also wird sie auf jeden Fall besser für gefährliche Gebiete geeignet sein. Wie weit dieses "mehr geeignet sein" geht, ist natürlich offen. Habe vorhin ja nicht umsonst Worte wie "Potential" und "vielleicht" verwendet.

Ich interpretiere da einfach die Erfahrung aus dem AC hinein. Dickere Schilde und dickere Waffen bringen dort im Moment rein gar nichts. Denn die selben Menschen, die den AC ballancen, machen das auch mit den dickeren Pötten. Hat man es im PU mit ein paar unfähigen NPC´s zu tun, reicht der Vorteil der G vermutlich aus. Kommen ein paar echte Toppiloten, macht man dicke Backen.

Aber was Du schreibst stimmt natürlich auch, die G wird im Kampf mehr einstecken können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich interpretiere da einfach die Erfahrung aus dem AC hinein. Dickere Schilde und dickere Waffen bringen dort im Moment rein gar nichts. Denn die selben Menschen, die den AC ballancen, machen das auch mit den dickeren Pötten. Hat man es im PU mit ein paar unfähigen NPC´s zu tun, reicht der Vorteil der G vermutlich aus. Kommen ein paar echte Toppiloten, macht man dicke Backen.

Aber was Du schreibst stimmt natürlich auch, die G wird im Kampf mehr einstecken können.

 

Ich würde mit der G nicht kämpfen und gewinnen wollen.

 

Ich würde mit der G gerne Waren in "gefährliche" Gebiete transportieren können, sollte ich angegriffen werden mich solange verteidigen (mit Waffen, Schulde und Panzerung), durchhalten können bis ich dann abhauen kann.

Edited by Necromonger
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich interpretiere da einfach die Erfahrung aus dem AC hinein. Dickere Schilde und dickere Waffen bringen dort im Moment rein gar nichts. Denn die selben Menschen, die den AC ballancen, machen das auch mit den dickeren Pötten. Hat man es im PU mit ein paar unfähigen NPC´s zu tun, reicht der Vorteil der G vermutlich aus. Kommen ein paar echte Toppiloten, macht man dicke Backen.

Aber was Du schreibst stimmt natürlich auch, die G wird im Kampf mehr einstecken können.

 

Wenn man es mit einem Toppiloten zu tun hat, wird man mit jeden Schiff Idris abwärts die weiße Fahne schwenken, und wenn der nur ne Aurora fliegt. ;-)

 

 

Ich würde mit der G nicht kämpfen und gewinnen wollen.

 

Ich würde mit der G gerne Waren in "gefährliche" Gebiete transportieren können, sollte ich angegriffen werden mich solange verteidigen (mit Waffen, Schulde und Panzerung), durchhalten können bis ich dann abhauen kann.

 

Dito!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für Pläne.. und am Ende stellt sich raus, dass der nur mit 30 durchs All tuckert. 

 

Wieso gibt es dann einen Starfarer-Racer in Lore? Wenn sie wirklich sooo langsam ist, wieso dann sich überhaupt erst einen Renner daraus bauen, wenn andere Trucker-Plattformen so viel mehr besser wären. Alle "Trucker" werden keine Geschwindigkeitsrekorde brechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist die selbe Diskussion wie bei der Hull wo die Starfarer-Fans gewettert haben, dass das Ding ne fliegende Wollmilchsau ist. Nun kommen Infos zur Starfarer (oder irgendwie auch nicht) und schon wird hier ebenfalls eine fliegende Wollmilchsau rein interpretiert.

Und Trucker-Rennen sehen in der Regel so aus, dass sie über 5km die Autobahn blockieren.

 

Über Geschwindigkeiten, Entfernungen und eigentlich auch die Reise-Modi ist zwar weitgehend wenig bekannt aber wie stellt ihr euch ein Gefecht in den großen Pötten denn vor? Die kleinen Jäger schaffen 200 - 220 (irgendwas). Nun kommt eine Starfarer an, die mit ihren fetten Triebwerken alle überholt? Sicher nicht!

Um es zumindest im AC halbwegs realistisch zu halten, dürfte eine Freelancer bestenfalls auf 100-120 kommen und die Trucker entsprechend langsamer rumdümpeln - allein schon damit man sie auch erobern/ausrauben kann. Die großen Schiffe haben nicht umsonst Türme mit Rundumblick, weil die nämlich langsam dahin schippern, während die kleineren Jäger und Bomber einen Anflug nach dem anderen starten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde nicht vermuten, dass die Türme auf den dicken Pötten wie der StarFarter gegen kleinere Jäger gedacht sind, sondern eher gegen mittelgroße Schiffe.

Die kleinen (S-Size) Flitzer dürften bei korrekter Benutzung viel zu schnell sein, um sie mit den schweren Wummen zu treffen.

Die "Zielgruppe" (haha, Wortwitz) dürfte eher so in Cutlass-Größe sein. Verhindern, dass man geentert wird. Die Schilde plus Panzerung sollten vermutlich nur genug Zeit verschaffen, um das Sprungtor zu erreichen bzw. die Verstärkung zu rufen.

 

[/spekulatius]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie man mit dem aktuellen Geschwindigkeits- bzw. Flugsystem überhaupt jemanden entkommen soll, ist mir ohnehin ein Rätsel. Der elementare Schlüssel für jede Flucht ist doch eine höhere Geschwindigkeit und/oder die Verwirrung der Verfolger um diese abzuhängen.

Vorstellbar wären auch noch ein unterschiedlich großer Aktionsradius. Ein Zodiac-Boot ist bespielsweise viel schneller als jeder Tanker, kann diesem aber nicht sehr weit folgen bevor ihm der Treibstoff ausgeht und es zurück muss um nicht im nirgendwo zu "stranden".

Bin echt gespannt, wie sie das für die Starfarer und die anderen großen Schiffe im PU lösen.

Edited by B.J.
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie man mit dem aktuellen Geschwindigkeits- bzw. Flugsystem überhaupt jemanden entkommen soll, ist mir ohnehin ein Rätsel. Der elementare Schlüssel für jede Flucht ist doch eine höhere Geschwindigkeit und/oder die Verwirrung der Verfolger um diese abzuhängen.

Vorstellbar wären auch noch ein unterschiedlich großer Aktionsradius. Ein Zodiac-Boot ist bespielsweise viel schneller als jeder Tanker, kann diesem aber nicht sehr weit folgen bevor ihm der Treibstoff ausgeht und es zurück muss um nicht im nirgendwo zu "stranden".

Bin echt gespannt, wie sie das für die Starfarer und die anderen großen Schiffe im PU lösen.

 

Yup, denke auch dass es letztlich auf den Treibstoff ankommen wird wie lange man als Angreifer ein Gefecht aufrecht erhalten kann.

 

Bei einem Angriff kann ja keine der beiden Parteien den Quantum Drive einsetzen. Als Angreifer muss man manövrieren um in die toten Winkel zu kommen oder zu bleiben... und das Ziel (hier: Starfarer) muss vermutlich deutlich weniger manövrieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, ne Flucht erscheint mir im aktuellen AC reichlich unmöglich.

 

Könnte man hingegen den Booster für nen höheren Max Speed benutzen (wie ich praktisch allen Sims zuvor), dann wär' das evtl. was anderes. Erstrecht, wenn der Treibstoff für den Boost erst regenerieren muss...

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie können Piraten Frachter und Co Schiffe die mit einem Quantumdrive unterwegs sind abfangen? Es muss auch da einen Kampfmodus geben.

 

Sobald die Scanner ein Hindernis orten stoppt dich das Quantum Drive automatisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube aber mal gelesen zu haben, dass es Möglichkeiten gibt Schiffe aus dem QD zu holen.

Damals in Freelancer Gans Raketen die einem die Reisetriebwerke stören konnten.

Hat da wer zufällig die Quelle zu? Bin grad unterwegs.

Gesendet von mit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird schon noch werden. Glaub kaum das Frachter nur Lootpinatas für diese Massen an Piraten sind. Vielleicht kann man die Schiffe aus dem Jump holen, dann hat man Zeit X um es zu erobern sonst springt das Schiff wieder weg. 

Vielleicht kann man aber auch die Ankuftskoordinaten berechnen und wie in EvE dann dort abfangen.

 

@Mudder 

 

Wo steht denn das jemand die Starfarer als Wollmichsau empfindet?

Bei der Hull ist es ja "theoretisch" wirklich so.

Edited by Necromonger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...