Jump to content
DerMudder

Die Liga der unbesiegbaren Raumschiffe

Recommended Posts

Es ist irgendwie immer das Selbe. Als die Hull-Serie erschien war es die eierlegende Wollmilchsau, weil man ja hunderte von Spezial-Containern anbauen kann und sie perfekt ist um 20 Hornets in den Feindraum zu bringen. Gleichzeitig dient sie ihnen dann als Nachschub-Basis, während sich eine Invasionsarmee im Wellness-Bereich der Invasionscontainern für den großen Kampf bereit macht.

 

Die Vanguard ist das Non-Plus-Ultra in Sachen Kampfflieger, gleichzeitig noch Spezialfrachter und dank der Spekulationen über Module für elektronische Kampfführung, Tarnlackierung und Air-Condition wird man sie nie abschießen können. Wobei sie trotzdem wendiger werden muss als die Mustang, da ja hinten Links ein besserer Thruster angebracht ist und der Schwerpunkt im zentralen Mittelfeld liegt.

 

Die Starfarer Gemini wird der Super-Kampf-Frachter. Geile Bewaffnung, riesen Tanks und natürlich mehr Stauraum als alles andere. Absolut unbesiegbar, weil ist halt so.

 

Die Merchantman wird ebenfalls DER Super-Kampf-Frachter – auch wenn die Gemini-Fans das anders sehen. Kann alles, transportiert alles und dank Vanduul-Deo merken die auch nicht, dass ein Mensch ihnen Schokolade verkauft, während man mit ihnen handelt.

 

Nun die Retailiator, die dank der Torpedos eh schon unbesiegbar war und jetzt mit Hilfe der Module die stylische Variante der eierlegende Wollmilchsau wird, die alle anderen Schiffe überflüssig macht.

 

 

Fan zu sein ist ja in Ordnung aber sollten wir alle nicht mal etwas runter kommen? Es werden immer die größten Fantasien von der Leine gelassen, welche am Ende nur Enttäuschung und Wut auslösen, weil das 300€ Schiff, von dem man sich erhoffte das All zu erobern, am Ende doch nur ein anfälliger Bomber ist, dessen Rettungskapseln im oberen Stockwerk unerreichbar scheinen, wenn es drauf ankommt.

 

Keines der Schiffe wird übermächtig sein. Da wird die Hull zum simplen Transporter, die Vanguard zu einem Langstreckenflieger mit Bord-Toilette, die Starfarer zu einem trägen Tanker, die Merchentman zu einem Frachter mit Shop-Funktion und die Retailiator entpuppt sich als funktionaler Bomber dessen Luftschotts immer im Weg sind wenn man schnell wo hin muss.

Trotzdem darf (und sollte) man natürlich sein Spaß am Design und den künftigen Funktionen haben. Aber um schon mal für die Zukunft Ärger zu vermeiden, sollte man seine Schiffe so nehmen wie sie sind und nicht so wie man sie gerne hätte, indem man ständig neue Funktionen hinzudichtet.

 

Edited by DerMudder
  • Upvote 19

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja und Nein.

 

Das Problem ist, träumen gehört im Moment dazu und hoffentlich ist das Erwachen nicht ganz so schlimm für den ein oder anderen.

 

Bestes Beispiel ist für mich die Banu (i mag sie sehr):

 

Cargo wie Hull C (Is ja Tradeschiff un es steht da)

Speed wie M50 (is ja Blockadebrechaaaaa!)

Waffen wie eine Corvette (is ja banu und sogar vanduul haben angst vor denen)

Groooooß wird bald sicher noch größer gemacht (kann ja sau viel laden, steht ja dran! passt ja gatr ned rein sonst)

Amor hat die auch wie Hölle und Schilde erst wart ma ab!

 

Aber ohne diese Träume bei denen mancher aber echt mal "bisschen" aufn Teppich kommen sollte gehörts dazu :D

Edited by Necromonger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Retaliator hat nur 190 Euro kostet + 2 Cargo Bays :)

 

Es gibt mitlerweile schon viele Schiffe und letztendlich werden nun welche kommen, die zwischen diesen Archetypen liegt.

 

Je größer ein Schiff ist, um so mehr lässt sich damit auch anfangen, sprich die Retaliator als Modularer Bomber.

 

 

Es wird vermutlich wie bei Eve Online so werden, Masse statt Klasse und da wird es Wurst sein, wie noch so toll ein Schiff ist oder sein wird.

 

 

Ich war mir zu anfangs auch etwas skeptisch mit der Schiffsauswahl und an dem LTI habe ich einen Narren gefressen...

 

Dachte schon darüber mir ein LTI Game Package für 90 Euro zu kaufen... aber irgendwie sagte mir eine innere Stimme das da noch was tolles kommen wird.

Da ich große Schiffe liebe, war eigentlich die Constellation mein Traum, zwischen Feuerkraft, Laderaum und sonstigem, gab es dort einiges zu bieten.

 

Dann habe ich zufällig von der Retaliator gelesen und dann noch der LTI Verkauf und mit der Auswahl an Modulen, dass war natürlich das perfekte Angebot!

Meine damalige Grenze für das Spiel waren 100 Euro (da wollte ich die Gladius haben) und jetzt bin ich schon doppelt drüber.

 

 

Mir war und ist es wichtig, eine Art "All-Rounder" Schiff zu kriegen und da scheint die Retaliator wie dafür gemacht zu sein.

So Dinge wie großer Frachter oder super mega Kampfschiff für den Hundekampf, dass wäre nichts so für mich.

 

 

Ich vermute auch sehr stark, dass sich die Schiffe im fertigen Spiel, anders verhalten und einsetzbar sein werden, als man jetzt darüber spekulieren kann.

 

Etwa wenn es eine Fracht gibt, die ganz wenig wiegt und Platz benötigt, dafür aber extrem wertvoll ist, könnte das vielleicht lukrativer sein als ein ganzes Warenhauslager an billigen Waren, zu transportieren.

 

 

Bei Eve Online gibt es diese Blaupausen für die Schiffe, die wiegen garnichts und können dabei viel viel mehr wert sein, als der größte Frachter im Spiel an üblichen und hochwertigen Materialien transportieren könnte.

 

 

In dem Kampfbereich, da wird sich schon bald zeigen, welches Schiff tatsächlich die Nase vorne haben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schreibe nun wieder was ich immer schreibe, es wird kein Überschiff geben :-)

Jedes Schiff wird seinen Deckel bekommen!

 

Gerade größere Schiffe wie die Retaliator, Caterpillar, Carrack usw. werden gegen schnelle Jäger sehr schnell Probleme bekommen, wenn sie keinen Geleitschutz dabei haben...

 

Stein-Schere-Papier

 

Und es werden dann bei diversen Spielern die denken ihr schiff sei ein Überschiff sicher einige Tränen fließen, spätestens dann wenn das Balancing abgeschlossen ist :-)

 

lg

Edited by Maxxx
  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öhm, hat Chris nicht erwähnt das die M50 eine spezielle Torpedoaufhängung bekommen soll? Das besondere ist aber das die M50 untern Torpedo hängt und nicht der Torpedo unter der M50. Find grad den link nicht...

Sent from my Fairlight Excalibur

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stein-Schere-Papier-Echse-Spock ^^

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, die eierlegende Wollmilchsau gibt es sowieso nicht. 

Als Händler muss man ökonomisch Denken. Die Hauptkosten beim Warentransport durchs Weltall sind Versicherung, Kraftstoff und Personalkosten.

Dann kommen je nach Sternensystem noch Eskortdienste, Zollgebühren und Bestechungszahlungen hinzu.

Neben den Frachtschiffen wie Hull-Serie werben gerade Transportvarianten wie die Constellation Taurus mit hocheffiziente, Kraftstoff sparende Antriebe.

Desweiteren hat die Erfahrung gezeigt, das Sklaven oder Niedriglöhner sich als schlechte Crewmans eigenen. Schnell hat man so in entlegenen Ecken des

Universums eine Meuterei am Hals. Nein, die moderne Art der Beschäftigung erfordert gut ausgebildetes und teures Personal, welches bei den Transportschiffen

wesentlich geringer ausfällt. 

Dementsprechend hat man als regulärer Transportschiff-Besitzer zwei Vorteile gegenüber alten, ausrangierten Militärbombern,

die zu Zivilmaschinen umgebaut und als Frachter missbraucht werden.

Vielleicht mag so ein Schiff gut sein um die Kronjuwelen eines terranischen Adligen zu transportieren aber im Zweifelsfall versichert der gemeine Händler seine Waren 

und mietet sich eine Eskorte, so das auch da unter ökonomischen Gesichtspunkten reine Transportschiffe effizienter sind.

Dementsprechend ist für mich die Retaliator für solche Dinge eher ungeeignet und alles aber kein "Allrounder".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öhm, hat Chris nicht erwähnt das die M50 eine spezielle Torpedoaufhängung bekommen soll? Das besondere ist aber das die M50 untern Torpedo hängt und nicht der Torpedo unter der M50. Find grad den link nicht...

Sent from my Fairlight Excalibur

Ich Schraube mir den größten Torpedo den es gibt an meine M50! Wollen dann doch mal sehen wer den längsten hat.

Sent from the Sombrero Galaxy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhh ... und ich dachte immer, die M50 wäre der Torpedo. ;-)

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu den vermutlichen Schiffspreisen.

Es wurde mal behauptet, ein guter Spieler könnte später im Spiel, eine Andromeda in ca. 60 Spielstunden erspielen.

Jetzt habe ich mal nachgerechnet.

Die Andromeda kostet 214 Euro.

1000 UEC liegen bei ca. 1 Euro.

Sagen wir mal 220 x 1000 = 220.000 UEC, natürlich je nach Händlerpreis usw.

200.000 UEC : 60 Stunden = 3.666 UEC je Stunde

Die vermutliche Versicherungssumme im Monat könnten 10% Betragen (top Versicherung) des Schiffpreises, was ich recht logisch sehen würde.

Dann noch die ganzen anderen Fixkosten, Crew, Ladung, Reparatur, Treibstoff, Landwgebühren usw.

Man wird bestimmt ne Menge zu tun haben, um so ein Schiff zu unterhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehe davon aus, dass Du an den von Dir angenommenen Preis einer Andromeda locker noch ein bis zwei, wenn nicht sogar drei Nullstellen anhängen kannst. Sonst wäre keine Langzeitmotivation machbar.

Außerdem glaube ich nicht, dass Du hier mit dem aktuellen Kurs der UEE-Credits aus dem Voyager Store rechnen kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hieß es nicht mal dass die Schiffspreise um ein Vielfaches ( hab vier im Kopf) zum Start des PU steigen?

Gesendet von mit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hieß es nicht mal dass die Schiffspreise um ein Vielfaches ( hab vier im Kopf) zum Start des PU steigen?

Gesendet von mit

Ja, so wurde es zu Beginn der Kampagne mal gesagt.

 

Ich muss auch immer wieder grinsen, wenn ich so manche "das Schiff macht sie alle platt" Diskussion lese.

Alles muss militärisch aufgerüstet werden können, überall muss noch ein Begleitjäger reinpassen ...... :wallbash:

 

Leckt mich am Arsch, ich freu mich wie Sau auf meine völlig untermotorisierte und total kampfuntaugliche Freelancer :teehee:

  • Upvote 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mudder

 

ich teile deine meinung, aber nicht jeder ist ein analytiker.

laß die leute doch ein bischen herumzuspinnen und spass dabei haben.

viele werden nachher enttäuscht sein, that´s life, aber bis dahin

haben sie noch viel freude. und das finde ich gut so.  :thumbsup:  :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann würde die Andromeda vielleicht 1.000.000 UEC kosten, dass wäre schon ne stange Geld, na mal abwarten ^^

 

Ich freue mich auch schon, mit meiner veralteten Tali rum zu düsen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimmt man Wing Commander oder Freelancer als Maßstab, müßte sie als Multi Crew Schiff eher so um die 10 bis 20 Millionen kosten.

Wenn eine Rakete 1.500 - 2.500 Credits kostet (wie früher im Wing Commander Privateer), das kleinste Schiff so um 50.000 Credits und eine Super Hornet dann vermutlich bei 500.000 liegt, würde wohl schon eine Vanguard mindestens 1 Mio. kosten.

SC wird ein Sandkasten, da sollen die Leute bestimmt nicht so schnell an die großen Schiffe kommen .... und 1 Mio. macht man in Elite Dangerous in einer guten Stunde. Wenn man es langsam angehen lässt.

out of tapatalk

Edited by B.J.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal nur meine 2cent zu diesem Thema:

 

Ich bin mittlerweile 38. Naja, was soll ich sagen, die guten alten Zeiten der Clanspiele... der Jugendsucht beim Spiel generell. Zuerst am Megadrive, dann PS1, dann PC und die alle haben da eine gewisse Erfahrung hinterlassen. Ohne jetzt aufgeblasen daherzureden reduziere ich das Ganze mal auf einen für mich logischen Fakt: Spiele, die "damals" gut gingen, wurden alle totbalanciert und das hat viele Spieler (auch mich) totgenervt. Das ging teilweise soweit, dass eine Pistole einen Granatwerfer in die Tasche stecken konnte ABER was fakt ist: Es ist und bleibt UNREALISTISCH.

Was mich an SC an dieser Stelle positiv überrascht: Ja, lassen wir sie doch 27843673843 eierlegende Wollmilchsäue einbauen. Die Realität sieht im waren Leben doch auch nicht anders aus. Egal ob Müsli, Autos, Transporter oder selbst Eisenbahnwagons... ALLES gleicht wie ein Ei dem Anderen und trotzdem wird unterschiedlich gekauft. Es reicht ja schließlich auch ein Mercedes Sprinter oder ein VW Golf. Wozu Opel Astra, wozu Renault Traffic? Wozu Abwechslung?

 

Zu den Kauf-Schiffen sei gesagt: Wir alle wissen was wir tun. Wir müssen ja nicht kaufen. Hätte mich mein Bruder damals zu den Dockfights nicht angestachelt, ich würde noch immer warten, bis es sich mal lohnt ein Testlevel zu laden, einen Planeten anzufliegen, eine Raumstattion zu besuchen. So lange hätte ich meinen Account ruhen lassen. Das "Backer werden" war mir damals wichtig und das reichte anfangs, damit das Spiel unterstützt wird. Im Ergebnis aber: Was ist mit meiner vor über ~einem Jahr gekauften Freelancer geworden? Sollte als Multicrewschiff eigentlich schon diesen Sommer laufen... Und nun? Redesign? Und dazu laut Leak-Bildern nichtmal mehr das, was mir so richtig gefallen hat (die DUR). Man weiß am Ende nie was man sich da kauft. Deswegen erspiele ich es mir lieber später im Spiel. Die Freelancer DUR reicht zum Anfang völlig. Bedenkt man die Summe an investiertem Geld, ist das sowieso schon "viel". Dazu kommt, dass ich realistisch gesehen lieber noch 1 Jahr warte und SC dafür perffekt wird. Wer weiß, was noch für Probleme kommen. Ist eh Sommer und wir gehen lieber raus :)

 

EDIT Rächtschreibunk korridoriert

Edited by Jack Aubrey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe es zu 99,9 % wie Jack Aubrey. Die 0,1% ziehe ich wegen Werbung für die Freelancer DUR ab. Die normale 08/15 Freelancer tut es auch.  ;-)

 

Habe mir die Starfarer auch nur gekauft, weil mir ihr Design und Beschreibung von Anfang an gefallen hat. Kann ich was dafür, dass sie auf einmal alles besser kann als die anderen Schiffe ... außer schnell fliegen ... und kämpfen ... und ausweichen ... und noch so ein paar andere Sachen, die scheinbar andere Schiffe besser machen ... ... aber juckt mich nicht. Die sind keine Starfarer. Hab das Ding noch nicht von innen gesehen, geschweige denn geflogen und hab das Gefühl schon so eine Art digitale Han Solo - Milleniumfalken Beziehung am laufen zu haben. Ist wahrscheinlich ungesund!

 

Im Grunde wissen wir doch alle im Hinterkopf (bei manchen gaaanz weit hinten), dass unser Lieblingsschiff auch Schwachstellen hat und nur auf einem oder max. zwei Arbeitsfeldern wirklich glänzen wird. Wenn aber irgendein Unbekannter plötzlich das Lieblingsschiff von einem herabsetzt, dann tendiert man halt manchmal dazu, etwas überschwänglich seine Ehre zu verteidigen und zur Sicherheit sich noch selber was einzureden.

 

Also immer locker bleiben. 

Edited by Cyan
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab' sie gekauft, weil sie mit mir gesprochen haben, weil sie nachts zu mir reden, weil sie mir befehlen sie mir zu kaufen, sie alle, alle, aaaalle zu kaufen. Ich muss sie beschützen, damit sie nicht in falsche Hände geraten, böse unwürdige Hände, eure Hände. Muss sie beschützen! Sie sind mein, meine Schiffe, meine Schätze, sie sind mir! Alle! Verstanden? Sie stehen nur mir zu ... Alle nur mir *muhhahahaha* Die kleinen Schiffe, die großen Schiffe, mein, alle meins ....

*meinsmeinsmeinsmeinsmeinsmeinsmeins*

;-)

out of tapatalk

Edited by B.J.
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe schon, das wird später lustig im All :D Spätestens wenn ich Cyan die Antenne an seiner Standard-Freelancer abbreche :ugly:

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe schon, das wird später lustig im All :D Spätestens wenn ich Cyan die Antenne an seiner Standard-Freelancer mit den Kinntitten meiner DUR abbreche :ugly:

Hab da mal was korrigiert ^^

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen in der Liga der unausergewöhnlichen Schiffe.

Wir sind der Durchschnitt!

Wir machen es so wie immer!

Wir sind alle gleich!

Komm auf die dunkle Seite der Standardisierung :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe schon, das wird später lustig im All :D Spätestens wenn ich Cyan die Antenne an seiner Standard-Freelancer abbreche :ugly:

 

Da muss ich dich enttäuschen. Die Freelancer habe ich für eine Starfarer eingetauscht. Also wenn du dann mit deinem Schiff auftauchst, dann passe bitte auf, wo du mit diesem Ding hinzielst. Will nicht nach dem Jungfernflug meiner neuen Starfarer die Flecken von der Windschutzscheibe kratzen müssen, die deine Freelancer DUR dort beim Draufklatschen hinterlassen haben.  :tongue:

Edited by Cyan
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das absolut unbesiegbare Raumschiff bei Star Citizen ist *Trommelwirbel* die Aurora.

Wer etwas anderes sagt, weiß nicht wie er mit so einen Raumschiff umzugehen hat und ist ein

unterprivilegierter Noob der überhaupt keine Ahnung hat und auf den man auch nicht hören sollte.

Edited by Vetrecs1
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...