Jump to content
Sign in to follow this  
Todesklinge

Retaliator Module [Fragen und Antworten]

Recommended Posts

Huhu

 

Hier ist der link zur öffentlichen Quelle in Englisch zu den Q&A für die Module der Retaliator:

https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/14902-Retaliator-Module-Q-A

 

 

Hier die Übersetzung in Deutsch (ich gebe mein bestes) :)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf mir ein Schiff schenken!

Ich habe die englischen Fragen, nach bestem Wissen und Gewissen, verständlich und nachvollziebar übersetzt.

Sollten Übersetzungsfehler enthalten sein, meldet euch!

 

Datum: 15.08.2015

 

RetaliatorModule_Living_Front.jpg

 

---

 

Frage 1:

Was passiert mit der alten Retaliator Version?

Ist diese an die beiden Torpedo Buchten gebunden oder lässt sich diese auch umrüsten?

 

Antwort 1:

Die alte Retaliator Version ist nicht an die Torpedo Buchten gebunden und können, wie das Basis Schiff, beliebig mit den entsprechenden Modulen ausgerüstet werden.

Der einzige Unterschied ist, dass die alte Version mit beiden Torpedo Buchten (LTI) ausgeliefert wird, was bei der basis Variante, nicht der fall ist!

 

 

-

 

 

Frage 2:

Wird es zusätzliche Varianten des Schiffes geben, oder ersetzt das modulare System die Schiffsvarianten?

 

Antwort 2:

Das kommt auf das Schiff an.

Einige Schiffe (nicht aktuell bezogen auf die Retaliator) werden unterschiedliche Varianten haben und bekommen, um diese auf ihre vorgesehene Rolle, ausrüsten zu können.

In der Regel, haben militärische Schiffe gegenüber den Zivilen, traditionelle Ausrichtungen, die militärischen Varianten werden mehr für den Kampf konzepiert sein, wärend die zivilen, eher für den zivilen Bereich, angepasst werden/wurden.

 

 

-

 

 

Frage 3:

Wie wird die Retaliator ohne installierte Module sein, sind da einfach nur löcher drinnen?

 

Antwort 3:

Der Bereich in dem keine Module installiert sind, wird daher nicht zugänglich sein!

 

 

-

 

 

Frage 4:

Werden alle Schiffe Module haben und wenn nicht, welche Schiffe bekommen die Modularität?

 

Antwort 4:

Nein, es wird unterschiedliche Schiffe und Varianten geben, die über ein modulares System verfügen.

Die meisten Schiffe werden ihre Komponenten (Waffen, Triebwerke usw.) austauschen können, nur spezielle Schiffe können ihre "Swap-Module" (was auch immer das sein soll), tauschen können. (Vermutlich ähnlich wie eine Art mini Modul).

Aktuell befindet sich noch vieles in der Planung, weiteres dazu können wir noch nicht sagen.

Die Endeavor Plattform wird eine Reihe an austauschbaren Modulen bekommen, um diese an ihren gewünschten Einsatzzweck, anpassen zu können.

 

 

-

 

 

Frage 5:

Werden diese Module in ihrer relativen Größe auch in anderen Schiffen ausrüstbar sein?

 

Antwort 5:

Möglich. Wir stellen uns vor, die Module in einer Art Vernetzungssystem auch in anderen Schiffen einsetzbar zu machen.

Das würde nach dem logischen her sein, dass Schiffshersteller (etwa Aegis oder Anvil), ihre Module, in ihren eigenen Produkten, einsetzbar wären.

Sofern das Schiff über diese modulare Veränderung verfügt.

Stellen sie sich einen mittleren Bomber vor, ähnlich wie die Retaliator, die dann statt zwei der Module, eines davon einbauen kann.

Natürlich nur von dem gleichen Hersteller (Aegis -> Aegis usw.)

 

 

-

 

 

Frage 6:

Wie wird das mit der Versicherung und den einzelnen Modulen gehandhabt?

 

Antwort 6:

Die Versicherung der Module sind zu dem basis Schiff getrennt. Daher wollen wir erhalten, dass die alte Retaliator Version ihre LTI Torpedo Buchten behalten kann.

Die basis Version der Retaliator und deren Module, müssen seperat erworben werden und dementsprechend versichert (sofern man kein LTI Modul kauft).

Die LTI Torpedo Mudule, bleibt also NUR der alten Retaliator Version erhalten.

 

 

-

 

 

Frage 7:

Wird durch die installation der verschiedenen Module, auch das Aussehen der Retaliator verändern?

 

Antwort 7:

Das kommt auf das Schiff an, bei der Endeavor werden die Module auch das Aussehen verändern, wärend es bei der Retaliator eher geringere, optische Änderungen geben wird.

 

 

-

 

 

Frage 8:

In welchen Situationen kann das Dropship-Modul verwenden werden und was war die Idee von CIG dahinter?

 

Antwort 8:

Dies wird erst nötig sein, wenn das Star Marine erscheint. Wir stellen uns eine Zukunft vor, in der man mit Soldaten, eine umkämpfte Landezone sichern muss, oder für späteren Aufgaben, bei der es um die Kämpfe auf Schiffen geht.

 

 

-

 

 

Frage 9:

Warum gibt es ein Modul für vorne und hinten, warum macht man nicht ein Modul, dass man in beiden Bereichen einsetzen kann?

 

Antwort 9:

Wie oben beschrieben, sehen wir diese Module für ein größeres und erweiterbares System an.

Mit zwei kleineren Modulen in einem Schiff, ermöglichen wir, eine bessere Anpassbarkeit.

Sicher kann man eine Retaliator zu einem Frachter umbauen, oder zu Transportschiff für Passagiere.

Durch die unterschiedlichen Module, ist es möglich sein Schiff nach eigenem Belieben, anzupassen.

Da wir weitere Module planen, wird es also interessante Möglichkeiten geben, dass Schiff für seine Zwecke, umrüsten zu können.

 

 

-

 

 

Frage 10:

Wann werden wir die Module in unsere Schiffe einbauen können, ab Arena Commander 2.0 oder wann genau?

 

Antwort 10:

Das einbauen der Module wird vermutlich mit dem erscheinen von Arena Commander 2.0 beginnen, derzeit haben wir noch keinen festen Termin oder Patch, wann dies genau sein wird.

 

 

-

 

 

Frage 11:

Wird es für alle Situationen Module geben?

Wäre es möglich das eine Retaliator auch Bergbau betreiben könnte oder eine Cutlass für die Erkundung, verwendung findet?

 

Antwort 11:

Nein, es wird immer Einschränkungen geben, dafür gibt es unterschiedliche Schiffe, mit ihren unterschiedlichen Aufgabenbereichen.

Wir haben ein Bergbau-Modul in Entwicklung, aber nicht jedes Schiff ist dafür auch geeignet.

Die Retaliator ist aufgrund ihrer Art, deutlich weniger konzipiert, als etwa eine Orion.

 

 

-

 

 

Frage 12:

Wie wird der Wechsel der Module ablaufen?

 

Antwort 12:

Dies wird in einer zukünftigen Version über das "Holotable" ablaufen, so wie bisher bekannt bei dem austauschen von Waffen, Schilden usw.

 

 

-

 

 

Frage 13:

Was ist der Vorteil der "Living Module", ist es rein kosmetisch oder gibt es dafür einen sinnvollen Einsatzzweck?

 

Antwort 13:

Das "Living Module" wird in der Retaliator als privater oder für den vermutlichen Transport von Passagieren verwendung finden, jedoch befinden wir uns momentan noch in der Diskussion über die Starliner und dem Passagiersystem.

Zu dem oben genannten, beabsichtigen wir eine persönliche Anpassung (was auch immer damit gemeint ist), es soll ähnlich wie die Anpassung in dem Hangar sein. (Vermutlich das Aussehen, Kleidung wechsel usw.)

 

 

-

 

 

Frage 14:

Wird es die Module der Retaliator auch für REC Punkte zu kaufen geben, sofern sie im Arena Commander zur verfügung stehen?

 

Antwort 14:

Ja, wird es geben (es wird wahrscheinlich kein guter Grund sein, um eine nicht kampffähige Retaliator, etwa die basis Variante ohne Module, später auch ausrüsten und testen zu können). Es soll dadurch möglich sein, die Module über REC zu kaufen und einbauen zu können, oder das basis Schiff ohne Module für REC zu erwerben und dieses dann mit Modulen für REC, ausbauen zu können.

 

 

-

 

 

Frage 15:

Wird es eine Möglichkeit geben, die benötigte Anzahl der Besatzung zu reduzieren (die für die Türme benötigt werden), ohne das man an Feuerkraft verliert?

 

Antwort 15:

Ja, diese Art der Anpassung wird mit dem Vorhanden System möglich sein, in dem die Türme und Waffen, ohne das entfernen der Module, ausgetauscht werden können.

(Leider wird hier nicht mehr darüber erzählt, darum ???)

 

 

-

 

Frage 16:

Das aktuelle Basismodell der Retaliator kommt mit LTI, einem Hangar, einem Modell und dem Plakat.

Wird die alte Retaliator Version auch diese Dinge erhalten, bzw. werden diese nachgereicht?

 

Antwort 16:

Ja, wir werden das Modell und das Poster an alle Unterstüzer, die eine basis (und vermutlich die alte Version) Retaliator erworden haben, nachreichen.

 

 

-

 

 
PS: Leider wurde nichts über den Laderaum und den Cargo Modulen erzählt, daher wissen wir nicht mehr als zuvor!
Edited by Todesklinge
  • Upvote 8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gab keine offizielle Erklärung, wie viel Frachtkapazität man im Endeffekt hat.

Hat ein bisschen für Verwirrung gesorgt, aber mittlerweile ist es glaub ich klar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frachtkapazität der "Grund-Tali" bezieht sich auf die Modul-Buchten. Diese sind 10m x 4m x 2.5m groß = 64 SCU x2 = die angegebenen 128 SCU. Diese sind aber in der Grundversion bereits belegt und man kann keine 128 SCU Fracht mitnehmen.
Die Ladebuchten ermöglichen es nun eine Bucht mit Fracht zu füllen. Dazu bieten sie den Fahrstuhl um überhaupt Waren rein zu bekommen und sie sind wohl etwas breiter bzw. die Rundung fällt weg, so dass noch mal 20 SCU pro Modul hinzu kommt. 
 

Ohne ein Frachtmodul kann man also 0 Fracht mitnehmen. Mit einem Modul 84, mit zwei Modulen 168 SCU.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei 9 Threads im Gruppenthema besteht wohl nicht die Gefahr, dass dieser Thread hier untergeht.

Zumal 6 von den Threads alt oder uralt sind.

Sollte es hier unübersichtlich werden, kann das immer noch gemacht werden.

Ich befürchte aber, dass die Infos aus dem Eingangspost dann überholt sind...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es genauere Beschreibungen über die Module und deren Funktion gibt, dann werde ich das oben eintragen und die Fragen dann, dementsprechend entfernen.

So soll man einen Überblick haben, was welches Modul dann was genau macht.

 

Bis dahin dauert es natürlich noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...