Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 07.06.2016 in allen Bereichen

  1. Cooni beladen

    Also erstmal braucht man den Traktorstrahl der Caterpillar nicht zum normalen beladen, sondern um Gegenstände im freien All in den Frachtraum zu befördern. Für das normale beladen gab es beim Hull Sale einen Design Post, der die Mechaniken erklärt. https://das-kartell.org/aktuelles/uebersetzungen/design-interaktion-mit-der-fracht
  2. Roedas Dienstags Runde

    Hallo HQ-Piloten Roedas betreibt seit langer Zeit eine Dienstagsrunde in der er etlichen Themen rund um Star Citizen mit seinen Gesprächspartnern auf den Grund geht. Immer wieder sehenswert und ab sofort auf einem neuen Kanal. Seinem Eigenen! Seine Sendung ist sehr informativ und sowohl für Neueinsteiger in Star Citizen als auch für alte Hasen sehenswert. Zu finden ist der Twitch Kanal HIER Beginn der Sendungen ist jeweils ca 20:00 Uhr Gruß Chase
  3. Während der gesamten Existenz der Menschheit gab es immer wieder arrogante und ignorante Individuen, die der Meinung waren, dass zu ihrer Zeit bereits alles entdeckt wurde, was es zu entdecken gibt. Dass die Grenzen des Universums erforscht wurden. Dass wir nicht mehr in einer Ära der Wunder leben. Aber jeden Tag gibt es neue Dinge, die sich nicht erklären lassen. Das sind die Untold Tales des Universums. In der heutigen Folge schauen wir uns die berühmtesten und mysteriösesten Fälle verschwundener Personen an. In einem Segment mit dem Titel „The Last Song of Gal Dougan“. Gallina Leigh Dougan wurde 2868 als jüngstes von sieben Kindern in einer kleinen Anlage in den Hügeln von Borea im Magnus System geboren. Ihre Eltern, Ava and Scafly, betrieben ein unabhängiges Erkundungs- und Bergbauunternehmen, welches ihnen von Ava’s Großeltern vererbt wurde, die das Unternehmen 2731 gegründet hatten. WARNER DOUGAN: Das Haus hat sich immer wie eine Transferzone angefühlt. Mum und Dad waren entweder bei der Landung, dem Abheben oder in der Organisation dafür, dass ein anderes Familienmitglied dies tun konnte. Aus dem ganzen ‚Verse kamen Familienmitglieder vorbei um Schichten abzuleisten wodurch es hier echt lebendig war. Wir haben immer gesagt, dass die Tür nie stillstand. Naja, ich war der drittjüngste, sodass Gal meine Verantwortung war. Das einzige Problem war, sie im Auge zu behalten; sie zog es stets vor, sich unter dem Küchentisch aufzuhalten. Die Küche war eben der Ort, wo sich jeder aufgehalten hat. Nunja, wenn sie also mal wieder aus ihrem Zimmer verschwunden war waren die Chancen hoch, dass man sie in der Küche wiederfand. Es war diese Verschmelzung aus Arbeit und Familie, die von den meisten als die Saat des Fundaments des sogenannten „Gal Dougan Klangs“ bezeichnet wird. Als Gal zwölf Jahre alt war, war es ihre Tante, Fran Dougan, die eine Schlüsselrolle im Leben ihrer Nichte spielte, wenn auch unbeabsichtigt. FRAN DOUGAN: Die Leute behaupten immer noch, dass es sich um eine Art göttliche Fügung handelte. Folgendes ist passiert: Ich hatte erst vor Kurzem eine Gitarre von einem Ex-Freund geschenkt bekommen und klimperte darauf herum, wenn es bei der Art mal nichts zu tun gab. Leider ist aber nie mehr daraus geworden. Ich hatte einfach kein Ohr für den richtigen Klang. Als es damals in der Beziehung mit meinem nun Ex-Freund bergab ging, hat mich jeder Blick auf die Gitarre daran erinnert. Als ich irgendwann mal wieder zurück in Borea war, begann Gal auf der Gitarre herumzuklimpern und da ich sie schon oft unter dem Küchentisch beinahe betreten hatte dachte ich mir, dass ich ihr was schulde. Daher überließ ich ihr die Gitarre. Gal war von Anfang an von der Gitarre begeistert. Sie verbrachte Stunden damit sich selbst beizubringen, wie man Songs nachspielt, die sie im Spectrum gehört hatte und irgendwann komponierte sie sogar eigene Lieder. Letztendlich war es jedoch nur ein nettes Hobby für sie und ihre Familie. Nicht mehr. Das Bergbaugeschäft am Laufen zu halten beanspruchte all ihre Zeit und Aufmerksamkeit. Von den Kindern wurde erwartet, dass sie ihren Beitrag leisten, wenn sie alt genug waren. Und sobald Gal 17 Jahre alt war, begleitete sie ihre Brüder auf Bergbautouren. Aber das war nicht genug. Die Dougan Mining Company schloss im Jahre 2907, nachdem Vorwürfe der Veruntreuung die Familie zerrissen hatten. Gal begann, Jobs als Vertrags-Bergbauerin zu übernehmen. Sie startete einen Vertrag im neu gegründeten Stanton-System und zog in eines der örtlichen Wohnprojekte, die den Vertragsarbeitern zur Verfügung gestellt wurden. Nach einer normalen Schicht kehrte Gal zurück in ihre Wohnung und spielte Gitarre. Um ihre eigenen Worte zu verwenden: GAL DOUGAN: Zu der Zeit besaß ich nicht viel, also hatte ich nicht viele Optionen. Ich weiß nicht, ob ihr schon mal in einem Wohnprojekt gewohnt habt, aber dort ist nicht viel Platz. Diese Verträge dauerten meist einige Monate, also ging man abends entweder in die Bar und ließ sich volllaufen oder man blieb zuhause und starrte die Wand an. Ich trank keinen Alkohol und mein Vater hasste Zeitverschwendung, also spielte ich lieber Gitarre. Gal begann also mit dem Gitarrespielen, um sich die Zeit zu vertreiben, aber bald suchten auch die anderen Bewohner des Wohnprojektes die wunderschöne Stimme und Melodie, die durch die Flure halte. Diese improvisierten Auftritte in ihrem Zimmer wurden bald zu wöchentlichen Auftritten in der Bar und schlussendlich zu regelmäßigen Auftritten im Atrium. Zum ersten Mal wurde Gal klar, dass die Musik zu mehr als einem Hobby für sie geworden war. Sie wurde vom bekannten Musik Manger Henton Weekes entdeckt, als er zufällig einen Stopp im System machte und einen ihrer Auftritte besucht hatte. Er verschwendete keine Zeit, ihr Arbeit zu verschaffen. Zwischen 2913 und 2921 veröffentlichte Gal drei Alben: Weary Day (2913), Could Have Been You (2918) und Long Time Dreamer (2921). Während ihre Songtexte meist von den Freunden und Sorgen der Arbeit, Liebe und Familie handelten, war es – aus ziemlich grober Sicht – ihre überraschend elegante Inszenierung und ihr Gesang, die sie zu einer Sensation machten. Berühmtheit, wie es schien, sollte dieses „Mädchen aus den Boreanischen Außenbezirken“ noch verfolgen, als sie ins Rampenlicht des Empires katapultiert wurde. Mit jedem weiteren Album versuchte Gal mehr und mehr, sich vor der Außenwelt abzuschotten. Nach der Veröffentlichung von Long Time Dreamer zog sich Gal fast vollständig aus der Öffentlichkeit zurück, um ihre Zeit ausschließlich in ihrem Zuhause auf Borea zu verbringen. Kritiker wunderten sich bereits, ob die launische Musikerin bereits zusammengebrochen war. Im Jahr 2925 veröffentlichte Gal ihr vermutlich letztes Album ohne jegliche Werbung und Ankündigung. HENTON WEEKES: Ich war Gals Manager für mehr als ein Jahrzehnt und ich hatte keine Ahnung, dass das Album rauskommen sollte. Verdammt, ich wusste nicht einmal, dass sie überhaupt an etwas Neuem arbeitete. Es hat mich knapp zwei Wochen gekostet zu bestätigen, dass es tatsächlich von ihr und nicht von einer Nachahmerin stammt. Aber ja…als ich es hörte war es unglaublich und herzzerreißend. Das gesamte Album schien zwischen dieser dringlichen Traurigkeit und dieser absoluten Euphorie zu schwingen. Sie hatte es wirklich auf ein neues Level gehoben. Unglücklicherweise weigerte Gal sich, das Album irgendwie zu unterstützen. Es gab keine Konzerte. Keine Presse. Keine Interviews. Es wurde einfach ins Universum entlassen und dort belassen. Es war also ein kleiner Albtraum für mich. Jahre später, als ihre Fans es bereits aufgegeben hatten, sie jemals wieder spielen zu sehen, tauchte Gal für einen weitere Auftritt auf. Am 2931-05-31 SET flog Gal nach Prime, um bei den Elira Awards zu erscheinen und dort spielte sie zwei Lieder: „The Day Ahead“ von ihrem ersten Album und „Echo“ von ihrem letzten. Sie warf einen langen Blick auf das Publikum, dankte ihnen leise und verließ die Bühne. Gal Dougan wurde nie wieder gesehen. Es dauerte sogar einen Monat, bis der Öffentlichkeit klar wurde, dass die zurückgezogene Sängerin sogar vermisst wurde. Nachdem jedoch die Fragen begonnen hatten, begann das Empire aufgrund des Verlustes zu taumeln. Zivilisten traten den Gesetzeshütern bei, um zu versuchen, die Sängerin wiederzufinden. Nachdem die Ermittlungen abgeschlossen waren, gab es keine neuen Informationen zum Aufenthaltsort der Sängerin. Im Bestreben, die Hilfe der Öffentlichkeit zu gewinnen, veröffentlichte die Staatsanwaltschaft die einzigen bestätigten Details zu Gal Dougans letztem Tag: Nach den Flugberichten traf Gal Dougan vor ihrem Auftritt auf Prime mit einem kommerziellen Flug ein, jedoch wurde kein Rückflugticket gekauft. Zeugen behaupteten, dass nachdem Gal von der Bühne gegangen war sie sich weigerte, einen der Transporte der Produktionsfirma zurück nach Magnus zu nehmen. Sie behauptete, dass sie lieber einen persönlichen Transport nehmen wollte, jedoch waren alle ihre Transporter noch auf ihrem Grundstück auf Borea. Also was passierte nun mit Gal Dougan? Theorien wirbelten umher, seit sie verschwand. Manche behaupten, dass sie einen Sprungpunkt entdeckte und seitdem in ihrem eigenen System lebte und wiederum andere behaupten, dass sie sich mit einem kriminellen Syndikat eingelassen hat. Eine Theorie, die die Zeit überlebt hat ist, dass sie von den Xi’An entführt wurde und seitdem als persönliche Musikerin am Hof von Imperator Kray arbeitet. Die Theorien gehen weiter und jedes Jahr behauptet jemand, Beweise für ihren tatsächlichen Verbleib gefunden zu haben. Aber eines ist sicher: Die Musik dieses „Mädchens aus den Außenbereichen von Borea“ lebt weiter. Und auch wenn wir sie nicht sehen können, wir können sie hören. Nächstes Mal tauchen wir in die Mysterien von Coreador ein, der angeblich zweimal zerstört wurde…im Abstand von acht Jahren. In der nächsten Folge von Untold Tales. Quelle: RSI Übersetzung: StarCitizenBase Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub Quelle:Starcitizenbase Link:http://starcitizenbase.de/untold-tales-the-last-song-of-gal-dougan/ Autor:Sintoxic
  4. 1 point
    Huhu Butch huiiii bei BF1 werden wir wohl kollegen
  5. Black Sheeps grasen fremd

    ... im Oktober soll Battlefield 1 released werden. Spielt schon jemand mit dem Gedanken, sich das Spiel zu holen ?
  6. Buccaneer

    Hmmm, das wäre dann wohl die zweite Waffe vom Bucc Quiz gewesen
  7. Roedas Dienstags Runde

    da hamma ja noch was, dank Obi
×