Jump to content

Captain Morgan

Pilot
  • Content Count

    61
  • Donations

    0.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About Captain Morgan

  • Rank
    Kosmischer Staub

Profile Information

  • Gender
    Male

Star Citizen

  • Meine Schiffe
    Freelancer
    Gladius
  1. Gesetzt den Fall ich hol mir so eine Vanguard mit LI und in 10 Monaten kommen 3 versch. Varianten von dem Ding raus und ich moechte upgrade. Nimmt der die LTI mit oder muss ich da was beachten damit er die mitnimmt ?
  2. und ne Constellation ist im allg. auch recht teuer...denke mal auch weil sie mit am populärsten ist. Ist ja ähnlich teuer wie eine Reclaimer....oder auch wie ne carrack. Und diese Schiffe spielen wirklich in einer andern Größenliga.
  3. Ja so könnte das auch ablaufen. Ich mach mir einfach selbst viele Gedanken in der Hinsicht: Imgrunde will ja einfach nur jeder sein Spass haben. Nicht mehr und nicht weniger. Nur darum geht's imgrunde...bissle Freizeitspass Aber als Kanonenfutter rumzufliegen dürfte kein Spass machen. Ich hoffe einfach es wird alles so umgesetzt dass es spassig wird...und mit kleinen Schiffen dürfte auch dieses Piloten-Weltraumfeeling viel cooler sein als in großen Pötten. Aber es wäre halt schade dann eben in Kämpfen in denen es später mal um was geht eben wenig bis Garnichts ausrichten zu können gegen große Schiffe....und ich glaube diese Entwicklung wird so kommen. Nichtsdestotrotz wird man in kleinen Schiffen anders Spass haben als in großen Pötten. Ich denke z.b. auch dass man in großen Pötten viel zeit benötigt um von A nach B zu kommen...hoffe auch das wird den spielspass nicht zu sehr ausbremsen. Hach...egal wie mans dreht...Nachteile von irgendwelchen schiffen gibt's immer PS: muss halt auf die Superalienrasse warten die technisch 1 mio jahre vorraus ist...ich keine Sprungpunkte brauche, mich einfach ans ziel beame und unbesiegbar bin hrhrhr
  4. nochwas zur Ergänzung: Wenn man Level betrachtet die zumindest ähnlich sind..also nicht soviel unterschied wie z.b. 325a gegen cutlass...da merkt man schon dass die 325a hochwertiger ist. Die Cutlass ist doch im Raumkampf ziemlich enttäuschend, lahm, nicht besonders wendig usw...und wurde ja auch immer als low Budget schiff gepriesen...das ist spürbar. 325a sollte ja immer innerhalb ihrer klasse das beste schiff sein...und das kommt schon in etwa hin. aber ich hab mich einfach auf Aegis Schiffe festgelegt bleib einer marke treu...denke mal ist ingame dann auch einfacher für alle schiffe den gleichen Hersteller zu haben wegen Ersatzteilen usw...muss dann nicht soviel rumfliegen. PS: und weshalb die Cutlass dann teurer als die 325a...denke mal nur weil man mehrere Rollen damit wahrnehmen kann und bissle transportieren usw weil sie ein bissle größer ist.
  5. ich hatte das geschrieben weil doch immer, und as wird auch immer so sein, die werte von den schiffen ständig verglichen werden und natürlich jeder ein schiff haben moechte was wehrhaft ist. Egal für welche rolle es konzipiert ist...keiner möchte rumfliegen und nur opfer sein...denke mal das ist menschlich In den "normalen" sicheren Gebieten wird's egal sein wie wehrhaft ein schiff ist weil man da denke ich mal so gut wie nie kämpfen muss. Aber sobald man woanders hinfliegt....will man nicht wehrlos ins Gras beissen...und da denke ich einfach umso größer umso besser. Daher sind Waffen/Schildanpassungen bei kleinen Schiffe wie der 325a fast komplett unwichtig weil das auf so minimalem Level ist dass es später in echten weltraumkämpgfen kaum eine echte rolle spielen dürfte. Ein Volltreffer von ne großen wumme und kleinschiff ist schrott egal ob schildstärke 1,2 oder 3. Und die Reclaimer hatte ich als Beispiel weil die eben superdesigned ist von einem wahren Meister http://www.ghull.com/#/ es gibt ganz klar Schiffe die besser designed sind als andre, daher auch durchdachter, wehrhafter usw.... Und ne Reclaimer mit 4x4 Verteidigungshardpoints 3x2 großen Wummen und etlichen Kampfdrohnen an Bord ist mit Sicherheit wesentlich wehrhafter als ein Merchantman oder andre ähnlich grosse schiffe. Allein die Kampfdrohnen sollte man, nach allem was CIG bisher hat verlauten lassen, nicht unterschätzen....man hat eben nicht 1 oder 2 kleine begleitjäger sondern 10 Kampfdrohnen rumfliegen...nur als Beispiel. aber stop hier geht's um die 325a....wollte damit nur sagen so ein kleines schiff wird da später mal wenig ausrichten können. das wird ganz sicher so sein.
  6. Also egal was CIG noch an den Werten drehn wird...kleine Kampschiffe sollten später nur Kanonenfutter sein. Alles andre wäre utopisch. Du wirst mit ner 325a ne Idris nichtmal ankratzen können...wenn das ginge wäre das Spiel schlecht gemacht und ich würde es nichtmehr spielen (auch wenn ich selbst keine idris habe ) von daher werden die denke ich noch ne ganze Menge an den Werten ändern und evtl. gibt's auch bald Shield und Power Generatoren für kleinschiffe, mittlere und Großschiffe die überhaupt nixmehr mit den Klassen zu tun haben die es jetzt gibt. Dann wird ein kleines Schiff die Schilde von grossen Schiffen nichtmehr durchdringen können und das wäre auch gut so. von daher wird die 325a in ihrer Klasse vermutlich eines der besten Schiffe sein aber eben auf unterstem Kampflevel wenn man das Gesamtbild sieht. Und selbst größere Frachter wie die Reclaimer oder so sollten sich mühelos gegen 4-5 kleine Jaeger verteidigen können. alles andre würde garkein Sinn machen....wenn du mit einer 325a ein 300+ Dollar schiff schrotten könntest dann wäre das SC Universe schnell leer von spielern oder jeder fliegt nur mit den kleinsten schiffen rum.
  7. hehe Fadre genau das ginge wenn du mit 2 versch. Chars spielen würdest einen fängst als Pirat an und den andern als "braven" Bürger Man sollte nur aufpassen dass im Verse einem kein direkter Kontakt nachgewiesen werden kann...ach ich liebe diesen Nervernkitzel wenn man höllishc aufpassen muss bei dem was man tut Und Electronic Warfare macht doch sicher als Pirat am meisten Spass *g*
  8. Für die Conny sagte Chris mal Aufwand ca. 200 Stunden ingame....halt je nach Spielweise. Für die Carrack daher denke ich mal das doppelte...zumindest anfänglich. Ich denke im weiteren Spielverlauf wird man schon recht gut rausfinden wie man gut an Kohle kommt oder mit was sich leicht Kohle machen lassen sollte. von daher kannst du die "von mir pers. geschätzten" ca. 400h Aufwand nur als Richtwert sehn....später wird man das sicher locker in sehr viel kürzerer Zeit schaffen. aber man muss halt das Verse erstmal kennenlernen. Und bei der Versicherung wird ja die Hülle versichert...also das Schiff im Standard so wies aktuell angeboten wurde....also im Normalfall mittelmäßige waffen, nicht alle Slots besetzt usw...und man muss das schiff noch richtig ausstatten. Da die Carrack aber mehr als doppelt so groß wie z.b. die aquila, dürfte die Versicherung auch entsprechend teurer ausfallen. Und wenn ein Pirat dir das Schiff klauen sollte bekommst du es soweit ich weiß ersetzt sofern es nicht in einem Gebiet geschah wo keine Versicherung greift, also wenn du z.b. kein erhöhtes Risiko eingegangen bist und z.b. in UEE kontrolliertem Raum warst. Denn als Pirat musst du ja dafür sorgen dass die Kennung des Schiffes geändert wird, sonst kann man ja zurückverfolgen dass es sich um das geklaute Schiff handelt. Wenn man das Schiff nicht ersetzt bekommen würde (mit der ursprünglichen Kennung), würde das ja sonst theoretisch keinen Sinn machen. Oder sagen wirs mal so: Ich "glaube" generell solange du in sicheren Gebieten fliegst greift die Versicherung. Alles andre würde Spieler nur vergraulen und das will Chris sicher nicht. Spieler die in sicheren Gebieten geschrottet, gekapert, an nem Asteroiden zerdellert werden und 400h Arbeit schrott sind...und ihr versichertes Schiff nicht wieder bekommen...werden sicher mit SC aufhören....dann wäre es schnell ein langweiliges und totes Universum. Daher wird das ganz sicher so sein dass du nur dann alles verlierst wenn du z.b. ins Vanduul Gebiet fliegst oder sowas.
  9. ok danke, das war für mich jetzt in der Tat neu. Wenn das bei Release auch noch fixe Wurmlocher sein sollten...meine Herren dann wird man ganz viel nur am rumfliegen sein bei 100+ Systemen. Ich hoffe mal das wird dann nicht zu langweilig. Wenn ich da 30 Minuten brauchen sollte...um ins zielsystem zu kommen...durch ein dunkles all fliege...das stell ich mir schon irgendwie öde vor....auch wenn ich in einer 890 Luxusjump sitzen würde. Kommt nun drauf an wieviele große Wurmlöcher es gibt die man am Ende nutzen kann und wo man überall rauskommt. Denke mal man wird schon viel am springen sein. Dann ist man mit einer Freelancer doch evtl. einfacher am Zielort wenn die noch durch alles durchpasst und von den kleinen Schiffen sicher am weitesten springen kann.
  10. ok danke hast recht....in SC nennen sie es Sprungpunkt. Egal wie es heißt...es ist nur wichtig dass man versteht, daß man durch diesen "punkt" an beliebige andre Punkte springen kann die bekannt sind...oder man findet sie mit entsprechendem Equipment....oder geht im All verschollen. Ein Wurmloch hingegen hat immer einen festen Endpunkt der immer der gleiche ist. Und für mich waren halt Raumöffnungen mit variablen zielen immer Tore...wie halt auch in vielen Science Fiction Filmen *g*
  11. naja das mit der unterschiedlichen sprungtorgröße hat Chris ja gesagt..und dass die großen schiffe nicht durch kleine tore fliegen können...und größere strecken springen. den rest hab ich mir so logisch zusammengereimt Aber: du hast Recht...mit genug Alkohol ist man eh in einem andern Raumzeit Kontinuum...und auf einmal plötzlich am ziel und man weiß garnichtmehr dass man 3 stunden zu fuß gelaufen....ähhh 10 Parsec weit gesprungen ist achso wegen Parsec...das ist ne astronomische Entfernungsangabe....okok ..ich gebe zu ich hatte mal 2 jahre lang Astrophysik...das wird mir bei SC aber net helfen Bei SC will ich einfach nur Kohle machen, damit ich mir dann leisten kann das zu spielen was spaß macht...rumfliegen und ballern..und ballern, alles abschießen !!!!
  12. @Meroom Die Redeemer wurden ohne Jump antrieb angeboten...also den muesste man erstmal ingame dazu kaufen ...und dann müßte man halt auch nur soweit springen soweit die kleinsten jump antriebe springen können wenn man mit mehreren schiffen unterwegs ist. Also am einfachsten isses natürlich man hat nen träger und befördert den begleitschutz intern mit. Alles andre ist weitaus schwieriger, stellt euch vor: Man hat das problem dass man mit allen schiffen durch große sprungtore muß...damit das größte schiff auch mitkommt. Wenn allerdings die abstände der sprungtore für große schiffe soweit entfernt sind voneinander dass z.b. der sprungantrieb von einer 315p garnicht das ziel erreichen kann...hat man das nächste Problem....also ich glaube so wie manche das sich denken mit begleitschutz wird das nicht funktionieren Ne Carrack oder 890 springt sicher sehr viel weiter als eine 315p oder Freelancer Dur. Folglich können die nicht zusammen springen...es sei denn die großen Spruntore liegen alle dicht beeinander...aber da hat Chris ja schon gesagt dass man mit den großen eher außenrum muß. also wird man keine kleinen schiffe mitnehmen können...es sei denn man hat einen träger. Daher wirst entweder allein unterwegs sein...oder nur routen fliegen können wo alle schiffe gradeso mitkommen....wenns überhaupt geht. PS: ich denke es wird eher darauf hinaus laufen dass evtl. ein großes schiff einmal springt und am Zielort wartet bis alle kleineren schiffe da sind die vielleicht 5-6 mal springen muessen..durch kleinere tore. und dann legt man erst los im Zielgebiet wenn alle da sind. Da spricht ja nix dagegen...aber die flotte muß sich halt aufteilen um von A nach B zu kommen...und dann hat man evtl. im Zielgebiet mal Pech wenn in den 10 Minuten bis evtl. die Unterstützung eintrifft das Hauptschiff angegriffen wird
  13. Jo wir sind pre, pre Alpha.....bis auf die grobe größe des schiffes wird sich vermutlich noch seehr viel ändern. Jo und ne ganze Menge Fakten die die nächsten 24 Monate kommen lassen alle unsre Vorstellung nochmal komplett übern haufen werfen und etliche schiffe umschmelzen weil man wieder was erfährt was man so nicht wu0ßte und man sich wieder anpasst vom schiffstyp. Und wegen der Größe bei Sprungpunkten mach ich mir garkeine sorgen...mit größeren Schiffen springt man ja auch viel weiter...also da gibt's sicher keine Staus weil man ganz andre Tore verwendet. Die kleinen schiffe nehmen halt je System ein sprungtor und muessen halt 3-4 mal springen bis sie im eventuellen zielsystem sind und die großen schiffe nehmen andre sprungtore und springen halt nur einmal über die 4fache strecke....quasi außenrum (nur als Beispiel) Geht schneller braucht halt vermutlich bissle mehr sprit...naja dafür kann man halt auch 1000+ Fracht pro flug direkt entladen anstatt nur 30 oder so. also mit kleinen schiffen tut man fuß fassen ingame, häufiger hin undher pendeln weil man nicht viel transportieren kann...langsam wachsen und mit den großen Schiffen richtig Asche machen
  14. die Klasse 9 Waffen sind für Nahverteidigung. Egal ob Raketen ankommen oder feindliche Schiffe....die ballern auf alles feindliche im Nahumfeld. also rein Defensiv und ohne große Reichweite....aber fragt mich jetzt nicht genau wo das stand. zudem kanns ja auch sein dass es versch. weitere Optionen gibt. Aber Nahverteidigung ist auf jedenfall die Defaulteinstellung... sag ich mal so. PS: wollt auch einfach mal anmerken dass ichs cool finde dass hier soviele so hilfsbereit sind und einem mit info´s und tips allerart aushelfen. ich weiss nicht wie´s euch geht...aber bei jedem neuen schiff hab ich innerlich etliche fragen...wie es sich wohl spielen wird...obs Geld reicht, ob ich einschmelze usw... und das ist echt ätzend denn man kann ja noch nicht wissen wie sich die meisten schiffe fliegen, welche art quests es geben wird usw...vieles wird ähnlich sein von andern spielen usw. Aber das ist mein Problem. ich hab schon viele MMOPRG´s gespielt und in manchen spielen war ich überrascht was mir auf einmal spaß macht...was mich in einem andern spiel garnicht interessiert einfach weils dort anders umgesetzt war. Crafting ist ja immer so´n Thema..kann interessant sein oder totlangweilig. Falls erforschen in SC total interessant gemacht ist fände ichs schade auf die carrack zu verzichten. Anderseits könnte es total interessant sein mit schrott zu handeln (reclaimer)...wracks zu erforschen, zu zerlegen und zu schaun was drin ist usw. aber man kanns halt noch nicht wissen hihi also ich hab nun beide schiffe. punkt Kacke wollte net soviel ausgeben. egal vorbei jetzt. Jedenfalls hab ich nichtmehr ganz das gefühl dass sich blinde über farben unterhalten denn so bissle was wird ja immer mehr bekannt vom spiel und in Arena kann man aj schon bissle gefühl bekommen wie sich raumkämpfe später mal anfühlen. Daher einfach nochmal danke dass jeder so gewillt ist zu helfen. Und mist...700 Dollar verbraten und immernoch kein Beta zugang. *flenn* also da könnte das SC Team ruhig mal Optionen anbieten. Also wie ihr seht...mehr Geld ist auch nicht immer eineLösung.....hehe aber ich warte jetzt mal ab was noch kommt.
×
×
  • Create New...