Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 21.01.2018 in allen Bereichen

  1. Und da isse, die ATV-Übersetzung - waren teils ein paar Nüsse zu knacken, war aber wieder interessant. Ich hoffe, ihr habt spannende 30 Minuten
  2. Lieber Citizens, mit den nachfolgenden Zeilen möchten wir noch mehr Transparenz über die HQ-Staffel, ihre Werte & Normen, ihr Selbstverständnis und ihren Status erzeugen. Im weiteren Verlauf informieren wir über unsere Siedlungsvorhaben. Dieser Post wird fortlaufend aktualisiert. Wir erhoffen uns davon, dass eventuell aufkommende Fragen schnell beantwortet sind, bzw. nicht unbeantwortet bleiben. Für jegliche Fragen steht natürlich auch jedes HQ-Staffel-Mitglied gerne zur Verfügung. Ist dem Fragesteller wirklich an einer qualitativ hochwertigen Antwort gelegen, ist es zielführend die Fragen an äußerst aktive HQ-Staffel-Mitglieder zu richten. Möchte jemand einfach mal Dampf ablassen? Gerne, aber dann bei dem um den es geht! Die HQ-Staffel-Mitglieder der SC HQ Administration ist nicht der richtige Ansprechpartner, haben sie aufgrund ihrer vielfältigen Forums-Aufgaben doch wenig Zeit sich im Kreis der HQ-Staffel aktiv zu bewegen. Da anscheinend nicht alle den HQ-Staffel-Gründungs-Thread (Link) kennen, kommt es immer mal wieder zu Irritationen bzgl. des HQ-Staffel-Status. Aus diesem Grund möchten wir mit entsprechenden Erläuterungen beginnen, die wir in Teilen dem HQ-Staffel-Gründungs-Thread (siehe „Zitat“ und orange Schrift) wörtlich entnommen haben. Zitat: Die HQ-Staffel steht nicht über und auch nicht unter … … einer Orga, … dem HQ, … irgendeiner Privatperson. Zitat Ende Die HQ-Staffel hat sich selbst die Attribute "Frei, ungebunden, unabhängig, just for fun" gegeben. Nach diesen Werten handeln wir in unseren Unternehmungen, unseren Planungen und in unseren Gegenwarts- und Zukunfts-Ideen. Wir kennen keine sonst üblichen Strukturen, es gibt bei uns keine Hierarchie. Unser Wirken und Handeln wird durch die (zum entsprechenden Zeitpunkt anwesenden) HQ-Staffel-Mitglieder geprägt und getragen. Die Mischung aus anwesenden Charakteren und die gemeinschaftliche (verballe und nonverbale) Verständigung gestalten unser gemeinsames Spiel. Es ist immer eine Momentaufnahme der anwesenden Persönlichkeiten. Das macht uns und unsere Unternehmungen unfassbar lebendig und variantenreich. Es ist, neben unseren immer wieder neuen Spiel-Ideen, der Schlüssel zu unserer erfolgreichen HQ-Staffel-Gemeinschaft. Wir spielen Star Citizen mit allen Inhalten die es heute gibt und in Zukunft geben wird. Wir nutzen jeglichen im Spiel angebotenen Content ohne Ausnahme! Der Zugang zur HQ-Staffel-Gemeinschaft steht allen im SC HQ gemeldeten Usern offen, soweit sie die sechs Bedingungen erfüllen. Zitat: Die einzigen Bedingungen für eine HQ-Staffel-Teilnahme (egal ob "HQ-Staffel-Pate" oder "HQ-Staffel-Member") sind: Ihr … seid registrierter HQ User, schützt Wehrlose, achtet friedliche Piloten und schützt deren Schiffe, habt freundliche Umgangsformen, habt immer im Hinterkopf, dass wir mit der "HQ-Staffel" nach außen das HEADQUARTER vertreten und darstellen. Wir möchten mit der "HQ-Staffel" ein positiver Werbeträger für unser HEADQUARTER sein! Daher ist es unerlässlich und für jeden "HQ-Staffel"-Teilnehmer eine Verpflichtung, sich angemessen in Bezug auf Handlung, Sprache und Kommentare (z. B. im Chat) zu verhalten. Jegliche Dinge, die dem HEADQUARTER schaden könnten sind unbedingt zu verhindern, achtet und beachtet die hier aufgestellten Regeln und haltet sie ein Zitat Ende Weitere Erläuterungen können auch hier (DIE "HQ-STAFFEL" – FAQ) nachgelesen werden. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Nach diesen, aus unserer Sicht notwendigen, Vorworten kommen wir nun zu näheren Erläuterungen unserer aktuellen Vorhaben. Die nachfolgenden Ausführungen sind sicherlich auch für das ein oder andere HQ-Staffel-Mitglied von großem Interesse. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Die Geschichte zu „HQ-Staffel-Town and Country“ und zu den aktuellen HQ-Staffel-Kolonien „Residenz-City“ und „Outer Rim“: Der ein oder andere erinnert sich sicherlich an die kontroversen Forums-Diskussionen zum Zeitpunkt des Sale „UEE LAND CLAIM LICENSES“. Auch HQ-Staffel-Mitglieder haben sich an den Pro und Contra Gesprächen beteiligt. Ich selbst dachte: „meine Güte, CIG macht einfach alles zu Geld, ich will doch nur im Weltraum fliegen!“ Aber der Gedanke an eine „HQ-Staffel-Stadt“ ließ mich nicht mehr los. Eine Stadt als Heimat, eine Stadt als landgebundenes Zentrum unserer Spieler-Gemeinschaft, eine Stadt als Ausgangs- und Rückzugspunkt vor und nach gemeinsamen Unternehmungen, eine Stadt als Handelsort untereinander zu für alle fairen Konditionen. Und dann kam, was kommen musste. Eine Stadt ist viel zu klein! In einem Post (Link), der mit der Vielzahl der bei den HQ-Staffel-Mitgliedern im Besitz befindlichen Schiffe anfing, schrieb ich: "Naja, vertragt Ihr noch ein wenig mehr Spinnerei?“ Und dann ging es los! Diese so unglaublich geniale „Truppe“ (also WIR!) nahm den Ball gleich volley und verwandelt ihn traumhaft sicher. Unsere „HQ-Staffel-Town and Country” war geboren, die uns eigene grenzenlose Phantasie nahm ihren Lauf! Gespräche zu den Stadt- und Landplanungen, wie teilen wir das auf, machen wir es überhaupt? Ein paar Tage später spendete ich der HQ-Staffel einen „UEE LAND CLAIM LICENSE - ESTATE PARCEL“ und fing mit der kostenlosen Landverteilung an. Urkunden entstanden und wurden an die Gründungs-Siedler vergeben. Schnell kam der Schrei: „Du kannst nicht alleine sowas machen, wir wollen uns auch mit einer Landspende beteiligen!“ Und so wurde der HQ-Staffel durch Nightstream („Residenz-City“) und MarveLous_Mojo („Outer Rim“) weiteres Land zur Verfügung gestellt. Sie sind nicht die letzten Claim-Spender, weitere HQ-Staffel-Mitglieder haben Landspenden angekündigt. Wir packten anfänglich (gedanklich!) alle Claims aneinander. Wir diskutierten ohne Ende die m2 Zahl (ja mit Mathe-Schwierigkeiten!!!). Und dann kam unser sehr geschätzter @Butcherbird , einer der wenigen Außenstehenden der sich immer wieder bei uns einbringt und uns mit seinen tollen Beiträgen hilft (ich danke Dir sehr dafür, lieber Butch!). Sinngemäß: "Warum alles aneinander, baut doch in gewissen Entfernungen Stützpunkte, so hat der Reisende immer wieder einen Rückzugsort! " (Original Post von Butcherbird) Und noch etwas tolles passierte! HQ-Forums-User ohne HQ-Staffel-Mitgliedschaft sahen und griffen nach einer, in ferner Zukunft liegenden, Chance. Einer Chance auf eine echte Win-Win Situation. Sie boten der HQ-Staffel Ihre zukünftigen Bautätigkeiten (Pioneer) an. Und das ist genau das, was die HQ-Staffel erreichen möchte! Ein gemeinsames Spiel auf Augenhöhe! Geprägt von gegenseitigem Respekt und Anerkennung für Dinge die der andere macht. Beteiligung anstelle von Ablehnung und Geschimpfe. Gestaltung von gemeinsamen Phantasien zum Wohle aller und zum Ruhm unseres gemeinsamen SC HQ! Und ja… …wir sind der Zeit Lichtjahre voraus! …wir wissen, es kann alles anders kommen als wir denken und wollen. Die Zukunft wir zeigen, was das Leben in unserem Universe uns bringt. Wir glauben an phantastische Erlebnisse und Leben diese heute schon! Macht mit anstatt dagegen zu sein! Herzlichen Gruß Sirch Im Namen der HQ-Staffel ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Aktuelle Information vom 06.02.2018: Im Thread "HQ-STAFFEL-TOWN & COUNTRY REPRÄSENTANTEN-VIERTEL" setzen wir unsere, am vergangenen Samstag beschlossene Idee, von einem "Repräsentanten-Viertel" in "HQ-Staffel-Town and Country" um. Wir eröffnen damit allen im SC HQ registrierten Organisationen und dem SC HQ den kostenlosen Besitz eines Grundstückes im Repräsentanten-Viertel auf und in "HQ-Staffel-Town and Country" Wir bekräftigen damit unseren Wunsch nach partnerschaftlichem Umgang der im SC HQ vereinten Gesellschaftsformen und würden uns über eine Angebotsannahme sehr freuen! Alle 27 Organisations-Leader haben eine PM mit einem Hinweis auf den Thread erhalten, wir möchten nicht, dass das Angebot irgendwie untergeht. Da ich bei einigen Organisations-Leadern ein ziemlich in der Vergangenheit liegendes "letzte Mal angemeldet am..." gesehen habe, veröffentliche ich hier die Empfänger. Bitte leitet den Hinweis auf unseren Thread weiter, sollten die für mich ersichtlichen Angaben überholt sein. Vielen Dank und herzlichen Gruß Sirch Organisation | PM-Empfänger: Isle of Hope Corporation | EruVendetta Noble Ryderz MC | Niny MIKKEI COMBINE | CalCheck RHEIN✠UNION - United Citizens of Rheinland | deftor STAR TEAM | Vicuslupus Ronin of Amarak | Friedrich Nix TSLU - Terran Security and Logistics Union | platy222 Ultrium Trust | capgarv Raumwaffen Netzwerk | Exitus Deutsche SpaceCargo | STARMEDIC SYNS - Syndustries Transecure Solutions | Moerti84 PENTA | Mero Mayhem Phoenix Interstellar | Tacryll Dark Matter | goox ///ANDROMEDA Corporation | Anno1986 Exchange Corp. | Talby Bowman The Hydra Corp | Sheppard Freie Koalition | Star Citizen HQ ISFA - Imperial Starfleet of Austria | Hutos Stargazer Agency | Ben Wolf Romach SolStar Dynamics | GraF01 Auxilius Nova | GwueFi Rhön-Bomber Staffel | Silent Storm Wild Aces | LouNatic Die Götterdämmerung / TotG | ZAT0ICHI Black Sheep Alliance | Rakhir OX Corporation | OXVIII ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Aktuelle Information vom 16.02.2018: Wir haben heute allen im SC HQ registrierten Clubs den kostenlosen Besitz eines Grundstückes im "Club Terrain" auf und in "HQ-Staffel-Town and Country" angeboten. https://star-citizens.de/forums/topic/14909-hq-staffel-town-country-club-terrain/ Wir bekräftigen und verwirklichen damit unseren Wunsch nach partnerschaftlichem Umgang der im SC HQ vereinten Gesellschaftsformen und würden uns über eine Angebotsannahme sehr freuen! Herzlichen Gruß Sirch ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  3. Es tut mir leid! ...ja ich weiß, ich schon wieder... Aber ich muss euch einfach mit teilhaben lassen! Bei uns war es heute wieder recht knackig kalt und als ich das Seil aus dem Seilsack ziehen wollte, blieb es so, wie es auf dem Bild zu sehen ist...das fand ich irgendwie witzig
  4. Ich dacht mir, es wird kalt, holste mal ne Schubbi voll Holz... Als Beweis, damit ihr nicht denkt ich vereimer euch, hab ich den heiligen Gral oben drauf gesetzt!
  5. Nein, das ist mein Böser Char. Das ist der Gute Char:
  6. Nächstes Concept-Sale Schiff

    Passt Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
  7. Videos in Star Citizen

    Danke vor allem auch an die HQ-Staffel für die rege Beteiligung!^^
  8. Videos in Star Citizen

    Ich hab mal wieder eins fertig gemacht:
  9. 05.02.2015 - 05.02.2018 3 Jahre Black Sheep Alliance Happy Birthday!
  10. Roadmap 3.1, 3.2, 3.3, 3.4

    Leider habe ich hier im Forum zur aktuellen Roadmap nix finden können. Darum eröffne ich einfach mal in meiner boshaftigen Dreistigkeit ein neues Thema Da auf der Homepage von RSI die gesteckten Ziele zu den einzelnen Patches von 3.1 bis 3.4 für das Jahr 2018 veröffentlicht wurden, ist es bestimmt nicht schlecht wenn diese hier auch zu finden sind Einmal der Link: https://robertsspaceindustries.com/roadmap/board/1-Star-Citizen So sieht die vereinfachte Übersicht auf der Homepage aus. Für weiter Infos einfach die einzelnen Ziele anklicken und mehr erfahren. Ergänzend als kleine Info zur Roadmap die mir auf meinem Tablet zugeflogen kam:
  11. Nüchtern und objektiv betrachtet führt eigentlich kein Weg dahin, dass man gekaperte Schiffe dauerhaft behalten darf. Das würde die Spielbalance völlig kippen. Mit genügend Manpower könnte man eine Idris sicher in einer Stunde Spielzeit überwältigen. Wie lange braucht ein Händler, der mit einer Freelancer das Spiel beginnt, um sich eine Idris zu erspielen? Sicher mehrere Monate Spielzeit. Selbst eine mittlere Orga wird dafür ein paar Wochen stricken müssen. Der Spielfortschritt muss sich für alle Berufe gleich entwickeln, dazu zählen auch Piraten. Alles andere wäre absurder Käse. Man kann nicht erwarten, dass mehrere Millionen Credits in einer Stunde erspielt werden können. Grund der Aufregung ist sicher auch der offen, oder unterschwellig brodelnde Neidfaktor auf die Spieler, die massiv in die Entwicklung investierten und deren vorgehaltene Karotte deshalb größer ist als die eigene. Dazu kommt eine fragwürdige Erwartungshaltung mancher, die als Pirat spielerisch alle Freiheiten einfordern. Du hast etwas was mir gefällt, also will ich es dir auch wegnehmen dürfen, weil ich ja Pirat bin. Spielbalance interessiert dabei nicht und wird ausgeblendet. Diese Sichtweise ist infantil und egomanisch, aber dieses Klientel schreit in den Foren gerne am lautesten Hätten alle nur eine Aurora bei Release, wäre die Aufregung halb so groß, aber auch das Spiel. Zusätzlich scheinen einige noch dem Irrglauben zu unterliegen, dass sie sich mit Ihrer Geldspende ein Mitbestimmungsrecht hinsichtlich der Entwicklung erkauft hätten und leiten daraus ihr Recht als Möchtegern Aktionär ab lauthals Forderungen stellen zu dürfen, anstatt sich konstruktiv einzubringen. Dieses andauernde Gezeter in den RSI Foren geht inzwischen derart auf den Keks, dass man vielleicht den Vorschlag einreichen sollte, dass man sich getreu der Aussage "Citizenship must be earned" "nicht nur die Bürgerschaft verdienen muss, sondern auch das Recht dort zu posten.
  12. Jaja, so endet ein Abend mit Schafen kopflos und mit ohne Klamotten...Aber wie komme ich wieder an Kopf und Klamotten
  13. HALLO !!! haltet doch mal die Luft an !!! Hier wird geschrieben wie bei ner Intriegen Seifenoper !! pusht den Scheiss doch nicht künstlich hoch hier bis jetzt hat noch keiner geschrieben ich war dabei an dem besagten abend ...... niemand weiss um was es geht !!! der mann war 3 jahre nicht da und kommt in ne gruppe rein die sich schon sehr gut kennt war für ihn auch befremdend da bin ich mir sicher !! Seid ich bei den Schafen bin , weiss ich noch keine TS abend wo nicht im SPASSSSSSSS über einen anderen was gesagt wurde sollte ich mich da täuschen und mir ist kein vorfall bekannt , sollte ich mich wohl auch fragen ob ich richtig bin hier also wirklich so ein aufstand weil einer der 3 jahre nicht da war von uns geht ! is ja voll bescheuert was ist hier erst los wenn einer von den aktiven geht ? bricht dann das Universum zusammen ? macht mal Fenster auf und lasst frische luft in die Birne "ich mag euch Trotzdem" und das ist ernst gemeint !
  14. Hallo zusammen, erinnert Ihr Euch noch an unseren tollem und phantasievollen Austausch zur "HQ-Staffel-Town"? Nee, nicht mehr so richtig? Na denn schnell nochmal lesen (ab hier: Link) und vor allem auch schauen, ob ich jemanden vergessen habe... und natürlich steht für jeden die Tür noch offen! Denn hier sind sie nun... Die Grundstücks-Besitz-Urkunden für den HQ-Staffel-Claim (8x8).. Bitte greift zu! Herzlichen Gruß Sirch @Seebo: @Stonehenge: @Felsenhaxe: @deftor: @Niny: @Landjäger @AlexK: @NForcer_SMC: @Stingray: @Captrain52: @Poppy: @Egreod: @RockOut: @Dawn: @MARVELous_MOJO: @Fhexy: @Luccabrasi: @TacticalGhost: @Ruafu: @Xenomorph: @CoregaTab: @Skkylar: @Luna687: @Zero Sense: @bra1nbug: und ja, ich habe auch eine: Statistik Grundstücksvergabe "HQ-Staffel-Town and Country":
  15. Nach nem anstrengenden Arbeitstag war mir mal wieder nach Blödelei und hab mit meiner Gladiator das Landen geübt Natürlich nicht so, wie es Jeder kann, sondern einmal ohne Fahrwerk (nicht unbedingt schwer) und einmal ausballanciert auf dem rechten Flügel...
  16. Office Tours @ Foundry42

    *** Zusammenfassung zur Office Tour am 26.01.2018 *** (Enthält Spoiler nur insofern, als dass folgende Infos bereits in ATVs oder anderen Shows mehr oder weniger explizit erwähnt wurden.) Ja, es war wiedermal ein echt genialer Tag! Insgesamt kamen wir diesmal auf 8 Fans, die sich auch schon am Mittag zum gemeinsamen Plausch und Futtern im Block House trafen. Ich finde es jedesmal wieder spannend, welche Leute man so dabei trifft. Achja, den LKW-Peter hat es besuchstechnisch auch nochmal zu uns verschlagen. So, aber nun zur eigentlichen Tour: Nach einem herzlichen Willkommen durch Agnes, der Office Managerin, fingen wir ziemlich pünktlich um 14:30 Uhr an. Unser "Führer" war diesen Freitag Ulf, der noch relativ frischgebackene Deutsche Community Manager von CiG. Es gab diesmal eine vergleichsweise kurze Einleitung zum Frankfurter Office - klar, Ulf hatte natürlich nicht ganz so viele Anekdoten zu erzählen, wie Brian oder Todd. Dafür schafften wir aber auch deutlich mehr Stationen, als üblich. Wir waren dort bis fast 18:oo Uhr unterwegs! 1.) Weapon Design Die Waffendesigner hatten wie immer neue Spielzeuge für uns zu zeigen, sowohl für Schiffe, als auch Personen. Darunter auch einige neue Skins, die sie nach Belieben auftragen können. Besonders spannend war eine eigens für SQ42 produzierte Alien-Waffe. Der Detailreichtum war wirklich beeindruckend. Bin mir zwar nicht sicher, ob man sich dessen im Eifer des Gefechts wird erfreuen können, aber vielleicht beim zweiten oder dritten Durchspielen. ;-) 2.) Quality Assurance Die QA war eine der Abteilungen, die wir bisher ziemlich konsequent ausgelassen hatten, da sie für gewöhnlich keine "Eye Candies" (= tolle Bilder) zu zeigen haben. Es war jedoch trotzdem interessant mal zu erfahren, wie die schiere Flut an JIRA-Tickets (= System, in dem sie sowohl neue Teilprojekte, als auch Bugs verwalten) abgearbeitet wird. Anhand eines Beispieles erfuhren wir von sog. "Information-Tickets", wodurch sich Entwickler versichern wollen, ob ein Bug nach einem Fix immer noch auftritt, oder nicht. Das ist komplizierter, als es klingt... 3.) Art Design Tja, wenn es eine Station gibt, die für maximale, filmreife Atmosphäre steht, dann wohl diese Jungs und Mädels. Es gibt unfassbar viele Details, die wir zwar nur unterbewusst wahrnehmen, uns aber auf den ersten Blick verraten, ob eine Szene gerendert oder gefilmt ist. Selbst in Szenen, in denen man nur einen NSC sprechen sieht, gibt es tausend potentielle Fehler: - der Kragen bewegt sich nicht, wenn die Figur den Kopf dreht oder neigt, - der Bart "verschwindet" im Kragen oder "sticht" sogar durch, - die Haare liegen an wie ein Helm, - die Haut ist immer exakt gespannt und gibt nicht nach, selbst bei älteren Personen - ... All das soll so realistisch wie möglich dargestellt werden - und doch so dynamisch, dass man es nicht für jede Szene einzeln manuell machen muss. Ein Knochenjob für Perfektionisten. ;-) Achja: - Weibliche Modelle werden besser aussehen, als z.B. in GTA5. (Gott, wenn ich an diese Alptraum-Schranzen denke... UGRS!) - Sofern sich die Gesichtszüge verschiedener Schauspieler ähneln, kann man ohne größere Anpassung die "Köpfe tauschen". Das ist groovy... aber wird mit Face-over-IP sicherlich noch sehr wichtig. 4.) Artificial Intelligence Aus meiner Sicht eine der spannendsten Abteilungen überhaupt, obwohl es dort kaum etwas zu sehen gibt. Mich fasziniert einfach die Logik in Subsumption (= Tool für KI-Verhalten), mit der die Welt um uns herum zum Leben erweckt werden wird. Das gilt sowohl für NSCs, als auch für Schifssysteme. So wird es in Capital Ships z.B. Rollen geben, die von verschiedenen NSCs ausgeführt werden können. Ist der eine Platz für eine Rolle bereits besetzt, sucht sich der verantwortungsbewusste Char den nächsten. Sollte der auch belegt sein, dann eben eine andere Aufgabe, die er bekleiden kann. A propos bekleiden: solange die NSCs ihrem gewohnten Alltag folgen, passen sie natürlich auch ihre Kleidung entsprechend an. Es dürfte also unwahrscheinlich sein, dass ein Maschinenraum-Ingenieur im Schlafanzug seiner Arbeit nachgeht. Es sei denn, es brennt. Aktuell wird auch an den Kampffertigkeiten der KI gearbeitet. Die NSC-Gegner sollen uns aufgrund "menschlicher" Logik und Reaktionen Kontra bieten, nicht durch nackte, "dumme" Skripte. Bis wir NSCs mal für uns arbeiten lassen / anheuern können, wird aber wohl noch eine ganze Zeit vergehen... Wie üblich, liegt der Fokus erstmal auf SQ42. 5.) Animation Hier entsteht aus den MoCap (= "Motion Capturing") Aufnahmen das echte Video, das wir in SQ42 zu sehen bekommen werden. Natürlich liegt der Fokus zur Zeit im Singleplayer, da SQ42 vorrangig veröffentlicht werden soll und die mit Abstand meisten Animationen enthält. Wenn man sich an die Szene des Gefangenentransports auf der Idris erinnert, die auf der CitCon Demo zu sehen war, fällt einem direkt der Hühne von Menschenhändler ein, der zuletzt aus der kleinen ARGO ausstieg. Nun, in Wahrheit war der Mann kaum größer, als seine beiden Mitstreiter. Aber eine Skalierung auf 160% machen ihn zum beängstigenden Schrank! Die Animationen und Positionen der Charaktere mussten daraufhin natürlich nachbearbeitet werden. Ein anderer Aspekt dieser Abteilung ist die Kameraführung. Wir machen uns beim Betrachten einer Filmszene nur selten Gedanken darüber, doch eine miese Kamerafahrt oder Perspetivenwechsel ruiniert schnell die gesamte Atomsphäre. Hier bekamen wir einen Sneak Peak auf ein ingame Nachrichteninterview... 6.) Environment Artists Die wesentlichen Locations im Spiel, in denen wir uns vermutlich mehrheitlich aufhalten werden dürften, sind natürlich komplett durchgesignt. Zwar benutzen sie Tools, um im Baukastenverfahren Städte aus dem Nichts zu erschaffen, aber die HotSpots gehen trotzdem noch durch die Hände der Designer. Besonders freuen sie sich immer über die imposanten Demos, die der Community auf der Gamescom, CitCon o.ä. präsentiert werden. Dort werden häufig gewisse Effekte gezeigt, die bis dato von der Engine so noch gar nicht zu realisieren waren. Demos eben. ;-) Aber: einmal der Community gezeigt, müssen sie Wege finden, das Gesehene letztendlich auch zu realisieren. Muahahaha!! Also wird fleißig an den zukünftigen Städten geschraubt, bis sie sich realistisch anfühlen. 7.) Procedural Generation Nachdem die prozedurale Planetengenerierung nun zum festen Bestandteil von sowohl SQ42, als auch SC geworden ist, wird natürlich auch die Engine kontinuierlich aufgebohrt. Die Designer wünschen sich neue Features von der Engine - die Entwickler zaubern, was sie können. Daher gab es vor kurzem wieder eine Überarbeitung, die den Designern deutlich feinere Abgrenzungen der topologischen Zonen ermöglicht. Unsere bisherigen Monde mussten daher auch neu gestaltet werden, sehen jetzt dafür aber auch noch realistischer aus. Wer weiß, vielleicht schon in 3.1? Je detaillierter sie die Assets (= Elemente, die auf der Oberfläche zufallsgenerierter Himmelskörper verteilt werden) gestalten, desto besser können diese mit abgewandelter Farbe, Textur und / oder Größe an anderer Stelle wiederverwendet werden. Gleiches gilt für die Zusammensetzung der "zufälligen" Oberflächen selbst. Das alles - in Verbindung mit den Tools, die sie im Laufe der Zeit dafür entwickelt haben - wird dafür sorgen, dass sie mittelfristig Planeten am Fließband 'raushauen können werden. Ein Special an der Stelle, das erst Ende letzten Jahres eingeführt wurde, ist die Wolkengenerierung. Und zwar geht es hierbei um Gas- und Staubwolken im All, wie sie im Vertical Slice zur Weihnachtspräsentation zu sehen waren. Die Technik hierzu ist nicht ganz neu, aber die Art und Weise der Mischung der Wolken, Belichtung und Effekte schon. "The Coil", wie der Nebel im Video genannt wurde, zeigt so ziemlich alles, was sie derzeit technisch aus der Engine ziehen können. Aber an der Performance müssen sie noch schrauben, bevor wir selbst werden durchsausen können (in beiden Spielen!). Am Ende der Tour schaffte es Ulf sogar noch, uns ein Gruppenfoto zu bescheren! (siehe unten) Das ist eigentlich nicht mehr üblich, aber für uns haben sie nochmal eine Ausnahme gemacht. Hach, die DEVs sind doch die besten! ;-) Zu guter Letzt bekamen noch eine kleine Fragerunde, zu der uns Ulf nach Kräften Rede und Antwort stand. Fragen nach dem "WANN?" sind aber auch weiterhin tabu. Es sei denn, SOON(tm) hilft irgendjemandem weiter. ;-) Ich danke allen Teilnehmern und nicht zuletzt den Damen und Herren von Foundry42 für eine gelungene Tour! PS: Da es jetzt Änderungen am System gab, wie Termine zu Office Tours vergeben werden, könnte es in Zukunft etwas komplizierter werden. Ich halte euch auf dem Laufenden, wenn ich mehr dazu sagen kann... Euer Luftwolf
  17. Wieder was für @Rakhir. Diesmal bin das nicht ich, aber mit den Jungs hier habe ich mich mehrfach angelegt... und öfter verloren:
  18. SC Artikel in der Aktuellen Gamestar

    Aus der Aktuellen Ausgabe:
  19. Star Citizen Deck

    Irgendwie hat mich das kreative Gen gerade im Griff. Ich habe meine alten Elektronik- und Programmierkenntnisse aus dem Karton geholt und ein paar Bestellungen gemacht. Inspiriert durch @Drake62's Streamdeck baue ich nun basierend auf einem Arduino-Microcontroller und einem LCD Touchscreen eine Konsole die zwischen Monitor und Tastatur stehen wird und noch ein paar Schalter (eher optischer Zweck, aber man weiß ja nie was kommt) enthält. Der Microcontroller wird per USB an den Rechner angeschlossen und gibt sich ihm als USB Tastatur zu erkennen. Dann kann man mittels grafischer Oberfläche z.B. die Schilde steuern, Gesten vom Stapel lassen oder andere Hotkeys auslösen. Die Grafik zeigt ein erstes Konzept der GUI (die Buttons verändern sich noch, das System kennt leider keine transparenten Hintergründe wie ich fest stellen durfte) Wenn Ihr noch ideen habt was man da so aufnehmen kann: Immer her damit. Eine Kamerasteuerung wird auch noch integriert. 7 ToDo-Liste Prioritäten: Soon(TM) Some Days Weeks - Shield Screen in "Combat" umbenennen - Target Screen fällt weg - "Gestures" in "Emotes" umbenennen - "Match Target Velocity" zu Combat Screen hinzufügen - System Screen mit Inhalt füllen - Landing gear (raise/deploy) - Power Management Power on/off Engines on/off Weapons on/off Flight ready - Comms - Lights (on/off) - Canopy (open/close) - Doors (open/close) - Exit ship - OBS Sceen mit Inhalten Füllen - Shortcut Screen mit Inhalten füllen Start RSI Launcher Start Teamspeak Start Speckdrum TASKKILL StarCitizen.exe MP3 Player start Browser/Mail - Neue Buttons für Screens - Komplettes, moderneres GUI rework - Hardwareschalter & Funktionen programmieren (Power, Shields, Weapons arm (on/off), Lights, Eject) - Code cleanup & review - Gehäuse bzw. Konsole entwerfen zum Druck mit 3D Printer Future plans - Firmware-Updater zum Ausliefern von Updates - Konfigurationsprogramm für Anwender - Installationsroutine - Schittstelle zum BSA Trader - Star Citizen API implementieren zur Darstellung von MFDs
  20. und noch als Zusatz:... wer mehrere WhatsApp Gruppen hat und Videos weiterleitet,... vorher schauen, ob es die richtige Gruppe ist. Ich habe aus versehen ein Video von Tobi an die Reitverein Gruppe meiner Tochter geleitet, danach mußten die Eltern die Aufklärung vorziehen.. Also alles mit Vorsicht genießen
  21. Ich glaube in Zukunft halte ich einfach meine Klappe, ich dezimiere die Sheeps mehr, als ein Piraten-Geschwader
  22. Star Citizen Deck

    So, ich bin ein ganzes Stück weiter. Es fehlt noch - Menü neuordnung - System Screen - OBS Screen - Sinnvolle Shortcuts - Vordefinierte Kamerafahrten (Das wird noch ein Akt) Das wichtige funktioniert. Startscreen, verschwindet nach 3 Sekunden Der Fight-Screen Kamera Screen Und die Screens mit den Buttons für die Gesten. Wenn ich mal arg langeweile habe ersetz ich die auch mit Grafik
  23. Ääh ja. Nun zurück zur Werbung .. NEU und nur bei uns! Das BSA Magazin für den professionellen Abenteurer!!
  24. HQ Update

    Hallo Piloten Ich werde Euch hier nun mal ein Paar Dinge schildern, die mich richtig sauer machten. Dazu muss ich etwas ausschweifen Das HQ besteht seit 2012 und hat schon einige turbolente Ereignisse hinter sich. Es wurde zu dem, was es heute ist dank engagierter Menschen denen die Vision des HQ´s am Herzen liegt. Eine Community zu bilden, die möglichst Viele an einem Ort zusammenführt. Allen voran ist der rasante Anstieg an Mitgliedern dem Staff geschuldet und einem Betreiber der eben diesen Staff sozusagen von Hand verlesen hat. Die Rede ist an dieser Stelle von @Gule Gule unserem "Skipper". Wie er , so gaben und geben Etliche Ihr Bestes um das HQ zu dem zu machen was es geworden ist und engagieren sich weit über das Mass des reinen Hobbys hinaus. Heute besteht das HQ aus den drei Betreibern und Administratoren GuleGule, Conspiracy und Chase Hunter. und natürlich besagtem handverlesenen Staff. Das letzte Update war, wie eigentlich immer, eine Gemeinschaftsarbeit der zuvor Genannten und , auch wie immer, wir haben uns bemüht den Umstieg so wenig holprig wie es geht zu gestalten. Da das Design von mir auf dem Testsystem entwickelt, genauer, angepasst worden ist, musste nachdem wir es übernommen haben, noch Etliches im Livezustand angepasst werden, um alte Dinge des Boards zu eliminieren. Daran hab ich bis heute Morgen um 6 gearbeitet. Eine der Prämissen war die Usability. Nur wie soll man die verbessern, wenn besagte User das gar nicht wollen, sondern nur auf "Neue Inhalte" klicken, um dann wie wild, völlig egal wo, was zu schreiben? Also packten wir das Ganze in die Aktivitäten, frei konfigurierbar. An dieser Stelle Danke an @Andre Blair, der das als Einziger tatsächlich merkte und in der Chatbox postete. Alle anderen zogen ja Gemaule vor! In der Chatbox liefen 3 Videoschnippsel, von mir erstellt war eins(Die Karte) die anderen Beiden waren von mir erstellte Ausschnitte aus @Frustmastervideos, die ich nutzen durfte, Danke dafür an dieser Stelle. Es sollte eine Vorbereitung zu mehr Memberbeteiligung sein, da wir Events planten um Videos, die jemand erstellt zur Wahl zu stellen, die dann in einer eigenen Rubrik eingebunden werden sollten. Was passiert? Rumgemaule! Ohne auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken, wie viel Arbeit hinter solchen Dingen steckt, ohne auch nur Ansatzweise diese Arbeit zu würdigen. Ich werde nun ein weiteres Video erstellen und es einbinden und da könnt ihr maulen so viel wie ihr wollt. Es wird ignoriert werden! Wir haben viele talentierte Contentcreator im HQ, die einen Bereich bekommen werden, in dem sie ihren Content präsentieren können , an dem sie sich der Wahl der HQ Member stellen und wo es zu Interaktionen kommen wird und die Ergebnisse werden im HQ präsentiert. Und nur um die Maulenden zu nerven werde ich diese Videos wieder in der Chatbox einbinden. Nicht 3 sondern 12. Eventuell mach ich auch ne komplette Startseite draus. Jetzt bin ich weit davon entfernt wegen einiger weniger Mauler die gesamte Community zu verurteilen. Denn für diese Community machen wir das schließlich. Diese Community hat sich als sehr erwachsen und besonnen gezeigt und diese Community wird die Dinge, die wir nun auf den Weg bringen, auch zu schätzen wissen. Die Mauler können mich mal! Kritik, insbesondere konstruktive, ist immer willkommen! Rumgemaule nicht! Dann mal zur Erinnerung. Der Staff ist nicht bei Euch Maulern angestellt, die Betreiber auch nicht. Man kann Kritik nämlich auch so formulieren, das man niemanden anpisst. Ich bin angepisst! Da kommt man nach 6 Stunden wieder ins HQ und liest in der Chatbox nur Rumgemaule. Nur Dinge wie "Wo sind die neuen Inhalte" , "Mach Video weg" etc. Da fragt man sich warum man sich das antut. Ich für meinen Teil hab mir das gerade beantwortet. Ich tue es für die , die es zu schätzen wissen. Für die, die ihr Hirn einschalten, bevor sie maulen, für die , die wissen, dass die Arbeit nicht selbstverständlich ist. Für die , die ein Mindestmaß an Eigeninitiative aufbringen und die neuen Funktionen erforschen, für die, die Kritik üben NACHDEM sie sich mit dem Forum beschäftigt haben. Die , die rummaulen, die werde ich zukünftig ignorieren. An Alle, die sich nicht am Rummaulen beteiligt haben. Danke! Ist mir eine Freude das Design für Euch angepasst zu haben und es hat mir dann auch Spaß gemacht es zu tun. An Gule geht mein Dank für die hervorragende Vorarbeit (vor allen Dingen das Testsystem) und das gute Händchen bei der Auswahl der Designvorlage. Titan4.2 rockt Naja, nachdem es ein wenig angepasst wurde An @Conspiracy geht der Dank für seine Arbeit beim Update der Forensoftware und das Einbinden etlicher kleiner Gimmicks. Nun zu einigen kleinen Verbesserungen Die Zitate werden nun durch einen Rahmen vom Post abgegrenzt. @LokiDanke für den Hinweis (habsch irgendwann die Nacht reingefriemelt) Es gibt nun die Möglichkeit sogenannte Clubs zu gründen, diese Funktion ist derzeit so eingestellt, dass ein Club erst von der Administration frei geschaltet werden muss und sie ist kein Ersatz für die Organisationen. Dort gibt es kein Rangsystem und deshalb ist es für Orgas auch eher uninteressant. Our Pics bzw Unsere Auswahl ist ein neues Feature, welches von uns genutzt werden wird, um Mitglieder ein wenig in die Gestaltung einzubinden. Auch werden wir ein bestimmtes Badgesystem einführen und da hat der liebe @Skkylar schon ein paar wirklich coole erstellt und mir zur Verfügung gestellt, Danke dafür! Es wurde soeben, also während ich dies hier schrieb, ein deutsches Sprachpaket eingebunden und so sollte der Englisch Deutsch Kauderwelsch der Vergangenheit angehören. In den kommenden Tagen werden eventuell noch ein paar Kleinigkeiten ans Licht kommen, die unsrer Aufmerksamkeit bedürfen und die kann man gerne hier drunter posten, sollte etwas Jemandem auffallen. Das neue LOGO, ich bin mir sicher IHR habt es bemerkt, Stammt wie immer aus der Feder vom ChefPixelschubser @STARMEDIC Danke dafür! Nun wünsche ich allen Viel Spaß mit dem Forum 4.2 Gruß Chase
  25. Dies und Das

    Hallo Leute Nachfolgend mal ein paar Infos aus dem neuesten Reverse the Verse: Die F8 wird man sich über SQ42 freispielen können. Sobald man sie dort fliegt, bekommt man einen Badge, der den Kauf für das PU ermöglicht. Ab wann die High Backers es im PU fliegen können, die das Schiff geschenkt bekommen haben, bleibt unbeantwortet. Man wird in SQ42 natürlich auch einen weiblichen Charakter spielen können und man wird den Charakter individuell gestalten und anschließend ins PU übertragen können. Man wird Beziehungen zu Personen, die man in SQ42 trifft, ins PU übertragen können, die möglicherweise spezielle Missionen anbieten. Es ist z.B. die Rede von einer Art Veteranenverband, dem man dann angehört, was Zugang zu speziellen Orten (Räumen) und Missionen freischaltet, die man sonst nicht angeboten bekommt. Auch Concierge, Subscribers und Organisationen sollen ihre eigenen Räume bekommen. Die verschiedenen Enden von SQ42 werden weniger zu Unterschieden führen, was man mit ins PU nimmt. Man wird im Laufe der Kampagne schrittweise Dinge freischalten und dann direkt im PU nutzen können, am Ende wird man aber grundsätzlich alles gleich freigeschaltet haben. Es wird jedoch optionale Entscheidungen geben, die darüber entscheiden, ob man spezielle Dinge freischaltet. SQ42 wird eine Triologie, aber die Teile 2 und 3 werden recht nah nacheineinder erscheinen können, da die Technik ja soweit fertig ist, wenn Teil 1 erscheint. Es gibt keine näheren Informationen zum Erscheinungsdatum. Headtracking (z.B. Track IR etc.) wird auch in SQ42 mögliich sein. Der "Coil" wird später auch im PU zu sehen sein. In SQ42 wird man natürlich zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen können. Die Charakterindividualisierung in 3.1 wird noch recht vereinfacht sein (Auswahl zwischen fertigen Köpfen, Frisuren, Hautfarben etc.), aber das System wird mit SQ42 identisch mit dem im PU sein Wenn man in SQ42 stirbt, wird es wie damals in Wing Commander sein. Man startet am letzten Speicherpunkt. Man wird jedoch nicht alle 100 Meter auf Schnellspeichern klicken können, es soll aber auch nicht so hart wie in z.B. Demon Souls sein. Man ist sich noch nicht gsnz sicher, ob man in laufenden Missionen speichern kann. Möglicherweise wird es aber Speicherpunkte geben, da einige Missionen sehr lang und komplex sein können. Es wird grundsätzlich keinen kooperativen Storymodus geben. Es wird aber möglichwerweise einzelne Missionen geben, z.B. große Schlachten mit vielen NPC, die man später gezielt nachspielen kann, um z.B. spezielle Badges freizuschalten. Dabei können dann Freunde die AI der Wingmen übernehmen. Die neue Website ist Stufe 1. Einige Bereiche (z.B. Shop) sind noch unverändert. Weitere Anpassungen folgen später. Die Neuigkeiten sind eher auf die Trennung von SC und SQ42 fokussiert. Für SQ42 soll später auch mal eine Art Roadmap wie für SC erscheinen. Das Format ist zwar sehr undetailliert, macht es CIG aber einfacher, den Fortschritt aktuell darzustellen und kommt scheinbar bei den Leuten gut an. Es wird weitere Big Name Actors (berühmte Schauspieler) in SQ42 geben, die bisher nicht angekündigt sind. SQ42 ist logischerweise wesentlich mehr, als sich Chris Roberts in 2012 vorgestellt hat. Die Story und die Beziehungen zu den Charakteren z.B. werden den Spieler emotional viel stärker einbinden, als jeder andere Wing Commander-Teil. In SQ42 wird es FPS-Anteile geben (hat man in der letzten SQ42 Demo ja schon gesehen). Für Chris ist SQ42 in erster Linie ein First Person Game. Er sagt, Luke Skywalker fliegt ja auch nicht nur rum. SQ42 wird eine bunte Mischung aus Flight, FPS, EVA sein und dazwischen hängt man mit der Crew ab und lernt diese kennen. Das Verhältnis zwischen Cockpit und FPS wird nahezu 50:50 sein. SQ42 wird mehrsprachig erscheinen, natürlich auch in Deutsch, ähnlich jedem anderen AAA-Titel, und zwar nicht nur Untertitel, sondern auch Sound. Man ist sich noch nicht sicher, ob man seinen Charakter in Zwischensequenzen aus der Sicht einer dritten Person sehen wird. Ausblick: Am Montag kommt das nächste Calling All Devs. Dort wird vermutlich auch meine Frage zu Gruppenmissionen beantwortet und man wird näher auf das Medical Gameplay und die Zukunft des Voyager Direct Store eingehen. Gesendet von meinem CAT S60 mit Tapatalk
  26. F8 Heavy Fighter

    Also die F8C wird für jeden im PU kaufbar werden, sobald man SQ42 durchgespielt hat. Ebenso können evt. weitere Schiffe auf diese Art freigespielt werden, z.b. die F7A. Und man wird ingame eine C in eine M-Version machen können. Nur kann man das nicht vorher mit Echtgeld schon so kaufen.
  27. Schafe, bekommt euch der Winter nich? Kleine Winterdepression, die sich breit macht? Die Textwände hier lassen auf so einige Grübeleien und Gedankenverwirrungen schließen. Ich würde dazu übergehen wollen, einfach nur weiter Gras zu kauen und kleine dampfende Häufchen zu scheißen. Dazwischen ein zartes aber bestimmtes "määäääh". Mehr muss nich. Also zwickt euch mal kurz und kommt zurück in die schafige Wunderwelt. Alle anderen sind doof. ...tapatalked
  28. - Hat jemand ein Problem mit jemand anders und äußert sich nicht - selber schuld. - Hat jemand keinen Spaß bei Etwas (Job, Verein, Pflichten, SC, BSAA) und tut nichts dagegen - selber schuld. - Stört sich jemand an jemandem anders und äußert das jemandem anders in Abwesentheid des Störenden - Zuhörer ist schuld und der Sprecher feige - Amüsiert man sich über die Angewohnheiten eines Schafs ohne es böse zu meinen - willkommen bei den Schafen Es gibt immer zwei bei einem Gespräch, und was B versteht muss nicht immer sein was A sagt. Aber wenn wir jetzt anfangen nur das faule Gras zu fressen, wird uns allen schlecht....Sollte jemand gehemmt sein etwas öffentlich zu äußern stelle ich mich hiermit per PN zur Verfügung und transportiere das gerne. Mein voller Ernst, wer bspw. eine charakterliche Scheu hat ein Anliegen an den Empfänger oder Rhakir zu senden, ich bin hier gerne die neutrale Schweiz (so wie Stormi, nur ernster ) und geb das Arno Nym weiter. Aber im Ernst Jungs, Mädels und Schafe. Es geht hier um meine und eure Freizeit, machen wir da jetzt auch Kindergarten? Thema einstellen hier und jetzt. Ich arbeite sehr viel und genieße meine freie Zeit gerne unter Schafen wenn die Familie versorgt ist, da will und werde ich nicht aufpassen was und wie ich was sage...sagen darf...sagen soll, ohne jemand auf den Huf zu treten. Wenn jemand faules Gras gefressen hat bitte mitteilen, aber bitte direkt und nicht übers Boulevard-Forum. Ansonsten Klappe halten und selber schuld . Geht es um die Abstimmung einer Aufnahme, Diskutieren ja, geht jemand und stößt das auf - LASST IHN ZIEHEN! Selbst Tee wird besser wenn er zieht. Lasst den Leuten das Recht zu gehen, bevor sie mit dümpeln und das Wasser schal machen..... Und wer nun immer noch Disukssionsbedarf hat bitte hier oder hier lang.
  29. Freie Kamera in der Alpha 3.0?

    Vor kurzem wurde ich auch zu den Erweiterten Kamera Funktionen gefragt, deshalb habe ich dazu mal ein Video gemacht. Passt hier denke ich ganz gut rein.
  30. HQ Staffel und Bauland

    @Blacksheep70 Es bestehen keine Verpflichtungen, es ist lediglich ein Ort an dem man zeigt, wir sind auch hier. Bei Angriffen auf dieses Gebiet, kümmert sich die HQ-Staffel als Bündnis darum. Wir gehören aber nicht zur HQ-Staffel, also auch nicht unser Bier. Wir wurden gefragt ob wir ein Stück Land wollen um Präsenz zu zeigen, das haben wir angenommen und zeigen unsere positive Einstellung. Mehr passiert da für uns nicht, alle sind zufrieden und sehen uns nicht als arrogante Außenseiter. Ob daraus mal mehr wird ist etwas ganz Anderes, ich persönlich finde es nicht schlecht, wenn ich dadurch auf Reisen auch mal die Outposts der HQ-Staffel zur Zwischenlandung nutzen kann. Edit: Um noch mal auf die Luftnummer zu kommen, auch ich sehe das das ganze Vorhaben etwas zu früh angegangen wurde. Auch wird es sich nicht so umsetzen lassen, wie jetzt schon dazu Pläne geschmiedet werden. Aber die Jungs haben Spaß daran, also sollen sie machen, wir haben dadurch ja keinen Nachteil. Freundschaftliche Beziehungen zu pflegen kann ja nicht schaden.
  31. 05.02.2015 - 05.02.2018 3 Jahre Black Sheep Alliance Happy Birthday!
  32. @Provokateurund auch andere die sich darunter eher weniger vorstellen können: Jetzt stellt euch mal vor ihr habt ein Schiff geklaut. Egal welches, ob eine 300er, Sabre, Carrack, Polaris oder sogar eine Idris... spielt erst mal keine Rolle. Sobald ein Schiff geklaut ist, wird es gebrandmarkt sein. Heißt: Sobald man als Dieb, Pirat oder sogar als Griefer in das Schiff einsteigt, muss man damit rechnen, das man überall gejagt wird. Das mag den einen oder anderen vielleicht sogar Spaß machen, aber es wird schwer sich nebenbei auf Missionen oder andere Dinge zu konzentrieren, da man immer auf der Hut sein muss! Dann muss das erbeutete Schiff irgendwo untergebracht werden. Ich kann mir kaum vorstellen das es möglich sein wird ein Schiff im Verse das nicht Eigentum des Diebes ist, durch einfaches Aus-/ und Einloggen auf dauer zu behalten. Eine mögliche Option wäre hier für mich folgende: Man legt sich ins Bett, loggt aus... Und nun?... Das Schiff bleibt vllt weiter für alle im Verse zu sehen... Dann kann es gemeldet , zerschrottet oder sogar ohne Sinn und Verstand zerstört werden. Und beim nächsten Einloggen hat der Dieb von dem Schiff nichts mehr. Schiffe zu klauen wird bestimmt nicht einfach werden! Kleinere Schiffe sind bestimmt einfacher zu knacken als Große. ( Aber mit Sicherheit brauch man auch für die kleinen die richtige Ausrüstung ) Aber kleine Schiffe sind meistens in Bewegung oder stehen auf Landeplattformen. Und wenn eins irgendwo in der Wildnis steht, wird es mit aller Wahrscheinlichkeit abgeschlossen sein. Außerdem: Um ein Schiff zu klauen, ( und da spreche ich von einem kleinen Schiff ) muss man mindestens zu zweit unterwegs sein. Schließlich muss der Dieb auch erst mal ans Ziel kommen. Und es wäre ja selten dämlich wenn das eigene Schiff dann zurück bleibt^^ Über größere Kreuzer braucht man hier gar nicht großartig zu sprechen. Wenn die unterwegs sind, dann meist auch besetzt. Wer klaut einfach so ein sich bewegendes Kanonenrohr ohne einen richtigen Plan. Das ist eine ziemlich heikle Angelegenheit und muss absolut durchdacht und koordiniert sein. Ein kleiner Fehler und man ist selber weg vom Fenster. Vielleicht auch alle geklauten Schiffe, die bei dieser Aktion dabei waren. Wo soll man das geklaute Schiff unter bringen.. oder sogar die ganze geklaute Flotte. Hangars oder Stellplätze müssen sicher bezahlt werden. Mal davon absehen das die Auswahl ziemlich rar ausfallen wird, was solche Stellplätze angeht. An wen verkaufe ich die Schiffe, wird es überhaupt genug Interessenten im Verse dafür geben. NPC´s.. kann mir vorstellen das es schwierig wird solche, wenn es diese überhaupt geben wird, erst mal zu finden. Und ob die dann mit einem Geschäfte machen wollen??.. Boah, gute Frage???? Zu Schrott machen und die Einzelteile verkaufen... vielleicht wäre das eine Möglichkeit um Geld zu verdienen. Aber kann man überhaupt genug Gewinn mit Schrottteilen von so einem kleinen Schiff machen. Lohnt sich da der Aufwand ständig Ausschau nach Diebesgut zu halten? Und an ein großes Schiff muss man erst mal dran kommen...... Wenn das geklaute Schiffe beschädigt ist, wer repariert mir das. Wo bekomme ich ohne weiteres Ersatzteile dafür. Reparaturstationen werden auch hier Mangelware sein! Steht ein Schiff alleine herum, kann ich es vielleicht knacken. Habe ich die richtige Ausrüstung.. oder glaubt ihr alle das es mit einem Dietrich getan ist Werde ich beobachtet.. habe ich Zeit dazu.. Mal ganz davon abgesehen das die Schiffe im Spiel bei jedem Versichert und hoffentlich nach dem Verlassen auch immer abgeschlossen sind, wird man es als Pirat bestimmt schwer haben. Besonders als Dieb wird es bestimmt eine Herausforderung werden. Der Erfolg von Dieben könnte durch sehr viele Einschränkungen gefährdet sein. Wenn Diebstahl möglich sein wird, dann hoffe ich das es eine scheiß schwere Nummer wird. Und ich glaube sogar, das Diebstahl in dem oben genannten Rahmen möglich sein wird, und das die Schiffe behalten werden können. Nur wird sich das Spiel für alle besser und einfacher gestalten lassen, wenn man sich das Geld für ein Schiff selbst verdient.. wie das geschieht, muss jeder für sich entscheiden!!! Und alle die dachten, sich dadurch schnell und einfach eine Flotte aufbauen zu können.... tja, da muss ich folgendes zu sagen: Ihr seid schlicht Schwachmaten^^
  33. P.S.: als MP3 verfügbar auf meinem Onedrive, siehe Videobeschreibung.
  34. Roadmap 3.1, 3.2, 3.3, 3.4

    Ich will es nicht verteidigen, denn letztendlich weiß ich es auch nicht, und auch bei mir brennen manche alten Dinge mehr unter den Nägeln, als neuere Dinge, die teilweise in der Produktion bereits weiter sind. Allerdings sollte man imho die Produktionspipeline nicht einfach nur als lineare 'First-in-fist-out'-Maschine sehen, sondern im Kontext der Gesamtproduktion, deren geplante Milestones und der daran geknüpften Inhalte, und v.a. auch im Lichte von Squadron 42. Es war immer geplant, dass wir SQ42 bereits an- bzw. durchspielen können werden, bevor man signifikante Schritte in the verse machen kann; ja selbst inhaltlich aus der Perspektive der Charakterentwicklung begreift sich SQ42 soz. als Vorgeschichte zu den Ereignissen im PU, wie wir allein diese Woche wieder zB in Reverse the Verse hören konnten. Damit allein begründet sich schon einmal, dass Inhalte, die bereits in SQ auftauchen sollen, auch in der Produktion Vorfahrt haben, was auch bereits in sehr frühen Phasen der Entwicklung immer wieder gesagt wurde. Deshalb war zB auch die in SQ42 benötigte Starfarer auch eines der ersten wirklich funktionsfähigen Großschiffe und gleiches gilt auch für die Idris, die als 'Heimatbasis' eine wiederkehrende Bühne für SQ42 liefern wird. Vorfahrt haben auch Schiffe, die für ganz distinkte Entwicklungsmilestones gebraucht werden. So zB nun erstmal Schiffe im Kleinen, mit denen man Handeln kann, dann im Größeren (hier v.a. die Hull Serie, da sie sämtliche Größenordnungen abdeckt, wobei hier aufgrund der Ähnlichkeit sämtliche Größenordungen in der Entwicklung voneinander bzw der Hull C profitieren können, die als erstes fertiggestellt werden wird). Dicht gefolgt von Mining, wovon wir die ersten Schritte ca. Mitte des Jahres sehen können sollen. Exploration soll erst zB am Ende kommen, damit auch die damit assoziierten und v.a. darauf spezialisierten Schiffe, ich vermute mit der Terrapin als Speerspitze (wieder ein Beispiel für ein Vertreter einer späteren Wave, dessen Produktion im Vergleich zu früheren Schiffen beschleunigt wurde). Ich vermute hier aber auch, dass sie sich deshalb mit Exploration mehr Zeit lassen, ist zum einen, dass Exploration auch auf die Exploration von Jumppoints abziehlt, und das ist ja nun noch lange nicht auf dem Schirm, andererseits sind sie sich IMHO sehr bewusst, dass Exploration wohl die am meisten und von den meisten sehnsüchtig erwartete Tätigkeit jenseits Kampf ist und sie das mit Sicherheit nicht durch einen Rush versauen wollen. Aber es sind nicht durch die Entwicklungsmilestones für die einzelnen Techs im Game, die dann auch die Reihenfolge der Schiffesentwicklung mitbestimmen, sondern auch weitere Faktoren wie zB die Lore. Ich fürchte auch genau da liegt wohl auch der Grund, warum man bisher noch nicht sehr viel mehr von der Merchantman gesehen haben. Denn dieses Schiff, das förmlich als Ikone für die gesamte Kultur der Banu steht und sie repräsentieren soll, dass braucht dann natürlich auch einen guten Batzen an Wissen um die Banu selbst. Aber so sehr ich selbst auf die Merchantman warte, so bin ich auch hier froh, dass sie es nicht rushen, denn Gut Ding will Weile haben, und ich bin überzeigt, dann wird es auch gut. Richtig gut. Auch, gerade in Bezug auf die 'Oldieschüsseln' (egal ob liebevoll oder abwertend gemeint), denke ich sehr wohl, dass es schwieriger ist, genau diese im Lichte dessen, was sie einmal darstellen sollten, fertig zu entwickeln. Sie wissen heute einfach viel, viel mehr darüber, wie die Dinge funktionieren sollen oder können, als damals, wo sie selbst sich heftig dem Theocrafting hingaben, mehr dem Wunschdenken folgend, als einem aktuellen Realitäts- und Machbarkeitscheck. Nun wissen sie was geht und wie, und was nicht oder anders, und wo sie sich in ihren Konzeptgedanken von damals verrannt haben. Auch reicht es ja nicht einfach nur zu sagen, 'das geht nicht', sondern sie versuchen ja trotzdem die Essenz dessen, was sie sich damals ausmalten, irgendwie ins Spiel zu bringen. Denken wir doch allein nur mal an die Cutlass, die einerseits nicht nur der Freelancer gegenüber gestellt wurde, sondern auch noch ein fähiger und vor allem manövrierfähiger Jäger sein sollte. Tja, ging nicht, aus dem ursprünglichen Gedanken ging dann nicht nur die weiterentwickelte Cutlass, sondern auch die Buccaneer hervor, um so dem alten Gedanken trei zu bleiben. Speziell die Cutlass ging dabei durch etliche Tiefen vom einstmals begeistert erwarteten Traumschiff zum häßlichen Entlein - durch die Hölle und wieder zurück. Die Cutlass ist bei mir zB das einzige Schiff, dass ich jemals wirklich einfach so aktiv eingeschmolzen habe, weil ich es nicht mehr haben wollte. Und schaut euch nur an, was sie am Ende für einen Schwan daraus gemacht haben (figuratively speaking, not visually^^). Nicht nur ein geiles Schiff, sondern es kommt auch noch dem Gedanken einer eierlegenden Wollmilchsau am nächsten. Einfach nur wow. Tja, und heute habe ich sie nicht nur wieder, ich habe zwei davon... Also Geduld, allles wird gut. Ich tröste mich immer damit, dass wir alle nun schon seit 5 Jahren warten, aber selbst wenn wir noch 5 Jahre warten, dass wir in jedem der nun kommenden Jahre wohl mehr sehen werden, als in der gesamten Entwicklungszeit davor. Und ich denke, allein jetzt schon sieht man, dass sich das Warten lohnt. Die machen das schon, und wir schaffen das auch noch etwas, mit dem Warten.
  35. HQ Update

    Auch von mir gibt es erstmal ein Lob für das neue Design! Es wirkt stimmig, übersichtlich und macht neugierig! Es macht Spaß sich in Ruhe alles anzuschauen. Klar ist es am Anfang etwas ungewohnt, aber das ist doch bei allen neuen Sachen so. An dieser Stelle einfach mal ein dickes DANKE an die ganzen fleißigen Bastler, die das wochenlang in ihrer Freizeit und umsonst gemacht haben - für uns alle. Dieses Engagement ist der absolute Wahnsinn! Daher nochmals vielen lieben Dank! Ich muss offen gestehen, dass ich Chase voll und ganz verstehen kann. Darüber dass er wütend ist und dass er so reagiert hat, wie er reagiert hat. Kaum einer von uns hat auch nur den leisesten Ansatz einer Ahnung, was die Administration hier im Hintergrund täglich leistet. Kontrollieren, verschieben, schließen, editieren, dies und jenes. Das ist kein Hobby-Forum eines 5 Mann-Kleingartenvereins. Das ist das Forum der größten (besten) deutschen Community! Das Forum wird privat verwaltet und betreut. Von Leuten, die einen 8-Stunden-Job, Familie, Haushalt, Kinder, Hunde usw. haben. So, und diese Leute setzen sich nun hin um ihr "Baby" in Schuss zu halten, um Optik und Bedienbarkeit zu verbessern und um sich vielleicht auch selbst das Leben etwas zu erleichtern. Und warum? Für uns ALLE! Und sind wir doch mal ehrlich: Die meisten hier haben sich beim einloggen gerade mal die neuesten Meldungen angeschaut und darauf reagiert. Viele alte, kleine Beiträge sind dann nach wenigen Stunden in der Versenkung verschwunden und dass die Suchfunktion in einem Forum größtenteils ignoriert wird, ist auch kein Geheimnis... Im Grunde bestand das Forum nur aus dieser einen "News-Seite". Was sehr schade ist und bei vielen (die eben nur diese eine Seite kannten) bestimmt sehr oft zu Verwirrungen und Verirrungen geführt hat, wenn der eine oder andere mal einen neuen Beitrag erstellen wollte, dessen Titel eben NICHT bereits unter den News seine Übereinstimmung fand - und schon durften die Admins wieder hinterherräumen... muss doch nicht sein! Ich bin mir sicher, dass auch ich nicht alle Rubriken und Kategorien gekannt habe. Jetzt ist es aber anders. Jetzt muss man sich mit dem Forum endlich auseinander setzen. Ich finde das großartig! Es macht Spaß und ich mache es gern und so ein Forum ist doch auch zum Stöbern da. Und für den "Schnellschuss" gibt es die Aktivitäten und die Chatbox. Dass man erstmal "mault", wenn das vertraute plötzlich weg ist, ist auch normal. Finde ich persönlich jedoch schade und hätte hier etwas mehr Lob und Begeisterung für das Rework erhofft... Die Jungs hier haben sich im Vorfeld den A** aufgerissen und der Umzug selbst war in wenigen Stunden durch. Ich als Admin wäre stolz wie Oskar und würde auf ein ausgeglichenes Feedback, positive Resonanz bzw. die gleiche oder zumindest ähnliche Freude und Begeisterung hoffen. Wenn man dann aber nur Kritik (egal ob konstruktiv oder nicht) bekommt und sich das "hey, gut gemacht" oder "DANKE" statistisch gesehen eher im unteren Drittel befinden, dann frustet das. Sehr. Noch dazu wenn Kritik kommt, obwohl man vielleicht gar nicht darum gebeten hatte oder manche Dinge überhaupt nicht zur Diskussion standen. Also gebt dem Ganzen hier erstmal eine Chance. Schaut es euch in Ruhe an und vergesst das alte HQ-Forum. Nicht vergleichen, sondern neu entdecken!
  36. Also ich find das Logo dezent, fällt doch kaum auf...
  37. Also ich kann da nur Stoni zustimmen... warum sich über etwas aufregen was noch gar nicht ausgearbeitet ist. Klar bin ich auch irgendwo sauer wenn mir meine Carrack zerschossen oder gestohlen wird, denn da hängen dann auch viele Spielstunden dran (z.B. Upgrades, die man nicht ersetzt bekommt). Aber wie Astro schon gesagt hat, auch Piraten gehören halt mit zum Spiel. Ich meine Chris hat dazu auch mal gesagt, das man natürlich ein Schiff klauen kann, es dadurch aber nicht den Besitzer wechselt. Ein Pirat sollte aber sehr wohl die Möglichkeit haben das Schiff irgendwie dauerhaft zu behalten, wenn auch mit gewissen Nachteilen. Das Schiff ist gestohlen uns somit gemeldet -> UEE oder kontrollierte Gebiete eine blöde Idee! Wie im echten Leben. Klar kann ich mit dem gestohlenen Auto rumfahren, jedoch sollte ich die Polizei und Kontrollen vermeiden. Solange die ID als gestohlen gemeldet ist, kann ich natürlich dieses Schiff bei keiner Versicherung zurückholen. Wenn es dann zerstört wird, ist es halt kaputt für immer. Die ID des Schiffs kann allerdings von Fälschern geändert werden, je nach Güte kostet das allerdings auch recht viel Kohle. Ich betone das jetzt mal eindeutig als VERMUTUNG!! Vermutlich wird man ein geklautes Schiff niemals dauerhaft im Hangar haben können, sprich dieses bei einer Zerstörung über eine Versicherung zurückholen können. Ansonsten ausloggen usw. alles kein Problem, das Schiff ist auch nach dem login noch immer vorhanden. DAMIT Könnte ich persönlich leben. Einen Nachteil muss ein geklautes Schiff allerdings haben, ansonsten gibt es nur noch Piraten und das macht dann auch keinen Spaß mehr... für keine Seite.
  38. Ja und.. ja wir haben das Spiel unterstützt.. Und der besonder Schutz ist LTI.. bzw eine bestimmte Zeit in der dein Schiff über eine Versicherung abgesichert ist. Sorry.. warum glaubt ihr alle, das ihr mit euren Schiffen tun könnt was ihr wollt! Also..egal wie wie viel hier so mancher oder ich gespendet haben. Kommt mal von der Wunschvorstellung runter, das sich CIG für eure Opferbereitschaft bedankt... ich finde diese Einstellung übertrieben und abgehoben!! Alle werden gleich behandelt. Ob Spender oder Spieler die zu Release dazu kommen. Den einzigen vorteil den wir haben, ist die Erfahrung und die etwas größere Anzahl an Schiffen in unseren Hangars. Astro, nimm mir das nicht übel, aber genau diese Denkweise macht mich wütend. Zu glauben das wir ein Dankeschön für unsere Spendengeilheit verdient hätten. Als ob das so Selbstverständlich ist. Wir haben dadurch die Gelegenheit erlangt bei der Entwicklung mitzuwirken. Nicht Aktiv.. aber wir als Community werden ja auch mit einbezogen. Und das sollte Dank genug dafür sein.
  39. Dies und Das

    Ich hab das bekommen.
  40. Einfach "Dankeschön!"

    Auch wenn ich viel zu spät komme, dennoch von mir vielen vielen Dank für so viel Selbstlosigkeit. Für mich als hauptsächlichen "Trittbrettfahrer" hier in der HQ-Staffel und als Mitläufer-Fan bei SC allgemein ist der Wert dieser Spende ganz sicher gar nicht richtig erfassbar. Für mich als eher Einzelgänger stellt die HQ-Staffel und die netten Leute dahinter den Hauptgrund dar, später einmal überhaupt in das MMO-Universum zu kommen. Und da ist diese generöse Spende sicher ein riesen Beitrag als Basis für viele Stunden gemeinsamen Spielens mit vielen sympatischen Mitspielern Und Sirch, Dir gebührt trotzdem mehrfach Dank an dieser Stelle ganz allgemein für Deinen persönlichen Einsatz für die Staffel und die Community dahinter und im Speziellen für Deinen Einfallsreichtum im Zusammenhang mit dieser selbstlosen Aktion unseren anonymen Gönners.
×