Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 06/15/2024 in all areas

  1. Ich selbst verwende Manjaro Linux, was auf Arch-Linux basiert. Auf Manjaro hast du grob das selbe OS, ist es aber für Multimedia etwas besser optimiert. Die Kernel sind im Grunde die selben, trotzdem laufen manche Treiber auf Manjaro deutlich besser. Ich persönlich habe den Plasma Desktop gewählt und finde der lässt sich prima anpassen. Ich verwende ebenfalls den Standard-Kernel 6.6, welcher für AMD Grafikkarten perfekt funktioniert. Für neue NVIDIA Karten empfehle ich einen höheren Kernel, Zwecks der neuen Funktionen. Meine Erfahrungen mit Star Citizen sind in etwa gleich. Die Performence auf den Monden ist hier auf Linux etwas besser, auch wenn es an einigen Stellen ruckelt. Bei mir lief der Test mit dem Vulkan-Treiber etwa 2 Wochen. Ließ sich gut spielen, sah mit Nebel und Licht sehr gut aus, die Temperaturen blieben stabil. Leider gibt es über Vulkan sowas wie ein Limit, was Objekte anbetrifft. Ich flog gegen unsichtbare Objekte, explodierte spontan irgendwo im All, Positionen von Objekten stimmten nicht mit der Anzeige überein usw. Ich spiele daher jetzt auf DX11 weiter, was ja auch sehr gut funktioniert. Meine Frau hat beinahe das selbe System und spielt auf Linux Mint. Das Problem mit Linux Mint ist, dass der Kernel immer noch auf 6.5 basiert und modernere Grafikkarten darunter nur bedingt laufen. Aber selbst mit einem absichtlich installierten 6.9er Kernel gibt es Probleme mit Star Citzien. Auf Planeten-Oberflächen, Monden und Hauptstädten kommt es zu extremen FPS Einbrüchen, was am nicht ganz kompatiblen Grafiktreiber liegt. Im All und auf den Stationen läuft alles prima und dann bei irgendeiner Mining Einrichtung gibt es plötzlich nur noch 15 FPS und weniger. Ich denke es liegt an Linux Mint, da passt etwas nicht. Der AMD Grafiktreiber ist irgendwie installiert und irgendwie auch wieder nicht. Steam Spiele laufen aber tadellos. Nur Star Citizen macht so ein paar Probleme. Eventuell werde ich auf dem Rechner meiner Frau mal eine Neuinstallation vornehmen oder sie überreden ebenfalls nach Manjaro zu wechseln.
    1 point
  2. weder ist das Spiel durchoptimiert, noch läuft es komplett nativ auf Vulkan. Performancevergleiche würde ich jetzt noch nicht anstellen
    1 point
  3. Ich kann dazu Antworten: "Läuft super!" Ich bin Anfang des Jahres von Windows nun final auf Linux gewechselt, während ich die letzten Jahre immer noch eine Windows Kiste zum daddeln hatte. Der Performance Unterschied zwischen Windows und Linux bei gleicher Hardware sind grob 5FPS, was meiner Meinung nach nicht ins Gewicht fällt. Ich habe in der Konfiguration bereits die 3.22 und nun auch das aktuelle Patch 3.23.1a gespielt. Gefühlt sind es jetzt auch weniger Abstürze (Crash to Desktop) wie früher auf Windows. Allerdings war das ein anderer Rechner. Was geht / was geht nicht: GEHT NICHT: Tastenkombination mit ALT-GR Ingame Rekonfiguration der Tasten Camera (Logitech 4k) GEHT Arena Commander Overdrive Ingame Voice Den Face-Scanner habe ich aufgrund eines kleinen noch nicht gelösten Treiberproblems mit meiner Webcam auf Linux noch nicht in Betrieb. Auch das Thema mit der Tastenkombination ALT-GR scheint von meiner Linux Konfig zu kommen, da ich im Lutris-Discord der einzige mit der Auffälligkeit bin. Mein System 96GB RAM (nutze den Computer zum Arbeiten für Analysethemen und brauche daher "Platz") AMD Ryzen 7800X3D AMD Radeon 7900XT Arch Linux mit Stockkernel Genutzte Anleitungen / Quellen https://starcitizen-lug.github.io https://lutris.net/games/star-citizen/
    1 point
  4. Hey Kaffeerausch, hast du es Schlussendlich hinbekommen unter Linux SC zu zocken? Was ist dein résumé nach deinem Linux SC Projekt?
    1 point
  5. Also wenn das kommensollte Windows nur mit Abo sind die mich los Da kram ich meinen alten Amiga raus lol
    1 point
  6. Irgendwo habe ich gehört, dass es Windows bald nur noch als Abo mit regelmäßigen hohen Zahlungen geben soll. Microsoft will eben Kohle sehen. Dann dürfte Linux bald in aller Leute Rechner stecken. 😈😁🖖
    1 point
  7. Ich reanimiere mal... Hallo zusammen, Das Thema Linux und Star Citizen ist für einige ein rotes Tuch, was es nicht mehr sein muss. Linux Nutzer können sich den LUG Helper herunterladen. Da sich der Link ändern kann, stelle ich diesen nicht online. Der LUG Helper ist ein Programm von angagierten Linux Nutzern die Star Citizen über Linux spielen und spielen wollen. Einfach nach dem LUG Helper googeln und ihr werdet ihn schnell finden. >Star Citizen LUG Helper< LUG steht für "Linux User Group" die auch eine Community innerhalb von Robert Spaceindustries haben. Ob Ubuntu, Linux Mint oder ARCH Linux/Manjaro ihr braucht die aktuelle Version von "Lutris". Dann muss auf eurem System Wine installiert sein. Kleiner Tipp: Ihr installiert einmal die Version Wine die euch über euren Software Manager, oder wie er auch bei euch heißen mag, angezeigt wird. Zusätzlich schlage ich vor das Flatpak zu installieren, welches meistens die aktuellere Version enthält. Warum beides? - Lutris erkennt nur die Version die sich mit eurem Linux im Hauptsystem befindet. Das Flatpak ist extern und installiert sich nicht in/mit eurem System. Wenn Lutris die Wine Version erkannt hat, erkennt es auch die neuere Flatpak Version. Ihr könnt sie dann beide in Lutris auswählen. Installiert ihr nur die Flatpak Version findet Lutris kein Wine in seiner Liste. Der LUG Helper hilft ab hier weiter. - Als erstes erfolgt der "Pre-Flight Check". Dabei wird geschaut ob Lutris aktuell ist, Wine installiert ist und ob genug Speicher vorhanden ist. Sollte etwas nicht passen, meldet es der Helper und bietet gleichzeitig das passende Programm oder Einstellungen an. Hier sollte man auf die Vorschläge eingehen und schauen was man tun kann, um die Grundvoraussetzungen zu erfüllen. Für Anfänger stehen Links zur Hilfe bereit und die Linux-Füchse wissen eh was sie tun müssen. - Dann wird der RSI-Launcher in Lutris installiert. Alle Dateien werden mit Hilfe des LUG Helpers vorgegeben, es sollte eigentlich fehlerfrei funktionieren. Falls es Fehlermeldungen gibt, gibt es Lösungen im Netz. Was man aber nicht erzählt bekommt, ihr solltet den RSI-Launcher und Star Citizen selbst auf der gleichen SSD installieren, wo auch Linux drauf ist. Lutris kann aufgrund von Zugriffsrechten nicht auf andere Laufwerke zugreifen. Wählt daher immer das voreingestellte Standard-Verzeichnis. Stellt vorher sicher, dass auf eurer SSD genug Platz ist. Ansonsten erhaltet ihr einen Fehlercode 525 oder 505. - Ist der RSI-Launcher installiert und startet, dann müsst ihr zuerst Star Citizen darüber installieren. Je nach System und Internet kann das etwas dauern. Anschließend bitte nicht auf Start oder Launch klicken, ihr müsst vorher noch was einstellen. - Nach der Installation den RSI-Launcher wieder schließen und dem LUG Helper weiter folgen. Ihr braucht einen Runner, im Grunde die aktuelle Lutris-Proton-Wine Installation. Das installiert der LUG Helper für euch und setzt es auf Wunsch gleich in Lutris als Standard. - Dann folgt die DXVK Version. Das Programm verknüpft den aktuellen Mesa Treiber mit dem Vulkan Treiber eures Grafiktreibers und dient als Schnittstelle. Ohne die DXVK gibt es keine richtige Grafik im Game. Nehmt den ersten Eintrag wo in Klammern "Standard dxvk" steht. Der funktioniert in den meisten Fällen. - Obwohl es weiter oben im LUG Helper steht, sollte man erst hier den Eintrag für den "Easy Anti-Cheat Workaround" setzen lassen. Ihr verändert Einstellungen von Lutris, was Auswirkungen auf die simulierte Windows-Oberfläche hat, woran sich wiederum der EAC orientiert. Es ist nicht schlimm wenn man es vorher durchführt aber es vermeidet Crashes oder merkwürdige Fehler im Spiel oder des Launchers. Besser man setzt diesen Eintrag als letztes. - Und nun??? Fertig!!! Lutris vielleicht einmal ganz frisch starten und den RSI-Launcher aktivieren. Sollte es Probleme geben und Star Citizen stürzt ab, gibt es Hilfe und Tricks auch im LUG Helper, welcher euch die Links zu hilfreichen Seiten anbietet. Es gibt zu bestimmten Systemen, Grafikkarten und Game-freezes einen Guide, dort wo auch der LUG Helper zu finden ist. Ich wollte den hier anheften aber irgendwie ist mir der Link verloren gegangen. Ich reiche den später nach. Dort stehen auch nützliche Tipps um die Performence zu erhöhen, von denen einige Tipps auch Windows Nutzer von Interesse sein könnten. Ich hoffe ich konnte diesen Threat etwas beleben und Linux Nutzer weiterhelfen. Wir sehen uns dann im Verse 😉
    1 point
  8. Mal diesen Thread wiederbeleben... Spielt hier jemand unter Linux StarCitizen, bzw. hat es schon testweise zum Laufen bekommen? Speziell unter Proton/Steam? Laut Spectrum funktioniert es, aber ich bin da ziemlicher Laie....
    1 point
×
×
  • Create New...