Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Today
  2. Morlon

    Morlon

  3. Last week
  4. Earlier
  5. Habs f├╝r nen Kumpel geholt...er will es jetzt doch nicht. Kurz... ich h├Ątte einen Key ├╝ber f├╝r Fallen Order ( habs selbst bereits ). Wer also will gern per PM.
  6. Wir begr├╝├čen unsere neuen Mitglieder ­čą│­čŹ╗­čĹŹ Shakkahr Lt-Ponteriou Worauf wartest Du noch ?
  7. Verlorener Schmuggel. In Lorville l├Ąsst Hurston Security einen Schmuggel auffliegen. Es gibt Tote. Die Hinterm├Ąnner des Schmuggels sind abgetaucht und suchen einen neuen Weg dringend ben├Âtigte Waren nach Lorville zu schmuggeln. http://www.zero-sense.de/verlorener-schmuggel/
  8. Neue Episode / 2 Perspektiven ­čÖé
  9. HAb das zwar schon seit einer Weile auf Konsole, aber die PC-Version f├╝r "umme" (gut, man muss sich den Origin-Mist antun), da hab ich es mir auch gesichert.
  10. Diesen Monat gibt es das Game kostenlos f├╝r Amazon Prime Kunden via Prime Gaming (EA Origin Code). Wer es noch nicht hat, ich w├╝rde es empfehlen - erst Recht gratis. ­čśë
  11. nein, nur solo bisher. mir fehlts an Mitspielern. Und ja, mit den Begleitbots is es schwierig, die laufen immer im Weg rum und lassen sich nicht immer zielgerichtet steuern. Daf├╝r treffen sie gut^^
  12. Das Spiel habe ich auch schon paar Tagen auf dem Radar. Bin mal gespannt wie es da weiter geht.
  13. Haste Solo oder im Coop gespielt? Coop ist wesentlich geiler. Aber ja, an der KI m├╝ssen die noch ordentlich basteln.
  14. Ich habe es mir jetzt mal gekauft und ein wenig ausprobiert. Es ist wirklich schon deutlich besser als damals die Alpha. Die KI ist zwar noch nicht der Hit, besonders die Geiseln, aber das Spielprinzip an sich macht schon Laune.
  15. Wir heissen Sucker-Punch, Sammi_Clock, Salahada und Im2Rudi4u bei Extensive Enterprises willkommen!
  16. Und beide haben sie Recht, das ist das schlimmste ... 

  17. Besch├Ąmend, wenn es Menschen gibt, die alles und jeden als Rechts und Beschr├Ąnkt dahin stellen, nur weil sie gesunde Menschen sind. Eine Spaltung findet somit

    noch mehr statt, als das Land wirklich braucht.

  18. Also mein Fazit bisher: Was soll man sagen, so viel verschenktes Potential! Das Spiel ansich macht sehr viel Spa├č, von der reinen Mechanik her und den M├Âglichkeiten. Aber es hat ein paar tiefe Schattenseiten, welche es mehr zur Frustration machen als Spielspa├č bringen: Der Missionstimer l├Ąuft in Echtzeit, d.h. auch wenn man offline ist tickt die Uhr. Da die Missionen aber immer sehr viele Stunden Zeit beanspruchen, ist man unter Zeitdruck. Man MUSS spielen, t├Ąglich, wird regelrecht unter Druck gesetzt. Und genau das nimmt den Spielspa├č. Denn wenn der Timer abl├Ąuft und man nicht im Spiel die Mission verlassen hat, verliert man alles! s├Ąmtlichen Fortschritt und seinen Char. Das Balancing. Sicher, im Team mag das nicht so dramatisch sein, aber vor allem allein ist es extrem schlecht gebalanced. Die ersten drei von ca. 50 Missionen gehen sehr leicht (abgesehen von der notwendigen Zeit), aber dann wird es sehr hart. Ich bin nach 45 Stunden nicht ins zweite Biom gekommen und habe grade 2 Missionen gesehen, bin mit Level 31 fast max, dabei liegt das Meiste noch vor mir. Ungereimtheiten. Diese sind besonders frustrierend, denn man verschwendet dadurch viele Talentpunkte, welche es nur begrenzt gibt und man auch nicht zur├╝cksetzen kann. Z.B. fragt man sich, warum man keine h├Âherwertigen Erze abbauen kann. Neben der Spitzhacke erscheint dann ein "Level 2" - Symbol. Okay, also Talentpunkt in Spitzhacken investiert um diese auf Stufe zwei zu bekommen - Pustekuchen, Eisenspitzhacke im zweiten Technologierang bringt auch keine L├Âsung. Wie bitte soll man dann darauf kommen, dass eine Stahlspitzhacke (ebenfalls Stufe 2 im Technologiezweig) die L├Âsung ist?? Nachdem man schon mind. 4 wertvolle Talentpunkte verschwendet hat.. Und das ist nur ein Beispiel von vielen. Was auch etwas st├Ârt sind die schlauchigen Levels. Die open World wird durch Bergketten durchbrochen, was der ganzen Map einen schlauchigen und unnat├╝rlichen Look gibt. Zudem ist es dadurch an manchen Stellen unm├Âglich, gef├Ąhrlichen Tieren aus dem Weg zu gehen (Eisb├Ąr, mein Erzfeind). Das alles macht Icarus insgesamt ziemlich frustrierend und ich muss leider davon abraten. F├╝r Gelegenheitsspieler ist es mit dem Missionstimer nichts, da spielen so keinen Spa├č macht und man quasi in eine Spielsucht gedr├Ąngt wird, jeden Tag mehrere Stunden an einer Mission sitzen zu m├╝ssen...
  19. Einen Tag vor einem Bikertreffen in Stanton wurde Yao Kirov Anf├╝hrer der Biker Gang "Free Riders of Stanton" (F.R.O.S.) am Teasa Spaceport verhaftet. Kirov war gerade dabei, Gravlev-Bikes in eine Caterpillar f├╝r den Transport nach New Babbage zu verladen, als der Hangar von der Hurston Security gest├╝rmt wurde. 20 Mitglieder der F.R.O.S. wurden in Gewahrsam genommen. Offiziell lautet die Anklage auf Verwicklung in Drogengesch├Ąfte, die in den letzten Tagen um einige Au├čenposten im Stantonsystem wieder massiv zugenommen haben. Im Rahmen der illegaler Aktivit├Ąten im Drogenmilieu gab es in den letzten Tagen wieder dutzende Verletzte und Tote. Viele sehen sich sogar an die Jumptown Wars vor drei Jahren erinnert. F.R.O.S. bestreitet jegliche Verbindung zu Drogengesch├Ąften und gab an, Hurston versuche unter einem Vorwand das geplante Event am 29.12.2951 in New Babbage zu sabotieren. Dabei handle es sich um ein Treffen freiheitsliebender Sternenb├╝rger, die sich zum Jahresende friedlich h├Ątten versammeln wollen. Beobachter gehen allerdings davon aus, dass auf dem Event politische Kundgebungen geplant gewesen seien. F.R.O.S. hatte in den letzten Wochen massiv ├╝ber die "korrupten, menschenverachtenden Megakorps" allen voran ├╝ber Hurston Dynamics gewettert. Mehrfach sei es zu t├Ątlichen Auseinandersetzungen von Gangmitgliedern und der Hurston Security gekommen, Befeuert wurde diese Kritik nicht zuletzt durch Enth├╝llungen der Machenschaften von Hurston Dynamics und Shubin Interstellar durch den Journalisten John Brubacker von "Off the Record". Zusammen mit einigen anderen B├╝rgern deckte er eine haarstr├Ąubende Verschw├Ârung um sogenannte Killersatelliten auf, mit denen offensichtlich der Fair Chance Act ausgehebelt werden sollte. Neben den Arbeitsbedingungen insbesondere auf Hurston und auch auf ArcCorp prangerte Kirov auch immer wieder die gewaltsame Vertreibung unabh├Ąngiger Siedler durch die UEE bei der Entdeckung des Systemes an. Ein Drama das gerade sein hundertj├Ąhriges, trauriges "Jubil├Ąum feriert". Wenn mit der Verhaftung vieler Mitglieder von F.R.O.S. auch viele Teilnehmer bei dem Treffen heute fehlen d├╝rften, wird das Bikertreffen in Microtech heute h├Âchstwahrscheinlich trotzdem stattfinden. Nordlicht Aviations CEO Friedrich Winters bekr├Ąftigte bereits weiterhin seine Teilnahme. Winters hatte vor einigen Monaten mit Aktivisten von F.R.O.S. eine Petition vor dem UEE Senat eingereicht, in der gefordert wurde den zivilen Verkauf bestimmter milit├Ąrischer Schiffe wie z.B. der AEGIS Eclipse und der CRUSADER INDUSTRIES Hercules A2 massiv einzuschr├Ąnken. Weiteres ├╝ber eine Verbindung von F.R.O.S. und Nordlicht ist aber nicht bekannt. Die Verhaftung Kirovs d├╝rfte heute abend aber ein Hauptgespr├Ąchsthema sein. Gesamten Artikel anzeigen
  20. Ja, die Alpha muss wohl absolut katastrophal gewesen sein. Deswegen sind ja alle ├╝berrascht, wie gut das Game mittlerweile im EA ist. War so wohl nicht vorauszusehen. Aber warten ist legitim, und wir haben ja ├ťbung drin^^ ÔéČ: Was man allerdings nicht verschweigen sollte: Der Publisher Team 17 hat sich von VOID Interactive kurz nach Ver├Âffentlichung des Spiels im EA getrennt. Hintergrund ist hier ein sehr sensibles Thema: School-Shooting! Es wird Level geben, in denen man die Fortf├╝hrung eines Amok-Laufes an einer Schule verhindern soll. Da dies aber zwangsl├Ąufig mit der Darstellung von Kindern in einem Shooter f├╝hrt, ist der Aufschrei hier nat├╝rlich besonders gro├č. Durchaus nachvollziehbar, aber auch nur eine Seite der Medaille. Ob der R├╝ckzug des Publishers Team 17 einschneidende Wirkung auf die Weiterentwicklung des Spiels hat, muss sich erst noch zeigen.
  21. Ich habe damals eine Alpha-Version ausprobiert gehabt, die war leider eine einzige Katastrophe. Deswegen bin ich jetzt ein bisschen vorsichtig was das Game angeht und wollte evt. etwas sp├Ąter kaufen zu einem g├╝nstigeren Preis.
  22. Seit dem 18.12.2021 ist es endlich soweit: Ready Or Not ist im Early Access verf├╝gbar (├╝ber Homepage / Steam: 35,99 ÔéČ Standard-Edition, Homepage 107,97 ÔéČ / Steam102,57 ÔéČ Supporter-Edition). Homepage: https://voidinteractive.net/ Was ist "Ready or Not" (RoN)? RoN ist ein Police-SWAT-Tactical-Shooter in guter Manier bzw. legitimer Nachfolger der SWAT-Reihe. Die Entwickler (VOID Interactive) sind Fans der SWAT-Reihe und f├╝hren diese quasi mit RoN weiter. Das bedeutet, man hat ein SWAT-Team bzw. ist ein Teil von diesem und muss verschiedene Bedrohungslagen l├Âsen. Das taktische Vorgehen ist hierbei das Kernelement des Spiels. Also nicht einfach drauf los rushen und alles zu Brei ballern, was einem vor die Flinte kommt. Im Gegenteil! Es m├╝ssen so viele Zivilisten gerettet werden wie m├Âglich und so viele B├Âsewichter wie m├Âglich dingfest gemacht werden. Das Erschie├čen der St├Ârer ist da nur die letzte Option. Die zusammenstellbare Ausr├╝stung des Teams ist ein ma├čgeblicher Erfolgsfaktor. Sei es T├╝rspiegel, Taser, Blend- oder Stinger-Granaten, Pfefferspray, C2-Packs, T├╝rramme ... Da sich RoN derzeit im EA befindet, fehlen nat├╝rlich noch verschiedene Sachen, wie weitere Maps/Szenarien, Ausr├╝stungsteile wie Drohnen und Leitern, Gebiete und Einheiten ausserhalb der USA, Taktikplaner, Kampagnen-Modus, ... aber bereits jetzt befindet sich das Spiel (├╝berraschender Weise) in einem richtig guten Zustand. Man kann RoN im Solo-Modus mit KI-Teammitgliedern spielen, die man selber befehligen muss, aber auf bestimmte Szenarien selbstst├Ąndig agieren. Man kann, und das ist die absolute St├Ąrke dieses Spiels, im Coop mit derzeit 5 Spielern gemeinsam als SWAT-Team vorgehen. Und wenn man sich das eine oder andere Video dazu anschaut, dann l├Ąuft zumindest mir das Wasser im Mund zusammen! Sp├Ąter soll es auch noch einen PVP-Modus geben, obwohl ich auf diesen vermutlich verzichten k├Ânnte. Bei Steam geht das Spiel derzeit durch die Decke 11.482 Rezensionen, davon 95 % positiv, was im Gesamtergebnis die Bewertung "├äu├čerst positiv" einbringt. Wer also Interesse an einen Police-Taktik-Shooter hat, sollte sich das Teil mal ansehen. Man k├Ânnte noch soviel mehr ├╝ber RoN schreiben, aber am Besten ist, ihr schaut euch mal 2 Videos an: Einmal ein "Vergleichs"-Video zwischen SWAT 4 und RoN (12 min 43 sec) Und einmal ein Gameplay-Video mit taktischer Vorgehensweise (1h 00m 28 sec)
  23. @Burton_Guster Talentpunkte kann man leider nicht zur├╝cksetzen
  24. Ah, danke @Gehsi Genau das habe ich nicht probiert, weil es eigtl. keinen Sinn macht. Sowohl Eisenspitzhacke als auch Stahlspitzhacke sind T2 im Techbaum. Wie soll man darauf kommen? Sch├Ân..Talentpunkte verschwendet.. -.- Naja. Also normale B├Ąren gehen mit Bogen recht einfach zu killen, Eisb├Ąren sind wirklich viel z├Ąher, allerdings funktioniert die selbe Taktik wie bei den B├Ąren und ich h├Ątte ihn sicher auch bezwungen - bl├Âderweise kam wie so oft ein Wolf dazu und sprengt die B├Ąrentaktik. Ich habe manchmal das Gef├╝hl, das Game spawnt mit Absicht W├Âlfe zu den B├Ąren.... Wei├čt du ob man Talentpunkte zur├╝cksetzen/neu verteilen kann? Enen fertigen Unterschlupf habe ich auch dabei, allerdings sollte man den im Eisgebiet nicht mit offenen Fenstern bauen... ­čśä
  25. @Burton_GusterF├╝r Platin und Co brauchst eine Stahl Spitzhacke. Um Stahl zu produzieren ben├Âtigst du den St├Â├čel. Und einen anderen Ofen. Also nicht den Stein Ofen. Eisb├Ąren sind schon echt ├╝bel, am besten erledigst du sie mit einem Gewehr. Die brauchen ca 3 Treffer. Es gibt auch ein Gewehr mit 6 Schuss Magazin, damit geht es ziemlich gut. Im Gletschergebiet zu ├╝berleben ist auch schwer. Jedes Unwetter erledigt einen ziemlich schnell. Wenn ich da rein gehe nehme ich immer 4 W├Ąnde, eine T├╝r, zwei B├Âden und ein Lagerfeuer mit. Um halt schnell einen Unterschlupf zu bauen
  26. Also Fehler gibt es eigentlich nicht wirklich. Ich hatte noch keinen echten Bug. Allerdings sind nichtimmer alle Dinge klar und es ist nervig Talentpunkte f├╝r Sachen zu verschwenden, die dann ganz anders funktionieren. Beispiel Erzabbau: Wie bekomme ich h├Âherwertige Metalle abgebaut? Ich kann nur Eisen, Kupfer, Kohle und gold mit der Spitzhacke (Eisen) abbauen. Brauche ich f├╝r Platin & Co. den Biosprit-Bohrer? Oder eine Stahl-Spitzhacke? Geht man mit der Spitzhacke ├╝ber ein Erzvorkommen, zeigt es rot das Symbol f├╝r "Level 2" an, also habe ich Talentpunkte in die Spitzhacke gesteckt, bis dieseer Talentbaum Stufe 2 hat. Yey...hat nur nix gebracht. Ich bin nun Stufe 20 und der Missionstimer st├Ârt mich nun doch zusehens, weil man sich echt viel an Technologie erarbeiten muss, bis man selbst f├╝r einfachste Missionen die notwendige Ausr├╝stung hat. Ich hatte meine erste Begegnung mit einem Eisb├Ąr und...naja.. ich war noch nicht mal richtig auf dem Gletschergebiet. Mal eben schnell dahin spazieren ist nicht... also Mission abgebrochen, weil mir das ├╝ber die Feiertage eh zu knapp ist. Ich spiel jetzt erstmla Sandbox ohne Missionen und Timer, auch wenn das Leveln dort mangels Raubtieren langsamer geht.
  1. Load more activity
├Ś
├Ś
  • Create New...