Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Abstürze hatte ich auch keine. Allerdings hatte ich in Lorville ein Paar Grafik Fehler. Teilweise war alles Blau oder Schwarz. Zu den Fahrstühlen bin ich auchnicht gekommen, weil ein Schiff quer in Boden und Decke Hing.
  3. Diary of Zero Sense. Log #62 - Spritmangel beim Mining auf Microtech Eine heimliche Mining Aktion auf Microtech wurde zu einem schönen und aufregenden Erlebnis. https://star-citizen-diary.blogspot.com/2020/01/log-62-spritmangel-beim-mining-auf.html
  4. Yesterday
  5. Bei mir auch - läuft wirklich gut. Die Cry Engine Watch Dog Errors habe ich zwar immer noch (ich glaube seit 3.6 oder so), das scheint aber wirklich am SLI Setup zu liegen. In der Nvidia Systemsteuerung für starcitizen.exe eine Karte deaktiviert und seitdem ist Ruhe.
  6. Nach 5 Stunden Test läuft es ganz rund. Kein Absturz in den 5 Stunden. Teste gerade die Delivery Missionen um den Guide zu aktualisieren.
  7. ich habe folgendes Problem:Beim Start des Games kann ich mich normal in Port Olisar bewegen, sobald ich aber mein Schiff betrete Crasht das Spiel ohne Meldung und mein PC macht nen Neustart, ich habe heute den 3.8.1 Patch geladen und das selbe Problem taucht wieder auf, dieses mal allerdings mit der Fehlermeldung: Ich soll den Patch 3.8.1 runterladen obwohl der bereits drauf ist. Wenn ich das machen will bringt er mir " Install Error", ich soll die Logfiles überprüfen. Ich habe folgendes System Win 10/64bit Pro// 1080ti Graka/i7-8700/16GB ram Bin jetzt dabei das ganze Spiel komplett am Neu Downloaden
  8. Brusian

    Brusian

  9. @White Wolf: Doch, dass musst Du schon machen! Ich hatte, wie beim letzten PTU Patch, sehr viel weniger scrashes. Mehrere Stunden am Stück sind durchaus drin. Im Moment scheinen mir die Fehler bei Party-Bildung sich exorbitant zu potenzieren. Party nutzen wir nur sehr ungerne und maximal zum "auf einen gemeinsamen Server" hüpfen. Also ran an den Speck!
  10. Ich trau mich gar nicht zu starten, wenn ich das hier so lese...
  11. Den Eindruck kann ich nicht teilen - jedenfalls nach den 2-3h gestern Abend. Das war eigentlich ein rundes Erlebnis. Aber ich war auch nicht minern.
  12. Moinsen! Warum haben die 3.8.1 eigentlich live ins PU gestellt? Himmel, läuft das besch... 🤦🏼‍♂️ Ich hatte mich dem PTU schon verweigert, weil ich (seit einem Jahr dabei) noch nie eine so instabile Version hatte. Jetzt knipsen die das live und ich komme nicht mehr dran vorbei. 😫😤 Wollte mit der Mole minern... In 3.8.0 lief das verhältnismäßig gut. Aber nu... Katastrophe. 🤦🏼‍♂️ Und bei euch?
  13. Beide PC s funktionieren ,an der Seitenwand 2 Klappdeckel gemacht die Verkabelung schöner gemacht .Mit einer acrylplatte wird hinten die Grösse Öffnung geschlossen. Aber muss zuerst einen Pixel schubser finden wo meine 3 Bilder für eine fräse aufbereitet damit Logos in die Platte gefräst werden können .
  14. Da 3.8.1. nun Live ist, hier ein neuer Thread. Also alles hier rein was so läuft und nicht läuft
  15. In dieser Woche habe ich unter anderem folgende Themen für euch: Schlagabtausch im Rechtsstreit + Neujahrs und Live Sale + großes Roadmap Roundup
  16. Ok, dachte der Bolzen wäre bei dem Adapter dabei gewesen. Macht aber auch keinen Unterschied, wahrscheinlich sind die Bohruingen in den beiden Adaptern leicht unterschiedlich in der Position. Das abpfeilen in der Mitte würde das Problem lösen weil die beiden schrägen flächen dann wieder an den Bolzen der Basis greifen würden... Ich hatte vor ein paar Jahren ein ähnliches Problem bei meinem Black Mamba als ich den auf den Warthog Stick umghebaut habe. Da wollten die Bolzen erst auch nicht packen...
  17. Ich wünsche DIr ganz viel Erfolg @Veloc Wobei ich mir da ziemlich sicher bin, daß Dir da auch geholfen wird.....auch welchem Weg auch immer
  18. Genau, beim alten Adapter funktioniert die Arretierung mit dem Bolzen. Es muss eigentlich am neuen Adapter liegen. Und wenn ich am Bolzen herumfeile, dann würde er ja noch lockerer in der Bohrung liegen. Ich habe ein Support-Ticket bei VKB erstellt und um Hilfe bei der Problemlösung oder einen Ersatz-Adapter (vorzugsweise in Verbindung mit einem passenden/getesteten Bolzen) gebeten. Habe auch ein Bild und das Video beigefügt, damit sie sich ein Bild machen können. Bin mal gespannt was sie antworten. Da der Twist-Adapter bei ihrem Shop ja in Stock ist, hoffe ich auf eine schnelle Ersatzlieferung.
  19. Wohl eher nicht @McCloudy Der selbe Bolzen war ja vorher auch drin und hat im Ursprungszustand ja auch den Stick gehalten wenn ich @Velocrichtig verstanden habe. Demnach ist wahrscheinlich die Bohrung zu groß und der Twist Adapter selbst ist das Problem.
  20. Pfeile nehmen und die beiden Bolzen in der Mitte etwas abschleifen, damit die schrägen Flächen weiter nach innen greifen wenn sie zusammengeschraubt werden? Würde ich der Wartezeit mit Versand etc. vorziehen. Liegt ja anhand der Bilder eindeutig an dem falschen Winkel der Bolzen.
  21. Okay! Das sieht tatsächlich nach einem Produktionsfehler aus! Hier ein Vergleichsbild meinerseits. Da kann man gut sehen daß der Bolzen übersteht und demnach auch greift. Selbstverständlich darfst Du mein Bild auch als Beweismittel/Argumentation verwenden. Ich bin mir ziemlich sicher, daß VKB da auch sehr kulant sein wird
  22. Ja, das sieht genauso aus wie bei mir. Ich habe den Adapter jetzt nochmal ausgebaut und nur den Adapter versucht auf der Base zu befestigen. Ergebnis ist das gleiche. Er lässt sich nicht arretieren. Dabei dachte ich das Gunfighter Upgrade mit Cam und Federwechsel wäre die Herausforderung. Und jetzt macht mir ein Materialfehler einen Strich durch die Rechnung. Jetzt bin ich gespannt, wie VKB reagiert. Ich habe wenig Lust auf eigene Kosten den Adapter zurück zu schicken und wochenlang auf einen Ersatz zu warten. 20200125_141015.mp4
  23. Ich hab mal ein paar Bilder gemacht. Da kam mir noch eine Idee! Hast Du evtl auch die Feder am Adapter gewechselt? Sitzt evtl der Sicherungsring nicht richtig und schlägt irgendwo an beim verdrehen?
  24. Ich vermute, dass die Arretierung verdreht ist, so dass die Phase nicht sauber am Schaft anliegt. Ist manchmal etwas gefummel, bis das Ding sich richtig gedreht hat.
  25. Warte mal.....ich nehme meine Joystickhälfte nochmal weg und mach mal ein paar Bilder. Vielleicht kann man sich dahingehend besser ein "Bild" davon machen, bzw es fällt einem irgendwas auf. Bis gleich.....
  26. @Stonehengedaran hab ich auch schon gedacht, aber ich kanns nicht so halten, dass ich was erkennen würde. Ich bekomme den Bolzen in den alten Adapter schwerer rein als in den neuen, aber wenn der Bolzen im neuen Adapter drinnen ist, dann sieht das eigentlich bündig aus, nur is er halt beweglich und kann gedreht bzw. wieder herausgedrückt werden. Aber das muss er ja in gewisser Weise auch, weil man ihn ja wieder rausziehen können muss, wenn man etwas wechseln will wie jetzt z.b. mit dem Adapater, oder auch wenn man die Aussparung nicht genau getroffen hat, muss man den Bolzen ja auch etwas bewegen können. Außerdem wäre es auf Sicht gesehen doch etwas merkwürdig, wenn die ganze Feststellmechanik darauf beruhen würde, dass der Bolzen innerhalb der Bohrung festsitzt. Das würde ja schon nach und nach nachgeben, je öfter man den Bolzen ein oder ausbaut.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...