Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Letzte Stunde
  2. Puh, gerade erstmal schnell nach hause gefahren, Rechner gestartet und das Hyper-Threading abgeschaltet... Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich meine Banane nicht einschicken muss. Schön Update einspielen und wieder entspannt hinsetzen und das Hyper-Threading genießen.
  3. Tja, das passiert halt, wenn man sich Jahre lang auf seinem Image ausruht und nichts macht Jetzt müssen sie überhastet irgendwas auf den Markt schmeißen, damit nicht auch noch die Fanboys von AMD abgeworben werden xD
  4. Schwarze Schafe sind hier wohl eher die Regel als die Ausnahme?!
  5. Sie hätten einfach beim Broadwell-E Sockel bleiben sollen. Was das jetzt alles kommt ist einfach nur Bananen-Hardware von Intel zu einem Preis, für den andere Leute bei AMD ein ganzes System kaufen.
  6. Zitat Ein Bug macht Intels Skylake- und Kaby-Lake-Prozessoren zu schaffen. Über ihn hatte c't im Prozessorgeflüster 13/2017 bereits geschrieben: "Weitaus problematischer dürfte da schon der Bug SKZ7 der neuen Core-X-Familie sein, der dazu führt, dass eine gemischte Nutzung von 8-Bit und 64-Bit-Registern in kurzen Schleifen zu 'unpredicable system behavior' führen kann. Aber auch hier soll das BIOS Abhilfe schaffen können – hoffentlich tut es das auch." Wie man jetzt weiß, ist dieser problematische Bug bei allen Skylake- und Kaby-Lake-Prozessoren vorhanden (Errata SKZ7/SKW144/SKL150/SKX150/SKZ7/KBL095/KBW09). Er tritt aber nur bei aktiviertem Hyper-Threading auf. Solange nicht klar ist, ob das BIOS den Bug auch wirklich korrigiert, solle man Hyper-Threading vorsichtshalber im BIOS abschalten, rät unter anderem auch das Debian Project. Die Debian-Entwickler haben den Bug jetzt in einer Warnung einer größeren Öffentlichkeit präsentiert. Zitatende den gesamten Artikel findet ihr HIER Hyper - Threading abschalten Muhahahahahahahaha Für mich ein Zeichen, dass Intel tatsächlich mehr Probleme hat als zunächst gedacht. Ein lächerliches Bios Update behebt den Fehler und die konzentrieren sich lieber auf 18 Kern 2000 $ Prozessoren ? Ich schmeiss mich wech.
  7. @Chase Hunter Wie hast du das gemacht?
  8. Weil Reddit so nett war mich mal wieder daran zu erinnern, hier die Website-Games zum Zeitvertreib: Hyper Vanguard Force Into the Unknown: A Carrack & Her Crew Orion Vault : A Loan in the 'Verse Diese Liste darf gerne um inoffizielle Mini-Games zu SC ergänzt werden.
  9. Deswegen auch "einmaliges Angebot"... Wer die jetzt nicht im wahnsinns-einmaligen Angebot nimmt, nimmt die später garantiert nicht. Genauso wie mit der Drachenfliege in der gelben Jacke...
  10. Heute
  11. Die Schwarze hab ich zwar auch, allerdings brauch ich als Deutscher auch einen Silberpfeil für schönes Wetter [emoji16] Gesendet von meinem CAT S60 mit Tapatalk
  12. Ging mir genauso - black is beautifull
  13. Konnte mich auch nicht zur KUE entschließen und habe die schwarze genommen - auch wenn es ein einmaliges Angebot ist, silbern gefiel sie mir nicht so gut wie schwarz.
  14. Die Vanguard wird den Turm auch nicht Einfahrten und hinter Panzerplatten schützen können wenn er nicht genutzt wird? Also was mit der Vanguard passiert, da ist noch etwas offen. Aber die Panzerplatten die den Turm verbergen sollen sind wirtlich überflüssiges Gewicht wenn ich so drüber nachdenke.
  15. Ich könnte sagen, ich habs ja gesagt... ach komm: "Ich habs ja gesagt." Wir sehen uns, Drama.
  16. ... hab die Warbound in schwarz
  17. Die Redeemer ist wieder verfügbar bis zum 10. Juli https://robertsspaceindustries.com/spectrum/community/SC/forum/1/thread/spaceship-prices/277912 Sent via mobile device
  18. Sorry Tamaya, aber in Kareah gibt es keinen Aufzug oder auch einen solchen Schacht Aber ziemlich bleihaltige Luft........
  19. Redeemer ist zurück im Store. Nur bis zum 10 Juli. Somit hat jeder nochmal Gelegenheit sich eine Redeemer oder entsprechende CCUs zu erwerben. https://robertsspaceindustries.com/spectrum/community/SC/forum/1/thread/spaceship-prices/277912
  20. Soweit ich weiß, wurde das auch nie von Seiten CIG gesagt. Es ging damals lediglich um den Turm der Vanguard, der nicht mehr einfahrbar sein soll. Das Gerücht mit den Türmen der Conny kam dann in der Comunity auf. Gesendet von meinem CAT S60 mit Tapatalk
  21. Also ich bin jetzt kein Finanzfachmann aber ich denke es ist so gemeint. F42 hat auf Grund der Softwareentwicklung in GB einen Anspruch auf Steuererleichterungen die entsprechend in regelmäßigen Intervallen ausgezahlt werden. Mit dem Kredit hat man sich das Geld gleich zugänglich gemacht. Man lässt es sich auszahlen und wirtschaftet damit. Sobald die Rückerstattung erfolgt, wird damit der Kredit beglichen. SQ42 wurde als Sicherheit verbrieft und SC soweit ich das lese als Sicherheit ausgeschlossen. Als Begründung gibt CIG an, dass man somit Wechselkursschwankungen nutzen kann. Das heißt man muss keine "harten" Dollar und Euro (mit denen hauptsächlich das Founding erfolgt) in Pfund umtauschen um dort die Kosten des Studios zu decken. Was auf Grund des Brexit und anderer Gefahren dazu führen kann, dass das Geld in Pfund an Wert verliert (gegenüber Dollar und Euro). Was aber dann erstmal nur negativ wäre wenn man es wieder in Dollar oder Euro zurücktauschen müsste. Zum Beispiel es wird nicht verbraucht oder der Britische Ableger muss in Dollar oder Euro Einkäufe tätigen. Andererseits könnte man das Geld aus dem Kredit in Dollar oder Euro tauschen. Man wettet also auf den Währungsverfall des Pfund. Ist ja jetzt schon bissi gefallen. Wenn es dann an Wert verloren hat und man in ein bis zwei Monaten was von dem Geld zum begleichen von Rechnungen braucht, dann wechselt man und bekommt jetzt mehr Pfund je Dollar/Euro. Für die Bank macht es auch Sinn. Bei den niedrigen Zinsen ist ein Kredit mit Zinszahlung durch CGI besser als das Geld bei Negativzins auf den Landesbanken zu lassen. Da zahlen die kleinen Banken für Einlagen ja auch noch "Strafe". Wenn ich das also richtig verstanden habe, macht es wirtschaftlich in gewisser Weise Sinn. Wenn ich was falsch verstanden habe, bitte ich um Aufklärung. Kann jetzt natürlich nicht sagen inwiefern sich das rechnet (Zinsen/Kursschwankungen).
  22. Für eine PR-Gag ist das hier zuviel Aufwand und am Ende würde das die Community auch eher übel nehmen, würde es sich als solcher entpuppen. Mag sein, dass Publisher auf solch einen Zug aufspringen, aber SC hat das nun wirklich nicht nötig, da jedes Gamerblatt auf dem Planeten SC bereits auf dem Radar hat.
  23. Von diesem ominösen PvP Regler hört man ja auch nix mehr - aber der würde in Kareah ja eh nicht helfen... Ich würde mir die Station ja mal anschauen - so als Tourist... Aber weiter als bis zum Aufzugschacht bin ich noch nie gekommen
  24. Nachdem ja mal das Thema einfahrbare Türme der Conni von CIG so gut wie auf Eis gelegt worden war, hat Ben jetzt im letzten Bensday sich folgendermaßen geäußert: Nach wie vor geplant ist offenbar, dass die überarbeitete Constellation Andromeda ihre Gefechtstürme wird einfahren können, damit durch sie nicht „die schöne Schiffsform verschandelt“ wird, wie ein Zuschauer findet. Da aber das gesamte Thema Gefechtstürme momentan noch eine Baustelle ist, vermutet Ben, dass man bisher die Anpassungen bei der neuen Version der Constellation noch nicht vorgenommen hat. So scheint dieses (ob durch Item 2.0 oder aus anderen Gründen) jetzt erfreulicherweise doch noch zu kommen. Für mich persönlich ein Highlight, was die Conni angeht.
  25. Willkommen im HQ und viel Spaß im 'Verse!
  26. Es kann neben steuerrechtlichen Gründen ein PR-Ansinnen dahinter stecken, das hat nämlich schon funktioniert. Gerade vor einer großen Neuerung / Produkteinführung schadet es nicht im Gespräch zu sein.
  27. Ältere Aktivitäten anzeigen