Jump to content

Stonehenge

CommunityHelper
  • Content Count

    3,970
  • Donations

    20.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    30

Stonehenge last won the day on January 9

Stonehenge had the most liked content!

Community Reputation

1,660 Q

About Stonehenge

  • Rank
    Supernova
  • Birthday 12/23/1979

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Goss III

Star Citizen

  • RSI Handle
    The_Iron_Cross
  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    keines

Recent Profile Visitors

8,033 profile views
  1. Ich wünsche DIr ganz viel Erfolg @Veloc Wobei ich mir da ziemlich sicher bin, daß Dir da auch geholfen wird.....auch welchem Weg auch immer
  2. Wohl eher nicht @McCloudy Der selbe Bolzen war ja vorher auch drin und hat im Ursprungszustand ja auch den Stick gehalten wenn ich @Velocrichtig verstanden habe. Demnach ist wahrscheinlich die Bohrung zu groß und der Twist Adapter selbst ist das Problem.
  3. Okay! Das sieht tatsächlich nach einem Produktionsfehler aus! Hier ein Vergleichsbild meinerseits. Da kann man gut sehen daß der Bolzen übersteht und demnach auch greift. Selbstverständlich darfst Du mein Bild auch als Beweismittel/Argumentation verwenden. Ich bin mir ziemlich sicher, daß VKB da auch sehr kulant sein wird
  4. Ich hab mal ein paar Bilder gemacht. Da kam mir noch eine Idee! Hast Du evtl auch die Feder am Adapter gewechselt? Sitzt evtl der Sicherungsring nicht richtig und schlägt irgendwo an beim verdrehen?
  5. Warte mal.....ich nehme meine Joystickhälfte nochmal weg und mach mal ein paar Bilder. Vielleicht kann man sich dahingehend besser ein "Bild" davon machen, bzw es fällt einem irgendwas auf. Bis gleich.....
  6. Das klingt tatsächlich nach einem fehlerhaften Adapter! Vom Gefühl her hab ich da einen Verdacht! Halte doch mal bitte beide Adapter hintereinander. Also so, daß Du beide Bohrungen mal miteinander vergleichen kannst. Vielleicht ist die Bohrung beim Twist Adapter zu groß geraten und der ganze Feststellmechanismus funzt nicht mehr. Quasi weil das Spiel tatsächlich zu groß ist und der Bolzen gar nicht richtig greifen kann?
  7. Ah ok.....hast Du die Aussparungen bei besagtem Bolzen nach innen gesetzt? Oder einfacher gefragt: Kannst Du den Stick noch oben wegziehen trotz festziehen des Bolzens?
  8. @McCluskyEcht so viel? Ok....Das hätte ich jetzt nicht gedacht! Und wieviele Achsen???
  9. Der hat aber für dein ein oder anderen zu wenig Knöpfe @Veloc Und rein Interessehalber....wie sieht deine Konfiguration denn jetzt aus?
  10. Was soll ich sagen @Stefan2323 Ich bin echt sehr glücklich über meine Wahl. Bei VKB dauert alles zwar etwas länger....und das kann einen echt verrückt machen....aber am Ende hat sich dieses "Weihnachtsfeeling" doch mehr als gelohnt!!! Denn man bekommt ein absolutes TOP Produkt Und nachdem ich die ersten Bilder vom Innenleben des Virpil gesehen habe (in dem Artikel, den @dstarweiter oben gepostet hat) bin ich noch ein Stück weit glücklicher, mich für VKB entschieden zu haben Das warten geht jetzt zwar weiter, denn der Throttle fehlt immer noch! Aber auch hier sage ich ganz klar daß ich dahingehend gerne weiter warte. Auch hier bin ich mir sicher, daß mich das Resultat einfach umhauen wird Bis es soweit ist, werde ich halt weiterhin mein alten X52 Throttle nutzen. Auch wenn das warten ätzend ist....Ich bin es doch schon in einem weitaus größerem Umfang gewohnt
  11. @Alter.Zocker Arena Commander Loaner für irgendeins deiner Schiffe, welches dafür nicht geeignet ist. Freelancer zum Beispiel......
  12. Sowas wie ne Deadzone hab ich tatsächlich nicht Aber genau das möchte ich ja auch....unter anderem Und ich möchte natürlich auch daß er sofort reagiert. Aber mit am wichtigsten war bzw ist mir die.....ich nenne es mal "glatte" Bewegung. Also daß der Stick zwar immer noch in der X und Y Achse geführt wird, aber man es eben kaum spürt wenn man eben diese "Ideallinie" verlässt. Also quasi ein reibungsloser "Übergang". Jetzt verspüre ich keine unterschiedlichen Ebenen mehr bzw so gering, daß es gar nicht mehr auffällt. So hab ich gestern beispielsweise Ratz Fatz ne Bucc zerlegt!!! Hab der förmlich am Arsch geklebt Kann aber im Gegenzug auch ganz sauber und souverän landen. Genau SO wie ich mir das eben vorstelle Muss da natürlich noch hinzufügen, daß ich wohl eher zur Minderheit gehöre und Twist Achse fürs YAW und die X-Achse fürs rollen nutze
  13. So.....Twist Adapter wie auch die Space Sim Cams sind heute angekommen!!! Selbverständlich wurde alles auch prompt umgebaut Hier mein kleiner Bericht: Also erstmal zum Twist Adapter....hier kommt zum einen der Adapter selbst + die PCB und noch eine 2. weichere Feder dazu. Ich für meinen Teil hab auch gleich die weichere Feder umgebaut. Mein Ziel ist es schlichtweg und einfach, alles so "smooth" wie möglich zu gestalten. Ich hatte schon im "Standard Setup" die leichtesten Federn drin um es mir so geschmeidig wie nur möglich zu machen. Das Ganze bringt mir dann aber nichts, wenn ich im Gegenzug große Kräfte wirken lassen muss um die Z-Achse zu nutzen. Also auch hier die weichere Feder Der Einbau ging tatsächlich ganz einfach. Um besagte Feder zu wechseln muss man nur nen Sicherungsring entfernen, Feder tauschen und Ring wieder drauf. Man sollte nur ein wenig Fingerfertig sein und ne Spitzzange sein Eigen nennen, dann ist das kein Problem Und ich muss auch ganz ehrlich sagen, daß mich das Innenleben sehr beeindruckt hat! Alles sehr durchdacht und aufgeräumt! Sogar die Gewinde (diese sind an einer anderen Stelle) sind schon alle da. Als ob das schon vor langer Zeit schon so geplant und angedacht war! Einfach Klasse!!! Und die Z-Achse selbst ist auch ne Wucht! Da wackelt nichts!!!! Alles sitzt wie angegossen und ist hochpräzise. Eine ABSOLUTE Kaufempfehlung meinerseits! Das hebt den Stick tatsächlich auf ein ganz anderes Level! Und dann noch die Space Sim Cams.....was soll ich sagen.....diese Kombi ist jetzt einfach eine Offenbarung!!!! Ich wollte diese Cams, da mir die Standard Cams irgendwie ZU definiert waren. Also sowohl die X und Y Achse wie auch ganz besonders die Mittelstellung. Ich möchte auf jeden Fall eine haben, aber diese war einfach zu stramm. Und das selbst mit den leichtesten Federn. Und die beiden Achsen waren mir zu forsch......also man spürte immer wenn man aus der Mittellage hinaus wollte. Wie in dem ein oder anderen Spiel, in dem man nur vorgegebene Wege gehen kann. Aber das alles ist Gemecker auf sehr hohem Niveau! Es war auch so schon ein richtig guter Joystick!!! Aber jetzt ist er (für mich persönlich) einfach Perfekt Ich habe die Variante mit dem Soft Center gewählt denn mit denen verschmilzt förmlich alles miteinander! Man spürt kaum noch die vorgegebenen Wege! Alles ist einfach butterweich und geschmeidig! In diesem Fall sogar eine Spur zu weich! Ich hatte auch hier die 10er Federn drin, aber das war dann tatsächlich extremst weich und die Mittelstellung war so gut wie gar nicht mehr vorhanden. Man könnte es wie ein Löffel beschreiben mit dem man den Joghurt umrührt Das war also ne spur zu viel. Demnach also die 20er eingebaut und das ist jetzt genau DAS was ich mir wünschte! Eine klar definierte Mittelstellung, aber trotzdem ganz leicht aus besagter herauszubringen. Und die vorgegebenen Wege sind nur ein klein wenig zu spüren. Wie ich es schon erwähnte.....einfach total geschmeidig Kurzum: Wer seinen GF aufwerten will, sollte das unbedingt tun! Plötzlich hat man einen ganz anderen Joystick
  14. Bei den Erweiterungen ist das ja auch klar! Genau dafür ist ja die 2. Aussparung und dementsprechend die 2. Feder da Ich für meinen Teil nutze es aber "normal" und dabei wird es auch bleiben. Und ich fahre da mit den 10er Federn tatsächlich am besten. Dahingehend bin ich aber wirklich auf die neuen Cams gespannt
×
×
  • Create New...