Chase Hunter

HQ
  • Gesamte Inhalte

    9.876
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3.961 Communityversteher

53 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Chase Hunter

Profile Information

  • Gender Male
  • Location 66780 Rehlingen-Siersburg, Ortsteil Gerlfangen
  • Interests Space Sims, gute Scifi Spiele, Systemtechnik
    Umweltechnik, Perry Rhodan,

Star Citizen

  • RSI Handle Chase_Hunter_Ltd
  • Golden Ticket Ja
  • Meine Schiffe 315p
    Aurora LN
    Avenger Stalker
    Carrack
    Constellation Andromeda
    Dragonfly
    F7C-M Super Hornet
    Freelancer MIS
    Gladiator
    Merlin P52
    Mustang Delta
    Reliant Kore
    Sabre
    Vanguard Warden

Contact Methods

  • Steam ID hunter8597
  • LINE Chase Hunter

Letzte Besucher des Profils

8.996 Profilaufrufe
  1. @Cid FDas ist definitiv falsch! Wenn sie zugemüllt ist wird das System langsam und im schlimmsten Fall sogar unbrauchbar. Der CCleaner ist einer der wenigen guten Entrümpler, der schon in der kostenlosen Version zuverlässig seinen Dienst tut. Wer also nicht selbst Hand anlegen will, weil es mit der Zeit echt aufwändig wird, der sollte den CCleaner ruhigen Gewissens einsetzen. Wohlbemerkt nur den Registryentrümpler, was die anderen Tools machen macht man besser selbst, meist ohne Aufwand, mit Boardmitteln.
  2. Grundsätzlich vorher nen Backup machen oder nen Systemwiederherstellungspunkt anlegen und dann kannste bedenkenlos alle Fehler von CCleaner beheben lassen. Bisher is mir zwar nie etwas passiert dass einen Wiederherstellungspunkt gebraucht hätte awwa sicher is sicher. Nutze auch den CCleaner zu 1: Damit wird doch eine app getestet bevor du sie freigibst , oder? Dann brauchts Innernet. zu 2 : innernet verweigern und darauf achten was passiert.
  3. Kurz gesagt : Nich immer Shortkey? Wozu? Brauchst nur entweder ne Verknüpfung erstellen und dort Adminrechte vergeben oder, wenns nich dauerhaft eingestellt sein soll, klickst du auf das Suchfeld gibst dort den Namen des Programms ein und wählst dann als Administrator starten aus.
  4. Da man die Dienste auch mit den Gruppenrichtlinien konfigurieren sollte und man diese auch exportieren und wieder Importieren kann so würde ich denken dies hier ist was du suchst. Damit kann man die Gruppenrichtlienen exportieren. Für die Registry nutze ich auch die Onboard Möglichkeiten. Falls nich genau bekannt HIER gut beschrieben. Wenn du nur einen bestimmten Schlüssel sichern willst oder ihn zurückspielen willst so geht auch das mit Regedit. Einfach den Schlüssel rechtsklicken und Exportieren klicken und schon isser gesichert. Zum Rückspielen reicht es dann einen Doppelklick auf die erstellte .reg Datei zu machen. Dabei sollte man genau darauf achten wie man die .reg Datei nennt. Ratsam ist das jedoch nicht immer. Eigentlich sollte man die Registry komplett sichern und, wenn bei ner Installation was schief gelaufen ist, wieder komplett herstellen. GRuß Chase
  5. @ Generell halte ich Listenführung zum derzeitigen Zeitpunkt für Quatsch. Was bei Pala übrigens nich der Fall is. Der wollte bestimmt nur darlegen eben KEIN Pirat zu sein sondern auf der Hellen Seite zu stehen. Ich glaube auch nicht, dass er irgendwelche Listen führt. Dazu is er eigentlich zu entspannt. Nur ausrauben würd ich ihn nicht, da wird er stinkig Das Piraten Thema wurde schon oft heftig diskutiert. Meiner Meinung nach is es jedoch recht einfach. Piraten gehören zum Spiel und diejenigen, die diese Spielweise ausleben möchten und sich dabei an , nennen wir es ruhig Regeln halten, anderen den Spielspaß nicht zu verderben mit ihr wisst welche blödsinnigen Dinge, so ist es tatsächlich dann für alle ein Spaß. Egal wer nun gewinnt, wenn hinterher alle auseinander gehen und fair gekämpft hatten (mit fair meine ich nicht mit 20 Leuten auf einen kleinen Noob ballern was das Zeug hält und Ähnliches), auch wenn man etwas seiner Beute verliert oder eben seiner Ladung, so hatten alle etwa davon. Spaß!
  6. @SirchDamit, würde ich sagen, kann man davon ausgehen, dass es immer bei Saitek zu Komplikationen kommt wenn eine G13 angeschlossen ist. Auch bei MaiTai mit seinem X55 Rhino machte der Hotas die unmöglichsten Dinge bis ich ihm die G13 deinstalliert habe. Danach war alles schick. Kannst ja in deinem ersten Post darauf hinweisen und zukünftig sparen sich die Leute solche nächtlichen Abenteuer wie @Poppy dessen Problem ich erst heute gelesen habe und MaiTai´s Problem vor drei Tagen gelöst wurde. Hätte ich bloß vorher hier reingeschaut! Die G13 macht übrigens tatsächlich nur beim Hochfahren Probleme weil da irgendein spezieller Treiber (ja ich weiß, is so nicht ganz korrekt) geladen wird, der dann unter Windows alles durcheinander wirft. Schließt man sie hinterher an gehts meist problemlos. Wie geschrieben, mach nen Hinweis im ersten Post und eventuell sparen wir anderen nen Haufen Ärger Gruß Chase
  7. Es war ein Twitter Spiel auf das man aufspringen konnte. Leute mit Twitter Account konnten abstimmen ob sie der "MV Golden Ticket" zur Hilfe eilen oder zu den Piraten gehören wollten. Einige, so auch ich, antworteten direkt und fragten nach Art der Hilfe die benötigt wurde und es entwickelte sich eine Art Rollenspiel, War ganz nett. War recht witzig und das Erste Bier in der G-Loc Bar geht auf die Jungs die wir gerettet haben . Waren glaub ich 75 % die verteidigten und 25 % die angriffen. Bei der Umfrage wohlbemerkt! Der Twitteraccount war der Offizielle Star Citizen RobertsspaceIndustries Account. Es gab nix zu gewinnen und es war reines Lore mit den Leuten die Twitteraccounts haben. Nen Paar Australier waren recht witzig und taten so als wären sie Komplett aufgerieben worden. Auch ein vermisstes HQ Mitlgied forderte Hilfe an, dem bin ich dann gerne nachgekommen bin und so hatte man ne gewisse Zeit Spaß, ohne dass tatsächlich irgendetwas passiert ist. Auch der Golden Ticket Name hatte nix zu bedeuten. Am Ende waren die Verteidiger in der Überzahl und es wurde jedem ein Bier angeboten beim nächsten Treffen in der G-Loc Bar. Thats it Gruß Chase
  8. @Bierzeltboxerdu hast den Smiley vergessen. Nicht, dass das jemand ernst nimmt
  9. @Skkylar Wobei das Geld verdienen schon der falsche Ansatz ist. Es geht mehr darum alternative, bankenunabhängige Zahlungsmethoden zu etablieren. Das ist schon einen Blick wert. Als Beispiel. Bei mmoga kann man mit bitcoins zahlen. Es spricht nix dagegen das auch zu tun. Dass man dabei unter Umständen sogar preisgünstiger wegkommt ist nen netter Nebeneffekt. Wenn man irgendwann sogar im Aldi mit Bitcoins zahlen könnte, wären die Banken abgeschafft. Nicht unbedingt die schlechteste Alternative. Als Anlagesystem zur Alterssicherung eignet sich Kryptowährung definitiv nicht. Als Zahlungsmittel zum Ausprobieren schon. @Arachnid Wertschöpfung? Wo steht, dass es die geben muss? Gerade 2013 zeigte, dass der Kurs sich sehr schnell wieder erholt und das, ohne dass Banken gerettet werden mussten. Weshalb ist bitcoin denn den Banken ein Dorn im Auge und weshalb verbreiten gerade diese Banken Weltuntergangsstimmung wegen Bitcoin? Weil sie an dem Geschäft nicht beteiligt sind. Sie werden dafür schlicht nicht gebraucht. Das ärgert die richtig. Wo ist die Wertschöpfung bei Negativzinsen? Wo schöpft eine Bank Werte? Eine Bank nimmt das Geld der Kunden und verzockt sich mit Aktien und wir alle retten sie dann, Ganz tolle Wurst! Nun erheben sie Gebühren für die Nichtnutzung des Dispokredits. Das is mal echte Wertschöpfung. Aus dem Nichts. Wow. Das soll denen mal jemand nachmachen. Als Zahlungsmittel, und genau dafür ist es gedacht, ist Kryptowährung ein recht gutes System. Da jeder entscheidet in wie weit er damit arbeiten will. Ob es sich mehr und mehr durchsetzt bleibt abzuwarten. Es aber zu verteufeln und von Wertschöpfung reden ist , für mich zumindest, ein Zeichen, dass man den Sinn nicht verstanden hat und in der Falle des "ich muss aus meinem Geld mehr machen" Falle sitzt. Gier ist noch nie ein weiser Ratgeber gewesen und Gier sollte auch nie der Antrieb sein.
  10. Das ist ein Irrglaube. Das gesamte Währungssystem basiert auf virtuell festgelegten Daten und schon sehr lange nicht mehr auf mit z.B. Gold abgesichertem Werten. Woher stammt die Information das bei Bitcoins alles weg ist? Wäre mir absolut neu. Da die Kryptowährung eben genau nicht so ohne weiters manipuliert werden kann. Man kann nix drucken. Es weiß niemand welche Auswirkungen ein Abflauen des Hypes hat. Einfach zu behaupten "Dann is alles weg" ist ein Hinweis darauf das derjenige sich nicht genau mit der Materie auseinander gesetzt hat. Wenn ich dann sowas lese :Wenn x/R=1 sein soll x+y/R für y>0, geht das nur, wenn man x reduziert. muss ich echt lachen. Diese ganzen Banker und Finanzgurus führen uns von einer Finanzkriese in die Nächste und es gibt immer noch Leute die denen ihren Bullshit abkaufen. Dann möge man mich erleuchten: In wie Weit ist das bei unserer Währung denn nun der Fall? Was is x was y und ganz wichtig was is R? Sonst schreib ich (a-b)=v² und daraus folgt zwingend c>v. Wenn ich mir lange genug zeit lasse fällt mir sogar eine Umgebung ein bei der das mathematisch richtig ist!
  11. Welchen "Gegenwert" hat denn unser Geld? Wer jetzt mit Goldreserven kommt hat in den letzten Jahren nicht aufgepasst. Das gesamte Geldsystem ist wertlos. Es existiert nur als Nullen und Einsen auf Rechnern in Banken. Das der Hype bei den Kryptowährungen irgendwann aufhört und dadurch der Kurs sich der tatsächlichen Nachfrage wieder angleicht ist unstrittig. Nur passiert das auch bei allen anderen Systemen und dort wird dann Geld gedruckt um es abzufangen. Das passiert bei Kryptowährungen nicht, da ihre Menge VORHER festgelegt ist. So war es auch mal bei den Währungen wie Dollar, D-Mark etc. Bis die Amies ihr Geld an den Ölpreis gebunden haben (frühe 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts). Der Euro hatte nie entsprechende Goldabsicherung und war schlicht ne Verarsche. Die letzte Blase is geplatzt und die Banken machen weiter als wäre nie etwas passiert. Jetzt druckt die Europäische Zentralbank mal wieder nen paar Milliarden frisches Geld und es existiert kein Gold um es abzusichern. Wie da Bitcoin reagieren wird ist völlig unbekannt, da die Mechanismen gänzlich anders sind.
  12. Eigentlich ist es das zur Verfügung stellen der Rechenleistung ähnlich boinc und früher Seti at home. Dass der durchaus interessante Ansatz eine alternativen Zahlungsmöglichkeit, die ohne ein Zentrales Regulierungssystem auskommt den etablierten Banken ein Dorn im Auge ist, dürfte einleuchten. Wie Wikipedia richtig zum Thema Minig schreibt ZITAT Neue Einheiten des Kryptogeldes werden nach und nach durch das sogenannte Mining erzeugt. Die Bitcoin-Teilnehmer können sich durch Aufwendung von Rechenleistung an der Erzeugung beteiligen. Dabei konkurrieren alle Teilnehmer um einen Betrag, der etwa alle zehn Minuten an einen der Teilnehmer ausgeschüttet wird, sowie um den Erwerb der Transaktionsgebühren. Das Ergebnis der aufwendigen Berechnung dient der Bestätigung von fremden Zahlungen und sichert den Betrieb des Bitcoin-Netzes. Die maximale Geldmenge ist durch das Netzwerkprotokoll auf 21 Millionen Einheiten festgelegt und kann nicht durch einzelne Teilnehmer beeinflusst werden. ZITATENDE Nimmt man sich kurz Zeit und versucht sich unvoreingenommen dem Thema zu nähern stößt man sehr schnell auf die tatsächlich hochinteressante Grundidee und will dann mehr wissen Ich zitiere mal einen der "Erfinder" der bekanntesten sogenannten Krypto Währung Bitcoin Das Kernproblem konventioneller Währungen ist das Ausmaß an Vertrauen, das nötig ist, damit sie funktionieren. Der Zentralbank muss vertraut werden, dass sie die Währung nicht entwertet, doch die Geschichte des Fiatgeldes ist voll von Verrat an diesem Vertrauen. Banken muss vertraut werden, dass sie unser Geld aufbewahren und es elektronisch transferieren, doch sie verleihen es in Wellen von Kreditblasen mit einem kleinen Bruchteil an Deckung. Wir müssen den Banken unsere Privatsphäre anvertrauen, vertrauen, dass sie Identitätsdieben nicht die Möglichkeit geben, unsere Konten leerzuräumen. Ihre massiven Zusatzkosten machen Micropayments unmöglich. Eine Generation früher hatten Nutzer von Time-Sharing-Computersystemen ein ähnliches Problem. Vor dem Aufkommen von starker Verschlüsselung mussten die User sich auf Passwortschutz für ihre Daten verlassen und dem Systemadministrator vertrauen, dass dieser ihre Informationen vertraulich hielt. Diese Privatsphäre konnte jederzeit aufgehoben werden, wenn der Administrator zu dem Schluss kam, dass sie weniger wog als andere Belange, oder auf Anweisung seiner Vorgesetzten. Dann aber wurde starke Verschlüsselung für die Masse der Nutzer verfügbar, und Vertrauen war nicht länger nötig. Daten konnten auf eine Weise gesichert werden, die einen Zugriff durch Dritte – egal aus welchem Grund, egal mit wie guten Entschuldigungen, egal was sonst – unmöglich machten. Es ist Zeit, dass wir dasselbe mit Geld machen. Mit einer elektronischen Währung, die auf einem kryptografischen Beweis beruht und kein Vertrauen in Mittelsmänner benötigt, ist Geld sicher und kann mühelos transferiert werden.“ – Satoshi Nakamoto Allerdings ist bis Heute nicht klar ob es sich dabei um eine Einzelperson , eine Gruppe oder was auch immer handelt. Das jedoch ändert nix an dem tatsächlichen Banken entmachtenden Ansatz des Ganzen. Zurück zum sogenannten Mining. Man stellt seinen Rechner zu Verfügung damit das P2P Netzwerk ausreichende Kapazitäten hat, um seinen Zahlungsverkehr abzuwickeln und bekommt einen minimalen Anteil, eine art Gebühr , die im Vergleich zu Bankgebühren aber nicht ins Gewicht fällt, da viel zu klein und wenn man genügend Abwicklungen gemacht hat hat man Summe X. Ob sich das rechnet hängt auch von den Strompreisen ab, da die Hardware einiges an Strom frißt und deshalb ist es meist für den einzelnen privaten Nutzer uninteressant. Dadurch entstanden sogenannte Pools. Dort trägt man sich ein und stellt diesem Pool seinen Rechner zur Verfügung. Alles in allem hat es nix mit Spekulation zu tun auch nix mit Betrug und schon gar nicht mit einer Blase wie es uns Banker gerne suggerieren möchten. Es geht darum diese Zahlungsmethode zu etablieren. In vielen Ländern ist sie das schon und auch hier machen immer mehr Geschäfte mit. Nur um das der Vollständigkeit halber zu erwähnen, beim Start 2009 gabs den Bitcoin für 0,0001 Dollar. Der Kurs Heute liegt bei 2431 Dollar. Das nennt man mal Wertsteigerung Dass nun gewisse Kreise auftauchen die ein Stück vom Kuchen haben wollen ist klar. Dass Banken das nicht gerne sehen is auch klar. Dass sie aber auch gar nichts daran verdienen und nicht einmal Gebühren kassieren können, nervt die ungemein. Es bleibt die Frage ob sich diese Art der Währung tatsächlich durchsetzt und in wie weit die Banken weiter machen mit ihrer "Informationspolitik" dahingehend. Spannend ist es allemal. Und hätte ich Geld übrig gehabt wäre ich damals schon eingestiegen und heute Zigfacher Millionär Dachte damals mit 100 Euro musste nich anfangen. So ein Mist. Das wären heute ne glatte Million. Da es ein geschlossenes System ist in dem keine Bank mal eben so weiteres Geld drucken kann, ist es definitiv einen Blick wert. Gruß Chase
  13. @Picollo Beides! AMD hat seine Hausaufgaben gemacht und seine Fertigung optimiert. Intel nicht! Die waren zu lange der Platzhirsch und haben keine Innovationen mehr gebracht und gleichzeitig den Markt gemolken bis die Kuh rumfällt. Dafür bekommen sie gerade die Quittung. Wir Kunden sind die, die davon profitieren.
  14. @KaffeRausch Und in wie weit ist das für den Threadersteller hilfreich? Jemand der völlig neu im Spiel ist und hier nach Hilfe fragt bekommt von dir tatsächlich ne Anekdote über Deine Erlebnisse im Game? Gehts noch? Wenn man nix hilfreiches zu dem Problem sagen kann sollte man nicht mit etwas völlig anderem antworten. Das frustriert den neuen Spieler nur unnötig. Der wartet unter Umständen gespannt, dass endlich jemand antwortet und liesst dann sowas wenig bis gar nicht Hilfreiches. @ohiTzMeFelix Wenn ich richtig liege kann man die Aurora derzeit nur von einer Seite besteigen. Versuch also das nächste mal nur einmal den "use" Button (ja,ja, ich weiß Use Button is nich mehr ich meine natürlich das derzeitige Äquivalent) zu nutzen und wenn es dann nicht geht probier mal den Seitenwechsel. Ganz wichtig ist es nur EINMAL zu drücken Wie beim Aufzug, öfter drücken macht nicht schneller Gruß Chase
  15. @deftor Rechts sind die Rindviecher der DSC. Allerdings bin ich mir da nich wirklich sicher, da da kein Schwenker mit drin is. Gasgrill? Nöööö! Schwenker, der den Schwenker zum Schwenken bringt, damit der Schwenker dem Schwenker schmeckt!