Jump to content

Twenty10

Pilot
  • Content Count

    1,292
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

Twenty10 last won the day on February 19

Twenty10 had the most liked content!

Community Reputation

553 Unglaublich

About Twenty10

  • Rank
    Gasriese
  • Birthday 09/24/1983

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin, Germany
  • Interests
    Designmodellbau/Architekturmodellbau, Astronomie, Sci-Fi, Fußball/HerthaBSC, Radfahren

Star Citizen

  • RSI Handle
    TWENTY10
  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    keines
  • Meine Schiffe
    85X
    890
    300i
    Apollo
    Carrack
    F7C-M Super Hornet
    F7C-S Hornet Ghost
    Gladiator
    Hercules
    Idris P
    M50
    Sabre
    Starfarer Gemini
    600i Touring

Contact Methods

  • Steam ID
    TWENTY10

Recent Profile Visitors

6,003 profile views
  1. Mein herzlichstes Beileid seiner Familie und seinen Freunden an dieser Stelle. Bleibt stark. Die kurzen Momente die ich ihn kennenlernen durfte reichten um festzustellen, was für ein super Typ er war. Ich bin erschüttert und traurig.
  2. @Jabberwocky04sag das dem Noobifier, nicht mir. Darüber hinaus glaube ich aber, dass CIG Anteile an Turbulent hält, wenn ich mich richtig erinnere. Noobifier meint das wohl auch eher im übertragenen Sinne, denn dieses neue Studio wird ja tatsächlich vorerst ausschließlich CIG zuarbeiten.
  3. hier eine schnelle 'google translate' Übersetzung. TURBULENT ERSCHAFFT NEUES SPIELENTWICKLUNGSSTUDIO IN MONTREAL UM WELTEN FÜR STAR CITIZEN ZU MACHEN Nach einer Investition in Minderheitsbeteiligungen aus Cloud Imperium Games im Jahr 2019 eröffnet Turbulent das Montreal Studio, das sich der Entwicklung von AAA-Sci-Fi-Spielen widmet Montreal, Kanada, 24. November 2020 - Turbulent wird ein Spielestudio in Montreal eröffnen, das sich auf den Bau von Sternensystemen für das Sci-Fi von Cloud Imperium Game konzentriert Massively Multiplayer Online (MMO) -Spiel von beispiellosem Umfang und kompromissloser Vision: Star Citizen. Das Studio wird von Benoit Beausejour geleitet (CTO und Mitbegründer) und Branchenveteranen Guillaume Voghel (Produzent), Pierre-Luc Boulais (Art Director) und Louis Rousseau (Lead Game Designer). Ziel ist es, ein vollwertiges unabhängiges Studio mit einer einzigartigen Montréal-Kultur zu bauen. Dieses Studio wird zum größeren, globale Entwicklungspipeline von Star Citzen, die derzeit in den USA, Großbritannien und Deutschland verteilt ist. Dieses neu gebildete Team in Turbulent hat bereits Mitarbeiter eingestellt und wächst weiter, da es Inhalte im Gleichschritt mit Star Citizen erstellt Senior Development Leadership, einschließlich Chief Development Officer Erin Roberts und Game Director Todd Papy. Die Aufgabe der Turbulenten Das Star Citizen-Team soll neue Tools entwickeln, um die vorhandene Pipeline zu verbessern und zu erweitern, neue Standorte und Funktionen zu erstellen und auch zu erstellen Ganz neue Sternensysteme für Star Citizen, die fortlaufend in das Star Citizen-Universum gelangen. In den nächsten drei Jahren Turbulent und CIG planen, das Studio auf 100 Entwickler auszubauen. „Ich bin sehr stolz darauf, die Gründung eines Star Citizen-Entwicklungsteams in Montreal bei Turbulent offiziell bekannt zu geben. Montreal hat eine Wir könnten nicht glücklicher sein, die besten lokalen Talente für die Zusammenarbeit mit den Entwicklern hinzuzufügen CIG-Familie über das fokussierte Ziel, Welten für dieses beispiellose beständige Universum zu bauen. ”- Benoit Beausejour, CTO und Mitbegründer von Turbulent „Im Laufe der Jahre hat sich Turbulent als äußerst zuverlässiger und kreativer Partner erwiesen. Wir sind eine Partnerschaft mit Benoit und eingegangen Das Team von Turbulent vor acht Jahren half uns zunächst bei der Entwicklung unserer Webpräsenz und dann unserer Veröffentlichungs- und Plattformfunktionen. Ihre harte Arbeit und Bemühungen waren ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolgs. Es ist eine natürliche Weiterentwicklung unserer engen Beziehung, dass wir sie jetzt gebeten haben, eine engagierte Beziehung aufzubauen Content-Team von Montreals besten Entwicklern, das uns bei der Erstellung ganz neuer Sternensysteme für das Star Citizen Persistent Universe hilft. Ich könnte nicht glücklicher sein, Guillaume, Pierre-Luc und Louis im CIG- und Star Citizen-Team willkommen zu heißen. " - Erin Roberts, Chief Development Officer und Mitbegründer von Cloud Imperium Games. Dieses aufregende neue Unterfangen für Turbulent erfolgt, nachdem Cloud Imperium Games 2019 eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen erworben hat. Über Cloud Imperium-Spiele Cloud Imperium ist eine neue Art von unabhängigem Studio, das sich der Bereitstellung von AAA-Spielen außerhalb des etablierten Publisher-Systems widmet. Gegründet im Jahr 2012 von dem renommierten visionären Spieleentwickler Chris Roberts (Wing Commander-Serie, Freelancer, Privateer), Sandi Gardiner, und der internationale Medienanwalt und Produzent Ortwin Freyermuth (Carlitos Weg, Shattered, Das Boot - Director's Cut) mit einem Branchenveteran und Chief Development Officer Erin Roberts (Lego-Videospielserie, Starlancer, Privateer), die 2013 dem Team beitreten. Cloud Imperium schafft Star Citizen, Squadron 42, ein geschichtengetriebenes Einzelspieler-Spiel im Hollywood-Format, das im selben Universum spielt. Cloud Imperium arbeitet in der „offenen Entwicklung“ und teilt Fortschritte und Aktualisierungen nahezu in Echtzeit mit unseren Unterstützern. Dieser paradigmenwechselnde Entwicklungsprozess (Spieleentwicklung findet normalerweise hinter verschlossenen Türen statt) bedeutet, dass die Spieler die Vor- und Nachteile der Entwicklung von Star Citizen und Squadron 42 kennen, mit und interagieren Geben Sie unseren Entwicklern Feedback und stellen Sie sicher, dass wir die Spiele erstellen, die sie spielen möchten. Über Turbulent Turbulent hilft ehrgeizigen Unternehmen, das Potenzial ihres Publikums auszuschöpfen. Durch einen unterhaltsamen und transparenten Ansatz erzielen sie eine unwahrscheinliche Wirkung. Sie tauchen in das Geschäft ihrer Kunden ein und liefern strategische Leitlinien und entwickeln kundenspezifische Technologien, die den Umsatz steigern, Prozesse verbessern und das Benutzererlebnis bereichern.
  4. https://www.gamespress.com/TURBULENT-CREATES-NEW-GAME-DEVELOPMENT-STUDIO-IN-MONTREAL-TO-MAKE-WORL
  5. Ich finde es jetzt nicht verwerflich, wenn jemand daran teilnimmt, kann aber durchaus verstehen, dass diejenigen, die sich die Mühe gemacht die Maske auf ehrlich Art zu verdienen, sich verarscht fühlen. Der Fehler liegt mMn auch bei CIG.
  6. Komm halt wenn du kannst. Fühl dich nicht abgehängt oder so, wir sind immernoch blutige Anfänger
  7. Kann DaVinci Resolve ebenfalls sehr empfehlen. Gesendet von meinem F3111 mit Tapatalk
  8. Hotfixes und kline Patches wird es solange geben, bis der jeweils aktuelle 'Build' ausreichend stabil ist und halbwegs so funktioniert wie er soll, das war sowarum sollte es jetzt anders sein. Das ist ja auch die Grundlage dafür neue Features einzubauen, sprich einen neuen Build zu veröffentlichen, denn wenn man die alten Bugs beseitigt, kann man in Folge auftretende Fehler leichter zuordnen und lokalisieren (Ausnahmen gibt es immer). So ist mein Verständnis über die Aussagen CIGs. Gesendet von meinem F3111 mit Tapatalk
  9. Wann kommt der Bus?
  10. Die Avenger "Schweizer" Variante
  11. Meine Auswahl von Shots aus 3.0PTU/3.0
  12. Twenty10

    Twenty10

×
×
  • Create New...