AstroSam

CommunityHelper
  • Gesamte Inhalte

    945
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

907 Rockstar

13 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über AstroSam

Profile Information

  • Gender Male
  • Location Hamburg

Star Citizen

  • RSI Handle AstroSam
  • Golden Ticket Nein
  • Abo Centurion
  • Meine Schiffe 85X

Contact Methods

  • LINE ACM
  • Website URL https://www.youtube.com/channel/UCvWy7j9fYXpAbf_TSFpImHA

Letzte Besucher des Profils

1.627 Profilaufrufe
  1. Eve ist eher Excel, während SC eher Grafik-P0rn ist - plus Excel. ...und ich glaube nicht, dass, in Anbetracht der o.g. Herausforderungen, es ausschließlich eine Sache des Geldes ist. Sagen wir mal so: wenn CIG nicht das verdammte Glück gehabt hätte, Crytek in die Pleite rutschen zu sehen und sämtliche hochkarätigen Kompetenzen von dort einkaufen zu können, dann wären sie heute noch lange nicht an dem Punkt, an dem sie sich heute befinden.
  2. @john carmack Das hat nicht nur was mit Rechenpower zu tun, sondern auch mit Bandbreite des Netzwerkes. Zur Zeit ist es so, dass offensichtlich bei 24 Spielern ein Punkt erreicht ist, wo die Bandbreite nicht mehr ausreicht, um die entsprechenden Daten zu transportieren. Das sind vor allem Daten im Hinblick auf die Synchronisierung der Spieleraktivitäten und -statuus. Das ist per sé schon mal eine Menge Datenmaterial - je Spieler! Und die müssen nun für 24 Spieler alle hin- und hertransportiert werden, damit bei jedem dieselben Daten vorliegen, visuell als auch technisch, also Healthstatus von Spieler und Schiff z.B. Waffen, Rüstung, Ladung PLUS natürlich KI Berechnungen, Physikberechnungen, prozeduale Seeds, Grafikdaten (Planeten, Schiffe), ID-Informationen etc. pp.; alles muss von jedem Spieler für jeden Spieler von den Servern bearbeitet und über das Netzwerk transportiert werden, und dass dann eben 24²; oder eben später 50² oder 100². Und das ist ja noch nicht alles, denn CIG will ja zur selben Zeit auch noch Kommunikationsdaten in Form von Text UND Sprache übertragen, Stichwort "Spectrum". CIGs Lösung ist hier vielschichtig: zum Einen der neue Netcode, dessen Kern meines Erachtens schlicht darin liegt, dass je Kommunikationsvorgang so wenig Information wie möglich auf so effizientem Weg wie möglich transportiert wird, Stichwort "Delta-Streaming". Dann baut CIG ein intelligentes Server-Netzwerk auf, so dass die AWS-Server intelligent untereinander ihre Last verteilen (was sie heute schon tun, davon können wir ausgehen - ich denke aber an durch SC spezifische Lastspitzen sowie ggf. gewissen assoziative Algorithmen, welche Lastspitzen vorbeugen können; siehe auch 10ftC#81, ab Minute 17:10) plus die Migration der Systeme auf Diffusion (siehe mein Exkurs-Video dazu) und die Idee, alle Daten redundant auf Client und Server vorzuhalten, was jüngst erzählt wurde. Plus, ich denke, dass viel mit räumlichen Containern zu tun haben wird. CIG will ja weg von Instanzierung, hin zu einem "offenen System". Das verstehe ich so, dass CIG trotzdem an einer Instanzierung festhält, im Sinne dessen, dass eine Station eine Instanz, also ein Container, ist, die wesentliche geringere Rechenanforderungen hat, weshalb dort wesentlich mehr Gamer behandelt werden können; auf ArcCorp passen heute mW schon 40 Leute, mit Luft nach oben. Und dann eben jedes Schiff. Wenn jedes Schiff als Spiel"instanz" oder nennen wir es "Spielcontainer" mit einer max. Spieleranzahl von z.B. 48 oder 64 befüllt werden könnte, und das Server-Mesh/-Netz, von dem CR spricht, dann in der Lage ist, die Daten des Containers "Sonnensystem" und der Container "Schiff1", "Schiff2", "Schiff3" plus evtl. Seed-Daten intelligent auf dem zugrundeliegenden Datengrid zu verteilen, dann kann ich mir vorstellen, in einer gewissen "virtuellen" Weise auch gefühlt 1.000 Leute in eine Spielinstanz zu bekommen. Aber bis dahin gibts eben noch technisch einiges zu tun, und das wird nicht in 2018 und auch nicht 2019 vollends gelöst werden. Da glaube ich nicht dran.
  3. So, und nun mal 1 + 1 zusammengezählt. CR sagt, dass die Kampagne von SQ42 im 'verse münden soll ... .... .......... @Chase Hunter Da fällt mir spontan folgendes ein:
  4. Boah, das nenne ich mal "Like-Bait"
  5. CryEngine....? Wieso nun dieses?
  6. Das ist mir alles egal, solange die Hübsche in meinem Hangar steht und ich sie bewundern und meinen Endorphin-Spiegel pflegen kann Und ansonsten: das, was @STARMEDIC schreibt.
  7. Bis zu 10, genau. Alles andere kommt dann nach Release.
  8. Immer gerne. Wenn du sonst noch etwas brauchst...
  9. Das ist imho nicht zu beantworten. Die ersten drei Jahre bestanden aus Trial and Error, nicht unwesentlich viel Energie, Geld und Zeit sind in fehlgeleitete Projektansätze geflossen. Seit 2015, habe ich den Eindruck, konsolidiert man sich, arbeitet zielorientiert und strukturiert - was auch bedeutet, dass vor allem technische Grundlagen und Tools entwickelt werden, mit deren Hilfe dann später das Verse erstellt wird. Meines Eindruckes nach befindet man sich hier auf der Zielgeraden, hat also den Zenit überschritten - aber natürlich befindet man sich dadurch natürlich, bezogen auf den Spielinhalt, gerade erst am Anfang. Wir dürfen also, denke ich, locker noch drei, vier Jahre warten, bis Release 1.0 live gehen wird.
  10. Vielen lieben Dank an euch alle für euer Feedback! Klasse, dass es euch trotz aller Länge gefallen hat Nein, das "Backen" hat CIG nicht erfunden. Ich habe hier bloß erst einmal erklärt, um was es sich bei diesem Vorgang eigentlich handelt. Was CIG erfunden hat, ist dieses Tool, mit dem man "gebackene" Grafiken wieder "ent-backen" kann.
  11. Alter, was habt ihr denn im TS geraucht? Gehe jetzt aba in Bette. gn8!
  12. Einfach, weil ich mal Bock drauf hatte. Erst habe ich nur ein bisschen Trance und Hard Trance zusammengemischt. Dann dachte ich, dass es Spaß machen könnte, SC Bilder drunterzulegen. =] Disclaimers to be found in the vid. Have fun - party on! Like? Upvote on https://robertsspaceindustries.com/community/citizen-spotlight/8685-In-The-Mix-TRANCE-CITIZEN-a-Tribute-To-Star-Citizen-And-Trance Thanks!! Tracklist: Alex M.O.R.P.H & Heatbeat - Amistad 00:30 Standerwick Jennifer Rene - All of us 04:50 Allen Watts & Alessandra Roncone - The Hymn 09:00 Andrew Rayel & Emma Hewitt - My Reflection 12:20 Heartbeat - Bondi 15:50 Chris Schweizer - Atom 17:53 Liquid Soul - Anjuna 20:39 Chris Schweizer - Scorpion 22:00 Ratty - Sunrise 25:00 Liquid Soul - Believe 30:00 Heatbeat - Magical Princess Owl 31:50 Ovnimoon - Galactic Mantra 33:21 Jorn van Deynhoven - Headliner 33:35 Warp Brothers - Blade Phatt Bass Remix 2005 34:35 Apaches - Electricity 39:07 Luciano Martinez - Mute 42:35 James Dymond Chris Schweizer - Spectrum 45:00 Liquid Soul - Neodyne 49:30
  13. Verdammt, Familie kommt morgen schon wieder. Muss aufräumen.

     

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. AstroSam

      AstroSam

      :lach4: Ich danke euch herzlich für eure konstruktive wie seelische Unterstützung :lach3: 

    3. Chase Hunter

      Chase Hunter

      Immer gerne :D

      Brauchste noch Tipps zur Entsorgung bestimmter "Müllansammlung" wende dich vertrauensvoll an mich. 

    4. AstroSam
  14. Im Video wird auch gesagt, dass man die Karte rund 1/3 kürzen könnte. Das mit der Wärme glaube ich nicht. Vernünftigen Kühler drauf, fertig. Wie gesagt, habe ich Verständnis, historisch betrachtet, dass es solche Monsterkarten gegeben hat, um Leistung auf die Platte zu bekommen. Aber meiner Meinung nach, in Anbetracht der heutigen technischen Möglichkeiten, ist das nicht mehr nötig, zumal die Graka am letzten Drittel kaum belegt ist. Ich glaube einfach nicht, dass das mit Wärmeableitung zu tun hat, gerade in Anbetracht heutiger, effizienter Kühlsysteme, sondern schlicht mit der Erwartungshaltung von uns Käufern "wertig = groß".