Jump to content

RobanBrauer

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    262
  • Donations

    0,00 € 
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

RobanBrauer hat zuletzt am 6. November 2016 gewonnen

RobanBrauer hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

72 Nicht mehr wegzudenken

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über RobanBrauer

  • Rang
    Orbitales Trümmerstück
  • Geburtstag 22.11.1978

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin

Star Citizen

  • RSI Handle
    RobanBrauer
  • Golden Ticket
    Ja
  • Abo
    keines
  • Meine Schiffe
    Crucible
    Merchantman
    Vanguard Warden

Contact Methods

  • Website URL
    https://robertsspaceindustries.com/orgs/OSP

Letzte Besucher des Profils

983 Profilaufrufe
  1. Die Kraken

    Mal ne Frage: Der Knusper hat ja schon ein Video über die Q&A zur Kraken gemacht. Eine Frage war: "Kann man Schiffe auf der Kraken spwanen?" Er bzw. CIG erklärt: Wenn ich die Kraken spwane kann ich wählen welche Schiffe auf der Kraken sich spawnen lassen sollen... Nun meine eigentliche (vermutlich blöde) Frage: Müssen mir dazu eigentlich die zu spawnenden Schiffe auch gehören? Auf den Bildern sehe ich ja 4x Buccaneer und 2x Cutlass - die müsste ich ja dann theoretisch zusätzlich im Account haben, oder? Weitergedacht: Wenn Mitspieler mit Ihrer Cutlass landen und ausloggen ... bleibt deren Schiff auf dem Pad?
  2. Die Kraken

    Glaube auch das wir sie nicht unter 2.000$ bekommen werden. Jemand aus unserer Orga glaubt auch das sie noch keinen definitiven Preis haben und erstmal schauen wollen wie hoch das Interesse für solch ein Ding überhaupt ist. Sicherlich schreckt es ab und nicht jeder wird eine "Bewerbung" schreiben.
  3. Anvil Valkyrie

    Nur Schade das bei dem Preis kein Buggy dabei ist. Auch Schade das sie für Ship in Ship - Aufgaben designed worden ist, das aber auch noch nicht wirklich geht. (Sie müsste mit Buggy gespawnt werden, meine ich)
  4. Herzlichen Glückwunsch. Hast Du da nur aktuelle Schiffe die noch keine Preiserhöhung erlebt haben?
  5. Hallo Ihr Lieben, ich hole mal den alten Fred mal wieder raus, Sry. Am Sonntag in AstroSam´s KlönSchnack haben wir darüber gesprochen das die Schiffe im BuyBack natürlich auch teurer werden wenn es eine Preiserhöhung gibt. Also hab ich mal geschaut ob es mich auch mit einigen meiner "Schätze" betrifft. Und tatsächlich wurde mein Cyclone auf 55$ angehoben. (Ärgerlich) Damals habe ich mir allerdings noch ein CCU für 5$ auf die TR Variante gekauft, die ja nun auch 55$ kostet. Was passiert jetzt eigentlich mit den 5$? Die sind ja im Moment Sinnlos! Was meint Ihr, auf 3.3 warten und "hoffen" das die Variante auch teurer wird oder den Support anschreiben und bitten das die mir gleich eine TR in den Hangar stellen? Irgendwie ärgern mich diese CCU Preiserhöhungen - aber bleibt ja nicht aus. Und liegt ja nahe.
  6. Die Kraken

    Kein Ding Astro. Die Jungs der Crash haben mir schon angeboten mich ein wenig in der Arestzelle Ihrer Idris herumzuführen , also wäre ich sehr stolz darauf, Dir unsere frisch geschrubbten Planken zeigen zu dürfen.
  7. Die Kraken

    Huhu, jetzt auch mal wieder nen bissel Senf von mir: Die Kraken war schon ein feuchter Traum von mir bevor die Umfrage am 11.12.17 umging. Natürlich habe ich sofort für die Kraken gevotet, auch wenn ich die Corsair auch noch gerne im Spiel sehen möchte. Ich vermute das Sie eine Art Mobiles "Port Olisar" werden wird. Als kleine "Piraten-Basis" möchte ich nicht sofort von der UEE gefunden werden, und ausruhen wollen sich die Piloten sicherlich auch gerne mal. Weder die Buccaneer noch die Cutlass haben eine Toilette an Bord, sogar die übelsten Piraten müssen irgendwann einmal auf Klo und möchten Ihre Erfolge vielleicht mit den Kameraden in einer Kneipe feiern. Gerade habe ich Bilder eines Motorrad Clubs oder einer kleinen Highway-Kneipe im Hinterkopf, oder einer Piraten Spelunke in der Karibik, in der man sich trifft, zusammen Säuft, sich etwas rauft, um sich dann wieder aufzumachen und zusammen den nächsten Convoy überfällt. Eventuell kann man hier auch sein Schiff reparieren, Ersatzteile kaufen oder seine Beute verticken...Shops sollten wichtig sein. Wie bei eine Banu Merchantman nur eben in klein. Außerdem glaube ich, wird mit der Kraken ein Fokus darauf legen, der Crew Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Ich könnte mir vorstellen, das dies auf der CitizenCon ein Thema der Präsentation werden könnte, denn in letzer Zeit wurde (bilde ich mir ein) von Jared Huckaby des öfteren die Hangars angesprochen. Auch im letzten "Around the Verse" wurden die Wohnungen und Einrichtungen für Spieler gezeigt, ich könnte mir gut vorstellen das ich auch meinen Wohnraum auf einem Trägerschiff gestalten und einrichten kann. Es muss ja kein Hangar irgendwo auf einem Planeten sein!
  8. Medizinisches Gameplay

    Prima. Danke Dir dafür. Ich wünsche mir das die Caterpillar ein entsprechendes Modul bekommt. Sie muss ja kein Krankenhaus werden, aber ein guter Notfall-Arzt könnte sie schon beinhalten.
  9. X 100

    Wieso geht Ihr eigentlich davon aus das eine größere 300er Serie gleich teurer wird? Die Cutlass ist ja auch ordentlich gewachsen und kostet heute noch 100$. Die 300er Serie muss ja nicht gleich ein Multicrew Schiff werden bei der jeder "Beifahrer" (wie nennt man sowas bei Raumschiffen) gleich eine Aufgabe/Arbeitsplatz hat. Ich fände es gut wenn ein kleinerer, schneller "Personentransporter" (2-4 Mann - wie in einem PKW) ein Team oder auch eine Familie von Rom - Paris - Erkner bringen kann. Generell fände ich ein paar zivile Personenschiff im All interessant. Muss ja nicht gleich jedes Schiff zum Kämpfen oder Geld verdienen gemacht sein.
  10. X 100

    Hallo Ihr Lieben, ich seit langem mal wieder. Bei der 100er Serie kommen mir einige Gedanken in den Sinn, die ich gerne mal mit Euch teilen möchte. Mir persönlich gefällt sie nur wenig, sie kommt mir wie ein "kleiner" Sportwagen vor. Etwas wie so ein Mazda MX5, sieht nett aus, kann man bei schönem Wetter mal fahren, aber mit nem "richtigen" Sportwagen braucht man sich nicht anlegen. Man sagt ja sie ist nun das dritte Starter Schiff. Hat man das nicht auch über die Reliant gesagt? Sie ist nur 8m kürzer als die 300er Serie, kostet 10$ weniger und unterscheidet sich nicht wirklich sehr von der 300er Serie. Da muss also mit dem Rework so einiges passieren. Ich wünschte mir das aus der "neue" 300er Serie ein Multicrew Schiff wird. Sowas wie ein 4 Sitziger PKW (evtl. als Limousine oder Kombi). Ein schneller, hübscher Cruiser der schnell genug ist großen Schiffen zu entkommen und über einen bemannten Turm auch kleine Jäger abhalten kann. Ähnlich wie bei Guardians of the Galaxie. Bei den Q&As wurde gesagt das die 100er Serie die einzige Serie von Origin sei, welches diese besonderen Intakes hat. Sollte aber die 315P, als Explorer, nicht auch über solch ein besonderes Intake System verfügen? Auf dem Bild sieht man oben die drei Fallschirme. Ob das schon ein Hinweis auf eine der nächsten Ideen von CIG ist? Ich kann man noch an den Live Stream der GamesCOM 2017 erinnern, als die Jungs mit der neuen Cutlass in der Atmosphäre von Yela herumgeflogen. Jared Huckaby hat damals im Spaß gefragt ob jemand einen Fallschirm dabei hat. Sie sagten dann das darüber noch niemand nachgedacht hat, aber es sicherlich ein riesen Spaß wäre wenn es sowas gäbe... Hmmm
  11. So viel mal zu: „ich werde kürzer treten!“ Mir war klar das Du nicht aufhören kannst. Und ick freue mich drüber! Durch die Übersetzung des Director Cuts hier wird das was ich gesehen habe noch um einiges größer. Danke Astro Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  12. Gratis Spiele bei Uplay

    Nur mal so als Reminder! By the Way: StarCraft 2 kann man ab dem 14.11. wohl auch zum großen Teil kostenlos zocken: https://starcraft2.com/de-de/
  13. Hawk(eye)

    Seit dem Q&A hab ich auch nicht mehr so richtig bock auf die Hawk. Sicherlich wäre die Stalker mit 4 Gefängniszellen das profitabelere Schiff, aber die Hawk fühlt sich irgendwie mehr nach Kopfgeldjagd an. Finde ich. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  14. MISC Freelancer ...welche habt ih und wieso !??!

    Von nem "guten" Piloten hab ich doch nix geschrieben. Ich habe mich an das "gscheit" orientiert. Sicherlich ist eine Mis in einer Gruppe in der die Mis nicht das erste Ziel ist, eine starke Unterstützung. Bedeutet aber sie ist nicht alleine unterwegs, was evtl. ein wenig gegen die Idee des Namen "Freelancer" geht. (Okay, ist weit hergeholt - ein Freelancer muss ja nicht alleine arbeiten) Aber sicherlich gibt es für diese Aufgabe auch Schiffe mit mehr Militärischen Hintergrund wie eine MISC.
  15. MISC Freelancer ...welche habt ih und wieso !??!

    Wozu braucht man eine Freelancer mit „gscheiter“ Bewaffnung? Sie ist ja nun wahrlich kein Fighter und nen „gscheiter“ Pilot wählt für den Kampf sicherlich ein besser geeignetes Schiff, oder? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
×