Jump to content

Bumelux

Pilot
  • Content Count

    291
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Bumelux last won the day on June 30

Bumelux had the most liked content!

Community Reputation

48 Aufsteigende Sonne

About Bumelux

  • Rank
    Orbitales Trümmerstück
  • Birthday 03/14/1984

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Düsseldorf

Star Citizen

  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    keines
  • Meine Schiffe
    85X
    100i
    Freelancer
    M50

Recent Profile Visitors

2,625 profile views
  1. Sehr interessant. Ich würde bei sowas wirklich gern mitmachen wollen. Ich finde es bewundernds wert das Ihr sowas auf die Beine gestellt bekommt. Ab er ich bekomm schon Kopfweh mit 10 Leute auf ein Server zu kommen und da dann auch zu bleiben.^^ Ich wünsch euch viel Spaß wirklich!
  2. @zero sense mal ne blöde Frage bitte. Ich hab zwar ne recht gut gefühlt steam Bibliothek aber was genau meinst du mit roleplay? Und wie soll das in SC selber ablaufen? Hört sich ja eigentlich interessant an.^^
  3. @ Catulus Mit moderneren Werkzeugen sprich gehärteten Scharrier-, Beitz- und Schlageisen, Krönnel und Stockhammer braucht ein sehr guter Steinmetz für rund 1m² etwa 16h um eine nahezu ebene Fläche an einen Rohblock aus Sandstein zu schaffen. Ich selbst habe ausschließlich mit Sandstein gearbeitet. Bei einen Rohblock aus Granit denke ich kann man es locker mal 10 nehmen. Und dann wieder mal 10 nehmen, weil die früher noch kein widia Stahl hatten. Also rund 1600h für 1m² ebener Fläche auf n Granit. Mann darf nich vergessen das man das Werkzeug, selbst das heutige, immer wieder scharf machen muss. Dafür lässt sich aber schnell ne Abfolge finden. Einer schärft der andere kloppt und das abwechselnd mit 6 Leuten. Also 1600h / 6 bzw 3. Weil 3 effektiv an 1m² arbeiten können. =530h für meine Milchmädchenrechnung.^^ Und Jobrotation gabs früher bestimmt auch.^^ Allgemein geb ich nicht ´s an der These, dass die Pyramiden nach 20 Jahren Bauzeit standen. Hat wohl ehr 60-120 Jahre gedauert.^^ Und es gibt auch keine Beweise, dass für den Bau der Pyramiden kein hochfester Stahl verwendet wurde, finde ich. Schau dir den hochfesten Mörtel an, der da angeblich verwendet wurde. Viel plausibler ist es, dass solche Bauwerke unter Wasser gebaut wurden. Dann brauchst auch nicht 20 Mammuts um n Rohblock zu ziehen.^^ Allg. würde ich auch behaupten, dass man unserer Baumarknägel niemals in son Stamm von vor 4000Jahren hätt kloppen können. Unsere Nägel wären längst drei mal verbogen.^^ Also mit was haben die früher solche Bäume (Bongossiewälder) abgeholzt? Mit hochfesten Stahl ?!?^^ Ich bezweifle auch sehr stark, dass man so ein Aufwand betrieben hat um da jemandem zu verbuddeln.^^ Ein Leben nach den Tod hin oder her und so... Dafür waren die dann doch zu clever irgendwie.
  4. Span einen Faden in beliebiger Länge. Sagen wir mal 2m. Dann nimmst n gutes Stück Holz und schleifst so lange dran rum bis dieser Faden perfekt ans Holz passt. Somit hast schon mal n grades Stück Holz, welches als Schablone dient. Das mit den Steinen ist machbar. Warum die Wissenschaft das immer noch in Frage stellt kann ich als Steinmetz Fachrichtung Steinmetztechnik nicht nachvollziehen. Die haben sich für Genauigkeiten nur mehr Zeit genommen. Das ist kein Hexenwerk ein eine perfekte gerade Oberflächen an nem Findling zu hauen. Es dauert nur ewig. Und du brauchst ne Schablone. Heute nimmt man ne Wasserwage. https://de.wikipedia.org/wiki/Randschlag_(Architektur)#/media/Datei:Randschläge_ziehen.jpg https://de.wikipedia.org/wiki/Randschlag_(Architektur)
  5. Über den Nutzen der Pyramiden gibt es so einige Spekulation wir ihr wist. Waren die Pyramiden vielleicht sogar mal Kraftwerke? Was meint Ihr? Seht selbst und beleibt skeptisch und investigativ.^^ https://agrarbetrieb.com/es-geht-doch-strom-ohne-kabel/ https://www.tecchannel.de/a/wissenschaftler-transportieren-strom-kabellos-ueber-148-kilometer,1772170
  6. Überall wo es in games Schwerter und Flitzbogen gibt bin ich raus. Mittelalter games langweilen mich.^^ Sry.
  7. Allg. nimmt sone Entwicklung doch kein Ende. In 6-10 Jahren gibts Vulkan 2.0 oder so. Dann muss es nochmal umgeschrieben werden. Ich wäre dafür das erstmal geliefert werden sollte. Ich spiel zwar kein world of tanks. Nur weiß ich das dieses game im Hintergund auch mal komplett umgeschrieben wurde. Aus n browser game wurde dann son client game mit komplett neuer engine. Ich glaub sogar der cryengine. Das gute war die Leute konnten fröhlich weiter zocken und hatten von all den Wandlungen nichts mitbekommen und hatten dann auf ein Schlag n performanteres game.^^ PS.: Ich hab n neues stretch goal!! Erstmal liefern und nichts mehr umschreiben. Jetzt also abstimmen!
  8. Ja aber bitte erstmal SC und SQ42 fertig machen. Danach können Sie es nebenbei immer noch umschreiben. Die sind ja sonst nur noch am umschreiben.
  9. Moin. @Alter.Zockerbist du mittlerweile Evocati oder woher weißt du die Details zur Orison?^^
  10. Also son links angetäuschtes Manöver und dann rechts vorbei gezogen?^^
  11. Hi. Was passiert wenn Stanton vollständig ist? Klar wird bestimmt erstmal poliert und optimiert. Aber wie gehts dann weiter? Und was hats mit dieser Astroidenstation auf sich? Von den Spectrumbeiträgen werd ich auch nicht schlauer. https://robertsspaceindustries.com/spectrum/community/SC/forum/3/thread/3-14-4-0-stanton-complete Würd mich über n Paar Fakten freuen. Vielen Dank.
  12. @Jabberwocky04SQ42 interressiert mich auch herzlich wenig. So gut wie garnicht.^^ Von daher weiß ich auch im Grunde nichts über SQ42. Ich glaub jedoch nicht das man da nur doggfights haben wird und nur im Raumschiff sitzt. Ich stelle mir das eher vor wie x foundation nur in schön quasie mit ner riesigen Story. Storygames zock ich nicht. Boring....^^ In x rebirth hab ich nicht eine story gespielt und habe 1200h Spielzeit laut steam. In x foundation auch nicht ein Plot gemacht und 1800h laut steam. Bei den games von egosoft kann man die storys machen, muss man jedoch nicht. Man kann also alle gamplay Inhalte auch so genießen bzw. benutzen, zocken ...what ever. Für die die es nicht wussten. Ich wage zu bezweifeln das ich SQ42 überhaubt zocken werde wenn es mir nicht als tutorial dient für SC. Wenn man in SQ42 son gameplay hat wie in elitedangerous mit story eben und alles offline ist, da single player, werde ich es bestimmt nicht spielen. Da muss SQ42 schon mehr bieten als doggfights, stupides handeln oder sinfreies auf Planeten rumfahren.^^
  13. Genau das gibt mir, wie ich hier irgendwo schon erwähnt hatte, ernsthaft zu denken. Ich kann mir nicht vorstellen das von dein aufgezählten Punkten nichts in SQ42 gebraucht wird. Z.b wird man in SQ42 nicht "aufmunitiunieren" können oder Schiffskomponenten reparienen? Ich ahne echt schlimmes bei SQ42. Ich seh SC als kleines Spiegelbild und bilde mir meine Meinung durch die Videos von AstroSam. Edit.: Wer hat eigentlich bei der Imperatorwahl gewomnnen?^^
  14. Ist das son Forumspiel? Ich check das nicht.
  15. Gott se dank sieht der Helm jetzt nicht so dolle aus. Das Engagement diesen zu bekommen ist daher bestimmt nicht ganz so riesig.^^
×
×
  • Create New...