Jump to content

Stonehenge

CommunityHelper
  • Content Count

    3,399
  • Donations

    20.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    20

Everything posted by Stonehenge

  1. Barrista kommt wohl aus dem spanischen und bedeutet soviel wie "Barrenturner"
  2. Dem schließe ich mich uneingeschränkt an @mindscout Meine Devise lautet tatsächlich "weniger ist mehr" Ich fühle mich da fast schon erschlagen was die ganzen Streamer und Co anbelangt. Ich wünsche dahingehend natürlich jedem ganz viel Spaß und auch Erfolg, aber ich bin hier absolut bestens informiert und brauche bzw möchte auch gar nicht mehr.....Ich bin einfach HQ'ler
  3. Es sind 375$ + Steuer! Und dafür bekommt man auch die Hercules C2 (360) und hat sogar noch was übrig! Die Valkyrie als Trader zu nutzen steht also in überhaupt keinem Verhältnis! Dieses Schiff ist einfach viel zu speziell. Die Cargo Grids erachte ich persönlich tatsächlich als "unterstützend" zum Einsatzzweck.
  4. Handeln mit 30 SCU???? Na dann wünsche ich mal viel Erfolg....ähm....Geduld @mindscout
  5. Jep! Auf den VKB Throttle warte ich auch noch. Die Pedale und der Throttle von Virpil sehen sehr schick aus! Allerding gefällt mir diese Erhöhung beim Virpil und meinem "noch" X52 Throttle einfach nicht. Ich favorisiere da auf jeden Fall die "flache" Variante wie bei dem T16000 und auch beim VKB....wenn es denn dabei bleibt! Und auch VKB arbeitet an einem "F14" Stick. Das war nämlich eine Antwort auf meine Frage nach dem Staubschutz: We might return to designing new covers but right now we are all in bringing F14 grip and TECS Throttle to the market ASAP.
  6. Ich bevorzuge definitiv die Demeco als Primärwaffe! 120 Schuß pro Magazin, gute Durchschlagskraft und kaum Verzug! Kareah....Bunkermission.....egal! Ich verbrauche da nichtmal 1 Magazin! Im Schnitt nur 1 halbes
  7. Und außerdem.....mit 3.9 soll ja Orison kommen. Also auch die Zentrale von Crusader Industries!!! Für mich der wahrscheinlichste Grund bis spätestens dahin abzuliefern
  8. Die Arrow und und Valkyrie agb es aber jeweils zu nem Event! So sehr mich das auch freuen würde....es steht doch nix derartiges an......oder doch???? Und einfach so raushauen? Das ist dann wohl doch eher unwahrscheinlich. Aber wie heißt es so schön..."die Hoffnung stirbt zuletzt"
  9. Das fällt sicher unter die Kategorie "nicht auf der Roadmap" ist aber sich schon voll im Gange wie auch die anderen Vanduul.......für SQ42 immens wichtig!!!
  10. Tja @Hurrikan Ich bin Dir da schon weit voraus
  11. Nee lass mal.....da hab ich irgendwie keine Schiffe.....ist mir echt zu blöd mich grade mit diesem Mist auseinanderzusetzen
  12. Das kann natürlich sein @Aynarethund habe ich auch nicht bedacht Soweit klappt wirklich alles super!!! Von dieser blöden LED abgesehen! Und natürlich die Tatsache, daß mich der 3.5.1 Build in den Wahnsinn treibt und ich SO erstmal die Finger davon lasse. So gerne ich weiter fliegen würde.....so macht das überhaupt keinen Spaß!
  13. Dann musst Du ein anderes Star Citizen gespielt haben
  14. Und nun bekommt ihr auch mal einen kleinen Einblick in diese extrem umfangreiche Software! Und nur zur Info.....ich habe bis jetzt nur an der Oberfläche gekratzt Ich verdeutliche zum einen wie ich den Bremshebel als Button nutze. Denn bei SC es diese Funktion leider nicht mehr als Achse nutzbar. Ich mache es tatsächlich anders bzw einfacher als unsere geschätzte @Aynareth Zum anderen zeige ich wie ich den Trigger zur Raketenaufschaltung umbaue. Denn dieser ist standardmäßig falsch programmiert. Jedenfalls wenn man es für die Raketen bei SC nutzen möchte Fangen wir mal mit der Bremse an. Ich gehe hier jetzt aber nur aufs wesentliche ein. Das würde sonst den Rahmen sprengen Und nun gehen wir mal zu Trigger: Und um das umzusetzen ist folgendes zu tun: Und wenn ich jetzt den Trigger runter klappe sieht es nämlich so aus So....nun habt ihr auch mal einen klitzekleinen Einblick in diese wahnsinnige Software bekommen
  15. Kein "neues Modell"....das ist der Zeitpunkt, an dem die nächste Charge aus Übersee in Rotterdam (Vertriebszentrum ganz Europa) ankommt. Und solange da ein Datum steht, kann man auch noch vorbestellen. Bis eben auch diese Charge "Out of stock" ist und man wieder auf die nächste warten muss. 310€ kostet die Standard Version. Die Pro (mehr Schalter) kostet 409€. Bei mir kam noch n 10er für die kleine Grundplatte und noch n 10er für den Versand dazu. Die Grundplatte hätte ich mir aber auch sparen können, da ich mittlerweile eine andere Lösung beschlossen habe. Das kommt dann als nächstes Und 2 Dinge sind mir übrigens noch untergegangen. Zum einen noch ein großer Pluspunkt für Virpil! Denn die bieten ihr Pendant auch für Linkshänder an. Bei VKB gibt es NUR für Rechtshänder. Zum anderen sollte einem klar sein daß dieser Joystick keine Z-Achse hat! Man sollte also entweder schon eine Pedalerie besitzen, sich noch eine zulegen oder aber warten bis der Twist Adapter kommt. Dieser soll ja noch kommen......irgendwann.....
  16. Wenn Du Dir die Bilder nochmal anschaust... Beim 10er Cam läuft es steiler zu. Der 30er ist etwas abgeflacht und hat dafür diese Einkerbung um die Mittelstellung klar zu definieren. Wenn die Cam steiler verläuft wird es logischerweise auch schwerer diese "Steigung" zu überwinden. Ich hoffe Du verstehst wie ich das meine. Bin kein guter Erklärbär Und wie so oft, heißt es auch hier....Der frühe Vogel fängt den Wurm...
  17. Mit den Cams veränderst Du das Verhalten des Joysticks @Alter.Zocker Zum einen ob Du eine klare Mittelstellung haben willst und zum anderen den Widerstand. Also inwieweit sich der benötigte Kraftaufwand verändert je weiter Du den Stick in Richtung X drückst. Und das alles hängt dann auch mit den Federn zusammen
  18. Echt jetzt??? ich dachte es gäbe noch mehr
  19. So.....der 1. Tag ist vorbei! Allzu lange konnte ich leider nicht testen, da mir 3.5.1 da mehr oder weniger ständig nen Strich durch Rechnung macht. Ein Grund mehr auf 3.6 zu hoffen, aber das ist ein anderes Thema und gehört hier definitiv nicht hin Kurzfassung: GENIAL!!!!! Aber natürlich gibt es hier Schattenseiten, und auch auf diese werde ich später eingehen. Vorab aber erstmal ein kurzes Feedback warum ich mich für VKB entschieden habe. Virpil macht ganz sicher auch tolle Produkte, aber es gibt da so ein paar Punkte die mir bei VKB einfach bedeutend besser gefallen und dahingehend auch die Gründe für meine Entscheidung waren. Ist aber natürlich nur meine subjektive Meinung Ich fange mal mit der allgemeinen Haptik an. Auch wenn ich keinen von beiden jemals in der Hand hatte, gefiel mir VKB einfach besser. Links Virpil, rechts der VKB.....also meiner Ach ja....und auch wenn es nicht so aussieht.....der Schalter unten/Mitte ist bei dem PRO ein 4-Wege + Push Dann wären da zum einen noch die Verkabelung. Bei Virpil wohl "fest"! Bei VKB ein 4-Pin Kabel zum anschrauben + Blackbox. Heißt im Klartext----> Das Setup wird auf der Box gespeichert und ist Windoof unabhängig Wie das bei Virpil gelöst ist, weiß ich ehrlicherweise nicht. Nur die Tatsache, daß ich das Kabel auch tauschen möchte beruhigt mich ungemein Aber eines noch vorweg.....die "Software" ist auch eine der Schattenseiten. Darauf komm ich aber nachher noch zu sprechen.... Dann wäre da noch ein Punkt "für" VKB......Ich mag es kompakt! Wie man im nächsten Bild sieht, ist der VKB (rot) selbst mit der kleinsten Virpil Kombi (blau) immer noch handlicher. Diese Größe schreckt mich einfach ab.... Und nun zum letzten Vergleichspunkt......der Brake Lever wie auch der Hebel für die Raketen sind bei VKB aus Metall! Wie auch die Handablage. Die sieht einfach stabiler und wertiger aus für mich. Erstmal der Virpil: Und hier mein Gunfighter: So......jetzt aber genug Vergleiche DAS waren aber letztendlich meine Entscheidungsgründe. Im Grunde muss und wird das aber jeder für sich selbst entscheiden. Aber evtl hat das dem ein oder anderen jetzt schon geholfen. Nun gehen wir aber auch mal zu den Schattenseiten, bevor meine Highlights alles wieder gut machen Also....fangen wir mal mit der Verfügbarkeit an. Diese scheint.....im Direktvergleich (also doch noch einer) mit Virpil um einiges schlechter zu sein. Jedenfalls hab ich so den Eindruck bekommen aus meinem Umfeld. Vielleicht waren die Virpil da auch stets an Lager. Keine Ahnung......bei VKB sollte man sich jedenfalls auf lange Wartezeiten gefasst machen! Hab am 25.4. vorbestellt und gestern kam er endlich an! Das wiederum liegt zum Teil auch am mageren Support. Man muß tatsächlich via EMail Kontakt aufnehmen! Versucht man es via Fratzenbuch usw, kann man hoffen überhaupt ne Antwort zu bekommen. Ich hab beispielsweise gestern auch ne Mail geschickt, da bei meiner Lieferung div. Cams fehlen. Und auch da hab ich bis jetzt noch keine Antwort! Es ist eine kleine Manufaktur und scheinbar nur ein 1-Mann Betrieb für Europa in Rotterdam! Ok.....dann sollte man sich dahingehend aber vielleicht mal überlegen was zu ändern bzw aufzustocken. Wenn man solch ein High-End Produkt erwirbt, erwartet man irgendwie auch ein dementsprechenden Support. Aber ok.....wir kennen das ja! Und ich hab mich schon des öfteren gefragt, ob VKB und CIG zusammenarbeiten Dann wäre da noch die Software......versteht mich nicht falsch! Im Grunde ist es ein Wahnsinnstool!!! Aber......für "nicht-so-technik-verrückte" und/oder "nicht-so-gut-englisch-könnende" ist das wie ein Schlag ins Gesicht.....oder man fühlt sich wie der Ochse vorm Berg.....ach....ihr wißt schon was ich meine Man kann so gut wie alles damit machen! Aber dafür muss man sich auch seeeeehhrrrrr viel Zeit nehmen und ebensoviel Frust mit einplanen! Denn ich garantiere es.....am Anfang treibt es einen echt in den Wahnsinn Ich habe es jetzt beispielsweise WIEDER zum laufen gebracht. Ich hatte versucht.....die rot blinkende LED an der Blackbox durch div Maßnahmen zu fixen. Und das, obwohl eigentlich alles super funktioniert. Kurzfassung: Ich lass es jetzt bis auf weiteres einfach blinken.....damit befasse ich mich irgendwann in der Zukunft nochmal..... Jetzt aber zurück zum positven, denn DAS macht alles wieder wett! Das lange warten und auch die kleinen Ärgernisse sind sofort Schnee von gestern, sobald man damit das 1. Mal geflogen ist Hier ein paar Bilder um zu zeigen was man da letztendlich erwirbt. Angefangen mit "Verbindung" zwischen Base und Stick. Wie zu sehen kann man den Stick auch ein Stück weit verdrehen weil im Stick ein Langloch (rot) ist. Und an der Base kann man noch die Nylondämpfer verstellen (blau)Und die grüne Markierung zeigt die Möglichkeit einer 2. Feder. Darauf komm ich im Anschluß...... Jetzt kommen wir zum Innenleben der Base. Wie man oben sieht kann man noch eine 2. Feder einbauen. Dafür sind dann auch Schrumpfschläuche dabei. Warum? Ganz einfach.....man kann ja optional auch eine Verlängerung erwerben! Dadurch wird ändert sich natürlich der Schwerpunkt und das Gewicht! Und um das Ganze dann trotzdem noch in Balance halten zu können sollte man eben an beiden Cams auch jeweils 2 Federn verwenden. und die Schrumpfschläuche sind einfach dafür da, damit die Federn nicht aneinander reiben usw Mitgeliefert werden je nach Typ noch div Zubehör. Bei mir 4 verschieden starke Federn und 1 Paar 30er Cams. Normalerweise sollten es jedoch noch mehr sein. Dahingehend warte ich aber wie weiter oben erwähnt noch auf Antwort. Eigentlich brauche ich es gar nicht da ich nach 3maligen umbauen tatsächlich mein perfektes Setup gefunden habeWie man sieht hab ich die 30er eingebaut da diese eine ausgeprägte Mittelstellung haben, welche ich auch haben möchte. Habe es auch mit den 10ern (Standard) probiert, aber das eiert mir einfach zu sehr rum. Auch wenn man hier nicht wirklich von rumeiern reden kann. Es gefällt mir aber trotzdem besser mit ausgeprägter Mittelstellung. Dazu hab ich dann aber die schwächsten Federn (10er) gewählt. Dadurch hat er aber trotzdem ein tolles Feedback und man muss nicht zu viel Kraft aufwenden. Aber immer noch bedeutend mehr wie bei meinem ausrangierten alten X52 UND ich kann die kleine Base Plate trotzdem nutzen, da das Eigengewicht groß genug ist ohne ein kippen zu verhindern....jedenfalls wenn man nicht zu grob damit umgeht Für mich persönlich ist es so ein Präzisionswerkzeug Und da es durch die kleine Bodenplatte doch recht kompakt ist, kann ich problemlos beiseite stellen wenn es nötig ist. Und falls es den ein oder anderen interessiert.....ich habe auch die passende Hülle bei Amazon gefunden Um alles umbauen zu können braucht man noch ne feine Spitzzange & einen 7er Ringschlüssel. Ein Inbusschlüssel ist im Lieferumfang enthalten. Das aber nur am Rande. Denn zum Abschluß komm ich jetzt zu meinem persönlichen Highlight!!! Wie der ein oder andere mitbekommen hatte war ich ein absoluter "Speed-Limiter-Verabscheuer"!!! Konnte mich einfach nicht damit anfreunden Doch mit diesem genialen Stück...ähm....Stick hat sich einfach alles geändert Denn dieser Joystick passt wie ein maßgeschneiderter Anzug! Die Handablage sollte sich jeder Hand anpassen lassen. Ich habe eine normal große Hand und hab hätte noch 2 Löcher frei zum vergrößern. Jetzt komm ich an alle Knöpfe einfach perfekt und intuitiv ran! Ich hab da jetzt ein gutes Beispiel um nochmal auf den Speed Limiter zurückzukommen: Wie im Bild zu sehen hab ich rot mit Decouple/Couple und blau (vor/zurück) mit dem Speed Limiter belegt. Zum einen passt das einfach perfekt, denn so kann ich fast auf meinen Schubregler verzichten, und zum ander harmoniert das fantastisch mit dem Decouplen im Dogfight! Kann so schnell und ständig umschalten und das macht einfach ein RIESENSPAß Konnte das kurz testen und ich war einfach nur begeistert! Hat zwar lange gedauert bis ich die Bucc zerlegt hab, aber das lag daran, daß ich allen Widrigkeiten zu Trotz NUR mit fixed spiele! Ich weigere mich weiter diesen Assist zu nutzen! Auch wenn es so schwieriger ist zu treffen, da die Waffen überall hin schießen, nur nicht da wo sie sollen. Und die Pips auch alles andere als zuverlässig sind......ich übe trotzdem weiter auf diesem Weg. Umso besser werde ich trotzdem....besonders unter schwierigen Bedingungen Aber zurück zum Thema.....ich kann diese Aussparung nutzen um den Daumen abzulegen. Wenn erforderlich kann ich sofort eingreifen und ne Etage tiefer den Limiter bedienen und so die Hand vom Schubregler nehmen Und natürlich komme ich auch an alle anderen Schalter problemlos ran und es ist wahrlich eine Freude damit zu fliegen! Jetzt heißt es tatsächlich nur noch auf den Throttle zu warten. Vielleicht ja Anfang 2020.....bis dahin werde ich meinen X52 Throttle weiter nutzen.....gezwungenermaßen.... So....war jetzt ein Haufen Zeug als Ersteindruck Vielleicht hilft es ja tatsächlich dem ein oder anderen seine Entscheidung zu treffen. Ich werde natürlich weiterhin testen und ggf weiter berichten. Bis dahin....Fly safe
  20. Ich kann Dir nur eines berichten @Drake62 Bei der Twitch Mission ist es wiederum ganz anders. Dort gibt es nur 2 Verhaltensarten: Entweder dumm wie Stroh oder noch besser.....Wachsfiguren! Also bewegen sich nicht und lassen sich auch endlos beschießen.....da stirbt niemand
  21. Also....das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen......ich habe es auch sage und schreibe nach 4 Versuchen bis nach Grim geschafft Um es abzukürzen....dort findet man auch nur "Werbung".....
  22. @deftor Auf Grim in der Bar war doch auch mal was! An diesem einen Stehtisch.....Ich kann mich noch an die ganz alten Aufnahmen erinnern..... Warst Du da schon???
×
×
  • Create New...