Jump to content

dstar

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    118
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

dstar hat zuletzt am 8. Juli gewonnen

dstar hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

50 Nicht mehr wegzudenken

Über dstar

  • Rang
    Kosmischer Staub

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Rostock

Star Citizen

  • RSI Handle
    yavn
  • Golden Ticket
    Nein
  • Abo
    keines
  • Meine Schiffe
    X1

Letzte Besucher des Profils

319 Profilaufrufe
  1. Origin 890 Jump Club

    Also kann ich im Fall einer abgesprengten Brücke da meine 600i andocken um das Kommando zu übernehmen?!
  2. Mahlzeit

    Moin
  3. PTU Patch Notes (ab 3.2.1)

    @Catulusbevor die Server nicht vollständig verknüpft sind, wirds da immer Probleme geben. Also lt. Roadmap frühestens zu 3.4
  4. Der Wolf im Schafspelz

    Ja, an das verzögerte Verhalten der Gaithling und die, hmm Ursprüngliche Flugbahn entgegen der eigenen Bewegung muss man sich gewöhnen. Insofern ist diese Mischbestückung auch etwas ineffizient. Du must halt ganz nah an den Gegner ran. Ich mochte die Dinger im Battle Royal, aber dann vier davon an der Sabre. Da ist das klassische Gegner umkreisen ja verbreitet und man hat sich fast in konstantem Abstand vor der Nase. Mit diesen Kettensägen hatte ich wenigstens den Hauch einer Chance gegen die Profis dort. Da war dann irgendwann die Frage, wessen Schild stirbt zuerst. Nagut, wenns SH mit ner Monsterwumme oben ist, ist die Antwort klar, rechtzeitig ab in die Flucht. Kleiner Hinweis, im Ptu ist mit dem Patch, von vor ner Stunde, das ESP wieder so lala. Da basteln die lt. Plan massiv dran rum. War vorher wieder zu einfach 😂🙈 und der Vorhaltepunkt liegt immer noch zu weit hinten, aber nur noch ca. 1mm
  5. Der Wolf im Schafspelz

    @Sirch- ansich ist die Standard Bewaffnung für das Schiff schon ok. Man muss ja nicht immer bis an die Zähne bewaffnet durchs All düsen.... oder vielleicht doch?!
  6. Der Wolf im Schafspelz

    Geht, auch halbwegs Wehrhaft. Ca. 1,5 Schuss die Sekunde. Aber der Bordcomputer meckert nach jeder 2. Salve rum. Lass ihn meckern... 😏
  7. Hier im Forum der Basar, Starhangar.com, reddit, ebay, und, und, und.. Der Betrag fließt ebenfalls in das Spiel wird nur nicht in Deinem Spendenkonto aufgeführt. Falls Dir Letzteres wichtig ist, warten bis die Schiffe wieder in den Sale kommen. Ach, Preise vergleichen lohnt! Schiffe mit Lti sind grundsätzlich teurer.
  8. Beide auf Graumarkt verfügbar.
  9. Office Tours @ Foundry42

    @Luftwolf- ja, vllt. ergibt sich ja mal wieder was... War schon drauf und dran, da einfach spontan zu klingeln und mich zum Kaffee einzuladen XD. Wäre an dem Tag offensichtlich sogar gut gelaufen.^^
  10. Joystick/HOTAS Empfehlungen?

    Ich wollte jetzt nicht extra ein neues Thema aufmachen, daher nur als Anregung für den Ein oder Anderen, der noch ein altes Schmuckstück aus den 90ern im Keller hat. Mit etwas Bastellaune kann man durchaus auch sein uraltes Gameport Equipment wieder gängig machen. Schalter sind eben Schalter und die damals gängigen 100k Potis versteht ein Arduino Board genauso wie die aktuellen 10k Regler. Nutzung mit Hallsensoren ist auch kein Thema. Empfehlenswert ist dafür das Arduino Leonardo. Das versteht bis zu 8 analoge Achsen, 32 Taster/Schalter, zwei 8 Wege Coolie Hats. ( http://mheironimus.blogspot.com/2015/03/add-usb-game-controller-to-arduino.html ) Ich z.B. hatte immer noch mein altes F16 TQS im Schrank, der Stick selbst hat leider vor Jahren, wegen gebrochenem Gimbal, den Weg in die Tonne gefunden. Ich mag das TQS, es liegt gut in der Hand, ist als 1:1 Kopie der F16 ausgeführt (gibt es auch aus Metall vom Cougar) und passt meiner Meinung nach optisch super zum MCG von VKB oder Virpil. Ich hab meinem nun neues Leben eingehaucht, noch bissel getunt und es ist nahezu fertig. Eigentlich fehlt nur noch der analoge Ministick, der noch auf Reisen ist, und das Controllerboard werd ich nochmal tauschen,. Da kommt zukünftig eins von VKB rein, da ich noch die BlackBox vom Pedal über hab und ich dann über eine Software weniger alles Konfiguriere um den ewigen Winblöd USB Trouble zu vermeiden. Warte darauf schon ne Weile, hab es aber nicht mehr ausgehalten und daher erstmal das Leonardo genommen. Ein externes 5V/2A Netzteil fehlt mir noch um die Tastenbeleuchtung nicht über den USB Port zu saugen (daher bis auf 3 zur Zeit dunkel) und den Rückseitig angebrachten Hub mit bissel extra Saft zu versorgen. Die Bestückung sieht im Moment so aus: Am Handstück: 1x analog Mini Joystick (noch in China), 1x 8 Wege Rundblick Schalter (der ehemalige vier Wege Radio Schalter kann über Software mit 8 Wegen genutzt werden) 2x zwei Wege Schalter, 2x Taster 2x Drehregler An der Base: Schubregler analog (wir evtl noch auf Hall umgerüstet, aber im Moment machts das Poti noch super), 11x Taster beleuchtet (passen auch mehr, aber brauch ich nicht) Edit: alternativ kann man als einfach-Lösung statt des Arduino Boards auch die Platine eines Billi-Billig USB Joysticks aus der 5euro eBay Grappelkiste missbrauchen. Erspart das Programmieren des Controller Boards. Man ist allerdings auf die ursprüngliche Anzahl an Tastern / Reglern des Spenders beschränkt und es eher nur zu empfehlen, wenn schon 8k bis 20kohm Potis verbaut sind. Andernfalls die Regler durch 10k Varianten ersetzen! Die Platinen kommen mit 100kohm nicht wirklich klar. Man kann da zwar nen 10k Widerstand parallel setzen, aber mit präziser, linearer Regelung hat das nicht viel zu tun. Für Zoom oder so reicht das jedoch.
  11. 600i Club

    RF is back!
  12. Office Tours @ Foundry42

    Arghh, zu spät entdeckt - 29.Juni - da war ich dienstlich in FFM Naja, bekomm meine Termine aber auch immer erst ein-zwi Wochen vorher. Dan ist es wohl ehh zu spät, zum einklinken.
  13. 600i Club

    OMG, die Lackierung?!?
×