Jump to content

Veloc

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    3.045
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    20

Veloc hat zuletzt am 9. April 2017 gewonnen

Veloc hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

1.428 Rockstar

29 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Veloc

  • Rang
    Supernova

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Aschaffenburg

Star Citizen

  • Golden Ticket
    Nein
  • Meine Schiffe
    Herald
    Merchantman

Letzte Besucher des Profils

2.792 Profilaufrufe
  1. Weil man vor Sektenfänger immer gewarnt wird.
  2. Schiffskauf im Store - aber in welcher Währung?

    Das wird nix nutzen, weil dann paypal die Umrechnung von Euro in Dollar vornimmt und der Kurs immer schlechter als der reale Kurs ist. Somit zahlst du dann drauf indem du mehr Euro brauchst um auf den gewünschten Dollarbetrag zu kommen. Die günstigste Variante ist bei paypal einzustellen, dass das Kreditkartenunternehmen die Kursumrechnung vornehmen soll (geht nur bei Kreditkarte, nicht bei Nutzung von z.b. Girokonto), natürlich nur, wenn das Kreditkartenunternehmen keinen schlechteren Kurs als PP nutzt, was eigentlich kaum möglich sein sollte.^^
  3. HeilerYT

    Herzlich willkommen im HQ. Viel Spaß hier im Forum und bei SC. https://robertsspaceindustries.com/ship-matrix hier sind alle bisherigen Schiffe und Konzepte aufgezeigt, da kannst du schon mal lesen, welche Schiffe nach den derzeitgen Stats am ehesten deiner Neigung entsprechen. 315p (für kleines Geld und mit geringerer Reichtweite) wäre so der Einstieg für Exploring. Die Freelancer Dur ist die Mittelklasse mit einem guten P/L-Verhältnis und gut alleine bzw mit ein, zwei NPCs zu fliegen. Die Conny Aquila ist dann die gehobene Mittelklasse und ein sehr guter Allrounder mit Snup-Ship und Bodenfahrzeug dabei. Und noch relativ gut alleine fliegbar und mit kleiner Crew. Die 600i Exploring ist von den Möglichkeiten her mit der Aquila vergleichbar, allerdings halt mit allerlei Luxusschnickschnack und Protz. Nicht unbedingt besser, aber halt protziger.^^ ggf. sind die verbauten Komponenten auch hochwertiger. Wird man dann sehen. Die Carrack ist derzeit die Explorer-Krönung. Hat alles was man braucht, snup-Ship, Bodenfahrzeug, eigene Reparatur-Pod, Medi-Pod und kann wohl auch für sich selbst Treibstoff produzieren. Dazu großer Laderaum und jedemenge Explorerausrüstung. Die Endeavor kann mit den entsprechenden Pods auch ein guter Explorer sein, ist aber extrem groß und wahrscheinlich auch relativ langsam. Die Terrapin ist kein Explorer, sondern ein Aufklärer bzw. Raumüberwacher. Sie hat Sensoren mit denen sie andere Schiffe etc. aufspüren kann und somit frühzeitig befreundete Einheiten warnen kann. Zudem hat sie keinen Frachtraum, eignet sich also nicht zum Handeln.
  4. Shiranee setzt zur Landung an

    Herzlich willkommen im HQ. Viel Spaß bei SC und hier im Forum.
  5. Aynareth sagt hallo

    Herzlich willkommen im HQ und viel Spaß hier und bei SC. Viel Erfolg mit deiner Orga. Man sieht sich.
  6. Wutzmann

    Herzlich willkommen im HQ, viel Spaß hier und bei SC
  7. Ich verstehe nicht so ganz wo die HQ-Staffel eigentlich hin will!?
  8. Hallo Servus und Griaß God

    Herzlich willkommen im HQ. Viel Spaß hier und bei SC
  9. Lohnende Shoppingtermine und die Planung

    Das ist nicht ganz richtig. Es werden auch weiterhin 0$ CCUs möglich sein, nur nicht mehr so wie früher zum jeweiligen Concept Sale. Wenn ein Schiff ins Spiel kommt, wird es laut Concierge möglich sein auf dieses Schiff ein Sidegrade zu machen. Wenn z.b. die Reclaimer ins Spiel kommen wird, sollte man ein CCU von der Carrack auf die Reclaimer durchführen können.
  10. Lohnende Shoppingtermine und die Planung

    Schiffsangebote etc. gibts im HQ-Basar. https://star-citizens.de/forums/forum/373-selims-import-export-basar/ Infos, Preise etc. zu kommenden Concept Sales findest du hier: Dort ist ja auch ein Übersichtsbereich zu allen bisherigen Schiffen und Herstellern https://star-citizens.de/forums/forum/81-raumschiffe-upgrades-tuning/
  11. Lohnende Shoppingtermine und die Planung

    Zu 1. Wenn man Wert auf LTI legt, ist es sicherlich eine gute Option sich bei Gelegenheit ein LTI-Basisschiff anzueignen und dieses ggf. upzugraden auf das Schiff der Wahl. CIG sagt zwar immer, dass LTI überbewertet sei, aber wie auch immer das Versicherungssystem später umgesetzt werden wird, es ist sicherlich besser ein LTI Schiff zu haben als kein LTI Schiff zu haben, vor allem wenn man fürs LTI-Schiff keinen Aufpreis gegenüber dem Nicht-LTI-Schiff zahlen muss. Bei besonderen Sales wie z.b dem Anniversary-Sale gibts die Schiffe die schon im Concept-Sale waren und daher nicht mehr mit LTI angeboten werden mit einer mehrjährigen Versicherung die dem aktuellen Entwicklungsstatus entspricht, bei letzten Mal waren es 60 Monate Versicherung, beim Sale 2018 werden es dann 72 Monate sein usw. Das ist dann quasi schon LTI-gleichwertig. Zu 2. Es kann immer wieder mal ein Sondersale wegen irgendeines Anlasses kommen, aber in der Regel sind es die aufgezählten Sales. Zu 3. Bedingt. Ich rate z.b dazu ab CCUs zu früh anzuwenden. Wenn man z.b. plant von Schiff a zu Schiff b upzugraden, kann man sicherlich bei passender Gelegenheit (Schiffsupgrades zu bestimmten Schiffen sind ja nur zu bestimmten Zeitpunkten möglich) die notwendigen CCUs kaufen, aber ich würde sie im Hangar belassen und noch nicht anwenden, denn wenn man sie anwendet und sich dann wegen eines z.b. neuen ConceptSales doch wieder anderst entscheidet, kannst du das CCU nicht wieder rückgängig machen, was blöd ist, wenn das neue Will-ich-haben-Schiff billiger ist als das aktuelle CCU-Schiff. Man kann es dann zwar wieder einschmelzen und hat die entsprechenden Store-Credits, allerdings hat man im buyback-Ordner nur das Basisschiff wieder zur Auswahl, das angewandte CCU kann man nicht wieder rebuyen, sondern müsste es bei Gelegenheit neu kaufen. Eines ist noch wichtig: Wenn man ein CCU im Hangar hat und dann aber Storecredits braucht für was anderes, kann man das CCU natürlich einschmelzen. Wenn es noch nicht benutzt wurde, ist es auch im buyback-Ordner zurückkaufbar. Allerdings gibt es einen eventuellen Nachteil, aber ggf. auch Vorteil. Wenns sich nämlich die Schiffspreise von Schiff a und b ändern, ändert sich auch der Preis des CCUs. Wenn Schiff a teurer wurde wäre es natürlich gut, weil dann das buyback des CCUs günstiger würde, ändert sich aber der Preis von Schiff b, dann würde auch das buyback des CCUs teurer werden (bei im Hangar befindliche nicht angewandte CCUs ändert sich nix). Bei im buyback-Ordner befindliche Schiffe ändert sich übrigens nichts. Wenn man da z.b. ein buyback für eine Reclaimer für 350$ hatte, dann kostet es jetzt immer noch 350$, auch wenn die Reclaimer inzwischen eine Preissteigerung auf 400$ erlebt hat. Wenn du bei jedem Sale, also alle ein, zwei Monate, etwas reinstecken willst, kannst du natürlich immer das jeweilige ConceptSale kaufen (wenns nicht gerade wieder ein 400 Dollar Schiff ist^^). Man kann es ja jederzeit einschmelzen und die Store credits für was anderes benutzen. Oder du kaufst halt häppchenweise StoreCredits und benutzt diese dann um bei Bedarf das Schiff oder die CCUs zum Schiff der Wahl zu kaufen.
  12. Ein Uri sagt Hallo

    Hallo Thor, herzlich willkommen im HQ-Forum und in der Welt von Star Citizen. Viel Spaß hier und am Spiel.
  13. Der Jabber ist da und möchte Hallo sagen...

    Herzlich willkommen im HQ und bei SC. Allerdings steht die HQ Staffel nur für einen kleinen Teil der HQ Mitglieder und ist nicht die HQ eigene Orga. Aber trotzdem viel Spaß mit ihr.
  14. Idris Frigate

    Die kommt wenn SQ42 kommt, also frühestens Ende 2018.
  15. Idris Frigate

    Von mir aus kannst du es auch Enterkommando nennen, wenn du mit Pömpel und Putzeimer das Abflussrohr "befreist".
×