Jump to content

Veloc

Pilot
  • Content Count

    3,705
  • Donations

    0.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    30

Veloc last won the day on September 26 2019

Veloc had the most liked content!

Community Reputation

1,764 Q

About Veloc

  • Rank
    Supernova
  • Birthday 09/22/1978

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Aschaffenburg

Star Citizen

  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    keines
  • Meine Schiffe
    Defender
    Merchantman
    Mercury Star Runner

Recent Profile Visitors

4,487 profile views
  1. Er hat eine moralische Verpflichtung. Das ist das, was ich die ganze Zeit sage. Ich habe kein Mitspracherecht gefordert (und ich wäre auch weit davon entfernt dies zu fordern, da brauch man nur manchmal das Spectrum anschauen und sehen was da so geschrieben wird). Mir ist klar, dass ich/wir keine rechtliche Möglichkeit haben zu verhindern wenn CIG beschließt sich komplett Investoren zu öffnen oder sich übernehmen zu lassen. Wir könnten nicht mal was dagegen machen, wenn die das Projekt einfach einstampfen. Aber deswegen spreche ich CR oder auch sein Team nicht von seiner moralischen Verantwortung frei und da gehört es für mich absolut dazu, dass man die Community über Investorenanteile informiert, da er und sein Team offensiv um Backer"Spenden" werben mit genau dem Hinweis unabhängig von Investoren oder Publishern zu sein. Wenn die Leute dann trotzdem weiterhin ihr Geld für das Projekt ausgeben, auch gut, aber dann nicht unter falschen Vorgaben.
  2. Ganz ehrlich, nur weil man YT Videos über Star Citizen macht, muss man sich deswegen nicht zum Anwalt von CIG berufen fühlen. Ich denke ich kann mir meine eigene Meinung bilden, genauso wie jeder andere auch. Auch wenn ich nur Backer und kein Investor bin (CIG könnte ja auch den Backern die Möglichkeit geben richtiger Investor statt nur Spender zu werden^) ist es durchaus legitim und meines Erachtens auch wahrlich keine anmaßende Forderung, wenn CIG seinen doch so hochgeschätzten "Backern" solche Informationen nicht vorenthält. Immerhin nehmen sie unsere "Spenden" ja nach wie vor gerne an. Und das mit Informationen aus dem Rechtsstreit zu vergleichen finde ich wiederum bescheuert. Nirgendwo gibt einer Informationen bei einem laufenden Rechtsstreit preis. Ich wüsste auch nicht wo ich ein Mitspracherecht gefordert hätte, ich wüsste auch nicht wo ich inhaltliche Detailinfos gefordert hätte. Aber wenn ich entgegen früherer Aussagen und VERSPRECHUNGEN !NACH! der Anschubfinanzierung durch die BACKER, dann doch Investoren ins Boot hole (wo CR selber vorher immer schwadronierte, dass es mit Investoren nicht soo leicht sei und man deswegen so glücklich über die Backer sei), dann ist das mindeste, dass man die Backer informiert warum man hier jetzt einen Planwechsel vorgenommen hat. Sie haben bei der ersten Investition von 46 Millionen Dollar auch nicht nach unserer Meinung gefragt, immerhin haben sie es danach begründet warum sie dieses Invest angenommen haben (für mich mit schwachen Argumenten, aber kann ja jeder selber bewerten) und dass es ja angeblich keinerlei Auswirkungen auf die Entwicklung und das Geschäftswesen von CIG hätte. Nur verstehe ich eben dann auch nicht, warum man nicht damals schon darüber informiert hat, dass es evt. nicht bei dieser 10% Beteiligung bleibt, sondern dass dieser Investor bereit wäre gegen eine Summe X noch eine Beteiligung X zu bekommen. Wenn das doch so ein Super Investor ist, dann wäre das doch eher als positive Nachricht für die Backer zu werten gewesen und nichts was man verschweigen müsste. Wenn man die Backer damit ködert und bewirbt, dass man eine Space Sim entwickeln will, ein Genre welches nach Ansicht der meisten Publisher/Investoren ein totes Genre war, und dies mithilfe der Community machen will um es unabhängig und bestmöglich machen zu können, dann finde ich es durchaus eine legitime Forderung, dass man über etwaige Investitionsbeteiligungen informiert wird. Vor allem wenn man genau mit dieser Bewerbung für das Projekt Rekordeinnahmen verbucht und somit überhaupt erst interessant für Investoren geworden ist. Wenn dies meinerseits eine anmaßende Forderung ist und ich oder wir als Backer hier überhaupt nix zu melden, zu fordern oder zu erwarten hätten, weil das ja alles betriebsinterne Wirtschafts-, Marketing-, Rechts- oder sonstwas Entscheidungen sind, dann dürfte sich auch keiner beschweren, wenn jetzt statt eines Investors wie diese Calder-Familie, stattdessen z.b. EA hergeht und das ganze CIG aufkauft und mit Star Citizen macht was es will.
  3. Mit Crytek hat dieser Deal sicherlich nichts zu tun. Nebenbei bemerkt gehe ich mitnichten davon aus, dass Crytek von der Klage nicht profitiert hat (sei es mit Geld oder Lizenzrechten). Ich denke durchaus, dass man sich für Crytek lohnend außergerichtlich geeinigt hat und CIG dafür dieses Thema vom Tisch hat. So ganz unbegründet war die Klage wohl auch nicht, Fanboy hin oder her. Was das Thema Anteile angeht. Mir gefällt diese Richtung nicht so besonders gut. Wir bekommen darüber auch nur das nötigste gesagt und natürlich wird alles so hingestellt, dass es nichts am Projekt ändert und CIG alle Kontrolle behält und und und. Klar ist und bleibt, dass kein Investor so einen hohen Millionenbetrag in ein Projekt steckt (noch dazu eines welches aktuell immer noch keinen sicheren Output hat) ohne dafür SIcherheiten und/oder Einflußmöglichkeiten zu bekommen. Klar könnte man annehmen, dass sie sich einfach mit Anteilen aus den Verkaufserlösen vom fertigen Spiel zufrieden geben. Glaube ich aber nicht, vielleicht haben sie auch Anteile an Tools, Engines und sonstige für die Entwicklung des Spiels erstellen und entwickelten Software und Hardwarelösungen. Wie auch immer. Es wurde klar gesagt, man wolle ein Spiel ohne Publisher um sich nicht reinreden zu lassen bei der Entwicklung. Die Backer haben das Spiel mit über 200 Millionen Dollar vorfinanziert, den Aufbau der Studios mitfinanziert und CIG zu dem gemacht was sie inzwischen sind. Die Backer bekommen aber keine Anteile angeboten.^^ Nun ist man aber auf einmal interessant für Investoren und dann verpackt man dies in eine schöne Homestory von wegen das wären so nice Typen und die würden gar keinen EInfluss auf das Projekt nehmen, sie nur 10% Anteile erworben hätten usw. und sofort. Davon, dass dieser Investor aber noch Optionen für weitere Anteile hat, erfährt man erst jetzt. Und wer weiß eben was man noch irgendwann erfahren wird. Da bin ich skeptisch und ehrlich gesagt fühlt man sich als Backer etwas benutzt bis ausgenutzt.
  4. Nach der Roadmap kann man doch sowieso nicht gehen. Das ist ein nettes Gimmick aber nicht mehr. Selbst zeitlich kann man da schwer was einordnen, weil es ja auch öfters vorkommt, dass auf einmal ein Task von 0 auf 50% oder gleich auf 100% springt und andere dafür wieder Prozente verlieren. Ich bin auch der Überzeugung, dass die Entwicklung bei SC aktuell noch primär darauf ausgerichtet ist Tools usw. für die Entwicklung und zukünftige Features zu erstellen. Planet Tech ist ein Beispiel, was sicherlich für viele Bereiche gilt und von den meisten werden wir noch gar nix wissen. Aber wenn alles erstellt ist und funktioniert wird die Entwicklung schneller und schneller voran gehen. Es wird halt noch dauern diese Tools zu erstellen und zu perfektionieren.
  5. Und was ist, wenn sie den Schlüssel doch haben und nur so getan wird, als würde sich Telegramm der russischen Behörde widersetzen?
  6. Bei dieser Miningstation dachte ich zuerst es wäre eine Pioneer.^^ Was ist/sind das für Schiffe ab Minute 1.55? Optisch ist der Teaser schon beeindruckend, aber atmosphärisch kam er bei mir nicht so rüber. Wie CoregaTab auch schon sagte, kam der Teaser wie eine Diashow rüber. Da war der erste Trailer deutlich Gänsehaut-fördernder.
  7. das gute ist ja, dass sie alles "überwachen" und kontrollieren können und dann eben auch eingreifen können um die Balance zu wahren.
  8. Die Polaris ist aktuell zum normalen Preis (750$) kaufbar, sowohl mit Echtgeld als auch mit Store Credits (mit 10 Jahren Versicherung) und auch upgradebar, sprich von allem aus was günstiger als 750$ melt-wert hat.
  9. du sparst aktuell nichts wenn du in Dollar kaufst, weil der Kurs real im Endeffekt aktuell genauso ist wie bei RSI selbst. Da bist du in Euro günstiger dran, weil du ja normalerweise von deiner Bank noch Währungsgebühren aufgebrummt bekommst, wenn du in Dollar zahlst.
  10. Richtig, die können in Echtzeit sehen wer wo wie was macht und entsprechend eingreifen. Vor allem auch in Bezug auf cheater, Griefer oder Goons. Dieses Tool war einfach das heißeste Teil auf der CitizenCon Präsentation
  11. Tony Zurovec bläst mich gerade weg. Dieses Tool is ja mal awesome.
  12. Wieso? Es geht doch hier nur um das Free Flight Angebot.
×
×
  • Create New...