Veloc

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    2.778
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.255 Rockstar

29 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Veloc

  • Rang
    Zentralgestirn

Profile Information

  • Gender Male
  • Location Aschaffenburg

Star Citizen

  • Meine Schiffe Herald
    Merchantman

Letzte Besucher des Profils

2.464 Profilaufrufe
  1. CCU wird es geben, nur keine 0 Dollar CCUs (zumindest nicht während des Concept Sales).
  2. Auch interessant. Scheint so als könnte man aus Vega noch einiges rausholen. https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/44084-amd-radeon-rx-vega-56-und-vega-64-im-undervolting-test.html
  3. Ich hoffe ganz entschieden, dass sie generell kein Vanduulschiff mehr verkaufen. Das ist einfach scheiße und unpassend. Ich denke es wird die 600i. Vielleicht wirds auch die F8.^^
  4. Herzlich willkomen im HQ, viel Spaß und Erfolg beim SC erkunden und Orga finden.
  5. Wieso denn das? Wieviele Trailer haben wir alleine jetzt auf der E3 gesehen oder werden wir jetzt noch zur Gamescom sehen von Spielen aller Art. Und deren Release ist auch erst 2018 oder noch später. Von Cyberpunk 2077 hab ich schon vor Jahren einen coolen Trailer gesehen und es wird wohl erst 2019 released. Die wollten doch letztes Jahr schon eine Art Demo von SQ42 zeigen. Das holen sie halt jetzt nach.^^
  6. Ich geh davon aus, dass auf der Gamescom was von SQ42 zu sehen sein wird.
  7. Die Preisempfehlung von AMD für die Vega64 sind 499 Euro und für die Vega56 405 Euro. Die sicher keine 700 Euro kosten, weils dann keiner kaufen würde, außer vielleicht Miner, sofern es sich hierfür lohnt. Preislich ist Vega schon in Ordnung angesetzt.
  8. @Chase Hunter: Da hast du grundsätzlich recht, aber leider sind die meisten Features bisher nur ein reines "wenn", denn die meisten Features werden bisher ja nicht unterstützt. Und man weiß auch nicht ab wann und in welchem Umfang sich das ändern wird. Auch weiß man nicht inwieweit AMD in Sachen Treiber da noch viel rausholen kann. Die Vega Karten sind jetzt eh schon recht spät auf den Markt gekommen, ich kann mir jetzt nicht so recht vorstellen, dass die jetzt sobald ein Treiberwunder raushauen. Ich denke AMD hat jetzt eine Grundlage geschaffen, die recht breit gefächert ist. Sie haben ja jetzt auch wieder für den Profisektor eine Karte auf den Markt gebracht. Ich denke es war schlichtweg nicht das Budget da, sich so fokusiert auf den Gamingbereich zu konzentrieren, dass man hier mit Nvidia gleichziehen konnte. Dafür ist eine Basis da auf der man aufbauen kann und viele evt. kommende Features integriert. Daher habe ich die Hoffnung, dass man ggf. 2018 (und hoffentlich in ersten Halbjahr) im HighEnd-Bereich nachlegen kann.
  9. https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/ hier ein aussagekräftigerer Test. Leider bestätigt sich was man befürchten musste. AMD hat mit der CPU ordentlich Intel was zum Denken gegeben. Im GPU-Bereich wirds hingegen Nvidia mit einem müden Lächeln registrieren. Sehr schade. Selbst AMD hatte wohl mehr erwartet, wenn man die Werbespots vor einigen Monaten in Erinnerung ruft. Man kann nur hoffen, dass AMD Vega jetzt eine Basis ist, auf die AMD recht schnell aufbauen und optmieren kann um dann deutliche Leistungssteigerungen zu erzielen. Wobei in meinen Augen das größte Problem noch nicht mal die Leistung ist, sondern die Leistungsaufnahme gegenüber der erzielten Leistung im Vergleich zu einer seit einem Jahr verfügbaren Nvidia-Karte einfach viel zu schwach ist. Fazit: Die Vega-Karten sind keine schlechten Karten, aber sie liegen leider deutlich unter dem was man noch vor einigen Monaten noch erhofft hat. Obwohl ich AMD deutlich mehr Sympathien entgegen bringe als Nvidia, würde ich derzeit zu Nvidia raten beim Grafikkartenkauf in den oberen Leistungsklassen. Die 1080Ti ist leider sowieso außer Konkurrenz, die 1080 würde ich aufgrund der Energieeffizienz der Vega 64 vorziehen. Einzig die Vega 56 könnte gegenüber der 1070er vorzuziehen sein. Das hängt aber auch von den Händlerpreisen in den kommenden Wochen ab.
  10. Herzlich willkommen im HQ. Viel Spaß bei und mit SC
  11. Herzlich willkommen im HQ. Viel Spaß. Bei der Suche nach anderen "Reisenden" könntest du ggf. hier fündig werden. https://star-citizens.de/gc/cat/1-organisationen/ https://star-citizens.de/forums/forum/25-clans-und-gilden-rekrutierungsbüro/
  12. @Dark Dromedahab dir zwar schon mal was zusammengestellt, aber es gibt ja nie den richtigen Zeitpunkt zum Kauf.^^ Die Zusammenstellung von Cid f kann man so nehmen. Aber wenn schon eine HDD, dann mindestens 2TB groß, eher größer. Ich würds so machen: https://geizhals.de/?cat=WL-837553 Wenn du ne HDD brauchst, dann könnte das ne preiswerte HDD sein, die auch ne Weile hält. https://geizhals.de/hgst-ultrastar-a7k3000-2tb-hua723020ala641-0f12470-a1283425.html?hloc=at&hloc=de Beim RAM würde ich mich jetzt erstmal mit 16GB begnügen, weil die Preise aktuell sehr hoch sind. Aktuell reichen die noch dicke und wenn die Preise mal wieder fallen, kann man auch nochmal nachkaufen. Bzgl. Mainboard kannst du auch dieses hier nehmen, hat etwas weniger Anschlüsse, dafür günstiger https://geizhals.de/asrock-fatal1ty-x370-gaming-x-90-mxb5m0-a0uayz-a1642520.html Bzgl. Gehäuse bin ich ja immer der Meinung, dass man da nicht unbedingt zu sparsam sein sollte, weil man das auch ne Weile nutzt und schließlich auch eine ordentliche "Heimat" für die teuren Komponenten bieten soll. Wenn du noch Budget übrig hast, kannst du auch das Pro nehmen https://geizhals.de/be-quiet-dark-base-pro-900-orange-mit-sichtfenster-bgw10-a1462355.html?hloc=at&hloc=de wenn du dein Budget lieber woanders reinsteckst und hier etwas sparen willst, ist das noch ne preisgünstige Alternative https://geizhals.de/thermaltake-suppressor-f51-power-cover-edition-mit-sichtfenster-ca-1e1-00m1wn-02-a1408188.html?hloc=de Soundkarte ist nicht unbedingt nötig, die verbauten Soundchips auf den Mainboards sind inzwischen schon recht ordentlich. Ich persönlich ziehe eine dedizierte Soundkarte immer noch vor, hängt aber natürlich auch maßgeblich davon ab, was für Lautsprecher oder auch Headset man anschließt. Bzgl. CPU kannst du natürlich auch nochmal schauen ob der Threadripper mit 8 Kernen für dich interessant sein könnte. Der wird sich preislich nochmal rund 50 Euro über dem 1800X einpendeln, bietet dafür aber mehr lanes und Quad Channel. Ob er bzgl Performance in Spielen und Anwendungen sich jetzt deutlich von den Ryzen absetzen wird, muss man halt mal sehen. Wenns das Budget hergibt, kann man den sicher ins Auge fassen. Dann würde ich bzgl. RAM aber auch zu einem 4-Riegelset greifen um Quad Channel auszunutzen. Bzgl. Grafikkarte kannst du natürlich auch das Vega-Spitzenmodell in Betracht ziehen. Das wird nicht ganz die Leistung der Ti erreichen, aber evt. günstiger sein.
  13. Herzlich willkommen im HQ und viel Spaß hier sowie in SC.
  14. Herzlich willkommen im HQ. Viel Spaß hier und beim SC entdecken.
  15. Warten wirs erstmal ab wie es aussieht, wenn die Karten im Verkauf sind. Zum einen für welche Preise und Verfügbarkeit sie vorhanden sind und zum anderen wie die Benchmarks und die Treiber aussehen.