Jump to content

MadMag

Staff
  • Content Count

    2,454
  • Donations

    45.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

MadMag last won the day on October 21 2015

MadMag had the most liked content!

Community Reputation

1,228 Rockstar

About MadMag

  • Rank
    SmartyPants
  • Birthday 09/01/1964

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Los Angela's

Star Citizen

  • Golden Ticket
    Yes
  • Abo
    keines
  • Meine Schiffe
    85X

Recent Profile Visitors

2,222 profile views
  1. Mal angepinnt. Mit Sicherheit für den einen oder anderen Citizen interessant, vor allem wenn es um den individuellen Einsatz von Hardware geht. Natürlich hoffen wir alle, dass irgendwann die Schnittstellenregelung und die Einstellungsmöglichkeiten in SC solche Tools überflüssig machen. Kommt bestimmt soon™
  2. Hier wird nix gelöscht... Der Thread war: Joystick - Richtige Tischhöhe für effektives Handling. Und mei erster Beitrag in dem Fred (incl Bildern) war hier . Sind keine Schnellspanner-Zwingen, soondern stinknormale Billig-Schraubzwingen aus dem Baumarkt.
  3. Thema in den Breitschaftsraum verschoben. Kaufen bei Ebay kann in die Hose gehen, muss aber nicht. Bewertungen geben eine Tendenz vor - aber sind kein Garant für 100%ige Zuverlässigkeit. Gerade bei "Kleinigkeiten", die ggf einen erheblichen Preisunterschied machen (wie das leidige LTI), sollte man schon mal auf Vorsicht schalten. Aber generell zum Thema Versicherung (hatten wir eigentlich auch schon x-mal). Hier gibbet erkleckliche Infos dazu. Zu LTI zudem noch hier (zwar alter Stoff, ist aber imo noch zutreffend). Niemand braucht generell den Verlust seines Schiffes zu befürchten, ausser, er fliegt ohne Versicherung los. Bei LTI ist die Versicherung halt "auf ewig" und im Kaufpreis inbegriffen. Was aber nicht bedeutet, dass das dann automatisch und immer auf Upgrades, zusätzlich angeschraubte Waffen, die Fracht, etc. gilt. Also: nur aufgrund von LTI (überteuerte) Schiffe in Euro zu kaufen, sollte überlegt werden. Am Ende sieht es dann möglicherweise so aus, dass bei einem Upgrade des Schiffrumpfes auf eine neue Version (damit meine ich tiefgreifende Änderungen an allen Komponenten und der Hardpoints) die LTI nicht mit übernommen wird (oder nur mit Zusatzkosten). Ist alles noch Zukunftsmusik, aber RSI hat mal Andeutungen in diese Richtung gemacht. Ich denke aber, dass derart massive Upgrades erst nach längerer Zeit zur Verfügung stehen. Ausserdem muss man ja auch nicht upgraden und fliegt dann halt mit einem "Oldtimer" durchs All. Auch schön. Könnte sogar irgendwann wieder wertsteigernd sein. Voraussetzung dann: SC hat ausreichend Spieler. Lasst euch nicht zu unüberlegten Spontankäufen hinreissen.
  4. (Boah, alter Leichenfledderer.) Rainbow 6 Siege kann ja auch PVE gespielt werden (im Mulitplayer bis zu fünft?). R6 Siege Spielmodi. Hat das schon mal jmd gemacht und kann (positives) dazu berichten?
  5. Tendenziell werden die Schiffe in der Bearbeitung (für SQ42) grösser. Die Schiffe sind im Vergleich zu einigen anderen Online-Weltraumspielen eher klein, daher empfinde ich eine "Vergrösserung" generell als positiv. Bei der Cutlass sowieso, weil eins meiner ersten Schiffe im virtuellen Hangar. Alte Grössenvergleiche (als Spoiler, damit der Post nicht so gross wird): 2014 2016 (noch die "alte" Cutlass) Links: IMGUR (2014) IMGUR (2016)
  6. Thema in den Bereitschaftsraum verschoben.
  7. Rischtisch. Die MIS wurde im Juni 2014 mit den anderen (neuen) Modellen vorgestellt und war für 1 Woche kaufbar (weil limited). LTI gab es nur als Upgrade. (Also auf eine vorhandenen Freelancer mit LTI). Nochmal in 2014 konnte man die MIS im Anniversary Sale kaufen. Da aber auch nicht als LTI-Variante. Es dürften also keine LTI-MIS existieren, die keine Upgrades sind.
  8. Diese "Upgrade" wurde zum Veterans-Day angeboten und der Erlös ist auch Veteranen der US-Army zugute gekommen. Es kostete 20$. Und es wurde mehrfach klar gesagt, dass es nichts bewirkt, ausser dass das Aussehen geändert wird. Rest = Gedankenspiele. Und natürlich ist mein Vergleich sinnbefreit. Genau so, wie der Preis für 100 [Irgendwas]. Und die Behauptung, dass das Veterans-Day-"Upgrade" die SH zu einem schlagkräftigeren Instrument macht oder machen wird. Sollte CIG für die Zukunft planen, die SH -oder die Hornet generell- durch Upgrades aufzuwerten, dann wird das 1. nicht über eine bereits gekaufte "Chassis-Erweiterung" und 2. für deutlich mehr als 20$ geschehen. Ich behaupte mal frech, dass die Zeiten, wo es noch was gratis gab (und halbwegs sinnvoll war), vorbei sind. Also bei SC/CIG.
  9. Es ist genau so wahrscheinlich, dass aus der Starfarer noch eine Flying Fortress wird. Oder, oder [beliebiges einsetzen] Wunschdenken vs. Wissensstand = endlose Möglichkeiten zur sinnbefreiten Diskussion. Wer mag kann sich für einen dreistelligen Dollarbetrag Hoffnung in Pixelform zulegen. Ich rate davon ab.
  10. Mein Tipp zu dem "Upgrade": das Geld lieber für was anderes ausgeben. Denn es ist in der Tat so, dass es keine zusätzlichen HP oder anderweitige technische Änderungen gibt.
  11. MadMag

    Starfarer Infos

    Ich möchte darum bitten (sh. auch den Post von Starmedic auf der letzten Seite), dass es hier kein Preisdiskussions-OT gibt. 1 Beitrag ausgeblendet.
  12. Ich tippe mal auf gescheiterte Lizenzverhandlungen mit CIG. Da SC nocht nicht "erschienen" ist, ist es schwer zu beurteilen, wie sich der Merchandise-Markt entwickeln wird. Bei Star Wars ist das einfacher.
  13. Ihr immer mit euren Ohrfeigen... Dass CIG mit diesem (oder anderen -nicht erfolgten-) Veranstaltungen in Deutschland kein besonders glückliches Händchen hat, dürfte jedem HQ-Mitglied (das so lange dabei ist, dass es sich jetzt beschweren kann) bekannt sein. Woher kommt der Glaube, dass sich das jemals bessern wird? Sind die nun plötzlich Top Eventmanager mit einem soliden Händchen für Öffentlcihkeitsarbeit? Wohl kaum. Wer sich ohne feste Ankündigung incl. Anmeldung ein Hotelzimmer bucht, der ist imo nicht unbedingt unbeteiligt daran, enttäuscht zu werden. Falls CIG für dieses Jahr schon ein Köln-Event angekündigt hatte (davon habe ich keine Kenntnis), dann treffen meine Zeilen oben natürlich in so fern nicht zu, als dass die Buchungen von Unterkünften eigenverschuldet sind. Dass die aber noch nicht wirklich gut geplant haben, stimmt wohl (für jetzt und alle Ewigkeit?). Da dürften die schon was dran verbessern. Ausserdem: ich finde es fragwürdig, Deld von Backern dafür aufzubringen, irgendwelche Events im grossen Stil zu veranstalten. Und ein erneutes Event in D'land wäre imo nur mit einem mittelgrossen finanziellen Aufwand umsetzbar. Oder man macht nur eine kleine Veranstaltung. Aber wer darf da rein? Allerdings sollte sich Sandi mal sputen, da eine klare Ansage zu machen. Das wäre mal was neues, innovatives
  14. Citizen treffen finde ich gut. Noch besser ist es, seine Clan-Buddies zu treffen (und ggf. mal "in Echt" kennenzulernen). Die GamesCom finde ich grauenhaft, die CIG-Events empfand ich eher mittelmässig. Tolle Leute, 1-2 wirklich gute Vorführungen, insgesamt aber eher schlecht organisiert (Einlass und der ganze VIP-Kram, Verteilung von Merchandise/Unterschriften/Event-Goodies...). Mir ist schon klar, dass es nicht so ganz easy ist, eine solche Veranstaltung perfekt zu gestalten. Mein Interesse an einem erneuten Event in Köln ist daher bei Null. Treffe ich lieber meine Clan-Mates zum Grillen und Getränkevernichten.
×
×
  • Create New...