Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/12/2019 in all areas

  1. Inhalte: 01:11 - Signed Distance Fields 04:28 - Heightmap 05:05 - Z-Buffer 06:25 - Shader 07:37 - Z-Buffer und SDF kombinieren - warum? 13:30 - Exothermische Reaktion 15:14 - Soundeffekte 16:50 - Banu Defender
  2. Es gibt ja die Seite "SC-Workarounds", die einige Tipps bereit hält, um etwaige Fehler in SC zu umgehen bzw. eine Lösung anbieten. Als Beispiel wäre hier z.B. die in 3.6.x auftretende Problematik erwähnt, dass man in einer Gruppe manchmal nicht springen kann, da das Ziel als "obstructed" gekennzeichnet ist. Hier gibt es den Tipp, leicht neben das Ziel zu visieren, bis der Quantum-Marker nicht mehr rot ist, sondern blau/grün. https://sc-workarounds.de/knowledgebase/quantum-beacon-obstructed/ Leider ist die Seite nicht immer aktuell (3.6.1 PU fehlt z.B.), so dass ich hier gerne noch ein paar Tipps für den aktuellen Patch 3.6.1 - 2437696 loswerden möchte. 1. Bounty-Hunting -> langsame Anreise: Wenn man eine Bounty-Mission annimmt, wird einem das Zielgebiet als Marker angezeigt. Springt man nun zu dem betreffenden Planeten/Mond (z.B. Delamar), so muss man den Rest der Strecke normal fliegen, denn das Ziel ist nicht direkt anspringbar. Nun kommt es häufig vor, dass man es eilig hat und mit Voll-Speed seinem Ziel entgegen fliegt. Dies führt dann offensichtlich zu dem Effekt, dass am Zielort kein Ziel wartet. Ich habe es jetzt mehrere Male ausprobiert, die restlichen 40-50 km nur mit reduzierter Geschwindigkeit (400 m/s) zu fliegen, und nach und nach tauchen die (im Regelfall) 3 Ziele auf. Bisher waren also immer Ziele am angezeigten Ort, wenn ich langsam anfliege. Bei einem Flug mit V-Max zu einem dieser Bounty-Hunting-Orte ist es mir nämlich mal passiert, dass plötzlich im Raum eine Connie spawnte, die mit affenartiger Geschwindigkeit an mir vorbei zischte. Erst nach geraumer Zeit (mehrere TSD km) wurde mir dann angezeigt, dass ein Feind da war... Wenn ich also zu schnell an dem Ort bin, scheinen die Ziele nicht korrekt zu spawnen. Daher: langsam anfliegen ^^ Ob das auch die Pro-Tem-Bounty-Startmission-Problematik behebt, kann ich nicht sagen, da ich die ja schon habe... btw.: Mit der SH mit 2x NDB-28, 1x NDB-30 und 2x Attrition-2 bekommt man auch in geringer Zeit eine Caterpillar platt...ohne Raketen... 2. keine Reparatur möglich -> Pad wechseln: Es kommt sehr häufig vor, dass man auf einem Landepad nicht reparieren/auftanken kann (alles rot), trotz z.B. Automated Landing. Einfachste Möglichkeit, die bei mir bisher immer geholfen hat, ist das nochmalige Starten und die Landung auf einem anderen Pad (natürlich mit neuer Landeanforderung), vorzugsweise auf einem gegenüberliegenden (R&R). Ist bei nem Hangar natürlich etwas umständlich, weswegen ich da einfach ein neues Schiff spawne, dann das alte Schiff wieder re-spawne und nun vor dem Start normal auftanken / reparieren kann. Die Ware geht dabei nicht verloren, da das Schiff ja nicht neu geclaimt wird. Ist eigentlich ein ziemlich alter Tipp, aber einige scheinen ihn vergessen zu haben ^^ 3. Überhitzung im QD? -> Output reduzieren Wenn man, insbesondere mit kleineren Schiffen, längere Strecken im Quantum-Flug unternimmt, kommt irgendwann die Meldung, dass die Engines überhitzen und man kurze Zeit später rausgezogen wird. Dazu gibt es zwei Tipps: a) reduzieren der Geschwindigkeit beim Start des QD auf 0. Denn im QD feuern die Thruster weiter (und verbrauchen Hydrogen-Fuel), so dass sie sich weiter aufheizen. Setzt man die Geschwindigkeit komplett auf Null, hat man zudem den Vorteil, dass man bei einer Security-Interdiction sofort stehen bleibt. b) Reduzierung des Outputs des QD. Im MFD-Display für "POWER" im Reiter "Items" sind die Komponenten aufgelistet. Hier such man sich den Namen seines QD raus und reduziert den Balken. Je weiter man den Balken reduziert, desto geringer ist die Erhitzung. Früher war dies im MFD für "Heat" gut sichtbar, aber da fehlen bei mir ausgerechnet der QD in der Liste (warum auch immer..) Ihr habt doch sicherlich auch reichlich Tipps&Tricks auf Lager. Wie wäre es, wenn man neuen Spielern (und auch alten Hasen) an dem wissen teilhaben lässt? (<- Aufruf zur Beteiligung...^^)
  3. Moin ihr Lieben, vielen Dank für euer teils ausführliches Feedback! Wie @deftorbereits schreibt: genau das ist mir auch ziemlich im Anschluss der Sendung durch den Kopf gegangen, die Frage, wie wir zumindest das Niveau halten wollen...? Meine Antwort zur Zeit: können wir nicht. Ich dachte eigentlich immer, dass ich ein nicht unwesentliches Fach-Knowhow besitze, was Star Citizen betrifft, aber Sawyer spielt da in einer ganz anderen Liga. Der ist supergut vernetzt und hat Kontakte rein zu CIG und zu AWS, dass einem die Ohren schlackern. Unter dem Strich war das für alle Seiten eine sehr wertvolle Sendung: für mich, weil mir dieser "Stunt" einen enormen Schub im Hinblick auf die Follower gebracht hat. Für uns, weil wir von Sawyer im Nachgang auch noch sehr viel mit auf den Weg bekommen haben, was wir besser machen können (er ist Consultant für Streamer, wusstet ihr das?). Und natürlich für die Community, weil es eine mit spannenden Themen vollgepackte Sendung gewesen ist. Auch mein persönliches Highlight 2019, ganz klar. Mal gucken, wie sich die Sendung weiter gestaltet. Wenn ich betrachte, wie wir angefangen haben und wo wir heute bereits stehen - obwohl wir nur 1 x im Monat streamen - dann spricht das schon generell für die Qualität der Sendung. Wir werden auf jeden Fall jetzt frequenter mal einen Gast mit in die Sendung nehmen, weil es dem ganzen noch durchaus mehr Dynamik und Inhalte verleiht. Trotzdem wird das Grundgerüst dasselbe bleiben: interessante Informationen und chillige Klänge - jeden zweiten Dienstag im Monat
  4. Hier die achte Ausgabe der verseNIGHT, diesmal mit Sawyer als Gast und superspannenden Themen - siehe Inhaltsangabe in der Videobeschreibung auf Youtube - unter anderem: Nachricht von angrybot, Anvil Ballista und die Frage: wird man sich später wirklich *alles* ingame erspielen können? Welches System wird auf Stanton folgen? Server OCS und Servermeshing; gemeinsame Spekulation, welches Schiff auf dem Aegis VIP Event vorgestellt werden wird; Star Citizen alpha 3.7 und darüberhinaus: "Chancen und Risiken"; und die Premiere von "Starblades", das es inzwischen auf meinem Videokanal als "ausgekoppelte" Version gibt. Viel Spaß beim Anschauen!
  5. Hey, ich bin neu hier im Forum. Ich hoffe das ich diese Liste an der richtigen Position poste^^ Es Handelt sich hier um eine ganz einfache Editor Liste der Ship Shops von Area18, Port Olisar, Grim HEX, und Lesvki. Dokumentiert habe ich alle verfügbaren teile mit Sice und Price Wenn ihr rein schaut werdet ihr euch schnell zurecht finden. Ich hoffe das ich damit etwas helfen kann MfG Nordmann alias hundewind StarCitizen_GunnerShopList.txt
  6. puh...mein lieber @AstroSam @RollerCoaster Ich muss schon sagen, das war ne ziemlich gelungene Sendung! Mit Sawyer hat ihr euch natürlich einen Gesprächspartner als Gast ausgesucht, der offensichtlich über ziemlich viel (Fach und Hintergrund-)Wissen bzgl. SC vorweisen kann. Das wird schwer in den nächsten Sendungen zu toppen sein. Dabei allerdings ist mir eines erst so richtig bewusst geworden: Vielfach höre ich in den vergangenen Streams raus, dass ihr beiden selbst recht selten im Verse unterwegs seid. So verständlich das auch ist - und ja, man kann auch ausserhalb des Verse genug Informationen über SC und den aktuellen Entwicklungsstand bekommen - die Informationen von Jemandem, der sich (fast) täglich mit dem erlebbaren Inhalten der Alpha von SC beschäftigt, verleihen dem Ganzen noch eine Spur mehr Authentizizät. Ich fühlte mich tatsächlich abgeholt und konnte mich wiederfinden. Da scheint ihr mit Sawyer einen kompletten Glücksgriff gemacht zu haben. Ich persönlich habe, oder besser hatte, etwas Vorbehalte bzgl. der CRASH-Academy, die meines Wissens in Teilen der Community gerne als CASH-Academy dargestellt wird. Die Gründe dafür liegen Jahre zurück...und gehören nicht hier her. Gerne in persönlichem Gespräch... Vielleicht ist es aber an der Zeit, meine Vorbehalte diesbezüglich zu überdenken und vor Allem nicht auf einzelne Personen zu projizieren, denn die Infos von Sawyer waren, soweit sie denn stimmen, recht nützlich und informativ. Ich fand euren Gast sehr diffenrenziert in den Anmerkungen und Beiträgen, auch wenn ich sicherlich nicht alles sofort nachvollziehen kann. Wie gesagt: Ihr habt die Messlatte ziemlich hoch gehängt. Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickeln wird. Zur Musik-Auswahl: Ein Track war jetzt nicht so mein Fall, aber das ist ja Geschmackssache. Insgesamt würde ich 9 von 10 Punkten vergeben. Für mich persönlich war es die bisher beste Sendung! Ich könnte jetzt einfach sagen: weiter so! Aber das wird schwerlich möglich sein. 8 von 10 Punkte wären aber auch ok...^^
  7. Wow, wenn das stimmt kann es ja bald losgehen. Elon Musk will die beiden Mars Raketen am 24. August vorstellen. https://www.futurezone.de/science/article226758977/Von-wegen-NASA-Diese-privaten-Mars-Raketen-koennten-schon-jetzt-Menschen-befoerdern.html Ob es dann auch einen Sale bei Flight Ready gibt?
  8. *kommt in den Salon der Jump* Nabend ..... wollte nur mal schauen ob alles ok ist.
  9. Langsam fange ich an zu glauben sie könnte doch noch etwas werden
  10. Echt irre, wie man heutzutage noch verkohlt wird. Und dann noch mit solchen Steinzeitraketen, die eh schon längst veraltet sind.
  11. @Stonehengearghhh,völlig falsch verstanden 😂 Also, in der F16 tretet man in die Pedale rein, um vorwärts zu kommen.... zumindest denkt es sich der Chinese so https://m.alibaba.com/product/60669316237/F16-1-Foot-Pedal-Rubber-Air.html
  12. Verdammt! Jetzt habt ihr mich infiziert! Ich dacht mir beim lesen so....."hmm....die Idee ist gar nicht so schlecht" Also hab ich das Ganze mal kurz umprogrammiert und getestet.....Ich weiß nur nicht wie genau das im echten Flieger gemacht wird. Ich habe die Z-Achse meiner Crosswind jetzt mal fürs Yaw eingestellt. Die X und Y Achse nutze ich weiterhin fürs Strafe forward/back bzw vorwärts/rückwärts fahren meiner Ballista usw Was soll ich sagen.....hab das jetzt nur mal ein paar min getestet und bin jetzt schon begeistert Das ist.....so verrückt das auch klingen mag.....viel immersiver und macht auch mehr Spaß Da ist natürlich noch einiges an Zeit nötig um das 100%ig zu verinnerlichen, aber da es mir schon von Beginn an total gefallen hat bin ich mal guter Dinge
  13. @Nosss Schau zuerst unter Keybindings als wievieltes Gerät deine Pedale erkannt werden. Dann unter Controls die Rudder auswählen ( im Beispiel Input 2/Hotas 2 ) und Strafe left/right auf 3.0 einstellen.
  14. Jeder, der Cyberpunk mag, sollte im EGS kaufen. 40% davon gehen an Tencent und die bauen in China das Punktesystem für den Bürger mit aus. Bald wird jeder Schritt von denen bewertet. In einigen Dörfern bekommt man sogar einen besseren Score, wenn man seine Eltern besucht, oder dem Nachbarn hilft. Da Tencent die Programme für den Social Score mit entwickelt, bzw Daten dafür liefert, haben die in Zukunft Einfluss, ob ein Chinese kreditwürdig ist, einen Job, oder eine Wohnung bekommt. Die Totale Klassengesellschaft, in der die untere Schicht vielleicht nicht mal ein Bahnticket bekommt. Was für ein soziales Experiment. Die Nachrichten der Zukunft werden genau meinen Nerv treffen, wenn die untere Schicht durch dreht. Besser als jede Dystopieverfilmung. Sonst habe ich immer gegen Epic/Tencent gewettert und ewig lang mit Leuten rum diskutiert, warum man mit seinen Spielkäufen nicht die Unterwanderung unserer Kunst und Meinungsfreiheit unterstützen sollte. Aber die Befürworter des Epic Stores haben mich überzeugt. Die Zukunft wird Spannend und voller neuer Erkenntnisse. Deswegen ist es gut, dass die Leute, die Borderlands 3 im Epic Store kaufen, noch mehr Geld in Tencents Taschen spülen. Von mir gibt es da schon mal ein Danke. Jeder der was auf sich hält und gute Unterhaltung möchte, sollte nicht auf den Steam Release warten.
  15. Sehr geile Sendung Bin da aber auch ein Stück weit bei @deftor Also das ein oder andere Musikstück war überhaupt nicht meins. Das kann aber auch daran liegen, daß sich meine Fußnägel rollen wenn ich Jazz hören muß Und auch von mir ein absolutes JA! Sawyer war eine totale Bereicherung
  16. Ich muss sagen das es mega Spaß machte zuzuhören. Vor allem das Wissen von Sawyer ließ mich nur noch staunen. So viel Wissen und vor allem seine Spekulationen waren einfach nur Hammer.
  17. Die Masters of Flight Varianten wie die Renegade, sind nicht besser als die Standard-Varianten. Bis auf einen anderen Skin und andere Waffen, sind sie identisch mit der Normalen.
  18. Also, das Panzerungssystem ist noch nicht implementiert. Angeblich soll es zusammen mit dem Physical Damage System (Q4 2019) kommen. Momentan haben alle Schiffe einen HP-Pool an diversen Sektoren und der ist bei allen Variaten gleich. AVENGER Body 5800 Canopy 500 HullTail_Left 135 HullTail_Right 135 Left_Tail_Fin_Flap 35 Nose 2900 Right_Tail_Fin_Flap 35 WingTip_Left 145 WingTip_Right 145 Wing_Flap_Left 85 Wing_Flap_Right 85 Wing_Left 1450 Wing_Right 1450 Ich habe auch eine Renegade einfach, weil ich die Masters of Flight Serie mag
  19. Die Freude hat schon "Epic Store" auf komplett Null reduziert..daher lässt mich das kalt. Hab auch nix anderes von Epic erwartet. Bei denen kaufe ich aus Prinzip nix...also mehr Geld für SC.
  20. Oje hier wird ja viel geschrieben. Also die zwei Star Ships weren unabhängig von zwei Teams entwickelt, eines in Boca Cica und eins in Florida und sind Nur Prototypen. Es werden auch.keine 100 Personen am Anfang fliegen. Es sind 10-12 Personen vorgesehen. Die Treiberwerke sind Metan Treiberwerke. Kann man auf dem Mars produzieren. Außerdem werden diese Raketen auch als Tankraketen genutzt um im Orbit die andere Rakete zu betanken. Das spart unheimlich viel Nutzlast. Die ersten Raketen werden gleichzeitig als Habitat dienen. Diese Woche Freitag soll der erste "Hoppser"auf 200m. Dann sollen die Orbital Star Ships folgen. ich empfehle entweder raumfahrer.net oder Nasa Space flight forum.
  21. @Thorwineist eine simple Wahrscheinlichkeitsrechnung aufgrund der größe der Lichtstraße und der darin errechneten Sterne und damit der wahrscheinlichen anzahl an Planeten. Aber fragen wir mal anders rum, was sollte uns glauben lassen das die Erde, der Mensch oder irgendetwas anderes an unserem Sonnensystem absolut einmalig sein sollte.
  22. Abegesehen davon das es eine absolute Schnappsidee ist eine Verbrennungsrakete von einem Planeten aus zu starten um damit zu einem benachbarten Planeten zu fliegen ist das ganze nur eine Show für theoretische Konstrukte. Eine Wirkliche Marsmission haben wir wenn dann erst sobald wir in der lage sind ein entsprechendes "Raumschiff" im Orbit zu konstruieren, den ersten Passagierflug erst wenn es am Mars im minimum eine winzige Infrastruktur gibt. Aber insgesamt nett zu sehen was man als Milliadär alles so für Spielzeuge bauen lassne kann.
  23. Sehr gute Nachricht. Bald können wir das ganze Weltall mit der "Menschheit" verseuchen. Na "Die bzw. Das" werden/wird sich bedanken.............. Einen Planeten haben wir ja schon fast zerstört, also auf zu neuen Ufern. Ich hoffe ehrlich, die da draußen haben aus den Erfahrungen der Indianer , Inka und Maya usw. gelernt, und machen nicht die selben Fehler wie die genannten damals, sondern verhalten sich weise wenn "Siedler" ankommen Na ja, man könnte natürlich hoffen, dass die Menschen sich noch zum Positiven entwickeln, aber ich glaub ja auch nicht an den Weihnachtsmann
  24. WAAAS? Du verrätst nix? Unglaublich... Wir sind doch eine Community...quasi ne Familie. Wir müssen zusammenhalten und uns gemeinsam gegen die Gefahren des Verse erwehren. Dazu muss man auch teilen können (oder wie man hier im Rheinland sagt: Mer muss och jünne künne.) ...aber ne, is klar...die Bazis wieder mit ihrem mia san mia ...
  25. Ich habe auch mal wieder Mining probiert, allerdings war das frustrierend. Wenn der Brocken aufgebrochen wurde, sind 2/3 (oder sogar alle) der Fragmente nach paar Sekunden erstmal "weggeglitcht" und waren verschwunden. Außerdem ging nach einer Weile der Scanner nicht mehr, habe nur noch direkt Erzvorkommen angezeigt bekommen. :-/ @Waidler62Ich finde die vielen allgemeinen Videos zum Mining sprengen diesen Thread zum Allgemeinzustand von Patch 3.6.x mittlerweile etwas. Ich fände einen extra Thread "Mining-Impressionen" oder so dazu gut und sinnvoll.
  26. Also es steht ja auch noch nirgends, dass das tatsächliche Raumschiffmodul nicht aus mehreren Modulen bestehen wird, die im Orbit gekoppelt werden und dann von einem oder mehrerer dieser Raketen"Module" angetrieben werden?! Zu anfangs wird aber bestimmt paar Mal nur eine Einheit fliegen, um Equipment hinzuschaffen.
  27. MtheHell

    Law System

    @KaffeRausch Eine der aktuellsten Übersichten: https://s-wandrei.lima-city.de/StarCitizen/HandelPlaner.php "Scrap" wird demnach auf den Schrottplätzen, Levski und PO angenommen in 3.6.1 LIVE. "Waste" wohl nur nur bei HDMS Stanhope (oder niemand hat groß versucht Müll zu verkaufen und nur die Station gemeldet)
  28. QValen

    Law System

    Versuchs auf Loreville im Admin Office kann sein das du es dort los wirst.
  29. aus gegebenem Anlass zitiere ich mal aus dem Backend CLUB Geschlossen Jeder kann den Club und dessen Mitglieder sehen, aber nur Club-Mitglieder können Beiträge sehen und teilnehmen. Benutzer müssen einen Leiter bitten, beitreten zu dürfen. Der Clubbesitzer legt das beim erstellen fest. Man kann auch einen Privaten Club erstellen. Der ist dann nirgends z usehen und auch die Beiträge findet man nur als Mitglied des Clubs
  30. Ich machs doch keinem madig..fang nur icht wieder mit diesen Thema an, sonst gibts von Seebo auf die Finger ☝️ Im Gegenteil, ich find sie toll und hoffe auch mal auf einer Landen/starten/mitfliegen zu dürfen, auch wenn mir nun nicht jedes kleine Detail gefällt. 🧐 Aber das ist bei jedem Schiff so! 🤣 Mal ne andere Frage, warum ist der Thread eigtl. für alle offen? Sind die Club-Threads nicht auf Mitglieder beschränkt?
  31. @mindscout 😆 mach das Ding nur keinem Madig. Umso mehr hier im HQ eine haben, umso mehr potentielle Kunden zum Scheibenputzen, falls das Bankkonto wieder leer ist. Die Klientel auf PO ist in der Hinsicht recht geizig.
  32. @Butcherbirdlangsam glaube ich, das ich wegen Alternativlosigkeit zur Jump wechsle. Med Bay war an Board?, Frachtraum und nen großen Hangar. Platz für Crew und Bodenteam. Komme auch ohne Science Ship aus xD
  33. Für den Dogfight wäre diese Einstellung ( Gieren auf Rudder ) für mich nicht optimal. Da im Gegensatz zu einem Flugzeug die Raumschiffe zu abrupt ihre Richtung ändern, würde ich mit den Füßen keine Feinjustierung auf das Ziel hinbekommen, bis dahin wäre ich schon längst virtuell tot.
  34. @Waidler62ich auch, aber ohne Luftwiderstand ist mir das Seitenruder auf Pedale im All irgendwie nix. Da gehört schon gut Routine rein.
  35. Bei diesen Varianten wie der Sabre Comet hatte man eben noch mal die Gelegenheit fast das Selbe Schiff/Jäger nach erscheinen, als LTI Variante zu bekommen.
  36. Ich bewundere schon die Zielstrebigkeit und den Optimismus. (Achtung jetzt geht KaffeeRauschs Fantasie Durch). Es macht aber den Eindruck dass Dietrich Mateschitz mittlerweile 1 Billionen Dollar auf dem Konto hat, 10 Stunden "Thirty Seconds To Mars - Walk On Water", "Deichkind - Denken Sie Groß" und "MEGAHERZ - Himmelsstürmer" am Stück Hörte, daraufhin auf LSD und Speed brüllte "Ich weis jetzt was ich mit dem Geld mache, LAS UNS LEBENSMÜDE ZUM MARS BALLERN!".
  37. Das mit dem Ausnahmeplaneten glaube ich wiederum nicht, ich bin mir sicher das es mehr als genug Erdähnliche Planeten gibt, damit meine ich jetzt nicht die heißen Felsbrocken welche die Wissenschaft als Erdähnlich betitelt. Ich bin mir aufgrund der Art und Weise wie wir (derzeit) wissen wie das Universum funktioniert es extrem viele für Menschen bewohnbare Planeten gibt. Ich gehe sogar noch weiter und behaupte das allgemein hin Leben im Universum nicht die Ausnahme sondern die Regel ist, oder anders gesagt, existiert irgendwo eine Nische die Leben ermöglicht wird selbige auch mit Leben gefüllt. Aber um wieder zum Thema zu kommen, eine Bemannte Marsmission werden wir frühestens in 25 Jahren sehen.
  38. Ich schließe mich @QValenan. Ohne eine gewisse Basis an Infrastruktur, brauchen wir keinen Menschen auf den Mars schießen. Wer dort ankommt, braucht ein sicheres Habitat, das ihn ueber laengere Zeit zuverlaessig versorgen kann. Wir koennen nicht mit Drei-Mann-Zelt, Gaskocher und Schlafsack da anruecken. So eine Basis muss von Bots mit KI gebaut werden. Aus Rohstoffen, die dort zu finden sind. Das wird Jahrzehnte dauern. Und wenn das Habitat mal steht, kann eine Forschungsstation daraus werden, in der Menschen im Dienste der Wissenschaft ihren Arsch riskieren. "Leben auf dem Mars" fuer eine ganze Kolonie, halte ich zwar nicht fuer unmoeglich, aber fuer absolut sinnlos. Wir haben die primaere Aufgabe, unseren Planeten (welcher ein ziemlich unglaublicher Ausnahmeplanet in der Milchstraße ist) so zu behandeln, dass wir hier ueberleben.
  39. Während meiner Krankheitsphase die vergangenen Monate habe ich Zeit und Muße gehabt, ein wenig auf meinem Klavier rumzuklimpern und mit dem Roland zu experimentieren. Das Ergebnis habe ich mit ein paar ingame-Bildern von SC unterlegt. Die Musik darf für private Zwecke heruntergeladen (z.B. 4k Downloader) und genutzt werden (Youtube Creative Common Lizenz). Viel Spaß beim Anhören! Für den Fall, dass euch das Ergebnis gefällt, freue ich mich über euer Upvote im Community Hub: https://robertsspaceindustries.com/community/citizen-spotlight/11588-Orchestral-Experimental-Music-Star-Citizen-21-9-26052018
  40. Hast du unter den Keybindinge beim Hotas nur Throttle Forward oder Throtlle Forward/Backward belegt, wenn du zweiteres belegt hast lösche das und belege nur das erste.
  41. Hallo ich bin Nils alias Mr_H1de, nachdem ich wohl mit meinen 37 Jahren zu alt/langsam für die üblichen Shooter geworden bin um auf dem gewünschten Level zu spielen, wurde ich auf unserer alljährlichen LAN von Kenja auf SC aufmerksam gemacht. Freelancer war einer meiner ersten Spiele die nicht mit FPS zutun hatten und auch in Errinnerung geblieben ist, was nochmehr Interesse geweckt hat. Seit dem herscht grosse Besichtigungstour im Verse Habe viel Erfahrung in FPS-Spielen, neben dem Dauerbegleiter Counter-Strike und Quake war auch eine glorreiche Zeit in BF2 dabei. Da kommen auch schon die ersten Fragen auf :-) Gibt es eine Datenbank der verfügbaren Missionen evtl gleich eine kurze Beschreibung? Habe leider im Forum und Inet nichts gefunden... Werde mich auch in nächster Zeit hoffentlich mal in euer TS verirren Viele Grüße aus Ulm euer Mr H1de
  42. @Waidler62Trau Dich! Ein eigener Thread dazu wäre nicht das verkehrteste, zumal mit Patch 3.7 die Beiträge hier in Vergessenheit geraten werden. Oder schaut sich noch jemand den 3.5-Patch-Thread an? Wohl kaum. @toovyGuide würde ich dafür aber auch nicht unbedingt nutzen, es sei denn, im Video sind tatsächliche Tipps für's Minern drin. Also mach was eigenes auf. Ich war gestern im Übrigen auch das erste Mal seit einer gefühlten Ewigkeit minern. Hab erstmal das Asteroiden-Feld gesucht, was zwischen PO und Delamar lag. Liegt quasi immer noch dort, zwischen CRU-L5 und Delamar. Man kann auch Richtung ARC-L3 fliegen, so weit erstreckt sich das... Sehr ergiebig war es allerdings nicht. Musste lange suchen, bis ich mal nen Laranite-Brocken hatte. Gab dann rd. 11.000 aUEC Kennt jemand noch andere Asteroiden-Felder, wo sich das Minern lohnen könnte?
×
×
  • Create New...