Jump to content

Ernie

Pilot
  • Content Count

    454
  • Donations

    0.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Ernie last won the day on September 9 2018

Ernie had the most liked content!

Community Reputation

136 Über fast alle Zweifel erhaben

1 Follower

About Ernie

  • Rank
    Orbitales Trümmerstück
  • Birthday 04/08/1975

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Hamburg

Star Citizen

  • RSI Handle
    Ernie75
  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    Imperator
  • Meine Schiffe
    Apollo
    Aurora LN
    Constellation Andromeda
    Cutlass Black
    F7C-M Super Hornet
    Gladiator
    Javelin
    Merchantman
    P 72 Archimedes

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Auch hier etwas verspätet noch ein Herzliches Willkommen! Viel Spaß im Verse und mit diesem Haufen hier und vielleicht bis bald in TS. 😉
  2. @KaffeRausch@KaffeRausch So ganz lese ich das noch nicht da raus. Es wird halt die erste Iteration sein und die Frage ist, was mit "verfügbar" gemeint ist. Sie könnten auch einfach nur geblockt sein aber trotzdem physikalisch vorhanden, so daß man drin herumlaufen, es aber nicht starten kann. Die Dockingmechanik an sich wird wohl noch etwas weiter entwickelt sein müssen, damit Container auch an- und abgedockt werden können.
  3. Herzlich Willkommen hier im HQ! Geniale Begründung für die Upgrades 😂 Würde sagen, Sie sind hier genau richtig. 😎 Alles Verrückte hier... Ausser mir 🤘😂😉
  4. Ernie

    Guten Tag

    Herzlich Willkommen und Glückwunsch zu Deiner Entscheidung! Wie schon @Anurionschon richtig feststellte, kommt hier aus dem HQ keiner mehr raus. Macht aber auch nichts. Ist wie zu Hause, nur nicht ganz so verrückt. Viel Spaß und nicht ärgern lassen? 😎🤘
  5. @CoregaTabMir persönlich sind ja die 0er CCUs auch relativ wumpe. Aber sie waren eben genau die Möglichkeit, ein Schiff gleichwertig zu wechseln. Und eben auch wieder zurück. Und genau deswegen stößt ja dieser Move auf einigen Missmut in dem Punkt. Meinetwegen sollen sie für so einen Tausch auch ein oder zwei Dollar nehmen, das wäre völlig ok für mich. Nur geht eben dann später das zurücktauschen nicht mehr bei einem mindestens 5$-CCU, da Downgraden nicht erlaubt ist. Und genau das wäre ja die Option, welche Du Dir auch wünschst in Deinem Post. BB Token funktionieren ja, allerdings eben mit Storecredits nur einmal im Quartal. Und man muss das zweite Schiff dann bereits besessen haben.
  6. @AnurionIch versuche das eher von der wirtschaftlichen Seite zu sehen. CIG ist eine Firma und es ist eben immer die Frage erlaubt, warum eine bestimmte Entscheidung getroffen wird und warum zu einem bestimmten Zeitpunkt. Die kommunizieren Gründe sind oft nicht die wichtigsten. Das dürfte wie bei uns sein, wenn da z.B. ein Darsteller seinen Einsatz verpennt, der Vorhang für eine kurze Unterbrechung runtergelassen werden muss, hieß es früher auch immer ans Publikum "wir haben ein kleines technisches Problem". Mittlerweile wird dann das "technische" wenigstens weggelassen. Ich habe auch nicht gesagt, daß CIG gierig wird, sondern es als einen möglichen Grund genannt. Mir erscheinen eher die Finanzierungsgründe plausibler. Oder andere, welche wir (noch) nicht kennen. Technisch wäre es auf jedenfalls sicher möglich, zumindest eine Tauschoption für gleichpreisige Schiffe offenzuhalten. Denn auch wenn es als Spende deklariert wird, de facto ist es ein Vorverkauftes Nutzungsrecht für ein digitales Gut. Von dem aber noch nicht klar ist, wie dieses später genau ausgestaltet werden kann. Da wäre das definitiv fair, diese Möglichkeit weiter zu behalten. Es könnte natürlich sein, daß CIG langsam aber sicher erkennen können möchte, wieviele Schiffe einer bestimmten Art von den Spielern später verfügbar sein werden und sie deswegen beginnen wollen, die Varianzmöglichkeiten zu beschneiden. Allerdings könnte man das doch dann auch klar kommunizieren.
  7. Moin aus Hamburch zurück! Moin Moin wäre ja auch schon Gesabbel. Willkommen in der Hammaburg... Ähm im HQ! Mit Jahrgang 72 bist Du wahrscheinlich nicht der typische Ganer aber ganz sicher ein typischer Star Citizen 😉 Und pass auf Deine Kreditkarte auf! Schiffe machen süchtig! 😎 Und wer nicht fragt, bleibt dumm! ⚫⚪🔵
  8. Auch wenn es lange angekündigt war, für den konkreten Termin hätten sie einfach mehr Vorlauf einbauen sollen. Nicht nur einen Monat. Schiffe, deren Preis final ist (Flightready) sollten auf andere Schiffe deren Preis auch final ist ohne Verlust der Basiseigenschaften (LTI usw.) getauscht werden können. Für die Leute, welche diese Preisdifferenzen in der Schoffsentwicklung für sich und nicht gewerblich ausnutzen wollen und schon wissen, welche Schiffe sie am Ende ca. haben wollen, gibt es eh die Möglichleit dann eben 5- oder 10$-CCUs sich hinzulegen. Das wird dann nur etwas umständlicher. Was passiert mit CCUs, welche im Buyback liegen und dann meinetwegen durch Preisänderungen des Ausgangsschiffes von z.B. 10 Dollar auf 0 fallen? Verschwinden die dann? Oder bleiben die dann automatisch erhalten? Mehr Zeit zum endgültigen Löschtermin wäre jedenfalls wünschenswert gewesen. Definitiv wurden jedenfalls dadurch Versprechen am Ende dann gebrochen, der Ärger darüber ist definitiv verständlich. Es gäbe andere Möglichkeiten, den gleichen Effekt zu erreichen und da ist dieses Datenbankargument nur vorgeschoben. Da könnte man auch einfach die Anzahl begrenzen. Pro 0$-CCU halt nur 5 oder 10 Stück, Rest wird gelöscht. Es geht uns Geld und letzten Endes wird jetzt folgendes passieren: Es wird einige geben, die sich aus dem weiteren pledgen zurückziehen, noch ein bisschen das, was auf dem Account rumliegt verwerten in die Schiffe, welche sie dann haben wollen, aber jetzt und in Zukunft kein weiteres Geld geben. Die zweite Gruppe wird jetzt noch einmal checken, was sie jetzt kurzfristig investieren muss, um möglichst "sanft" aus der Aktion rsuszukommen und das dann innerhalb des nächsten Monats tun und danach kein weiteres Geld über das bereits geplante (für die endgültige Flotte) geben. Eine Gruppe, der das ziemlich egal ist, die dann eben eh kaufen oder nicht, so wie ihnen das Portemonait gewachsen ist und sich über das warum oder Fairness keine Gedanken machen. Mir wären andere Lösungen lieber gewesen, da zu diesem Zeitpunkt einfach viele Gameplay-Elemente halt noch gar nicht genau klar sind und ich da gern ein bisschen variabel sein würde. Aber nun ja, dann muss ich eben damit leben. Wahrscheinlich geht es am Ende einzig und allein darum, wie man mehr Geld generieren kann. Wahrscheinlich hat sich da noch jemand etwas verrechnet mit dem Finanzbedarf oder einige werden gierig. Am Ende werden wir ja sehen, was da dann stimmt.
  9. Es gibt in dem ganzen Komplex jetzt noch den nächsten Hammer. Ich lasse das mal unkommentiert, hab das Video auch noch nicht ganz gesehen. Der erste Teil war schon schwer zu verdauen.
  10. @KaffeRauschund alle anderen, welche die Grafik zum Abstimmungsverhalten gesehen haben. Die eine Stimme, welche bei der SPD dafür angezeigt wurde, war wohl ein Fehler im elektronischen Abstimmungssystem. Laut folgendem Tweet hat niemand der deutschen SPD für die Richtlinie gestimmt. Sieh dir den Tweet von @SPDEuropa an: https://twitter.com/SPDEuropa/status/1110533504180338689?s=09 Edith: Und jetzt wird es ganz hart. Wenn Tiemo Wölken Recht hat und sich einige Abgeordnete vertan haben, hätte es eine Mehrheit für den Änderungsantrag der SPD (u. A. Streichung des Artikel 13) gegeben. Sieh dir den Tweet von @woelken an: DAS ist richtig bitter
  11. @Kentarernicht ganz komplett. Eine einzelne Verirrte gab es. Und zwei Enthaltungen. Da sind tatsächlich die Grünen schlimmer bei weniger Abgeordneten 😂 @KaffeRauschder @Andre Blairhat doch zwei Grafiken reingestellt. Das Abstimmverhalten der deutschen Abgeordneten, also derer, welche wir wählen können, steht in der zweiten Grafik. Wenn, dann sollte die für die Wahlentscheidung maßgeblich sein.
  12. @KaffeRausch Ähm, die deutsche SPD HAT doch bis auf eine Verirrte dagegen gestimmt? Denke mal, die hat sich irgendwie vertan. Guck Dir mal die andere Grafik weiter unten von @Andre Blairan. Da siehst Du das Abstimmungsverhalten der deutschen Abgeordneten. Jedenfalls finde ich es gut, daß offensichtlich interne Parteiarbeit noch etwas bewirken kann. Einfach ist Politik nie. Die Grafik ist jedenfalls für die deutschen Politiker sehr eindeutig, Danke dafür @Andre Blair. Bin beruhigt, daß meine Abgeordnete (SPD) dagegen gestimmt hat. Hat leider nicht gereicht, jetzt heisst es weitermachen und nicht nachlassen. Die nationale Umsetzung muss noch erfolgen und auch dabei gibt es immer noch Veränderungsmöglichleiten. Abgesehen davon ist eine von Menschen gemachte Richtlinie nicht in Beton gegossen und bald sind Wahlen. Also immer weiter und einfach den längeren Atem haben am Ende.
  13. Ernie

    rock&roll

    Herzlich Willkommens hier bei den Verrückten. HQ steht ja auch für Haufen Querköppe, ist also total wie bei zu Hause hier.
  14. Es müsste doch auch gehen, nur Throttle forward auf den einen Schieber, den Limiter auf den anderen und dann "Throttle forward/backward invert" Auf einen Knopf am throttle zu legen? Dann könnte man beide Achsen auch als ganzes bewegen theoretisch? Also falls man es dann mal braucht?
  15. Es kommt ganz drauf an. Ich persönlich favorisiere in der Schiffsklasse bisher die Freelancer. Die hat etwas mehr Frachtraum (66 SCU zu 46 SCU der Cutlass). Eine bessere Sicherheitsausststtung und die Sicht ist ok, da man ja eh diverse Hilfsmittel hat, um sich zu orientieren. Gimbaled S3 Waffen sind auch nicht zu verachten. Hat die Cutlass Black einen Traktorstrahl? Oder war das die Red? Ich würde mir beide Schiffe mal leihen und mit 3.5 dann auf jeden Fall auch ausprobieren, wie sie sich flugtechnisch verhalten, die Schiffe fühlen sich da schon deutlich anders an. Auch habe ich das Gefühl, daß sich die Freelancer zur Zeit (3.4) "runder" bewegen lässt. Zur Not lässt sich auch später dann eine Cutlass auch auf eine Freelancer upgraden. Wenn der Fokus auf Handel liegt, dann später eventuell auch die etwas dickere Freelancer MAX?
×
×
  • Create New...