Vicuslupus

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    54
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gute Ansätze

Über Vicuslupus

  • Rang
    Kosmischer Staub
  • Geburtstag 29.12.1974

Profile Information

  • Gender Male
  • Location Leipzig

Star Citizen

  • RSI Handle Vicuslupus
  • Golden Ticket Nein
  • Meine Schiffe Constellation Andromeda
    Dragonfly
    F7C-M Super Hornet
    Merlin P52
  1. Oha, wollte gar nicht so eine detailierte Diskussion lostreten. Also ich habe ein Asus P8Z77-V- Board. Der Kühler ist ein Phanteks PH-TC14CS. Habe schon öfters übertaktet, nie Probleme gehabt. Werde es nochmal testen, wenn es sich lohnt, atm ruckelt es eh nur wegen der Server. Und zum Release 2030 kommt eh ein neuer Rechner ;-)
  2. Herzlich willkommen. Man sieht sich im Verse
  3. Genau das war gemeint In der Starfarer funktionieren die Leitern auch durch einfaches Anlaufen.
  4. Ja, das mit der Toilette und der Dusche ist rein kosmetisch. Wenn es da keine Mechanik zu gibt, kann das von mir aus auch gerne ganz raus Das mit den Raketen wäre eine Idee, das Schiff insgesamt kampftauglich zu machen. Momentan kannst du dich ja nicht mal gegen eine Merlin wehren, außer sie würde von der KI geflogen
  5. Constellation Andromeda Wunschliste Hallo Leute, Flight Ready bedeutet nicht, dass es nichts mehr zu tun gibt bei den einzelnen Schiffen. Leider gibt es im Bereich aller Schiffe noch sehr viele Baustellen. Nachdem ich mein Lieblingsschiff, die Constellation Andromeda jetzt bereits eine Weile ausgiebig testen konnte, habe ich mal eine Liste zusammengestellt mit Dingen, die ich mir in Zukunft anders oder zusätzlich für dieses Schiff wünsche. Ich möchte diese Liste einfach mal mit euch teilen, weil mich eure Meinung dazu interessiert. Mir ist bewusst, dass einige dieser Dinge schon zu erwarten oder sogar bereits angekündigt sind. Ich habe sie der Vollständigkeit halber trotzdem mit auf die Liste gesetzt, um auch den Progress etwas besser verfolgen zu können. Vielleicht habt ihr ja auch noch weitere Anregungen. Was habt ihr auf euren eigenen Wunschlisten für dieses Schiff stehen, was ich noch nicht aufgeführt habe? Für die Constellation Andromeda wünsche ich mir, stärkere Schilde eine stärkere Panzerung stärkere Raketen stärkere Turmwaffen dass man alle Raketen im gesamten Cockpit-Sichtbereich aufschalten kann dass man alle verfügbaren Raketen gleichzeitig aufschalten kann dass man gleichzeitig verschiedene Raketen aufschalten kann dass man Raketen gleichzeitig auf verschiedene Ziele aufschalten kann dass die unteren Geschützträger wieder Waffen der Größe 5 fixiert tragen können dass der Schütze über Kopf gedreht wird wenn er in den unteren Turm fährt dass die Türme eine bessere Übersicht bieten dass man Raketen von den Türmen aus aufschalten kann dass man die Leitern im Frachtraum betreten kann, ohne sie benutzen zu müssen dass man die Schalter für die Frachtrampe deutlich erkennen kann dass man die Schalter für die Personenrampe deutlich erkennen kann dass man die Frachtrampe von innen auf ihr stehend öffnen kann dass die Frachtrampe weiter herunter gefahren oder abgesetzt werden kann dass man die Frachtrampe von den Pilotensitzen aus öffnen kann dass man die Personenrampe von den Pilotensitzen aus öffnen kann dass man auf der Personenrampe beim Öffnen/Schließen nicht verschoben wird dass der Esstisch hochgefahren werden kann dass die Toilette geöffnet werden kann dass die Dusche geöffnet werden kann dass man die Luken und Rampen abschließen kann dass man die Energie zwischen Antrieb, Waffen und Schilden umverteilen kann dass auch für das fünfte Crewmitglied ein Bett/eine Rettungskapsel eingebaut wird dass für das fünfte Crewmitglied ein fünfter Waffenhalter eingebaut wird dass die Collision-/Clippingfehler an den seitlichen Schleusen behoben werden dass die Tür zwischen Quartier und Cockpit bereits etwas früher öffnet dass das Schiff sich beim Ein-/Aussteigen nicht gelegentlich wie ein Kreisel dreht dass die Bildschirme der Co-Piloten deren Sicht weniger einschränken dass die Co-Piloten die Multifunktionsbildschirme des Piloten sehen können dass sich die Köpfe bewegen, wenn sich die Piloten/Co-Piloten umsehen dass die Waffen auch durch die Co-Piloten bedient werden können dass die Selbstzerstörungssequenz etwas länger dauert eine Küche neben dem Esstisch (eine entsprechende Mechanik vorausgesetzt) dass man sich am Esstisch sitzend umsehen kann dass sich mehrere Personen gleichzeitig an den Esstisch setzen können dass alle Warnhinweise richtig herum aufgeklebt werden Crewstationen (Detailwünsche folgen, sobald hierzu insgesamt mehr bekannt ist) dass DCPL aufleuchtet, wenn Decoupled aktiviert ist und nicht umgekehrt dass die Raketen im Frachtraum einen Bezug zum Munitionsbestand haben Flutlichtscheinwerfer ... Liebe Grüße Vicuslupus
  6. Ich bin gerade über This Week In Star Citizen gestolpert und habe etwas davon gelesen, dass man den Donnerstag in F5-day umbenennen sollte... Ob das was mit dem F5-spamming zu tun hat, das viele nutzen, wenn es neue limitierte Schiffe gibt??? Sollte es tatsächlich schon wieder ein neues limitiertes Schiff geben??? Welches??? Oder soll das tatsächlich nur der Hinweis auf das neue Around The Verse sein?
  7. Hallo Frank, auch aus Leipzig ein Herzliches Willkommen. Das Durchschnittsalter in der Community ist gefühlt tatsächlich eher höher und ich (42) bin ganz froh, dass es so ist. Das TS erreichst du ganz leicht per Klick auf den TS-Schriftzug oben auf der Seite. Die Daten kannst du dann nach dem Login einfach als Favorit speichern. Im TS ist eigentlich immer jemand on und wenn du Fagen hast, nur keine Scheu, jeder wird dir gerne und reichlich helfen. Gruß Vicus
  8. Hallo Marcel, danke für dein Interesse. Ich schreibe dir eine PN und vielleicht können wir uns morgen Abend ja mal im TS unterhalten, wenn du magst. Gruß Vicus
  9. Hallo Sternenbürger, findest du es nicht auch schade, dass man als Frachterpilot nicht alleine spielen können wird, weil man eh immer nur von Piraten ausgeraubt und getötet wird? Und findest du es nicht auch schade, dass man als reiner Infanterist, Händler, Sanitäter oder Ingenieur überhaupt keine motivierende langfristige Beschäftigung haben wird? Außerdem muss man jeden Tag online sein, um wertvolles Mitglied einer Organisation sein zu können! ALLES UNSINN! !!! Falls dich nur die konkreten Daten zur Organisation interessieren, scrolle bitte einfach etwas weiter nach unten bis zum Organisationskonzept. !!! Anderenfalls möchte ich mich dir zunächst kurz vorstellen. Mein Name ist Vicuslupus, kurz Vicus, ich bin Jahrgang '74 und wohne in Leipzig. Ich bin berufstätig, habe ein Reallife, spiele daher nicht jeden Tag und habe auch nicht vor dies zu tun. Hauptsächlich bin ich an den Wochenenden online. Vor Star Citizen habe ich viele Jahre lang World of Warcraft gespielt. Es war mir auch dort bereits immer wichtig, die Inhalte gemeinsam mit anderen Spielern erleben zu können, anstatt meine Zeit alleine im Spiel zu verbringen. Dadurch konnte ich viel Erfahrung als Gilden- und Raidleiter sammeln. Mit Star Citizen möchte ich diesen Ansatz erneut verfolgen und daher habe ich mir Gedanken zu einem nachhaltigen Organisationskonzept gemacht, welches ich dir kurz vorstellen und wofür ich natürlich auch gerne etwas Werbung machen möchte. Star Citizen wird unglaublich vielfältige Möglichkeiten bieten. Du möchtest vielleicht von allem etwas erleben, vielleicht hast du dich aber auch schon auf eine Spezialisierung festgelegt. Aber hast du dich nicht auch schon mal gefragt: - Wer beschützt mich, wenn ich mit meinem vollbeladenen Frachter tausende von Kilometern vom nächsten sicheren Hafen entfernt unterwegs bin? - Woher erfahre ich, wo es wertvolle Rohstoffe abzubauen gibt und ist es dort überhaupt sicher? - Wer rettet mich, wenn mir der Treibstoff zwischen zwei Sprungpunkten ausgeht? - Welche Spielmöglichkeiten habe ich überhaupt als einfacher Infanterist, der sich für Raumschiffe überhaupt nicht interessiert? - Wofür habe ich mir jetzt eigentlich einen Bomber gekauft? Diese und ähnliche Fragen machen eines offensichtlich. Star Citizen wird nur in der Gemeinschaft mit anderen Spielern sein volles Potential entfalten können. Und meine Erfahrung sagt mir, dass es sehr wichtig sein wird, Teil einer zuverlässigen Gemeinschaft zu sein, um gemeinsame Vorhaben zu organisieren und so seine Spielzeit optimal nutzen zu können, insbesondere wenn man nicht sehr viel Zeit zum Spielen haben wird. Eine solche Gemeinschaft möchte ich gemeinsam mit dir erschaffen. Eine Gemeinschaft, in der man sich jederzeit gebraucht, gewollt, respektiert und einfach zuhause fühlen kann. Eine Gemeinschaft die es einem ermöglicht, Verantwortung zu übernehmen, einem diese jedoch nicht aufdrängt. Eine Gemeinschaft die einem nicht böse ist und einen nicht ausgrenzt, wenn man mal eine Weile nicht online kommt, einen aber stets willkommen heißt und voll mit einbindet, wenn man online ist. Es gibt bereits viele Organisationen, warum also eine neue Gründen? Dazu möchte ich dir kurz mein Konzept vorstellen und ich glaube, ich kann dich davon überzeugen, dass diese Organisation es verdient, zu entstehen, zu leben und zu wachsen. Organisationskonzept Hauptbestreben der Organisation ist die Aufwertung des individuellen Spielerlebnisses durch die Organisation des gemeinschaftlichen zielgerichteten Zusammenspielens deutschsprachiger Spieler und Spielerinnen der gehobenen Altersgruppe (Ü30) in einem respektvollen Umfeld. Der Fokus liegt auf dem gemeinschaftlichen Erforschen des Universums von Star Citizen und der Stärkung der Gemeinschaft. Gemeinschaftliche strukturierte Unternehmungen dienen der Stärkung der individuellen Fertigkeiten, der Teamarbeit sowie der Gemeinschaft. Dazu werden auf Basis der jeweils verfügbaren Ressourcen Operationen organisiert. In der Struktur der Organisation sind alle benötigten Elemente (Operationsführung, Raumflotte, Infanterie, Unterstützungskräfte) abgebildet, um diese Operationen autark durchführen zu können. Durch die Kombination verschiedener Betätigungsfelder wird dabei eine unterhaltsame, effiziente und sichere gemeinschaftliche Erforschung des Universums erreicht. Piraterie wird weder betrieben noch unterstützt. Verpflichtungen bestehen für Mitglieder nur in Bezug auf freiwillig übernommene strukturbezogene Aufgaben, das Organisationsleitbild und den Organisationskodex. Durch eine strukturierte Aufgabenverteilung wird für jedes Mitglied der persönliche organisatorische Aufwand auf ein Minimum verringert. Zugleich wird eine den eigenen Wünschen entsprechende Übernahme persönlicher Verantwortung ermöglicht. Dadurch kann jedes Mitglied bei Bedarf die größtmögliche Spielzeit mit individuell bevorzugten Aktivitäten verbringen können. Zugleich wird jedes Mitglied Teil von etwas Größerem. Für den persönlichen Erfahrungs- und Gedankenaustausch werden zur Kommunikation während und außerhalb gemeinsamer Unternehmungen ein eigener Teamspeak 3-Server, eine Website einschließlich Forum sowie vielseitige Weiterbildungen angeboten. Ein Newsletter, ein YouTube-Kanal sowie ein Organisationsarchiv sind geplant. Zur Gewährleistung der Führungsfähigkeit und Disziplin bei Operationen ist die Organisation militärisch strukturiert. Zur Förderung der individuellen Langzeitmotivation gibt es ein internes Rangsystem. Interne Orden und Ehrenzeichen sind in Planung. Dies sind im Kern die wesentlichen Eckpfeiler der neuen Organisation, deren Name noch nicht feststeht und die ich gemeinsam mit dir erschaffen möchte. Da sich die Organisation noch im Aufbau befindet, gibt es noch viele wichtige Schlüsselpositionen zu besetzen. Hier eine Auswahl, was ich derzeit im Schwerpunkt suche. Gesucht werden… Für Ingame-Aktivitäten: - Kampfpiloten - Infanteristen - Spezialisten (Spieler mit spezifischem Interesse: Sanitäter, Ingenieure, Forscher, Wissenschaftler) - Bordpersonal Für Organisationsaufgaben: - Rekrutierungsoffizier - Webdesigner - Grafiker - Videoproduzent - Chronist Wenn dich mein Konzept anspricht und du dich in die Organisation einbringen möchtest, sprich mit doch einfach mal darauf ein und wir können uns etwas näher unterhalten. Ich bin häufig abends im HQ-Teamspeak anzutreffen und beantworte dir gerne alle deine Fragen. Ich würde mich freuen, von dir zu hören und dich vielleicht bald als neues Mitglied UNSERER Gemeinschaft begrüßen zu dürfen. Herzliche Grüße Vicuslupus
  10. Da ist wieder ein Leipziger Nachbar dabei und ich habe noch gar nicht "Willkommen" gesagt. In diesem "Willkommen".
  11. Ah dachte ich mir schon. Ihr seid doch sonst auch immer so flink ;-)
  12. Somit hat sich die CCU-Gebühr auch schon wieder erledigt: https://robertsspaceindustries.com/spectrum/community/SC/forum/1/thread/spaceship-prices/175177
  13. Herzlich willkommen
  14. Mir würde es schon reichen, wenn ich mit T.A.R.G.E.T separate Deadzones auf den linken Stick legen könnte, da dies über das Spiel momentan ja noch nicht funktioniert.
  15. Spitze! Werde ich umgehend ausprobieren. Wenn das so klappt, hast du mir echt den Tag gerettet ;-) Besten Dank.