Jump to content

rusti

Pilot
  • Content Count

    250
  • Donations

    0.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by rusti

  1. Schaut mal was ich gefunden habe:
  2. Off Topic: Ich habe übrigens gestern den Flight Simulator 2020 erworben. Mein Tipp: Finger weg! Ich glaube, die hätten noch ein paar Monate Beta Phase gut gebrauchen können. Ich denke ich gucke in einem halbem Jahr mal wieder rein.
  3. @deftor: Danke für die Hinweise. Aber wir sind doch schon zusammen geflogen... Es liegt also nicht daran, dass ich die Startup-Prozedur meines Fliegers nicht beherrsche. Ich habe die Syria Map runtergeladen in mein DCS World OpenBeta, als ich die Option dazu hatte. Dann habe ich geguckt, wie ich jetzt mit der A-10C auf der Syrien Map einen ersten kurzen Rundflug machen kann. Nach dem ich zunächst nichts gefunden habe, habe ich dann versucht mir eine Mission ohne Gegner auf der Syrien Map mit meiner A-10C zusammen zu klicken und es endete mit einer Fehlermeldung, die ich jetzt nicht mehr im Kopf habe. Wird sich morgen sicher alles aufklären.
  4. @Knochen: Danke für den Tipp. Ich dachte, das hätte ich getan, aber ich versuche es am Wochenende noch mal in Ruhe.
  5. Hat DCS bei mir gestern auch runtergeladen, ich habe aber noch nicht rausgefunden, was ich tun muss, um dort zu fliegen. Sieht aber schick aus. Ich freu mich schon drauf.
  6. Sehr brav. Karte ist auch schon vorbestellt. Discord mache ich später. Habe zwar noch nicht verstanden wozu, aber das wird mir dann schon einer erläutern.
  7. Die Syrien Karte der Discord?
  8. Dem schließe ich mich an! @thornulf : Vor allen Dingen alles Gute bzw. gute Besserung! Ich glaube niemand will Dich zu etwas überreden, was DCS betrifft. Komm dazu, wenn Du Lust hast. Ich möchte nur ergänzen, dass "leidlich sicher fühlen" ein dehnbarer Begriff ist. Ich bekomme den Kaltstart der A-10C in 80% der Fälle hin. In 20% vergesse ich irgendwas. Ich hebe ab, finde dann kein Ziel im TGP, bombardiere zum Schluss irgendwas, treffe das aber meistens nicht und werde in 50% der Fälle von der FlaRak abgeschossen, weil ich noch keine Zeit hatte mich in die Gegenmaßnahmen und den Radarwarner ausreichend einzuarbeiten. Achso: Von den zig verschiedenen Waffen kann ich auch nur eine (Laser-guided bombs) so leidlich. Das nur, um den Eindruck zu vermeiden, dass nur starten und landen können zu wenig ist um gemeinsam Spass zu haben.
  9. Ich hab ja gesagt, da geht noch was....
  10. Neuigkeiten an der DCS-BIOS front. Ein Test mit einem 16x2 LCD Display. Diesmal aber eines, dass über I2C angebunden wird. Also nur Plus, Masse, SDA und SCL. Fertig ist der Anschluss. Außerdem: ein winziges, kleines, man könnte fast sagen niedliches OLED Display. Das ist jetzt nur Textausgabe in einem Standardfont und Standardzoomfaktor. Da geht bestimmt noch was. Vielleicht versuche ich mich mal an der Digitalanzeige des Höhenmessers...
  11. Ein kleines Update. Ich habe in meinem Post über DCS BIOS und Co. die Videos jetzt nicht mehr eingebettet, sondern auf Youtube hochgeladen und verlinkt. So verschwende ich keinen SC HQ Platz. Ich habe nun auch IKARUS anstelle von HELIOS ausprobiert. Ich glaube die Unterschiede liegen in Feinheiten, die sich mir noch gar nicht offenbart haben. Beides funktioniert und Ikarus fand ich von der Bedienung etwas zugänglicher. Schade ist, dass die Arcaze Geschichte scheinbar auch eher eingeschlafen ist. Gestern habe ich ein LCD Display, dass dem ähnelt, was ich im CMSP erprobt habe, allerdings mit I2C Anschluss getestet. Funktioniert auch und hat den Charme, dass sich der Anschluss einfacher gestaltet. Wenn ich ein kleines Video dazu gemacht habe, ergänze ich es hier.
  12. @Thoras : Bei Helios und Ikarus bin ich nicht sicher. Wie bei so vielen Dingen, steigt der ursprüngliche Entwickler nach ein paar Jahren aus. Bei Helios gibt es aber den Captain Zeen (http://www.captzeen.com/helios/index.asp) der das Thema aktiv weiter treibt. Von dessen Site habe ich alles heruntergeladen einschließlich der A-10C Panels und nach dessen sehr guten Youtube Videos auch recht rasch ans Laufen gebracht. Ikarus. Auf Github sieht es so aus, als wenn sich dort seit einem Jahr nichts mehr tut. Aber auch da gibt es scheinbar die S-D-A (Simpit Developer Association) https://github.com/s-d-a/Ikarus, die noch aktiv zu sein scheint. Ich habe die Anleitung kurz überflogen. Es gibt parallelen. Natürlich nutzen sie auch einen Export der Daten über die exports.lua und dann kommunizieren sie per UDP. Der Ansatz mit den Viewports und der monitor_setup.lua könnte unterschiedlich sein. arcaze ist nur ein weiteres Knopf zu USB Teil. Da ein komplettes Cockpit auf viel zu viele USB Geräte hinauslaufen würde und da es auf den ersten Blick ein reines Eingabegerät ist, also keine Ausgabe von LED, Instrumentendaten etc. ermöglicht, uninteressant und im Vergleich zu MMJoy2 auf nem 5$ Arduino viel zu teuer. Als Leo Bodnar Alternative, die in das Gesamtpaket integriert ist vermutlich interessant. Muss aber auch noch mal in Ruhe lesen, um nicht vorschnell zu urteilen. Fazit: Ikarus spendiere ich definitiv noch einen Blick. Könnte sein, dass das meiner Vorstellung näher kommt als Helios. @Aynareth: https://openhornet.com Wenn Du dem Mero nix sagst... Vielleicht werde ich doch noch schwach. Die A-10C ist mir zwar nicht zu komplex, sondern das ist ja grade das grandiose daran, aber die Sache mit Überschall, Multi-Role und potentiell auch mal Carrier ops macht das Ding furchtbar sexy.
  13. : Erstens: Sierra Hotel! Zweitens: A-10C Startup immer noch falsch an der Stelle, wo ich es Dir gesagt habe. Right Engine IDL ist STRG oder CTRL (je nach Spreche der Tastatur)+Pos1 und nicht SHIFT+Pos1. Drittens: Wo die Skins hinmüssen steht ja in deren Ordner. Das ist schonmal super! Und für N00bs wie mich: wie zieht man die an? Viertens: Die Kneeboard Karten sind echt cool! Ich fliege zur Zeit nicht, weil ich mich komplett in den Cockpitbau reingesteigert habe. Nachdem ich die Displays hinter den MFCDs am laufen habe, waren nun einige Arduino Tests dran: 1. Button und LED: Am Beispiel Master Caution Light (Video 1) 2. Servo: Am Beispiel Flaps Position Indicator (Video 2) 3. LCD - Character Display: Am Beispiel CMSP getestet (allerdings Display zu klein. Ist: 16 Zeichen mal 2 Zeilen; Soll 20 Zeichen mal 2 Zeilen. (Video 3) Weitere Test sollen folgen: 1. 2-zeiliges LCD über I2C angebunden. 2. 2-zeiliges VFD statt LCD für authentischeren Look 3. 7-Segment Anzeigen in 1, 2, 4, 5, 6 und achtstellig für VHF, UHF, Tacan, ILS, usw. 4. Stepper Motoren zum Antrieb von Nadeln der Instrumente. 5. RS 485 Schnittstelle zur Kaskadierung von Arduino, um die Anzahl benötigter USB Ports zu reduzieren. Für die meisten Tests brauche ich Teile. Daher: erstmal warten abgesagt. In der Zwischenzeit: Helios ausprobiert und ans Laufen gebracht. (Siehe Bilder 1 und 2) Das ist ein separater Monitor, auf dem die Instrumente wie Künstlicher Horizont oder das gesamte Engine Panel funktionieren. Gleichzeitig sind die exportierten Instrumente, wie RWR, Uhr, UHF Frequenz und CMSC Anzeige exakt positioniert. Die MFDs habe ich jetzt nicht dahin verschoben, denn die habe ja eigene Monitore. Der Witz ist, statt des Hauptpanels kann man auch Seitenpanels auf dem extra Monitor aufrufen. Habe das gestern mit der CDU noch getestet, dann war es schon wieder halb 2 ... Bei Helios muss ich noch verstehen, wie man die nicht exportierten Instrumente skalieren kann, denn so könnte man sich vorstellen einen Monitor hinter ein Brett zu bauen, Löcher reinzusägen und Instrumente durchschauen zu lassen. Auf diese Weise könnte man ein Hybrid mit echten Schaltern und Instrumenten und virtuellen Schaltern und Instrumenten bauen. Der Bildschirm darf übrigens auch ein Touchscreen sein. Dann will ich mir noch Ikarus anschauen. Das ist ein Konkurenzprodukt, wo ich bewerten will, was meinem Zweck besser dient. Fürs erste bin ich mal froh, dass DCS-BIOS und Helios laufen. Beinahe hätte ich vergessen mich zu rasieren. Habe ich aber dann doch noch gemacht. (Bilder 3 und 4) @Chase Hunter: Darf ich hier überhaupt so Videos hochladen? Oder wenn nein, darf ich welche verlinken? Und wenn dazu wieder ja: Wo dürfen die denn liegen? Youtube, OneDrive, ... Und wie kann ich machen, dass die, wenn ich sie in meinen Post einbette nicht so groß sind?
  14. Ja, aber der Spanier ist wesentlicher besser sortiert bei F-16, worauf der Mero ja heiß ist.
  15. @Mero Mayhem: https://hispapanels.com/tienda/en/20-f-16-fighting-falcon
  16. @Aynareth: Also ich fand die Markings mit Concierge sehr schön und würde mich über eine A-10C Variante freuen.
  17. @Mero Mayhem: https://hispapanels.com/tienda/en/27-f-16-left-console
  18. Wie eben besprochen, hier der Link zum Tool, um seine DCS Mods zu verwalten: https://wiki.hoggitworld.com/view/OVGME
  19. Das war gestern wirklich sehr gut. Es ist doch etwas Anderes mit mehreren etwas zu unternehmen und sei es auch noch so stümperhaft. :-) @Thoras: Vielen Dank für das Tutoring bei den ersten Schritten auf der A-10C!
  20. Ich hätte da eine Christen Eagle für DCS.
  21. Ich will auch. Aber ich bin noch nicht soweit. Ich guck mal, ob ich die A10C bis Sonntag von den Bildschirmen und den elementarsten Joystick Mappings hinbekomme.
  22. @Burton_Guster: Vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrückt. Wenn @Jaabbaaeine Hammerhead im ILW kauft, hat sie nur 120 Monate Versicherung. Die Polaris per CCU dann ebenso. Das ist ja der Punkt. Ich habe Hammerheads Standalone mit LTI im Buyback. Wenn ich die mit Echtgeld aus dem bb hole sind sie Giftable und haben LTI. Nach Upgrade auf Polaris hat die dann ebenfalls LTI. Was ich also durch die Blume sagen wollte war, dass ich LTI Hammerheads zum Selbstkostenpreis abgeben könnte, wenn jemand aus dem Forum Bedarf hat. Wenn Jaabbaa selber ein LTI Token hat und Store Credits, um dann CCUs auf Polaris zu machen (direkt oder via Hammerhead) ist das für ihn natürlich nicht interessant. Wenn er ein LTI Token hat, reicht ihm ein ILW CCU, weil, wie Du richtig sagst, für die Versicherung das Ausgangsschiff ausschlaggebend ist, außer bei diesen Spezial CCUs wie jetzt für die Aquila, wo tatsächlich die Versicherung über das CCU erhöht werden kann. Hier eben von weniger als 120 Monate auf 120. @Luna687: Ja klar, wenn Jaabbaa ein Pack mit Hammerhead hat, ist alles fein. Wenn er dort mal ein CCU auf HH gemacht hatte, wäre das durch das Schmelzen weg.
  23. @Jaabbaa: Wenn Du eine Hammerhead beim ILW kaufst und ein CCU auf Polaris hast Du aber "nur" 120 Monate Versicherung, oder? Ich frage nur, weil ich noch 4 Hammerhead mit LTI im Buy Back habe. Oder hast Du ein LTI Token, kaufst ein CCU auf Hammerhead und dann eines von Hammerhead auf Polaris?
  24. Ich versuchs auch mal: Von Frischgeld: 1 x C8 auf C8X upgrade 1 x C8X standalone 1 x starter Pack mit C8X Kraken auf Kraken Privateer CCU Banu Defender aus BB geholt und CCU auf Blade gemacht Celebration Gear Pack (T-Shirts und Caps) IAE 2949 Gear Pack (3x) Mit Store Credits (alles wieder eingeschmolzen, um es im BB zu haben und die Store Credits wieder frei zu machen, um die Kraken vom BB zu holen sobald ich das nächste Token habe) Crusader A2 mit IAE Insurance Scoundrel Pack UEE Exploration 2948 Pack (2x) CCU Aquila auf Nautilus CCU Aquila auf Polaris Constellation Phoenix IAE 2949 CCU Eclipse auf Orion CCU Eclipse auf Carrack CCU Eclipse auf Valkyrie (3x) CCU Eclipse auf Crucible (2x) CCU Hurricane auf Terrapin (5x) CCU Hawk auf Hornet Wildfire (5x) CCU X1 Base auf C8X Pisces (2x) Mit Store Credits gekauft und nicht geschmolzen CCU Eclipse auf Crucible Anders gesagt: Es gab ja fast nichts Neues ... Keine Argo Mole, keine Überraschung von Crusader, kein ... Ich habe etwas mehr als 600 CCUs im buy back und genug LTI Token. Allerdings überwiegend für Schiffe ab mittlerer Größe. Die CCUs, die ich gern ersetzt hätte (hatte z. B. 5 x Hammerhead auf HERKULES A2, die nicht mehr funktionieren, weil die Hammerhead im Preis über die A2 gestiegen ist), gab es nicht (Orion, A2). Was soll man machen?
  25. Also ich habe an meinem "Prototyp" jetzt Joystick Buttons in Form von ON-OFF Schaltern, ON-OFF-ON Schaltern und Drehgebern. Das Arduino ist bespielt und die Buttons funktionieren in der Systemsteuerung. Allerdings habe ich extrem wenig selbst erdacht, sondern nur vom Wissen anderer Leute profitiert und marginale Änderungen vorgenommen. Zur Zeit bin ich an mechanischen Arbeiten und warte auf Material. Vorgestern habe ich grüne LEDs eingebaut für die zukünftige Hinterleuchtung sowie Anschlüsse bzw. eine Kabeldurchführung, um das ganze an Strom und USB anschließen zu können. Richtig spannend wird, ob meine Beschriftungs- und Hinterleuchtungsidee funktioniert. Den Teil mit WiFi und API habe ich nicht verstanden, sorry. Hier mal ein Bild, noch ohne LED strips. Wo ich auch noch dran bin, sind die Schalter mit den LEDs. Die sind eigentlich für 12V und leuchten, wenn der Schalter an ist. Also 3 Pins am Schalter. An 5V wären sie mir auch noch hell genug. Aber da ich ja auch noch den Pullup Widerstand in Reihe habe, ist es dann nix mehr. Außerdem will ich Signal und Beleuchtung eigentlich nicht wirklich mischen. Daher habe ich gestern mal einen Schalter geschlachtet, um den vierten Pol rauszuführen und die Beleuchtung (ich will sowieso ein Orientierungslicht, das immer an ist) separat zu verdrahten. Wenn das klappt, poste ich dazu auch Bilder. Will sowieso alles dokumentieren, wenn es denn mal "fertig" ist. Aber eben erst dann, wenn ich auch weiß, ob die Dinge so klappen, wie gedacht.
×
×
  • Create New...