Jump to content

Zornspitze

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    39
  • Donations

    0,00 € 
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

12 Gute Ansätze

Über Zornspitze

  • Rang
    Kosmischer Staub

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    zu Hause

Star Citizen

  • RSI Handle
    Zornspitze
  • Golden Ticket
    Nein

Letzte Besucher des Profils

573 Profilaufrufe
  1. Harbinger

    naja die vanguard reihe gibt es ja auch als lti so wie die idris lti hat , die buk`s für die vanguard`s gibt es auch mit und ohne lti außer das warden buk, das gabs nicht mit lti.
  2. Harbinger

    erben die buk`s die versicherung des schiffes wie sie es gerade bei der idris gesagt haben ?
  3. Nächstes Concept-Sale Schiff

    Ist da am 28. ein XIAN Ship im Anflug ? Das Schiff San'tok.yai wurde mal im Galactic Guide erwähnt. https://starcitizen.tools/M.iiy’ong
  4. Elgato Stream Deck - nicht nur für Streamer!

    danke @deftor Drum ist es ja gut wenn man auch anderen Meinungen dazu lesen kann wo das dingens vielleicht sogar etwas intensiver genutzt wird. Grüße
  5. Elgato Stream Deck - nicht nur für Streamer!

    Gibt es Leute die das Ding schon länger benutzen und was zu den Doppelauslösungen schreiben können ? Habe eine Bewertung dazu gefunden. Ist es ein Einzelfall oder doch Konstruktionsbedingt ? Grüße + Die Verarbeitungsqualität des Gehäuses ist gut, Vorderseite besteht aus Metall (Magnet haftet daran) + Nutzerdefinierbare Grafiken und Aktionen + Jeder Button kann ein Ordner sein und damit weitere Buttonbelegungen anzeigen + keine fühlbare Verzögerung zwischen Drücken von Button und Ausführen der Aktion + Treibersoftware benötigt keine Internetverbindung zum Laufen und belästigt einen nicht mit Cloud-Blödsinn + Nicht an vordefinierte (Streaming-)Software gebunden sondern frei konfigurierbar +/- Windows nur ab Win10 untertützt (obwohl die Hardware wohl auch unter führeren Windows-Versionen laufen könnte) +/- Treibersoftware teilweise instabil - Buttons sind schwammig-ungenau und haben keinen genauen Druckpunkt - Einige Buttons lösen unkontrollierbar doppelt aus - Die Updates der Treibersoftware gehen nur schleppend voran - Kein offenes API zum direkten Einbinden von eigener Software - Display wird bei kraftvollem Drücken der Buttons gequetscht - Mitgelieferter Stand ist bei steilen Winkeln nicht rutschfest genug - Nicht reparierbar; Gehäuse hat keine Schrauben (auch nicht unter den kleinen aufgeklebten Gummifüßen) und ist damit nur mit Gewalt zu öffnen, was Spuren hinterlässt - USB-Kabel ist dünn, hat keine textile Ummantelung (für diesen Preis eigentlich Pflicht!!), hat keinen Knickschutz, lässt sich nicht austauschen da direkt auf der Platine aufgelötet, Länge ist ggf. zu kurz - Für die gebotene Leistung zu teuer Update: Abwertung von ursprünglich 4 auf nun 2 Sterne. Ich benutze das Teil jetzt doch schon seit längerer Zeit nicht mehr. Die Tasten sind viel zu ungenau und lösen gerne und oft doppelt aus, was bei unkritischen Belegungen ein Ärgernis, bei kritischen Funktionen allerdings zu einem großen Problem wird. Das ist dann der Fall, wenn man z.B. einen Button mit einem Ordner belegt hat, und dann auf der gleichen Position innerhalbs des Ordners auf der Taste eine Funktion abgelegt hat. Löst die Taste nun mehrfach aus, wird diese Funktion ungewollt ausgeführt. Je nachdem wo man auf den Tasten drückt (Kante, Mitte, Ecke) sind die Doppelauslösungen mehr oder weniger ein Problem, da die Tasten keine Mechanik haben, sondern an einer Gummimatte befestigt über zwei Folien schweben, die bei Kontakt das 'Taste runter' Signal auslösen. Während sich eine Taste nun anhebt, verformt sich das Gummi an einigen Stellen so, dass es erneut zu einem Kontakt mit den Folien kommt, daher dann eine Doppelauslösung. Darauf angeschrieben meinte der Hersteller zwar, dass man das Problem zur Kenntnis nimmt, aber eine Zeitverzögerung oder Sperrung von Doppelauslösungen - welche in der Software leicht einzubauen wäre um das Problem zu beheben! - wurde nicht in Aussicht gestellt. Da ich das Teil aus Neugier auseinander genommen habe, kann ich es auch nicht umtauschen, daher ist das dann doch ein recht teurer Briefbeschwerer!
  6. Elgato Stream Deck - nicht nur für Streamer!

    In der Beschreibung steht das nur Windows 10 oder MacOS 10.11 oder neuer unterstützt wird. Es gibt deswegen auch negative Stimmen da sie es als Windows 10 Zwang empfinden. Grüße
  7. Patch 3.3.5 - Hurston

    idris im Hangar https://www.twitch.tv/videos/337096440
  8. VKB Gunfighter Mk.II und Sim T-Rudder Pedals Mk.IV

    Ansich kann man mit zusätzlicher Software Tasten auf analog Axen Joystick/Throttle/Pedals als Keyboard Keys um Mappen. Auch Mehrere Tasten Funktionen auf einer Axe sind möglich. Momentan mit nur on/off Funktion geht es glaub ich nicht da man das Level mit der Mouse regelt oder ? Also schlimmstenfalls kann man auch viel über Macro Funktionen machen was sich mit Tasten machen lässt. Grüße
  9. VKB Gunfighter Mk.II und Sim T-Rudder Pedals Mk.IV

    @Aynareth ich denke der Schrumpfschlauch um die Spannfederfeder soll gegen Geräusche sein Grüße
  10. VKB Gunfighter Mk.II und Sim T-Rudder Pedals Mk.IV

    Ich habe schon lange die VKB T-Rudder. Die Padels kann man wirklich lange Zeit ohne ermüdung benutzen. Da die Füße auf dem Boden sind klappt das auch super mit einen Bürostuhl mit Rollen ohne das Bodengefühl zu verlieren oder das man sich Stück für Stück weg bewegt. Vor allem liegen die T-Rudder durch das Eigengewicht wie ein Brett auf dem Boden ohne Instabil zu werden auch wenn man mal einen Fuß runter nimmt. Dabei müssen die T-Rudder nichtmal befestigt werden. Das sie nicht so schnell verrutschen haben die T-Rudder noch Gummis unten dran. Zum Vergleich, andere hochwertige Padels wie zb. MFG Crosswind muss man richtig am Boden oder zumindest auf eine Platte oder Leisten befestiegen. Wenn man die Crosswind nicht ordentlich befestigt kippen diese sobald man mal einen Fuß runter nimmt. Da die Crosswind zum befestigen vorgesehen sind hat das natürlich andere Vorteile evtl. in richtung Cockpitbau. Wer nicht auf das Bodengefühl verzichten möchte und mehr wie eine Axe mit den Füßen bedienen möchte gibt es noch andere teure Pedals wie Slaw Device RX Viper oder Bf-109 die in richtung 500 Euro gehen je nach Versand. Da wir hier aber im VKB T-Rudder Thread sind gehe ich nicht speziell weiter auf Pedals anderer Hersteller ein. Ich denke man kann aber grob sagen das es auch ein bisschen auf die eigenen Vorlieben, Sitzmöglichkeiten (Bürostuhl, Cockpit Sessel, ...) oder anderen baulichen gegebenheiten vor Ort ankommt (Teppich, Laminat, ...) . Ich habe mich für die T-Rudder entschieden da man sie über den Fußknöchel für mich ermüdungsfrei Super präzise dosieren bzw. steuern kann. Man könnte sie daher auch zum Zielen benutzen. Andere Pedals werden über die ganzen Beine selbst gesteuert durch Beine wegdrücken oder schieben was nicht so präzise ist wie ich finde. Der nullpunkt ist richtig straff bei den T-Rudder. Da wackelt oder eiert nichts daher gibt es auch keine Sensor Wertänderungen vom Hall Effect Sensor des T-Rudders. Ich muss die T-Rudder nicht am Boden befestiegen, muss den Stuhl nicht in der höhe oder tiefe verstellen und habe auch keine Probleme mit meinen Bürostuhl mit Rollen. Die eine Axe bei den T-Rudder stört mich nicht, da es Software gibt um Axen aufzuteilen oder mehrere Funktionen auf eine Axe zu legen wenn ich es brauche. Ich habe schon einiges an Fußsteuerungen durchgetestet mit bis zu 4 axen an den Füßen. Irgendwann fühlt es sich aber nicht mehr gut an bzw. muss dann regelmäßig trainiert werden. Der T-Rudder ist dahingehend schnell, präzise und intuitiv u.a. auch im Dogfight wenn man sich auf andere Sachen Konzentriert. Grüße P.S. In FPS Shootern kann man die Pedals auch gut zum um die Ecke schauen verwenden um die Finger nicht absetzen zu müssen zum Q oder E zu drücken.
  11. Hercules

    Star Citizen Crusader Industries Hercules holoviewer preview
  12. Hercules

    @Butcherbirdja wurde gerade durch die Pressestelle bearbeitet :-)
  13. Hercules

    @Butcherbird ja deine hammerhead willst du ja sicher behalten, meine soll ja als upgrade token her halten um ca. 200 euro zu sparen beim upgrade auf die a2 + lti :-)
  14. Hercules

    @Butcherbirddann glückwunsch zu deinen neuen Schiffchen, falls du noch mit einer a2 liebäugelst hätte ich noch eine lti hammerhead als upgrade token ;-)
  15. Hercules

    @Butcherbird die gibt es unter extras
×