Jump to content

Giselee

Pilot
  • Content Count

    48
  • Donations

    0.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 Gute Ansätze

1 Follower

About Giselee

  • Rank
    Kosmischer Staub
  • Birthday 06/29/1987

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Erfurt

Star Citizen

  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    Imperator

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. 700k in 6h ist schon ne Ansage@Alter.Zocker fürs Mining...Hut ab Ich hatte hingegen irgendwie das Gefühl, dass CIG ein wenig an den Mineralien von Yela rumgefrickelt hat... Ich komme aktuell auf deutlich weniger Agricium Vorkommen als vor dem Patch. Kann das noch wer bestätigen?
  2. Ich habe die Carrack auch immer so despawnt - also via anderes Schiff Spawnen. Ging bisher ohne Probleme und musste nie Claimen. Das wäre auch echt cool dass das in Zukunft funktioniert - denn jedes mal die Carrack mit Schiff und Fahrzeugen neu beladen wäre nervig...auf Dauer... ;-)
  3. @NForcer_SMC Wenn es aktuell nicht in den Patchnotes steht und daher nicht funktionieren soll, ist es auch kein Bug. Ein Bug wäre es, wenn es funktionieren sollte, es aber nicht tut @RockOut Was hast Du für eine Maus wenn ich fragen darf? Bzw. wie heißt diese Funktion? Soetwas suche ich auch...
  4. @Colossoss soweit ich es richtig verstanden habe, gilt die Persistenz nicht für gemietete Schiffe sondern nur für Gekaufte.
  5. @Snake_Plissken Witzig, ein ähnliches Problem hatte ich auch. Ich hatte mir zum Spaß mal andere Knarren drangeschraubt... die haben dann keinen Schaden mehr gemacht. Am anfang hielt ich es für einen Missionsbug - aber es war immer so, die Waffen richteten keinen Schaden an. Habe dann wieder auf die alten Waffen geswitched, dann ging wieder alles.
  6. Ich bin bei Dir alter Zocker - CIG wollte vieles anders machen und tut es glaube ich auch. Aber bei dem Thema geht es nur um ein nachhaltiges Finanzierungsmodell und da bewegt sich CIG nichtmehr im Verse, sonder auf "The Earth" Kreativ ist das Prinzip des Schiffsverkaufes finde ich ausschließlich in der jetzigen Entwicklungsphase. Könnte man auf dem Liveserver noch Schiffe kaufen - wäre es nicht besser als die Pay-To-Win Handygames Beim Abo sehe ich einfach einen riesigen Vorteil als Finanzierungsmodell: Es ist kein Pay-to-Win Prinzip Das Spiel wird immer Entwicklung brauchen - und World of Warcraft und EvE Online fahren mit diesem Modell ja nicht schlecht finde ich. Beide sind noch am Markt, die Kernspielerschaft spielt bei beiden Games nach deutlich 10 Jahren immernoch. NUR über den Verkauf von Ingame-Goodies wie Raumschiffen wird es aus meiner Sicht sehr gefährlich (Pay to win, UAC Inflation) und, so hatte ich es mal verstanden, so soll es ja nicht werden. Ich meine man hatte mal gesagt, dass Spieler nichts mehr kaufen können, sobald das Spiel live geht. Dann würden nurnoch Addons bleiben...bei 1 Mio aktiven Spielern und 39,-€ je Addon könnte man sich damit wahrscheinlich finanzieren... sind es weniger, geht entweder der Preis hoch, oder der Umfang an Content je Addon runter. Und ja, natürlich ist es das Ziel den Abonenten möglichst lange im Abo zu behalten - genau darum geht doch: CIG eine Basis für Ihren wirtschaftlichen Erfolg zu gewährleisten und daraus resultierend ein Spiel für uns Wie kann man das erreichen? - gutes Spiel, hoher Wiederspielwert /breiter und tiefer content, guter support (Bugfixing), regelmäßige Addons Warum sollte es Leute abschrecken dafür zu bezahlen? Vielleicht noch fix eine Zahl aus Wikipedia: Im Jahr 2014 hat Blizzard mit WoW einen Umsatz von 728 Mio Dollar gemacht - mit Abos und einem Addon. Abo Count waren im Mittel 2014 ca. 5-6 Mio Spieler. Ich denke, dass Star Citizen es mit einem Bugfreien Spiel mit 20-30% der angekündigten Größe es locker auf 500.000-600.000 Abonenten schaffen würde - damit würde CIG seinen Umsatz um 60% gegenüber 2017 (44 Mio) steigern. Um das zu erreich müsste CIG aktuell 60% mehr Umsatz aus dem Schiffsverkauf erzielen... edit: @Alter.Zocker bei den 7 Jahren gehen wir ja von der aktuellen Entwicklung aus. Sprich Schiffe und alle andere würden in selben Maß entwickelt werden...
  7. FInanziell geht es CIG aktuell gut - dazu gibt es ja diverse Belege und Berichte - ABER ein Polster für 5 Jahre haben sie sicherlich nicht, also muss man mittelfristig schauen wie die Geldquelle am Sprudeln gehalten wird. Daher sehe ich es im Ansatz ähnlich wie alter Zocker: Wer 2000-3000€ im Spiel hat, kann damit quasi alles holen was gerade im Angebot ist etc - und sichert es sich für später. Frisches Geld kommt so erstmal nicht rein - erst wieder, wenn das Game Live geht und der Shop geschlossen wird. (Oh man, da werden wir alle nochmal richtig freidrehen ) Die Frage nach der Legitimation stellt sich nicht - machen dürfen sie was sie wollen. Die Frage ist, ob es schlau ist. Fakt ist - fast jedes Jahr sind bisher die Einnahmen durch Schiffsverkäufe gestiegen. Ob sie diesen Hype noch weitere 5 Jahre beibehalten können ist die Frage, die sich CIG stellen muss. Denn das ist nunmal ihre Geldquelle Nummer 1. Fakt ist weiterhin: sie brauchen mehr Ressourcen im Content und Verse Creating - sonst wird das Spiel nie fertig. Ja, sie haben vorher für einen Mond 3 Monate gebraucht und schaffen es jetzt in 2 Wochen - bei dem was noch ansteht, rechne ich das aber trotzdem lieber nicht hoch... Heißt entweder mehr Leute einstellen - oder Prioritäten weg von den Schiffen hin zum "Rest" zu verschieben --> weniger Einnahmen. Meine persönliche Meinung: weg von dem Schiffshype hin zum Abo - fertig. Jeder der Spielen will 10,-€ im Monat. Schiffsverkauf bleibt so wie er ist, nichtmehr soviel hypen sondern einfach solide weiterentwickeln. 10,-€ im Monat für access zum Spiel tun psychologisch viel weniger weh als 120,-€ für ein Schiff... Das schafft eine solide finanzielle Basis und lässt CIG mehr freiheiten wo sie gerade Ressourcen reinstecken. Rechnung zum rumspinnen... sie seht Ihr das? 8 Wochen für einen Planeten mit Monden und Landezone und und und (zu sportlich oder sind sie schneller?) 4 Planeten mit Monden je Sonnensystem im Durchschnitt (passt das?) macht 32 Wochen für 1 System - runden wir es nochmal ab auf 26 Wochen, weil sie ja auch schneller und besser werden. (vorher 2 Monde in der Zeit wie jetzt ein ganzes Sonnensystem?) Sagen wir mal 15 Systeme zum Start wären schon erstmal ok - damit lässt es sich schon live gehen denke ich. 7 Jahre ab jetzt inklusive Rundungen zu Gunsten CIG für Prozessoptimierung und Steigerung der Effizienz.
  8. warum sollten sie 5-10 Jahre vor der Fertigstellung verknappen? Und warum sollte CIG gerade jetzt ein Interesse daran haben - das Du deine Flotte fertig hast? Macht doch garkeinen Sinn - denen ist es doch völlig egal wieviele Schiffe Du hast (Solange es möglichst viele sind )- sie wollen mit dem Verkauf von Schiffen Geld einspielen, ganz einfach. Da stehen keine Emotionen dahinter sondern rein ökonomische Interessen - was auch in Ordnung ist, CIG ist ja keine Wohlfahrt, sondern eine Firma. Warbond packages nur mit Echtgeld rückkaufbar zu machen ist allerdings schon krass - und fast etwas dämlich... Denn Warbond spielt frisches Geld in die Kasse. In Zukunft kauft dann also keiner mehr Warbond sondern schmilzt nur ein und kauft mit Storecredits, weil er ansonsten kein Buyback hat...und somit kommt kein frisches Geld in die Kasse... komische Logik. Ich frag mal den support - das interessiert mich mal.
  9. Giselee

    Giselee

  10. Schön ist, dass die Überlagerungen beim Scannen/Minern in der Mole beseitigt sind. Schön auch, dass der Cargo sich Stück für Stück seiner Zielmarke nähert...warum man die 69 nicht zu 96 gemacht hat und jetzt noch über 80 geht, hat sicherlich auch eine Bewandnis - vielleicht Balancing der Mole? Gefühlt lässt sich die Ausrüstung jetzt besser verwalten. Alles läd schneller und läuft flüssiger. Ist aber nur Gefühlt so, vielleicht war es zum Ende von 3.8 auch einfach mega schlecht... nicht so gut... Extraction läuft (wie schon @Zero Senseerwähnt) nicht immer. Irgendwann geht es dann bei mir einfach, wenn man einen anderen Brock extracted hat. Ähnliches beobachte ich schon seit 3.8 beim scannen der Brocken aus dem Pilotensitz (Mole). Der Kleine Punkt der um den Scanningkreis rotiert und anzeigt, dass man den Inhalt eines Brockens scannen kann kommt manchmal einfach nicht - egal wie nah man dran ist. Liegt daneben ein anderer Stein bei dem es funktioniert, kann man danach auch den Scannen, bei dem es vorher nicht ging. Es gibt teilweise 10-20 Sekunden Lags beim Mining - ob sie den ganzen Server betreffen muss ich beim nächsten mal mal versuchen zu erfragen. Viele Missionen gehen nach wie vor nicht - dazu gibts aber schon einen Thread Gefühlt nach wie vor viele 30000er - in ca. 12h Spielzeit mindestens 5x. Ob CIG vielleicht mal 3 PTU Server erstellen könnte, in denen jeweils eine Aktivität nicht möglich ist? Server 1: Trading, Mining Server 2: FPS, Trading Server 3: Mining, FPS Vielleicht könnte man den 30000er so eingrenzen?
×
×
  • Create New...