Jump to content

Gaius Qay

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    265
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

71 Nicht mehr wegzudenken

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Gaius Qay

  • Rang
    Orbitales Trümmerstück
  • Geburtstag 19.07.1983

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

572 Profilaufrufe
  1. so könnte die 3xx in der Zukunft aussehen...

    @KaffeRauschAbsolut cooler Entwurf. Es ist sehr interessant, wenn man das derzeitige Original neben den Konzepten sieht, wie „altbacken“ die 300er dann wirkt - das obwohl sie es, allein gesehen, gar nicht ist. P.S.: Die Sabre war der feuchte Traum eines jeden Freelancers. 😄
  2. so könnte die 3xx in der Zukunft aussehen...

    @KaffeRauschJa, ich weiß, was du mit Einheitsbrei meinst, finde es aber sogar deutlich positiv, dass vor allem bei Origin eine klare Design-Linie verfolgt wird. Bei dem Thema ziehe ich gerne den Gegenwartsbezug heran, denn in der Autoindustrie ist es nicht anders. Hier muss man nur einmal auf Audi und BMW schauen: der A3 wirkt auf den ersten Blick wie ein verkürzter A4 und ebenso der 3er wie der 5er. All das ist, wie bei Origin auch, demselben Designer zu verdanken. 😄
  3. Lieber Astro, vielen lieben Dank für deine Hörbuchraum-Serie. Die elf Oriel-Episoden werden mich in wenigen Stunden auf meinem Flug nach Osaka königlich unterhalten. ☺️
  4. @FhexyVielen Dank. Ich würde das fast schon verneinen, da er im Inneren wohl eher an ein Langstrecken-Jet erinnert. Wobei das in unserer Welt dennoch eine gängige Praxis ist (siehe Bild). Für den Sklavenhandel fände ich das Interieur zu "schade" und "edel".
  5. Seid gegrüßt! Meine Partner und ich suchen rennsportinteressierte Piloten, die auf der Suche nach Ruhm und Ehre sind. Was wir euch bieten können: Eine Auswahl der feinsten Sportmaschinen (350R, M50, MISC Razor, Mustang Omega, NOX). Wir finanzieren euch und ihr fahrt zum Sieg. Nun, ich möchte mich hier ein wenig an die Sache herantasten, um zu schauen, ob es potentielles und grundlegendes Interesse in der Community für solch ein Projekt gibt. Nein, wir sind keine Corp/Gilde, wir sind Sponsoren und Trainer. Achtung: dieser Artikel ist noch ausbaufähig.
  6. @HydeErst einmal einen guten Morgen, der Reihe nach: Was am Ende die lukrativere Domäne sein wird, kann zum aktuellen Zeitpunkt mit Sicherheit noch keiner beantworten, denn schließlich ist es noch nicht abzusehen wie viel Konfliktpotential es im 'Verse geben wird. Achtung, ab hier wird es rein spekulativ: Gestützt auf meine Erfahrungen mit EVE und dem Leben im 0.0 Sec (d.h. Leben unter ständiger Bedrohung im rechtsfreien Raum), würde ich davon ausgehen, dass ein militärischer Transporter sehr schnell sehr viele Credits einbringen könnte, weil das Universum und damit auch potentielle Konflikte stets im Fluss sind und somit ein stetiger Bedarf von Truppen und deren Bewegungen herrscht. Dieser Annahme ist aber so einiges entgegenzusetzen: spielst du allein oder in/mit einer Corp? Sicherlich werden die großen Spielerverbände ihre eigene Logistikabteilung haben, die über die entsprechenden Herculi verfügen werden, um ihre Gerätschaften von Planet X zu Y zu bringen; und weniger auf Privatleute zurückgreifen müssen. Dementsprechend würde es den ersten Gedanken zur Wirtschaftlichkeit einer Hercules für Privatunternehmen obsolet machen. Veränderst du nun aber deinen Blickwinkel und sagst, dass du gerne Notwendiges (Waffen, allg. Kriegsmaterial, Nahrung, etc.) in auf einen Planeten bringen möchtest, so ist natürlich die Hercules mit ihren defensiven Eigenschaften die klügere Wahl, denn genau das ist ihr Fachgebiet. Die Hull wird so eine Aufgabe nur schwer bewältigen können. Auf der anderen Seite kannst du mit der Hull im täglichen Einsatz sicher eine Vielzahl von gewinnen einfahren, indem du Alltägliche Güter transportierst; vornehmlich durch sichere Gebiete. Hier sprechen auch 468 Cargoeinheiten (Herc.) vs. 4608 (Hull) eine deutliche Sprache. Fazit: die Hercules amortisiert sich durch die Qualität ihrer Transporte, die Hull durch die Quantität. Beide Schiffe sind (derzeit) als Large eingestuft, woran sich auch definitiv nichts mehr ändern wird. Also werden sie die Gates gleicher Größe nutzen können.
  7. Ich frage mich schon seit einer ganzen Weile, ob und wann es möglich sein wird, dass man Dinge wie das Handtuch, dass es beim Stretchgoal von 14.000.000 gab oder das spezielle Mobiglas tauschen kann. Schließlich funktioniert das ja mit den Flairs seit Jahren schon. Hat jemand dazu Infos?
  8. Im Q&A der C wurde eine ähnliche Frage gesetellt: Zugegeben, das ist drei Jahre her, mittlerweile haben wir ja auch eine Standardgröße für Frachtcontainer, jedoch halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass man den Laderaum einer Spindel aufgibt, um auch Klein(st)schiffe zu transportieren.
  9. Hier einmal die offizielle Aufklärung zur Modularität der Starliner aus dem Q&A: (https://robertsspaceindustries.com/comm-link/engineering/14811-Q-A-Genesis-Starliner-Part-I) @HydeDie Frage ist, was du mit der Hull-C oder der Herc anstellen möchtest. Nach aktuellem Stand ist der Gedanke hinter der Herc wohl der, dass man v.a. Fahrzeuge in "Krisengebiete" oder eben von A nach B transportieren kann, ähnlich wie in der realen Welt mit einer Antonow. Wohingegen die Hull Sicher auch kleinere Fahrzeuge in Kontainern sowie Schiffsteile transportieren können wird, aber eben auf einer ökonomischen Grundlage.
  10. Heißer Tipp, den schon der Name verrät: Slave 1 Ernsthaft, wenn es Familiennachzug sein soll, dann die Cater; sonst was kleines wie die die Avenger.
  11. 600i Club

    Ich habe mir zum letzten Sail, okay, ist schon eine ganze Weile her, auch eine 600i Explo zugelegt. Ich bin immer mehr auf die Schönheit gespannt.
  12. so könnte die 3xx in der Zukunft aussehen...

    Ich gebe dir völlig recht, man wird sich zukünftig wohl stärker am Design der 100er-Serie orientieren. Und trotzdem, auch wenn ich mir ein schickeres Äußeres für meine 325p wünsche, hat es dennoch etwas Zeit. Hier sind ja andere Dinge im Fokus. Um das abzurunden, hier ein Bild von einem möglichen, wie ich finde ganz stimmigen, Redesign:
  13. Bilder der Carrack

    Beide aus der Google-Bildersuche.
  14. Danke für das tolle Video. Ich bin gespannt, was da noch alles kommen wird. Für mich persönlich ist die 100er Serie sehr erfrischend, nachdem in der letzten Zeit vornehmlich sehr viele große Pötte ihren Weg in das 'Verse fanden.
×