Jump to content

Howdy Pilots!

Manche verwechseln das HQ offenbar mit mit ihrem Cloud-Speicherdienst und laden Dateien und Videos mit bis zu 7GB auf unseren Server, anstatt zu verlinken. Wir werden deshalb einiges löschen müssen und evtl. wieder Begrenzungen einführen.

Wenn ein Beitrag von Dir betroffen ist, bitte editieren und extern verlinken. Beschwerden dagegen werden geflissentlich ignoriert... 😬 

Gaius Qay

Pilot
  • Content Count

    421
  • Donations

    0.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Gaius Qay

  1. @KaffeRauschDu meinst wie die „Uglies“ bei Star Wars, eben Scum-Schiffe, die aus allen möglichen alten Teilen zusammengeschustert wurden.
  2. @ErnieDanke für diesen Blickwinkel. Auf jeden Fall eröffnest du mir damit eine Perspektive, die ich so gar nicht wahrgenommen habe und die mir natürlich zu denken gibt. Ich werde deine Hinweise als Anlass zur eigenen Reflexion nutzen, um die Präsentation nach außen, insbesondere hier, zu überarbeiten.
  3. @Chase HunterIch mag das schlichte Logo sehr gerne. Aber ja, ich weiß was du meinst. Ich muss mich die Tage mal an einem vernünftigen Banner versuchen. @RakhirDarauf will ich zukünftig auch den Fokus legen. Irgendwie bin ich schlicht davon ausgegangen, dass es RP-Corps wie Sand am Meer gibt und man nichts besonderes ist.
  4. @SirchDanke für den Tipp, ich werde die Tage Kontakt aufnehmen. :) @Rakhir @Drake62 Danke Jungs. :)
  5. Die Frage hast du ja eigentlich schon in den vorangegangenen Punkten beantwortet. Gerade eben als Rollenspieler möchte man sich in irgendeiner Form im 'Verse verwirklichen. Natürlich viele weil sie selbst in einer gewissen Position agieren wollen oder auch nur weil sie Spaß daran haben, eine Führungsposition auszufüllen. Für mich ist deine Argumentation eine Corp abzulehnen völlig nachvollziehbar, so ging es mir lange auch in anderen MMOs. Letztlich suchte ich mir dann doch Anschluss, weil es schnell langweilig wird. Hier sollte natürlich jeder für sich selbst entscheiden können, was er mag und was nicht.
  6. Ich für meinen Teil freue mich über den Teaser, gerade an Weihnachten eine nette Geste.
  7. @SirchJa, das muss ich dringend ändern und in der Hinsicht aktiver werden. Zugegeben, diese Möglichkeit hab ich unterschätzt. Danke für den Tipp.
  8. Hallo @SamEcho wir freuen uns, dass du deinen Weg hier her gefunden hast. Dein Interesse am RP wird von uns ebenfalls geteilt, da wir, die beiden Gründer der Corp, aus Ultima Online kommen. Das mit dem Schnacken klingt super, du kannst mich immer problemlos bei Steam erreichen (Saturnkind) oder auch im Spiel unter dem Handle Vulchanus. Grüße Gaius
  9. Anstellen, Sound laut stellen, genießen. :) https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/17405-Squadron-42-Holiday-Sneak-Peek
  10. @THucksterAbsolut nachvollziehbare und sinnvolle Argumente. Wahrscheinlich treffen deine Erwartungen einen gewissen Querschnitt der Community, da sicherlich sehr viele einen ähnlichen Anspruch an eine Gilde/Corp haben. Danke an alle für das bisherige Feedback.
  11. Vielleicht spreche ich mit diesem Thema den einen oder anderen von euch an, wenn ich mir die Frage stelle, wie kann man als kleine (bzw. Kleinst-)Corp sinnvoll neue Spieler rekrutieren? Der Hintergrund ist, dass ich nun seit knapp fünf Jahren eine Corp mit zwei Leuten habe und sich scheinbar niemand so richtig angesprochen fühlt, um beizutreten. Sicherlich mag es an der Präsentation liegen oder daran, damit das Spiel im Grunde noch nicht released ist oder anderen Dingen. So oder so stelle ich mir die Frage was ich besser machen kann, bzw. bin auf der Suche nach hilfreichen Tipps, um eine Corp von grundauf aufzubauen. Ich denke, dass auch die geringe Anzahl viele abschrecken dürfte, denn normalerweise tritt man lieber großen Corps bei als ganz kleinen. So bin ich gespannt, wie ihr das seht und vielleicht lässt sich aus euren Erfahrungen ein Guide erarbeiten, der manchen einem hilfreich sein kann.
  12. Sorry, ich meinte natürlich das PU. :D Aber weder der Neustart des Spiels, noch der des Rechners brachte einen Erfolg.
  13. Eben habe ich auch das PTU geupdetet und bleibe nun im Ladebildschirm hängen. Hat dafür jemand eine Lösung parat?
  14. Wir suchen noch immer SpielerInnen, die Spaß an Mining, Engeneering und dem dazugehörigen Transport haben. Wir sind absolut familiär und haben keine großen Bestrebungen an Progress (da wir uns schon die Hörner im Vanilla WOW, EVE Online und SW:TOR abgestoßen haben), wollen uns aber gerne sinnvoll und v.a. auch mit Rollenspiel im 'Verse austoben. Gerne freuen wir uns über Interessenten und verschiedene Kooperationsangebote.
  15. Völlig richtig. Darin sehe ich auch das Problem von vielen "Ufologen": Unbekannt ist gleich außerirdisch. und diese Annahme ist in meinen Augen völlig falsch, bzw. viel zu vorschnell. Klar, ich würde gerne daran glauben wollen, aber dann bitte mit einem nachprüfbaren Beweis.
  16. Tolle Arbeit mit deinen News und wunderbar auf den Punkt gebracht. :)
  17. Vielen Dank für deine tolle Arbeit, es ist wie immer ein Genuss es anzusehen.
  18. Hier ein aktuelles Statement von Gearbox zur Lage: https://mein-mmo.de/borderlands-3-chef-exklusivdeal-epic-games/ Ein Schmähkommentar (Meinung): Ich kann mir nicht helfen, aber dieser Fisch stinkt für mich. In meinen Augen sind die Argumente von Pitchford, die er pro EPIC vorbringt, haltlos bis absurd, denn: "Laut Pitchford investiert Epic Games deutlich mehr in neue Technologien als Valve." und "Allerdings passen nicht alle Features zu jedem Store. Daher sollte man nicht erwarten, dass der Epic Games Store in Sachen Funktion ein zweites Steam wird." Ich sehe hier ganz klar einen Euphemismus, indem Pitchford versucht, auf Biegen und Brechen, EPIC schönzureden, um die Entscheidung der Chefetage irgendwie (in seinen Augen) sinnvoll zu rechtfertigen. Wenn Borderlands 3 im September startet, werde der Epic Games Store schon mehr Feature bieten, als er jetzt aufweisen kann. Wäre selbstverständlich wünschenswert, aber dann bitte SINNVOLLE, die ZUM WOHLE der SPIELER und nicht Entwickler liegen. Denn: Sollte der Epic Games Store zum Release von Borderlands 3 nicht die Funktionen haben, welche die Spieler sich wünschen, hat Epic ein Problem. Köstlich, der war gut. Denn, die Realität wird sehr wahrscheinlich anders ausschauen: EPIC versprach uns etwas zu ändern; es liegt nicht in unserer Macht; uns kann man nichts vorwerfen, etc. Damit ist GB fein raus. Klar, STEAM kann man sehr viel vorwerfen, aber, die Vergangenheit zeigte, dass sie wenigstens Handeln, wenn es nötig ist. Und EPIC? Wird sich jetzt der geneigte Leser zu recht fragen. Nun, die lesen (Stand heute) noch immer weiter und ganz munter unsere (Steam)Daten aus. Warum sollte sie man auch stoppen. Das ist auch nur ein Auszug, aber letztlich finde ich, dass gerade diese, und mehr Punkte, für das aktuell herrschende, verantwortungslose Verhalten, seitens der Industrie, sprechen. Ich empfinde (selbstverständlich subjektiv), dass es den Großen da oben völlig egal ist, ob unsere Rechte gewahrt werden oder ob wir von deren Vorteilen auch profitieren können. Sind wir denn nicht mehr als eine Cash Cow, die man bis zum Game Over (Umfallen ) melken kann? In jüngerer Zeit lese ich von den Befürwortern des EPIC STORES immer wieder, dass man ihn doch nicht mit Steam vergleichen können, es seien doch die bekannten "Äpfel und Birnen", die man hier zu einem direkten Vergleich heranziehe, aber das ist, und hier wage ich es mich galant auszudrücken, völlig an der Haaren herbeigezogen. Denn natürlich kann man sie eins zu eins vergleichen, denn natürlich sind es beides Game Stores und der Vergleich ist ebenso sinnvoll wie wenig absurd, wie der zwischen Apple und Samsung oder Asus und Dell oder BMW und VW. Somit kann ein Mensch, im Besitz all seiner kognitiven Fähigkeiten gar nicht anders als seine Natur und somit einen direkten Vergleich ziehen. Und wenn wir das Argument des technischen Vorsprunges von Steam heranziehen, dann, lieber Leser, würde nicht nur der oben stehende Punkt Nr. 1 (EPIC investiere doch deutlich mehr in aktuelle/neue Technik) ad absurdum geführt werden, sondern das ganz Argumentationsgerüst. Denn: Ein Autohersteller kann kein KfZ mit Doppelvergaser und ohne ABS auf den Markt bringen, nur um dann zu behaupten, dass die anderen Hersteller doch XX-Jahre technischen Vorsprung haben, ABER es bald FLIEGEN kann. Nun, möge man denken was man will, jedoch MUSS dieser Stor sehr viel ändern, um nur annähernd in die Nähe von Steam zu kommen und das, obwohl er Jahre Zeit hatte, um aus den von Steam gemachten Fehlern zu lernen.
  19. Auf ein Neues: Wir suchen noch immer Mitglieder, insbesondere für den Staff. Also Leute, die gerne Verantwortung übernehmen wollen. Wir bieten (ganz knapp gefasst) Gemeinschaft, Loyalität, Mumble/TS3, HP, Freundschaft und Zusammenhalt.
  20. Danke Astro, damit bescherst du mir einen schön entspannten Sonntagnachmittag.
  21. @KaffeRausch@KrawallKraut Ihr solltet die Sache einfach mal aus einer ganz lebensweltnahen Perspektive betrachten: Es ist Sommer, euer Jahresurlaub steht vor der Tür und ihr wollt verreisen. Schon seit vielen Jahren fliegt ihr immer mit der Lufthansa, denn auch wenn ihr auf den ersten Flügen noch ziemlich skeptisch gewesen seit (Half-Life 2, erstes Game mit Steamzwang), weil es etwas Neues und Ungewöhnliches war, da ihr all die Jahre zuvor immer nur mit Zug und Auto verreist seid (CD-Rom / DVD). Doch gewöhnt ihr euch letztlich ziemlich schnell an das Reisen mit dem Flieger und all den damit einhergehenden Bequemlichkeiten. Zurück zum Ausgangspunkt: Reise ist geplant (BL3), Hotel ist gebucht (Zeit zum Zocken nehmen) und nun wollt ihr abschließend den Flug bei der Lufthansa buchen - sprich BL3 bei Steam kaufen - doch siehe da: Nun hat nur für den kommenden Sommer ausschließlich Pakistan International Airline das alleinige Monopol auf die Route nach NYC. Eine der miesesten Airlines, ohne spürbaren Service und mit sehr fragwürdiger Sicherheit. Was will ich damit sagen? Klar stinkt uns das gewaltig, denn wir Menschen geben sehr ungern uns vertraute Dinge auf. Es widerstrebt uns v.a. etwas funktionierendes gegen etwas zu tauschen, dessen längerfristige Funktionalität wir nicht kennen und vor allem dann nicht, wenn der Betreiber einen scheiß dafür tut, um uns die Bedenken zu nehmen. Um das mit meinem Beispiel auszudrücken: Ihr fliegt mit der miesen Airline und anstatt die Crew dafür sorgt, das Flugzeug sicherer zu machen, dürft ihr kostenlos saufen. Klar, mit Gratisgedöns kann man auch Leute zufrieden stellen; sie ändern aber nicht die Mängel und v.a. gleichen sie die nicht aus. Solange EPIC seine riesigen Baustellen nicht beseitigt und v.a. nicht endlich diesen NSA-like Scheiß sein lässt, solange sollte jeder, dem die eigene Sicherheit wichtig ist, die Finger davon lassen.
×
×
  • Create New...