Jump to content

Das HQ dankt für Deine Unterstützung! 

Wie bisher jedes mal, sind wir auch diesmal wieder überwältigt, wie schnell die HQ-Kasse von euch gefüllt wird! 🤩

50CtWV1.gif

 

Vielen Dank für Deine fortlaufende Unterstützung, mit der diese Plattform weiterhin existieren kann! 

 

❤️ Dein HQ-Team

 

Otto-Kowalski

Pilot
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Otto-Kowalski last won the day on August 2

Otto-Kowalski had the most liked content!

Community Reputation

70 Nicht mehr wegzudenken

About Otto-Kowalski

  • Rank
    Kosmischer Staub
  • Birthday 07/23/1967

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Karlsruhe

Star Citizen

  • RSI Handle
    OttoKowalski
  • Golden Ticket
    No

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @Sirch Dein erster Layer auf beiden Teilen sieht noch sehr unsauber aus. Deswegen wahrscheinlich auch die Probleme mit dem "Hochbiegen". So sollte es in etwa aussehen. Das ist richtig glatt bis an den Rand: Für einen guten 1. Layer braucht du ein gut eingestelltes Bett. Entweder hast eine automatische Vermessung oder du musst - wie ich es mache - mit einer Edelstahl-Fühlerlehre den Abstand zur Düse einstellen. Und hier macht es wirklich was aus ob ich 0.1mm oder 0.12mm Dicke der Leere einstelle! PS: du verwendest das "Haarspray"?
  2. @Sirch PS: oben hattest du ein Bild mit deinen "Fehlerhinweisen". Dabei sind Lücken in den zwei Ringen um das zentrale DACH-Symbol zu sehen. Diese Lücken habe ich auch beim Slicen. Hängt irgendwie damit zusammen, dass eine minimale Wanddicke unterschritten wird. Wenn ich das ganze Objekt auf das volle Druckbett vergrössere sind sie nach dem Slicen noch vorhanden. D.h. das ist kein Druckfehler - die Modelldetails sind einfach zu fein zum drucken. Ich habe mal dein STL auf 70% verkleinert und ausgedruckt (1h). So sieht es bei mir aus: (dabei ist mir auch das Fehlen der Ringe aufgefallen)
  3. @Sirch: in deinem Ergebnis sieht man mehrere Druckfehler - vor allem "Under-Extrusion", "Stringing" , "Gaps Between Infill and Outline", ... Schau dir mal diese Seite an: https://www.simplify3d.com/support/print-quality-troubleshooting/ Hier wird sehr gut beschrieben welche Probleme es gibt, woher sie kommen und wie man sie vermeiden kann. Ich würde erstmal mit reinen Testdrucken anfangen (z.B. 3DBenchy oder einfach nur ein Würfel, Klotz mit Bohrung, ...). Anhand dieser Test kannst du die Druckeinstellungen soweit optimieren, dass es für die passt. Erst danach würde ich mit dem Logo beginnen...
  4. @Sirch: mit Microsoft 3D Builder . Hat 2-3 min. gedauert (Avenger mit AMD 3950X) .
  5. @Mr_H1de: Danke für das Video! Die Reparatur über den Microsoft 3D Builder klappt super. Das daraus exportierte Modell ist 1a druckbar
  6. @Sirch: Ich habe jetzt wirklich viel ausprobiert. Aber leider scheinen die über die CTMs erstellten Modell immer fehlerhaft zu sein. Scheinbar muss man das CTM-Modell erst aufwändig per Hand "bearbeiten" um ein druckbares Modell (STL, OBJ) zu bekommen. Das übersteigt aber mein Know-How - somit werde ich mich an schon mal erstellte STLs im Internet halten
  7. @Sirch: Du findest aber auch überall korrekte STL's der Modelle im Web: z.B. https://www.yeggi.com/q/star+citizen/
  8. @Sirch: Ich musst das nichts reparieren - das passiert automatisch. Ich bekomme KEINE Fehlermeldung. Ich habe mal meine zwei Modell angehängt. Das CTM habe ich über Reddit heruntergeladen. Avenger.stlAvenger.ctm Aber: Du hast RECHT!!!! Ich habe gerade gemerkt, dass das Slicen erst diesen Fehler bring. Das war ich wohl etwas zu schnell. Sorry.
  9. Hab avenger.ctm in Reddit gefunden. Dann mit MeshLab (https://sourceforge.net/projects/meshlab/) in ein STL umgewandelt. In meiner PruscaSlicer Software geladen: er zeugt zwar ein Paar Hüllenfehler an - kann sie aber problemlos beheben. Kann damit dann losdrucken... PS: Ich bin allerdings schon vor langer Zeit weg von CURA hinzu PruscaSlicer (https://www.prusa3d.de/prusaslicer/) gewechselt. Ich hatte damals mit CURA ein Paar Probleme. Es gab Features, die damals CURA nicht möglich waren (Filament-Rückzug beim schnellen Verfahren auf eine neue Position). PruscaSlicer bedient sich in Prinzip identisch zu CURA und ist auch kostenlos.
  10. Ich selbst habe einen Ender3Pro zuhause stehen und hatte in "meinem Workflow" bisher keine solchen Reparatur-Probleme. Kannst du mir mal ein solches Modell (*.ctm) zu Testen hier einstellen? Gruss Otto
  11. @LokiKlasse Vorschlag! Bin ich 100% dafür. Mir ist der Fokus inzischen viel zu viel Richtung Ballerei und Kampf gewandert. ...und nein - das meine ich wirklich so
  12. @Alter.Zocker: 700000 aUEC in 6h? Klasse! Ich glaub, ich muss mal wieder Bergbau betreiben...
  13. @Alter.ZockerAuch bei mir taucht aktuell eine Titan auf. Ich beschwere mich nicht ... Wird wahrscheinlich beim nächsten Reset auf 3.8 wieder verschwinden.
  14. >... dann hol dir lieber eine NoName Handfräse Das kann auch schief gehen! Aufpassen! Aufpassen, Aufpassen! Man kann sich auch die Finger und die Fingernägel aus dem Nagelbett fräsen (vor 6 Wochen mir passiert - und ich bin damit eigentlich seit 30 Jahren als Hobby-Heimwerker unterwegs )
  15. @CoregaTab: Danke für die Infos! Das erklärt auch meine Probleme! Auch ich habe bei Strato eine Domain mit meinen Emailkonten. Auch ich bekomme aktuell keine Emails vom PTU und auch keine Emails mit den Autorisierungscodes (nicht gut...). Ich frage mich allerdings warum alle Newsletter ohne Probleme ankommen wenn es doch ein generelles Problem sein soll.... PS: Strato hatte schon öfters Probleme mit Spams, die über ihre Server versandt wurden. Meistens landen dann die Strato-Server auf irgendwelchen Blacklists - und plötzlich kommen manche Emails einfach nicht mehr an... :-( Gruss Otto
×
×
  • Create New...