Jump to content
Skkylar

Projekt - Rennhockääääär!

Recommended Posts

Moin,

habt ihr auch so einen Schreibtischstuhl, der wie ein Autositz aussieht (z.B. von  NeedForSeat)?
Drückt euch auch der Ar... nach ein paar Stunden Dauersitzen?

Tja, das liegt ganz einfach daran, dass diese Dinger billigst hergestellt werden, und ihr im grundgenommen direkt auf  Metallstreben hockt.

Ich nenne so einen überteuerten Rennhocker mein eigen und mir geht der Ar... so langsam auf Grundeis.
Daher habe ich mir überlegt, wie ich denn den Sitzkomfort verbessern könnte.
Klar, nach der ersten Woche hatte ich mir natürlich sofort ein Sitzkissen besorgt und dieses einfach draufgelegt, aber das war nach einem halben Jahr durchgesessen, also musste ein Neues her, das jetzt auch durch ist. Zudem war es auch nicht wirklich bequemer, es ließ sich aber länger drauf sitzen.
Da ich mir jetzt nicht alle 6 Monate so ein Kissen kaufen möchte, es zudem auch noch bescheuert aussieht, es auch immer verrutscht und aufgeschüttelt werden will, habe ich mir überlegt, was ich machen kann.

Ich habe mir schlussendlich ein Federkorb bestellt, den Sitz vom Stuhl demontiert und das ganze entkernt.

Als nächstes muss ich noch einen zweiten Rahmen (unterbau) anbringen damit ich den Federkorb und später das Untergestell Montieren kann.

Ist hier jemand der sich zufällig mit Polsterung auskennt?

Denn mein Gedanke war, den Federkorb ca. 2cm über den Originalrahmen überstehen zulassen, später soll das Original Sitzpolster einfach auf die Federn gelegt werden.

Nun stellt sich mir die Frage, wenn ich das so mache versinke, ich dann im Stuhl?
Oder werden diese Ketten, die man üblicherweise an den Holzrahmen nagelt, dies verhindern?
(Ich werde die Ketten mit den Rahmen verschrauben, auf dem Bild provisorisch mit Tesa befestigt)

Die inneren Verstrebungen kommen natürlich raus und werden dann unterhalb des Federkorbes neu verschweißt.
aag37s574169c4e5809.jpg

 

Edit:

Bild nachgeschoben da vom alten Hoster gelöscht wurde.

MpChTrp.jpg

 

Edited by Skkylar
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Coole Idee 

Ich hab auch so nen Pseudorennsitz allerdings festgeschraubt ohne Rollen, wirklich bequem ist anders.

Mein nächster Sitz wird ein richtiger Autositz vom T4/5 oder so, irgendwas wo man schön entspannt sitzt :devil:

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Loki:

Coole Idee 

Ich hab auch so nen Pseudorennsitz allerdings festgeschraubt ohne Rollen, wirklich bequem ist anders.

Mein nächster Sitz wird ein richtiger Autositz vom T4/5 oder so, irgendwas wo man schön entspannt sitzt :devil:

 

 

 

Ein T4-Sitz ist aber nicht gerade entspannend. Ich hatte regelmäßig Rückenschmerzen auf langen Fahrten. und reinfletzen kann man sich auch nicht. Ist halt ein Transportersitz und kein Liegestuhl. ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Autositze sind allgemein nicht sehr bequem, Sportsizte am wenigsten.

LKW sitze, die sind am bequemsten!

Ich will mir aber auch nicht wieder einen neuen Stuhl kaufen, der hier ist geade mal etwas über ein Jahr alt.

Finde den Preis aber echt nicht gerechtfertigt, so ein schnöder Federkorb kostet gerade mal 13 €, hätte man auch gleich ab Werk verbauen können. :dry:

Edited by Skkylar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleines Update:

Bin so weit fertig, muss jetzt nur neu bezogen werden, schön mit Alcantarastoff, auf dem billigen Kunstleder wird einem im Sommer immer der Hintern nass, weil der Kunststoff keine Zirkulation zulässt.

 

Mal sehen, wenn es nicht zu teuer ist, lass ich die Rückenlehne auch gleich mitmachen.

 

fukhi2574169cf17858.jpg

 

Edit:

Bild nachgeschoben da vom alten Hoster gelöscht wurde.

qKk1eIK.jpg

 

 

Edited by Skkylar
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleines Update.

 

Das Projekt nähert sich dem Ende. Ich hab es entlich mal geschafft und war heute bei 3 Polstereien. Die Preisspanne lag zwischen 75€ und 150€, allerdings ohne Rückenlehne.

Am Samstag bringe ich das Ding da hin und frag dann gleich was es kostet, wenn ich den kompletten Sitz neu beziehen lasse. Ich denke mal so bis 200 € wird es dann kosten.

Ich werde aber erstmal nur die Sitzfläche machen lassen, und mir dann die Verarbeitungsqualität anschauen. Wenn die mir dann zusagt und der Preis stimmt, kommt die Rückenlehne hinterher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute war ich nochmals bei dem Sattler/Polsterer.

Der Preis für den kompletten Stuhl ist mit 150-170 € doch recht günstig, allerdings ohne Bezugsstoff. Den Stoff (Alcantara Nachbildung in Schwarz) hatte ich noch von einem anderen Projekt über.
In 2-3 Wochen bekomme ich das Ding dann wieder.

Habe es mir nochmal anders überlegt und gleich den kompletten Stuhl in Auftrag gegeben. Sonst dauert das so lange. :-)

Ich werde mir auch noch spezielle Armlehnen anfertigen.
Für den rechten Arm brauche ich eine Polsterauflage, wo ich meinen Ellenbogen drauf ablegen kann und die Lehne dann während des Spielens mit der Maus vor und zurückgleiten kann.
Ich bin Low Sense Spieler, und da stört es mich immer, wenn mein Arm die rauf und runter Bewegung der Maus abbremst. Die Linke bleibt starr sollte jedoch Weicher, Breiter und weiter hinten liegen, als der Originale.

Meinen starren ComputerTisch der z.Z. an der Wand hängt, werde ich auch schwäng-, und ausziehbar gestalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, heute den Sessel abgeholt.

 

Die Rückenlehne ist OK, daran wurde von meiner Seite aus ja auch nichts geändert.

Die Sitzfläche allerdings ist nicht ganz so optimal geworden, da hat der Polsterfritze nicht aufgepasst und/oder richtig zugehört. Obwohl mehrfach beton, das ich den Sitz geändert habe und ihm auch erklärt hatte wie ich das gemacht habe, weil er das wohl (wie ich dachte) Interessant fand, da er ständig nachfragte und begeistert drein schaute.

Ich habe ihm zuletzt erklärt wie der Bezug vorher aussah, wie er angebracht war und wie ich es jetzt gerne hätte, daran hat er sich leider nicht gehalten. Die Seitlichen Teile sind sogar derart zu kurz, dass es die Naht, die eigentlich oben verläuft, nun nach unten zieht. :down:

Ich wollte zudem, das der Stoff über den Metallrand (unten) geht und dann umgeschlagen wird, er hatte bei dem Gespräch sogar noch vorgeschlagen Klettverschluss einzunähen, was ich aber ablehnte da man sonst eine breite Doppelnaht gesehen hätte. Ich wollte Ösen in denen man ein Stück Schnur ziehen kann. Tja, er hat sich für die einfachste Methode entschieden und einfach hässliche Schweineklammern dran geklatscht, sieht echt Scheiße aus. :fullcry:

 

Gut 170 € für den kompletten Sitz, das ist schon sehr günstig, trotzdem ein Fehler den man hätte vermeiden können.

(Hat sich auch noch beschwert, das das alles viel zu lange gedauert hätte. Gut da kann ich ja aber nichts für).

Zudem soll der Stoff (ca. 1,5 x 3,0 Meter) nicht gereicht haben, sodass er die seitlichen Teile des Sitzkissens mit anderem Stoff bezogen hat. Auch nicht schön, aber ok. Kann mir aber nicht vorstellen das für so wenig Stuhl so viel Stoff benötigt wird, hatte auch vorher noch gefragt ob das reicht, oder ich was dazu bestellen sollte. "Nee, das würde genügen", war seine Antwort. (eventuell hat er sich verschnitten??? :huh:)

 

Gekostet hat (hätte) mich das ganze:

 

1x Federkorb                 13 €     (Ich musste 2 nehmen da Mindestbestellwert bei 25€ lag)

1x Umbau  ca.       200-270 €     (Schweißen, Flexen, Bohren, und das ganze drumherum habe ich selber gemacht, daher kostenlos. Material auch umsonst)

1x MicrofaserStoff          50 €

1x Beziehen lassen      170 €

Gesamt ohne Umbau

und 2ten Federkorb    233 €

 

Da hätte man sich auch einen neuen für kaufen können....

Ja, richtig! Da ich aber schon mehrere Bürostühle durch habe, und alle irgendwie Hart und bei längerer Nutzung unbequem wurden, und einige auch schnell durchgesessen waren, denke ich, war dies eine Sinnvolle alternative. Die Zeit wird mir zeigen in wie weit sich diese Investition und der ganze Aufwand gelohnt hat. ;-)

 

Links, der alte Sessel (im Neuzustand)                                                       Rechts der selbe Sessel nach Umbau und neuem Bezug.

                                                                                                             An der rechten Armlehne kommt noch eine schiene mit Ellbogenauflage, die sich dann leichtgängig ca.

                                                                                                                                 150 mm vor und zurück gleiten lässt und sich meinen Armbewegungen anpasst.

                                                                                                                                

ai7qu25776b058cdaba.jpg2rgrqv5776b0543153a.jpg

 

 

 

Zuletzt noch ein Dankeschön an dich/euch für das durchlesen und gezeigte Interesse an dem Projekt Rennhocker!

Eventuell ist das ja für den einen oder anderen versierten Bastler ein Anreiz, mir dies gleich zu tun.

 

 

Lg,

Skkylar

 

Edit

 

Edit:

Bild nachgeschoben da vom alten Hoster gelöscht wurde.

 

Alter stuhl

mSJmOpv.jpg

 

Neuer Stuhl:

byGCOgk.jpg

Edited by Skkylar
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...