Jump to content
poorenglish

Welches Grafiktablett ist besser für Photoshop ?

Empfohlene Beiträge

Zu Weihnachten soll es evtl. ein Grafiktablett werden. Ich liebäugele mit dem XP-Pen DECO 01 & DECO 03 .

Das Tablett soll meine Bleistiftzeichnungen digitalisieren (realistisch, keine Comics) und meine Photoshop-Tätigkeiten erleichtern und erweitern. A4 muss nicht sein, aber kleiner als A5 möchte ich mir auch nicht antun.

Zeichentablett günstig DECO 01 : ( 8192 Drucksensitivität , Aktive Fläche: 10 x 6.25 Zoll , https://www.xp-pen.de/goods/show/id/234.html ) .

 

Wireless Grafik-tablett DECO 03 : ( 8192 Druckstufen , Aktive Fläche: 10 x 5.62 Zoll ,  https://www.xp-pen.de/goods/show/id/320.html ) .

 

Besagtes Gerät wird bei offizielle Seite für unter 100€ angeboten. Ich bin sicher, das ist ein tolles Gerät. Aber kann mir jemand vielleicht noch andere Empfehlungen geben, vielleicht preislich noch etwas günstiger?

Und: Wie stark ist der Verschleiß, lohnt es sich ein Gerät der 3. Generation gebraucht zu kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @poorenglish,

 

ich kann nur davor warnen, ein zu kleines Grafiktablet zu kaufen. Du kaufst nach kurzer Zeit 2x oder nutzt Dein kleines nicht mehr!

 

Ich habe mir das folgende geleistet und bin sehr zufrieden damit:

 

 

Herzlichen Gruß

Sirch

 

P.S. : wenn Du Dich um das Pixel schubsen kümmerst und Dich für Grafik interessierst... erlaube mir einen kleinen Hinweis. Schwarze Schrift (wie hier von Dir verwendet) auf dunklem Grund ist nicht für jede Altersgruppe optimal. Ich habe so meine Probleme, Deinen Text aufmerksam zu lesen. ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei verschleiß kommt es auf die Spitzen an und welche du bevorzugst. Um den verschleiß am Tablett selber zu minimieren, kann man auch etwas dickeres Papier drüberkleben.

Was eventuell auch gehen würde, wären diese Schutzfolien mit denen man Displays schützen kann, ich bin mir aber nicht sicher inwieweit da dann die Klebekraft -wenn überhaupt- vorhanden ist, müsste man mal mit einer kleinen Handyschutzfolie o.ä versuchen. Zur Not könnte man die ja auch mit Tesa befestigen.

Vielleicht gibt es da aber auch schon was von diversen Anbietern zu kaufen, müsste man mal Googlen.

 

Kleiner als A4 würde ich auch nicht nehmen, und welches Tablet du da nun nimmst ist eigentlich egal die geben sich heute nicht mehr viel. Wacom ist nice to have aber nicht mehr pflicht.

 

Ich würde eher darauf achten welche Funktionen du an das Gerät stellst.

Druckstufen und Intensität,

Unterstützung der Schrägstellung des Stiftes,

Gewicht des Tabletts, und Gewicht des Stiftes,

Stifttypenauswahl,

Auswahl an verschiedenen Stiftspitzen,

eventuell kabellose Unterstützung (wobei ich da auf ein Gerät ohne integrierten Akku setzen würde, falls es das überhaupt noch gibt),

Zusatzfunktionen wie belegbare Tasten etc.

 

 

Wenn du das schon als ernsthaftes Hobby seit mehreren Jahren analog betreibst, wäre eventuell auch ein Tablett mit integriertem Display eine sinnvolle Investition, das wäre dann wie direkt auf Papier malen, kostet aber auch etwas mehr, geht so ab 600 oder 800 € los, auch von X-Pen zu haben.

 

 

Falls du ein iPad hast, könntest du dir auch mal die Software von Affinity anschauen, die wäre auch eine günstige alternative.

 

 

@KaffeRausch

da würde ich als Einsteiger einfach mal bei Ebay gucken, da bekommste die schon recht günstig, und zur not kann man sie dann auch wieder dort einstellen, da kommt man dann mit plus minus 20€ raus.

 

 

bearbeitet von Skkylar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Grafikrabletts kann ich WACOM sehr empfehlen, habe selbst ein kleines WACOM und bin sehr zufrieden damit nutze es allerdings mehr Hobby mäßig als Professionel.

Sind aber sehr gute Produkte die meist in Grafikstudios oder bei CAD Systemen zum Einsatz kommen.

Zum Zeichnen verwende ich Manga Studio, nicht weil ich unbedingt Animefiguren zeichnen will sondern weil es beim freihändigen Zeichnen gegenüber anderen Photobearbeitungssoftwaren viele Vorteile bietet wie zB Ebene frei drehen, bessere Ausschneidefunktion usw...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×