Jump to content
Hansebanger

Träger für Spieler

Recommended Posts

@Fender

Ja, hast ja recht! Mein "Immer" war natürlich falsch!

 

@B.J.

Klar steht noch alles in den Sternen, aber wenn wir uns hier im Forum nur über Sachen unterhalten würden die schon fest stehen wäre hier keiner mehr weil fast nichts zum lesen da wäre! ;-)

Ich für meinen teil mache mir auch keine Sorgen um die Raumschlachten, ich freu mich  drauf. :-)

In der ersten Stufe des PU werden es wohl um die 50 sein, langfristig denke ich mal werden es 100 werden, und dann viel später vileicht auch noch mehr. Schaun wir mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibts eigentlich schon Infos wie groß so ne Karte im PU sein soll, also nicht wie viele Spieler sondern wie Lang, wie Hoch, wie Breit?

 

Bei der Anzahl von Schiffen/Spieler pro Karte denke ich auch das es mit 50 pro Sektor anfangen wird und dann später vielleicht mehr wird um auch Schlachten zwischen 2 Träger zu ermöglichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die jetzigen AC-Karten werden später vermutlich in ähnlicher Form für die Kampfinstanzen herhalten. Im Moment laufen diese Karten noch auf 32bit, aber CIG arbeitet bereits an der Umstellung auf 64bit. Keine Ahnung, was das an zusätzlicher Größe bringt. Habs zwar mal irgendwo gelesen, finds aber nicht mehr :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ist soweit ich weiß noch nichts genaues bekannt, gesagt haben sie aber das wenn dann alles in 64bit ist die Karten viel größer werden als sie es jetzt sind.

 

Die frage ist nur wie man dann die anderen Spieler findet, nicht das es "Lost in Space".... :-D

Edited by Maxxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibts eigentlich schon Infos wie groß so ne Karte im PU sein soll, also nicht wie viele Spieler sondern wie Lang, wie Hoch, wie Breit?

 

Bei der Anzahl von Schiffen/Spieler pro Karte denke ich auch das es mit 50 pro Sektor anfangen wird und dann später vielleicht mehr wird um auch Schlachten zwischen 2 Träger zu ermöglichen.

Eine Karte wir aus mehreren instanzen bestehen. Also nicht parallel sondern in Reihe. Das heße das man, um vom Sprungpunkt zu einem Planeten zu kommen, mehrere Instanzen durchfliegt. (Edit: parallel natürlich auch noch)

Anfangs dachte ich immer die Instanzen sind parallel, aber CR hat das mal deutlich so gesagt. Hatten wir auch hier im Forum schon einen Threat drüber.

Also können im zweifel auch 1000 Leute auf eine Karte sein.

Edited by Hansebanger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was man auch nicht vergessen sollte, ein Bengal wird in mehrere (innen) Instanzen geteilt werden. Ich hoffe nur das sie es ohne Ladepause an den Türen im Bengal hin bekommen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin mir da nicht so sicher! So wie ich das verstanden habe war das nur eine Idee von einem Fan.

Also wenn du das meinst wo man selbst in einer Schlacht in mehrern Instanzen sein konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein ich rede von Boarding Kämpfen in der Bengal drinnen, wurde in einem Video angesprochen. Also das innere der Bengal soll in mehrere Instanzen geteilt werden.

Bei möglichen mehreren 100 Spielern in einer Bengal auch wohl kaum anders möglich ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Karten" erscheinen mir als überholtes System bezüglich "Spielfeldgrössen" im PU.

Denn am Ende ist die Karte endlos.

Definiert wird ein Ort im PU wahrscheinlich am ehesten durch einen oder mehrere fixe Sprungpunkte.

Quasi als Tür.

Je nachdem, wie viele User dann in diesem Bereich ("hinter der Tür") unterwegs sind (und wie weit sie voneinander entfernt sind) gibbet dann x Instanzen.

Meines (unvollständigen) Wissens nach kann man mit dem Standardantrieb in diesem Bereich so lange (in eine Richtung) fliegen, bis der Rechner an Altersschwäche stirbt - oder der Server seine Pforten schliesst. Man ist halt im "Nichts" in seiner eigenen Instanz.

 

Die zur Verfügung gestellten "Örtlichkeiten" (also Systeme, Planeten, Raumstationen, Asteoriden, etc...) sind da wohl eher als das "spielfeldbegrenzende" Moment zu betrachten. Da wäre dann ein mögliches Maß für die "Kartengrösse" die Entfernung zwischen den beiden am weitesten voneinander entfernten Örtlichkeiten (also zur Interaktion bereiten, fixen Punkten im PU). Oder die Zeit, die man mit maximaler Geschwindigkeit des Standard-Triebwerks zur Bereisung benötigen würde.

 

Was das am Ende für die maximale Spieleranzahl in einer Instanz (die ja vom reinen Volumen her voraussichtlich unterschiedlich sein kann (+soll)) bedeutet?

Imo nix.

Ein Definitionsproblem dürften meiner Ansicht nach alleine die Grenzen der jeweiligen (virtuellen) Räume sein - und die "Schnittmengen" (beim Überqueren dieser Grenzen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nur mal ob ich das jetzt richtig verstanden hab, die Sprungpunkte verbinden immer zwei Sonnensysteme miteinander. Ein Sonnensystem ist ein großer Bereich ohne Grenzen, in dem ich ohne Übergänge/Ladezeiten frei umherfliegen kann. Dieser Bereich ist dann aber in Instanzen unterteilt also z.B. in Bereiche von 1000x1000x1000km in denen sich nur eine begrenzte Anzahl von Schiffen befinden kann es gibt aber keinen merkbaren Übergang zwischen den Instanzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles kann, nix muss :-D

 

Was oder wen Sprungtore (oder Wurmlöcher, oder "anspringbare" Koordinaten im Raum) verbindet, sei nun mal dahingestellt.

Relevat in meiner Ausführung ist nur, dass man "irgendwohin" fliegt, ohne den (schneckengleichen) Standardantrieb zu nutzen.

Die Darstellung des "Sprungs" (Warptunnel, Wurmloch, Energiestrom - nenn' es, wie du willst) könnte dabei in der Tat das "Pausenbild" zum Laden der neuen Grafik/Umgebung sein.

Beim Reisen mit Standardantrieb müsste das dann irgendwie im Hintergrund erfolgen (Zeit genug dürfte wohl da sein).

 

Die Grösse der Instanzen ist (so verstehe ich das) nicht fix.

Entweder sind wenige Objekte (Spieler) in einer drin: dann kann ein Volumen bis zur Grenze der Engine erzeugt werden.

Mehr Objekte/Spieler: kleinerer Bereich, angepasst an die Möglichkeiten der Engine + ggf. der Kapazität von Server u. Client.

Es könnte also sein (jetziger Kenntnisstand), dass ein Bengal in mehrere Instanzen aufgeteilt ist.

 

Und ja- die Übergänge zwischen den Instanzen sollten möglichst unbemerkt bleiben. Für mich (als Programmier-Laien, aber Gedankenakrobaten) ein -in der Vorstellung- schweres Problem, da die Grenzen ja "beweglich" sein müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hat also am ende jede 5 Mann Orga ne Javelin. Also wenn da wirklich noch mehr Javeline verkauft werden dann bekommt das Spiel im Orga Bereich doch so langsam einen leichten p2w Geschmack. Und wenn wir dann mal davon aus Gehen das bis zum Release so um die 400 bis 500 Javeline verkauft wurden und auf jedes Spielerschiff 6 NPC schiffe kommen klar ein Großteil wird davon kleine Schiffe sein aber dann dürften es ja trotzdem insgesamt so um die 1000 Zerstörer bei PU start sein die sich dann auf 100 Sonnensysteme verteilen. Na prost Mahlzeit 

 

Geht man von 1000 Javelin aus, dann sind das immer noch recht wenige. Es gibt über 700.000 Spieler, der Prozentuale Anteil von denen, die eine davon haben ist doch schwindend gering. Auch jemanden zu begegnen, der eine Hat ist als "normaler" Gamer wohl eher Gering zu Anfang. Es wirkt für uns natürlich deutlich mehr, da wir hier alle ja i.d.R. keine "normalen" sondern eher die "hardcore" fraktion von SC darstellen. Auf uns Flutet das natürlich ein, da hier im Forum welche die Javelin besitzen. Aber wie gesagt, ein Gamer der so in das PU eintaucht, ohne diese Community und ohne den bestehenden Background, wird das doch gar nicht mit bekommen. So einer wird auch am 5. Tag des PU nicht an einer Massenschlacht zwischen 2 Clans mitwirken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schiffwerften von Sandis Facebook Seite.

 

http://i.imgur.com/4dyrgpf.jpg

 

Ob es für Spieler zugänglich ist wurde bisher nichts gesagt, geschweige den was für Schiffe angedockt haben. Dürfte aber zumindest der alternative Hangar sein für einen Träger oder große Schiffe wie Dreadnaught's. Auch für Salvage und Schiffsbauer könnte solche riesigen Werften ziemlich nützlich sein.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das grünliche Ding schaut mir nach dem Heck einer Bengal aus.

Jedoch stellt sich dann die Frage was das dadrüber ist.

Ist im Vergleich deutlich Größer, so scheiden meiner Meinung nach Idris und Javelin aus.

Ist es vllt der Pegasus Class Escort Carrier oder vllt ein für Spieler nicht spielbares Schlachtschiff ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kalle Kowalski

Ja, kann durchaus sein.

 

Frag mich wie das Battleship aussehen soll. Stärker im Kampf als der Bengal geht kaum noch. Die Monsterkannone sieht auch noch drehbar aus, also mach es auch nichts das Schiff selbst wendiger zu machen.

Die Pegasus wird sicherlich keine starken Waffen haben.

"Was würdest du tun, wenn du die größte Kanone in der gesamten Galaxie besitzen würdest? BAT hat eine Antwort darauf mit ihrem schweren 130mm “Ship Buster ” Rail Gun System . Sie ist die schwerste bekannte Einzellader Rail Gun im ganzen bekannten Weltall und ein Treffer von ihr kann einen Zerstörer zertrümmern als wäre er eine dünne Blechdose. Jeder Bengal Träger besitzt eine dieser Rail Guns und auf den Schiffen der Retribution-Klasse befinden sich gleich mehrere davon"

Edited by Kalle Kowalski

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Krabbe, äh..., der Kalle.

WB.

 

Und gleich einen raushauen.

Dabei aber den Link vergessen, wo er sich den Text geliehen hat.

Ts,ts,ts ;-)

 

Weiss nicht, ob es vom SCNR ist, aber der Text steht hier in übersetzter Form (Original irgendwo auf der RSI Seite).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...