Kefka

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    203
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

116 Über fast alle Zweifel erhaben

10 User folgen diesem Benutzer

Über Kefka

  • Rang
    Kosmischer Staub
  • Geburtstag 04.01.1985

Profile Information

  • Gender Male
  • Location Rostock
  • Interests Gaming, Lesen, SciFi. Fantasy, Marathon, teure Autos.

Contact Methods

  • Skype svenssonhro

Star Citizen

  • Abo Centurion
  • Meine Schiffe 325a
  1. Sneak Peak - die neue Website!

    Danke Weltraumkrauler Schicke Übersetzung, die Farbe gefällt mir vor allem! =P Also die neue Website wird sicher richtig gut. Optisch isses mir EIGENTLICH Wumpe, solange es aufgeräumt ist. Lieber zu wenig, als zu viel. Aber wenn ich sehe, wie viel Zeit da mittlerweile durch Zane schon ins Design (welches sich nicht nur durch Optik definiert) gesteckt wurde und noch wird - das lässt auf Großes hoffen. Ich werde bei entsprechend nutzerfreundlicher Struktur, vielleicht auch mal wieder aktiver die RSI-Site ansteuern und vor allem nutzen. Aktuell ist es für mich einfach nur... mir fehlt das passende Wort. Müll... hm hat was ziemlich negatives. Sagen wir.... stümßerhaft? Hingeschissen? Ach ich bleib diplomatisch: Unzweckmäßig. Das davor ignoriert bitte, das war nur laut gedacht.
  2. Star*Watch - Die Woche im Rückblick

    Love it. Lese es mir zwar auf der RSI Homepage meist vorher schon alles durch, aber ein deutsches, kleines Summary hat einfach seinen eigenen Charme. Und hübsch hergerichtet ist es ja auch.
  3. 180 Grad Wende bei der LTI!!!!?!

    Ich greife hier niemanden an, da ich gegen niemanden einen Groll hege. Das mal vorweg, Jungs! Zum Thema: Belasst es doch einfach dabei. Seid glücklich, dass wir die Gelegenheit haben zu backen. Selbst wenn ich damals keine LTI bekomen hätte - es war nie ein Motivationspunkt für mich. Nie. Daher auch nie ein Punkt, über den es sich aus meiner Sicht zu streiten lohnt. Lasst sie alle schreiben, stellt Zynismus und Missgunst, oder Ärger darüber, von anderen wegen dieses Themas angegriffen zu werden, einfach mal hintenan und erfreut euch des Lebens. Denn die Sonne scheint uns auf den Bauch. Das soll sie auch!
  4. Zwei neue STRETCH GOAL's

    Ich finde den Plan mit den Stretchgoals eigentlich recht clever. er bekommt durch den Aurora-Sale zusätzliches Geld (auch andere Aktionem wie die von Triton angesprochene, gedruckte Schiffsbroschüre, u.a., können da während der Entwicklungsphase noch kommen und Geld in die kassen spülen. @Triton: Eröffne doch mal nen Thread im RSI-Forum mit deiner Idee, oder poste sie mal an CIG. Iich persönlich würde mir so eine Broschüre für 2 - 5 Dollar holen, je nach Art, Güte und Umfang)Das Geld macht ih einerseits unabhängiger, denn auch ein investor hat gewisse Vorstellungen, wenn auch nicht das Mitspracherecht eines Publishersweiteres Geld in ein eigenes Mocap-Studio zu investieren ist eigentlich sehr weit gedacht und den gedanken kann ich nur unterstützen. Mocaps kosten täglich im Schnitt 37.500 Dollar. Die Rede ist von einfachen Mocaps, nichts komplexes, keine Gesichtsmimik oder Lippenbewegung. Komlexere Mocaps = mehr Geld. Eine gute Einnahmequelle, wenn ein Entwickler mitten in LA eines von sehr wenigen Mocap-Studios sein Eigen nennt. In LA sitzen auch andere große Entwickler, die regen gebrauch von Mocap machen, da diese Technologie ja auch mit der Zeit gefragter wird. Spiele/Filme/Animationsfilme werden wo produziert? In Hollywood L.A.! Was liegt näher, dort ein eigenes, gut ausgestattetes Mocap-Studio hochzuziehen? Die Branche dort boomt und CR denkt da einfach mit.Es ist nur gut, wenn ein Entwickler ein weiteres finanzielles Standbein hat: Mocap-Dienstleistungen. Wenn er eine Million Dollar investiert, dann hat er bei 20% Jahresbuchung (73 Tage) bei nur simplen Mocaps (37.500 Dollar/Tag) abgerundet 2,7 Millionen zusätzliche Einnahmen.Das ist jetzt natürlich eine Milchmädchenrechnung, da dort noch Unterhalts- und personalkosten abgezogen werden müssen, aber im Groben sollte zu erkennen sein, dass selbst bei geringer Auftraglage dieses Sutdios eine solide zweite Einnahmequelle besteht. Ich habe bewusst nur 20% externer Jahresauslastung zu Grunde gelegt, da CIG ja auch eigene Aufnahmen macht und natürlich nicht immer Aufträge reinkommen können. Entweder ich sehe Geisterwo keine sind oder ich erkenne einfach nur das, was Chris da wirklich vorhat. Es geht nicht NUR um Mocaps für SC. Im positiven Sinne. LG, Kef
  5. Zwei neue STRETCH GOAL's

    Danke Triton, die hatten die Info ja recht gut versteckt,
  6. Zwei neue STRETCH GOAL's

    Ach ja Triton, ich wollte mir grad die Quelle durchlesen, hast du da den passenden Link parat? Danke.
  7. Das Büro in LA ist geöffnet

    Einfach Toll. Man kann richtig spüren, wie dort bald an unsrem Traum gearbeitet wird. Toll, einfach toll!
  8. Die Aurora ist da :D

    Oh, dann verzeih mir mein vorschnelles verteilen meines allerersten, in wirklichkeit ja NIE ABGEGEBENEN (seht ihr ihn etwa???) Minuspunktes auf dieser seite =) Schwamm drunter, okay? *Schnell in meine freelancer steig und mit maximalem Schub vom Frauen.... ähm Auroraparkplatz davonzisch!*
  9. Zwei neue STRETCH GOAL's

    @ Triton: Der Mann wird wissen, was wieviel kostet und gleichzeitig auch einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Finanzmittel haben. Wenn rechnerisch die Option ins haus steht, ein eigenes mocap-Studio anzumieten, um dort qualitativ das umzusetzen, was viele von einem AAA-Titel des Jahres Anno 2014/2015 erwarten, dann begrüße ich das aufs aller äußerste! Folgendes kommt mir da nämlich als Gedanke: So ein mocap-Studio ist, wie bei Musikproduktionen, ja nicht einfach nur die Miete der Räumlichkeiten samt Hardware, sondern auch von fachkundigem Personal. Meist wird der Studioleiter oder aber mindestens ein Resident-Techniker die Aufnahmen leiten. Es wird jedenfalls niemand von anderen Aufgaben abgezogen. Es kommt zu keinen Engpässen. Zusätzliche Features müssen bei gegebenen Finanzen nicht zu zeitlichen Engpässen führen. Geld wird hier einfach für parallele Arbeit zur Qualitätssteigerung genutzt. Desweiteren, denke ich, das mocap durchaus auch für eine Space Sim im Stile von SC wichtig ist. Man begeht das eigene Schiff mit seinem Charakter. Man begeht Planeten, Bars, etc mit seinem Charakter und interagiert dort auch mit anderen Charakteren und NP-Charakteren. Man entert und verteidigt Schiffe mit diesem Charakter. Viele Sequenzen, vom Besteigen des eigenen Schiffes (Leiter hoch, ab in den Sessel etc.) bis hin zur Bedienung, während man fliegt (Hebel betätigen, Knöpfe drücken, dem Typen, der draussen gegen das Cockpit klopft, weil er auch ins Warme will mal den Stinkefinger zeigen), all das wird wesentlich schöner und realistischer Aussehen, wenn dafür mocaps gemacht werden. Gescriptete Szenen in Squadron 42 werden da ganz sicher enorm profitieren. Was soll ich sagen triton: Ich finde die Nachricht echt sau gut und hoffe, dass Chris unabhängig von seinen großen Geldgebern, allein von uns noch die 10 Mille bekommt, um dies nächste Qualitätsstufe zu erreichen. Thumbs Up für die Neuigkeit und Thumbs Up an CIG! P.S.: Dem Ziel bei 9 Millionen stehe ich, wenn nicht aus denselben, so zumindest aus ähnlichen Gründen, mit einer kleinen Portion Skepsis gegenüber. Freue mich aber trotzdem für all diejenigen, die jetzt erst mit zunehmender Pressepräsenz von SC in Gamestar und Co davon erfahren haben, dass sie die LTI noch bekommen können. Nur die damalige Kernaussage von CIG ist dann für den Eimer... Wo Licht ist, ist auch Schatten.
  10. Die Aurora ist da :D

    goox, du hast da wirklich sehr angenehme gedanken. Einer von vielen gründen, weshlab ich mich immer wieder genötigt fühle, Geschäfte im Sinne beiderseitigen Profites mit dir abzuschließen. Ich habe zwar noch nie einen Sprung in das von dir besuchte und geschätzte Hades-System gemacht, verspüre nach der Lektüre diverser Militärarchive auch immernoch keine Lust dazu. Aber Du bist trotzdem n toller Kerl! Trotzdem muss ich Triton in gewissem Umfang beipflichten. Ich fühle mich etwas wie zwischen Baum und Borke, zwischen Triton und goox: Versprechen sollte man halten. In jedem Fall. Das ist für mich einfach die Basis von vertrauen. Ich sehe es nicht, absolut nicht, aus der Sicht des Bezahlers. Ich zahle, ich bekomme. Nein! Ich zahle und ich wünsche den Empfängern meines Geldes in diesem Fall einfach nur bestes Gelingen. Ich habe mich nie über Centurion/Imperator-abos aufgeregt. Im gegenteil, ich stehe da aus voller Überzeugung hinter, weil ich genau weiß, dass für viele idealisten, die NICHT das Geld so locker sitzen haben - weltweit -dies die einzige Möglichkeit ist, ihren Idealsimus umzusetzen und nicht nur durch die eigenen Hirnwindungen laufen zu lassen. Schiffe jetzt schon kaufen, sehe ich für mich nur als BONUS für uns, die Pledger, Spender, Backer. Wir spenden aus Idealismus, nicht aus dem "MEINS MEINS, ALLES MEINS"-Gedanken heraus. So zumindest sehe ich das. Das weißt du ja auch, wir hatten uns ja schönmal drüber unterhalten Nur finde ich es doch bedenklich, in Bezug auf eine beständige basis des Vertrauens, dass getätigte Aussagen nun verworfen werden. Ich wünsche CIG mit den marketing-Kampagnen, wie dieser Aurora LX-Kampagne auf jedenfall gute Einnahmen. Im Sinne dessen, dass uns einfach ein besseres mit unabhängigerem Entwicklergeist geschaffenes Profukt und Spielvergnügen geliefert wird. Back too the topic: Ich freue mich, nach der Bengal-, Freelancer- und Conni-Broschüre nun eine solch tolle, wenn nicht sogar die beste (bezogen auch auf die Design-Kommentare) Schiffsbroschüre sehen zu können. Was ich nur bemängele, ist, dass die seite als Veröffentlichungs Plattform für diese Inhalte herhält. Dazu hatte ich mich schon kritisch geäußert, als CIG das ABO erst angekündigt hatte und das alles noch heiße Luft im Backofen war. Es unterminiert CIGs Einnahme-Modell. Fakt. Abgesehen davon würde ich den Link auch gern teilen. Aber ich unterlasse es, mögen mich manche für diese Aussage auch gern für zugeknöpft halten. Alles in Allem: Geile Sache, ich freue mich für jeden, der auch seinen Spaß und seine freude daran hat. Denn nichts anderes heroffen wir uns doch von dieser Community, vom zusammenhalt, vom Zeitgeist des Crowdfuning und von CIG! Auch denen wünsche ich viel Spaß bei ihrem Treiben. HARRRRRRR! @ Dark Dromeda: Der dir von mir gegebene Minuspunkt ist nicht persönlich gemeint, dass sei vorbeugend nur angemerkt! Ich vertrete, was die Veröffentlichung der Jump Point auf dieser und anderen freien Websites angeht, nur einen anderen Standpunkt. Also, nicht angegriffen fühlen, alter Weltraumkamerad.
  11. Hier für alle Gelegenheit-User ein wenig Werbung zur Fan-Fiction des SC-HQ: Einige fleissige Schreiber haben hier ihre Werke eingestellt, einfach mal reinschauen ;)http://star-citizen-hq.de/blogs/?type=all

  12. Erstes Ingame Bild der Aurora ! / ?

    Und so schnell wird aus Zweifel besseres Wissen. Habe mich geirrt und finde diesen "Erlkönig" schon recht schmuck. Schmuck im Sinne von... simpel. Ich hoffe, dass es dafür nen Rusty Rat Skin gibt. Mit zusätzlichen Schäuchen, die lose im Vakuum baumeln oder so... Ich nehme an, dass beim Friday Update mehr zu sehen ist, oder wenigstens in der Jump point einige Konzept Arts und 3D Renderings drin sind. Aber kein Schiff für mich. Ich habe meine Lancer und die wird mein Reisekübel der Sternenmeere!
  13. Wann rechnet Ihr mit dem Release von Star Citizen?

    Ich nehme an, dass sich der Release etwa im 2. Quartal 2015 einpendeln wird. Roberts wird versuchen, seine Versprechen wahr zu machen. In der Fülle der verschiedenen Spielinhalte, die angekündigt sind, wird es wohl bis 2014 nichts. Auch wenn er weiß, wie man straff organisiert und viel Know How mitbringt, sowie einen top-circle of programmers/designers wird es nichts im jahr 2014. Zumindest stehen wir weifel im gesicht geschrieben. Letztendlich zählt für mich nur das finale produkt, mehr oder weniger egal, wann es kommt. Es soll in Art und Güte einfach den Erwartungen entsprechen - und die sind hoch!
  14. Erstes Ingame Bild der Aurora ! / ?

    Die Möglichkeit besteht, dass es sich hierbei auch um eine frühe Variante der Connie handelt. Ein Concept, welches vllt schon gerendert wurde. Oder Eine Connie mit alternativem Antrieb. Okay die Größe mag ein Faktor sein, aber ich persönlich bin noch etwas skeptisch, ob das die Aurora ist. Was natürlich dafür spricht, dass sie sich vom Kern her ähneln, ist dass beide von RSI gefertigt werden. Ich lass mich da überraschen. Ich sage 70/30 dass sie es nicht ist, wer bietet mehr?
  15. Hallo aus Österreich

    Willkommen im HQ. HIer sind Fans noch Fans. Gamer mit Herz und Verstand. Zumindest der Großteil =) Möge es dir unter uns Wohl ergehen.