Jump to content
IGNORED

Cloud Imperium Games eröffnet neues Videospiel-Entwicklungsstudio in Manchester, Großbritannien


Recommended Posts

Hallo zusammen, habe grade einen Artikel auf www.Businesswire.de gefunden 

ich glaube um  Cloud Imperium Games muss man sich Finanziell keine Sorgen mehr machen

die habe wohl noch mehr vor. 

 

Kurze zusammen Fassung 

Das Studio Wilmslow, Cheshire sieht nach 2022 nach Enterprise City in Manchester Goods Yard um, es sollen in den nächsten 5 Jahren könnte die 

Mitarbeiter Zahl an diesem Standort auf bis zu 1000 Arbeitsplätze gesteigert werden

Momentan sind 700 geplant.

 

https://www.businesswire.com/news/home/20211110005284/en/Cloud-Imperium-Games-to-Open-New-Videogame-Development-Studio-in-Manchester-UK

Link to comment
Share on other sites

Habe den Beitrag mal vor Tagen im Chat verlinkt aber ich glaube da ging er unter.

Wie ich den Artikel gelesen habe da hatte ich genau den gleichen Gedanken. Die Mitarbeiter, das ist mal ne Hausnummer für ein Studio das noch nichts geliefert hat.

Wenn man bedenkt das CD Projekt 1100 hat und CIG dann gut 1500 hätte.

 

In die Nachricht könnte man jetzt einiges Interpretieren. Entweder das SC inkl SQ42 noch viel Zeit braucht, oder man 

muss bedenken das bei Erfolg von SQ42 und SC auch andere Aufträge oder neue Projekte anstehen bzw alte weiter entwickelt werden. 

 

Link to comment
Share on other sites

Der ging nicht unter @Coregatab, ich habs da gelesen. Aber das ganze ging ja vorgestern oder gestern auch durch ie ganzen deutschprachigen Gamesseiten.

 

Und jetzt freuen wir uns alle auf eine beschleunigte SC-Entwicklung aber in Wirklichkeit:

Bis die alle eingearbeitet sind haben wir 2028. Und wer muss die einarbeiten? Richtig, die jetzigen 500 Leute, die dann nicht mehr zum arbeiten kommen. :fullcry::fullcry:::fullcry:

 

Link to comment
Share on other sites

Ihr sieht das alle ganz falsch - unser guter Chris möchte auch mal in den Weltraum vorstoßen. Das will er ganz umweltfreundlich machen und einen Turm aus Versprechungen und Concept-Sales bauen den er dann mit einem Server-Mesh verkleidet. Daran kann man dann emporsteigen bis einem die Luft zu dünn wird.

 

Nein, ganz im Ernst. Meiner Meinung nach verbrennt er gerade unser Geld als würde es auf Bäumen wachsen. Es hat schon vielen Projekten das Genick gebrochen wenn sich die Personalkosten zu stark erhöht haben...

Link to comment
Share on other sites

@Grapperdu machst da einen Denkfehler.

Die Finanzen bei dem Projekt stehen und er muß def aufrüsten vor allem für neue Projekte. 

Wenn SC soweit steht und das wird es, dann ist seine Firma eine Goldgrube. Den dem was CIG entwickelt hat können die mit Lizenzen schon ruhig schlafen. 

Vor allem sind 1000 Mitarbeiter auf dem ersten Blick viel aber so viel auch nicht. 

CD Project hat glaube 1100 oder 1200 und so viel ist von denen auch nicht gekommen außer Witcher und Cyberpunk. 

Ich glaube um die Finanzen muß man sich da keine Sorgen machen 

Link to comment
Share on other sites

Man muss auch glaube ich weg von der Zeit wo ein Programierer aus Herzblut 18h am Tag an seinem Spiel gearbeitet hatte. Heutzutage will jeder pünktlich Feierabend das muss mit Familie vereinbar sein, 40Tage Urlaub und an Feiertagen hat der Laden dann auch geschlossen. Sobald mehrere Menschen zusammen arbeiten wird jemand für die Projektplanung eingestellt alle müssen ihre Arbeit dokumentieren und hinterher hätte eine Person mehr geschafft wie 4 Personen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...