Jump to content

Zwiebo

Pilot
  • Content Count

    1,031
  • Donations

    0.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Zwiebo last won the day on March 30 2018

Zwiebo had the most liked content!

Community Reputation

335 Wahnsinn

About Zwiebo

  • Rank
    Kleinplanet
  • Birthday 07/12/1986

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Niedersachsen, Aurich

Star Citizen

  • RSI Handle
    RWSQ_Trevor
  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    keines

Contact Methods

  • Steam ID
    zwiebo

Recent Profile Visitors

1,567 profile views
  1. Seit 3.7.1 ist es bei mir auch besser. Konnte aber auch erst 2-3 mal richtig testen. Mit 3.7 hatte ich oft Schwierigkeiten mit dem QT. Der ging nicht wieder von unterbrochen auf normal zurück. Da half bei mir nur Neustart. Im IC war zwar die Lösung, sich über das Bett im Schiff auszuloggen, aber das ging bei mir auch nicht. Jetzt versuche ich nach Möglichkeit in Olisar zu bleiben. Nach ein paar Neustarts wird das schon nervig immer durch Lorville zu hecheln^^ Da ist Olisar wesentlich angenehmer.
  2. Ich glaube es fahren sogar noch mehr Züge als vorher. Bis jetzt habe ich max irgendwas zwischen 20 - 30 Sekunden gewartet. Das war vorher mehr glaube ich. Ist auch schöner so. Die ganze Prozedur in Lorville, bis man in seinem Schiff ist, dauert eh schon ordentlich lange. Normal würde mich dieser Realismus freuen, wenn ich das Spiel starte und dieses einmal hätte. Aber wenn man durch Bugs mehrmals starten muss und immer wieder in der Lorville Situation ist, bis man dann fliegt, wird das nach 5-6 mal schon nervig. Durch Betten bin ich noch nicht gefallen, aber zumindest in Lorville ist es so, dass ich mich erst hinlegen muss, obwohl ich liege, bevor die aufstehen Option kommt.
  3. Das juckt die auch nicht, weil die mit jedem Monat Fortnite, UE und Spielen, genug Kohle für den nächsten Exclusive Deal machen. Und die Leute sind blöd genug das mitzumachen. Warum soll man Geld in Entwicklung stecken. Features bringen keine Kohle. Die kosten nur. Für Problemlösungen können die Leute, wie im Fall von Axiom Verge, in die Steam Foren gehen und da nach Lösungen suchen. Das wäre dass erste, was ich an Steams stelle gemacht hätte. Die Community Hubs nur für Käufer des jeweiligen Spiels öffnen.
  4. Jeder, der Cyberpunk mag, sollte im EGS kaufen. 40% davon gehen an Tencent und die bauen in China das Punktesystem für den Bürger mit aus. Bald wird jeder Schritt von denen bewertet. In einigen Dörfern bekommt man sogar einen besseren Score, wenn man seine Eltern besucht, oder dem Nachbarn hilft. Da Tencent die Programme für den Social Score mit entwickelt, bzw Daten dafür liefert, haben die in Zukunft Einfluss, ob ein Chinese kreditwürdig ist, einen Job, oder eine Wohnung bekommt. Die Totale Klassengesellschaft, in der die untere Schicht vielleicht nicht mal ein Bahnticket bekommt. Was für ein soziales Experiment. Die Nachrichten der Zukunft werden genau meinen Nerv treffen, wenn die untere Schicht durch dreht. Besser als jede Dystopieverfilmung. Sonst habe ich immer gegen Epic/Tencent gewettert und ewig lang mit Leuten rum diskutiert, warum man mit seinen Spielkäufen nicht die Unterwanderung unserer Kunst und Meinungsfreiheit unterstützen sollte. Aber die Befürworter des Epic Stores haben mich überzeugt. Die Zukunft wird Spannend und voller neuer Erkenntnisse. Deswegen ist es gut, dass die Leute, die Borderlands 3 im Epic Store kaufen, noch mehr Geld in Tencents Taschen spülen. Von mir gibt es da schon mal ein Danke. Jeder der was auf sich hält und gute Unterhaltung möchte, sollte nicht auf den Steam Release warten.
  5. Nein brauchst du nicht. Du kannst auch einfach nen Xbox Controller über USB an ein Tablet mit Android klemmen. Oder direkt auf einem Laptop spielen. Die Preise für die Hardware sind optional. Auch brauchst du kein Abo bei Uplay und Co. Du kannst die Spiele auch einfach so bei Stadia kaufen. Online ist man eh immer. Wenn die Technik aufgrund von Mods nichts für dich ist, dann brauchst du sie ja nicht einsetzen. Konsole und Mobile haben den PC aber komplett überholt und ein Großteil der Gamer hat ganz offensichtlich keine Lust, sich mit Mods zu beschäftigen. Die Gamer aus meinem Umfeld haben, bis auf ein paar, nicht mal Lust, sich mit Windows auseinander zu setzen. Internet hat man auf dem Handy und der Rest läuft auf der Playstation. Sollte Stadia gut funktionieren, wird sich einiges verändern.
  6. Ich bin mal gespannt. Es wird ja die Möglichkeit geben, dass man das testen kann. Destiny 2 ist da ja bei und bis dahin auch f2p. Ich hoffe dann auch umsonst in Stadia ohne kauf. Dann sieht man auch gleich, wie das im Multiplayer bzw MMO performt. Wäre natürlich eine schlechte Werbung, wenn es dann aufgrund der Latenzen nicht spielbar ist😁 Auf jeden Fall eine interessante Entwicklung. Wenn dann 5G bezahlbar und eine echte "flat" ist und man irgendwo beim Warten Cyberpunk 2077 aufm Handy daddelt.
  7. So wie ich den Test von Digital Foundry verstehe, sind es 166ms komplett inclusive Display Lag bei Stadia in 30 FPS und 100ms bei 60 FPS. Da Konsolen und Smartphones den PC komplett überholt haben, denke ich kaum, dass sich viele um 144hz gedanken machen. Wie ich oben geschrieben habe, bin ich auch dem PC mit seinen Vorteilen treu. Ich rede aber von dem normalen Spieler, der zur zeit auf der Playstation in 2-3m Entfernung auf dem Sofa sitzt und zockt. Was ja so ziemlich der größte Teil der Spieler sein dürfte, wenn man sich die Umsätze so anguckt. Sollte Stadia gut funktionieren(ich sehe keinen Grund warum nicht, Google sollte mit einen der besten Überblicke beim Thema Latenzen haben), wird sich das auf jeden Fall durchsetzen. Warum soll ich mir eine Playstation kaufen, wenn ich für das gleiche Geld 4 Jahre Stadia habe. Dazu kein Risiko das die Hardware nach 2 Jahren irgendein Light of Death hat und die Grafik bleibt auch immer aktuell.
  8. Ich finde Stadia gut. Die 100ms Verzögerung in der Beta(mit 60 fps) sind auch okay. Die Xbox hat 166ms Verzögerung. Da stört es auch keinen. Ich kann locker 5-7 Jahre Stadia nutzen, bevor ich einen 4k fähigen Rechner preislich überholt habe. Nicht jeder kann sich sowas leisten. Ich selbst mag gerne am PC zu basteln und Mods sind bei einigen Games auch ein muss. Das fällt mit Stadia aus und deswegen kommt das für mich sowieso höchstens in Kombination mit einem eigenen Rechner in frage. Stadia können die Kinder dann am Fernseher nutzen. Da Konsolen und Mobile den PC längst überholt haben, gehe ich davon aus, dass der Großteil der Spieler einfach nur Einstöpseln und losspielen möchte. Für solche Leute ist Stadia perfekt. Ich finde die Technik interessant und hoffe, dass das auch in Deutschland gut funzt. Ob das jetzt unbedingt von Google sein muss, muss jeder selbst entscheiden. Es werden andere folgen. Google und Datenschutz ist ja ein Thema für sich. Außerdem würde ich keine Multiplayer Streamen. Zumindest hätte ich dabei ein komisches Gefühl wegen der Latenz und wahrscheinlich würde ich Stadia bei jedem Fehler die Schuld geben.
  9. Hab letztens mal wieder eine Woche in TESO reingeschaut und musste die ganze Zeit daran denken, wie viel besser Final Fantasy Online für mich ist. Bin dann auf FF gewechselt. Dort kommen auch gerade die ganzen Leute hin, die kein Bock mehr auf WoW haben. Der Neulingschat ist voll mit Leuten, die gewechselt haben^^ Ich denke, in TESO wird es ähnlich sein. Freut mich, dass die WoW alternativen jetzt nochmal ordentlich durchstarten. Stehen ja auch für beide Titel Addons an
  10. Pokemon Go für Division, oder wie kann man sich das vorstellen?
  11. Das ist nicht so schwer da rein zu kommen. Allerdings muss man sagen, das die KI sich verdammt gut verhält. Geschickt Deckung suchen und von anderen Positionen wieder hoch kommen, oder den Spieler versuchen zu umgehen. Der FPS Part könnte teilweise echt knackig werden.
  12. Die Geschichte wurde gut mit Zwischensequenzen aufgebaut, man hat einige Charaktere gesehen. Bevor man in sein Schiff steigt, springt noch schnell ein Mechaniker aus dem Cockpit. Im All sah das einfach nur krass aus mit dem Gewitter und das man eben auf eine Reclaimer trifft, die da ihrem Job nach geht. Danach geht es reibungslos auf eine Bodenmission. Wo war das denn Standardkost? Es gibt bestimmt einige Punkte, die man noch kritisieren kann, aber ich denke der Aufgabenaufbau lässt ohne weiteres 1-1,5 Stunden für eine Mission vergehen, ohne das man es bemerkt. Wenn sich das Storytelling so durch das ganze Game zieht, bin ich echt begeistert.
  13. So kleine Sachen wie Ruckler nach dem Reden sollten kein Problem sein. Selbst wenn sowas erst noch drin ist und die ein paar performance patches nachreichen, wäre das okay. Die Grafik sah gestern im Twitch generell nicht so super aus. Das könnte auch an der Übertragung gelegen haben. Man weiß ja, wie es bei einem Zuhause aussieht. Die Reclaimer hat mich auch geflasht. Was für ein geiler Kutter.
  14. Die Webseite, die du aufrufst, kann ziemlich viel über dich in Erfahrung bringen. Betriebssystem, besuchte Seiten durch Cookies, Auflösung usw, usw, usw. Also denke ich, das viel angesurfte Webseiten, wie die, wo die Daten scheinbar abgerufen werden, auch eine glaubwürdige Statistik ergeben können. Könnte sein das ich was übersehe, aber in meinen Augen sollte das für die Glaubwürdigkeit reichen. Ich stehe der Seite gerade auch etwas skeptisch gegenüber, weil dort nichts steht. Aber wenn das mit dem RTL, NTV etc stimmt, dann passt das.
×
×
  • Create New...