Jump to content

Das HQ dankt für Deine Unterstützung! 

Wie bisher jedes mal, sind wir auch diesmal wieder überwältigt, wie schnell die HQ-Kasse von euch gefüllt wird! 🤩

50CtWV1.gif

 

Vielen Dank für Deine fortlaufende Unterstützung, mit der diese Plattform weiterhin existieren kann! 

 

❤️ Dein HQ-Team

 

Burton_Guster

New World - MMO

Recommended Posts

Ich habs mir noch nicht angetan, die meisten in meiner Spielegruppe sind auf zig server verteilt und warten auf bessere Zeiten, gestern noch hatte einer 4,5h in der Warteschlange verbracht. So eilig habe ich es da nicht mit dem zocken, das Spiel wird es länger geben und wenn die Warteschlangen werden auch in paar wochen verschwunden sein. Bis dahin habe ich Bless Unleashed und 3.15 steht ja auch noch ins Haus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es die Warteschlangen nur beim erstmaligen Login, oder immer? Wie gesagt, ich empfehle den Server "Aquila", dort habe ich bisher keine Probleme!

Man kann ja auch bald den Server wehseln, also wäre es zumindest eine Möglichkeit für den Einstieg, sich einen ruhigen Server zu suchen und später alle Chars zusammenzuziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja ich bin auch auf nen Server der neu erstellt wurde und keine Wartezeit hatte.  mittlerweile hab ich da auch 800 Leute vor mir :/    naja ich geh rein wies halt geht und lvl n bissle.  in paar Wochen sind eh die meisten Heuschrecken wieder weg und 50-80% der Server werden zusammengelegt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin auch seit dem die neuen Server on waren auf einem mit Null bzw. Sonntag waren es mal 180 vor mir in der Warteschlange ... sind 15 Minuten gewesen

... sonst immer ohne Wartezeit

 

Ich spiele mit Muskete und Schwert / Schild

aber irgendwie werd ich da zum Messi :blink: Rucksack und Lager sind immer voll ... obwohl ich Lager schon mehrfach erweitert hab,

eine Extratasche hab ich mir auch schon hergestellt

... ich sammle alles was ich finden kann :confused:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

mal eine blöde Frage zwischen durch.


Sollte New World nicht auch ein Testlauf für das Server-Meshing sein? Wieso gibt es dann mehrere Server Instanzen? Hätte es nicht auch eine große Welt sein sollen?

Edited by Kentarer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das würde rein vom Spielerlebnis nicht passen.  Ziel war das Spielerbegegnungen in der Wildnis eine Seltenheit sein sollen um das Gefühl einer neuen unentdeckten Welt zu fördern. Das würde nicht gehen wenn wie bei Elderscrolls alle 10m jemand rumsteht.

 

Größere Welt hätte es bestimmt ausgebügelt.  Wenn der Erfolg etwas weiter anhält kann ich mir auch gut vorstellen,  daß doch schneller als gedacht neue Größere Gebiete kommen und die Server zusammen gelegt werden. Immerhin sind ja schon viele Server einem Cluster zugeordnet.  

 

Da kommt in Zukunft wohl noch mehr.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Kentarer:

mal eine blöde Frage zwischen durch.


Sollte New World nicht auch ein Testlauf für das Server-Meshing sein? Wieso gibt es dann mehrere Server Instanzen? Hätte es nicht auch eine große Welt sein sollen?

New World ist komplett anders, als das, was einige vielleicht erwartet haben. Komplett runter gebrochen, kann man es schon fast wie EvE sehen. Es ist eine PvP Map, die in diesem Fall für 2k+ Spieler ausgelegt ist. Und das harmoniert auch perfekt mit dem, was die Welt anzubieten hat. Das Wirtschaftssystem wird fast vollständig von den Spielern verwaltet. Das Crafting System wird immer komplexer mit steigendem Level, mit immer mehr ineinander greifenden Zahnrädern. Unterschiedliche Berufe fügen sich zusammen und man wird sich spezialisieren müssen. Es ist auf jeden Fall das Potenzial da, dass man irgendwann mehr Spieler auf größeren Maps hat. Aber dafür darf die Balance nicht zu sehr aus den Fugen geraten. Auch wenn ich erst über die Spieleranzahl verwundert war, muss ich mittlerweile sagen, dass Amazon hier wirklich gut geplant hat. Und das beste ist, dass man die Leute wieder kennen lernt. Es ist nicht wie bei WoW, wo man alle 40 mins über den Browser in eine neue Ini wechselt, anonym seinen Loot sammelt und wieder abhaut. Man lernt in NW die Spieler langsam kennen, liest immer wieder die gleichen Namen und merkt sich, wer einem geholfen hat. 

 

Natürlich ist es so, wenn so ein Laden wie Amazon schreit, dass sie ein MMO machen, dass man dann irgendwie den nächsten potenziellen WoW Killer erwartet. Amazon hat aber etwas komplett anderes gemacht und bis jetzt kommt mir das sehr gut durchdacht vor. Ob ich das auch noch sage, wenn ich 3 Monate Endgame hinter mir habe, kann ich nicht sagen, aber bis dahin werden sich die 40€ gelohnt haben. Da der Großteil des Endgames aber vermutlich aus PvP Schlachten bestehen wird, wird es für mich wohl eine Art Battlefield mit Fantasy Waffen, was mich vermutlich auch abholen wird.

 

Ich muss auch ehrlicherweise sagen, dass ich vor dem ersten Anspielevent gedacht habe, dass Amazon was anderes macht. Mehr Story, mehr Faden durch die Welt, unterschiedliche Charaktere, so wie man es eben in FFXIV, TESO und WoW gelernt hat. Nach dem ersten Anspieltevent wusste ich gar nicht mehr, was das Spiel eigentlich von mir will. Jetzt wo ich das Konzept verstanden habe, kann ich es jedem empfehlen, der auf sowas Lust hat. Wer einen roten Faden braucht, der durch eine Story führt, für regelmäßiges Equip sorgt und einen sicher ins Endgame transportiert, wird enttäuscht sein. NW greift nicht nach den etablierten MMORPG´s. Außerdem muss man sehr viel laufen. Man macht ab und zu minutenlang gar nichts, außer auf automatisch laufen zu stellen und mit der Maus den Bäumen auszuweichen.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss sagen, ich habe mich ganz gut mit New World arrangiert. Ich spiele rein PvE... Der ganze PvP Komplex interresiert mich nicht, ebenso wenig welche Kompanie was kontrolliert. Man hilft sich in den Questgebieten, egal welche Fraktion...jeder wird geheilt oder unterstützt.

 

Mein größtes Problem mit New World hat sich auch relativiert: die Lauferei.

Man bekommt jetzt genug Azoth, damit man due Schnellreise auch in niedrigen Leveln oft nutzen kann. Außerdem Ignoriere ich weitestgehend sndere Gebiete zu. Leveln und bin noch immer meist in Königsfels unterwegs. Man muss abgesehen vin Hauot- und Fraktionsquest nicht jede Quest in jedem Gebiet machen.

Erst mit LvL 25 muss ich mir was neues suchen.

 

Auch der Grind ist erträglich, da man weiß: jetzt wied nix mehr zurückgesetzt. Das motiviert... 

Und das Kampfsystem fühlt sich nachwievir sehr gut an, zumal ich auch mit dem Lebensstab richtig gut zufrieden bin. Es fühlt sich mächtig genug und doch fordernd an....belohnend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Burton_Guster:

Und das Kampfsystem fühlt sich nachwievir sehr gut an, zumal ich auch mit dem Lebensstab richtig gut zufrieden bin. Es fühlt sich mächtig genug und doch fordernd an....belohnend.

Die Gamestar hatte das schon in einem Test erwähnt^^ In NW fühlt sich alles belohnend an. Fast jede Handlung füllt irgendeine Leiste und man hat ein ständiges Gefühl des Weiterkommens. Das macht das Spiel in meinen Augen auch sowohl für Hardcore, als auch für Casual Spieler interessant. Selbst wenn man nur ein paar Stunden pro Woche Zeit hat, kann man irgendwas voran bringen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, wenn die paar Stunden, die man so unter der Woche hat, nicht für die Warteschlange drauf gehen, dann kann NW trotz des ganzen Grinden auch Spaß machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin gestern Abend halb zehn nochmal rein (normalerweise spiele ich zwischen halb 8 und halb um neun), da hatte ich auch 5 Minuten Warteschlange, ansonsten seit dem Launch nicht.

Es entspannt sich, denke ich. Aber neue Spieler können auch nur noch auf neue Server aktuell.

 

Ansonsten bin ich Rang 24, konnte endlich meine Skriptorprüfung machen und habe mal die erste Expedition (Ini) gespielt, mit Randoms. Es ging aber ganz gut, aber man merkt, dass der Inhalt auch hier schon deutlich fordernder ist. Ohne Gruppe die sich zumindest etwas konzentriert wird es bei gleichem Level wie die Gegner schwierig. Aber wir hatten auch nen guten Tank, der hat meine ersten Gehversuche als Heiler ausgebügelt.. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit heute Mittag down das Spiel sie bekommens net auf die Reihe. Kollege im Discord tickt gerade voll aus. hahaha

 

Zum Glück habe ich nach 30 Min Warteschlange gleich mein 50er zurück geholt da stopfe ich die dann den Chris halt in den Rachen. Ob das besser ist weiss ich aber auch net :D

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, mir ist es eh Latte ich habe gerade Mein Spaß im Disc :D. Habe schon lange kein mehr so fluchen hören :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir geht langsam die Luft etwas raus. Es scheint nachwievor ein vielleicht "nerviges Ungleichgewicht" zwischen PvE und PvP zu geben.
Ich bin jetzt Stufe 28 und das Leveln ist aktuell extrem langsam. Das belohnende Gefühl aus den ersten 20 Leveln ist jetzt nahezu komplett verschwunden und alles fühlt sich (jetzt schon) sehr zäh an. Die Belohnungen für PvP-Quests sind hingegen fast doppelt so hoch, d.h. wenn man rein PvE spielt, wird man mit sehr (!) viel langsamerem Leveln "bestraft".

 

Dabei finde ich grade das PvE-Gameplay toll, weil man sich untereinander - unabhängig von der Fraktion - in den Levelgebieten hilft! Bei Minibossen oder durch zwischendurch im vorbeigehen andere heilen (mache ich zumindest so). Daher finde ich grade das Zusammenspiel mit Randoms sehr angenehm.
Ohne das man neben den Monstern noch auf andere Spieler achten muss, die einem das Leben zusätzlich schwer machen.

 

Aber es fehlt so echt an Motivation, da die Quests/Story so lahm und belanglos sind. Kampfsystem macht noch Spaß,  aber ohne belohnende Elemente ist es jetzt bissl dünn und zäh. 3 Stunden zocken ohne spürbaren Fortschritt nervt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin jetzt lvl 31 und ja, es wird langsam zäh. Die Gegner werden auch herausfordernder (Bären sind echt brutal) und man reist gefühlt um die halbe Welt, um ein paar XP zu bekommen...aber noch bleib ich bei der Stange...^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Frage zum Thema Haus: Wie ist eigentlich der zeitliche Rhythmus, in dem man Grundsteuer zahlen muss? Jede Woche? Jeden Monat? Es gibt zwa reine Menge Guides, aber tatsächlich scheint niemanden diese Frage zu interessieren, bzw. wichtig zu erscheinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin Level 40, habe alle Sammel-Fähigkeiten auf 120+. Angeln, Jagen und Häuten sind schon auf 200.

 

Die Beruf-Fähigkeiten sind auch fast alle über 100. Ab Level 100 wird es auch echt hart, gerade Holzhacken ist extrem zäh.

 

Quests habe ich bis auf die Einführungsquests bis zum Zelt-Lager errichten keine gemacht, habe nur die Städtequests vom Schwarzenbrett absolviert.

Ich bin bis dato auch noch keiner Fraktion beigetreten.

 

Leider ist meine Ausrüstung recht Low und die Waffenfähigkeiten (Level) sind auch noch weit unten (habe am Anfang alle auf Level 5 gehoben).

Hab mich dan zu sehr auf das leveln der Berufe konzentriert, das rächt sich jetzt. Meine Lager sind auch fast alle voll. Ich habe kein bock mehr ständig von Stadt zu Stadt zu latschen, weil ich so gut wie kein Azoth habe, und das Reisen mit vollen Taschen auch mal locker das doppelte an Azoth kosten kann. Der Markt ist auch kompett kaputt, Materialien kosten teilweise nur 0,01 Gold, was in Anbetracht des Aufwandes diese zu Farmen total lächerlich ist. Das Leveln der Berufe ist auch nicht kostenlos, ich bin bis jetzt nie über 3000 Gold gekommen.

 

Ich denke nicht das ich das Spiel noch weiter spielen werde. Ich habe bis jetzt fast 200 Spielstunden runter. Ist einfach alles viel zu aufwändig zäh und schleppend. Stundenlang herumlatschen und Bäume fällen oder Blumen pflücken ist auf Dauer nicht gerade motivieren. Das Leveln der Waffen ist auch sehr langsam ab Waffenstufe 10.

 

 

Das Spiel wurde m.M.n so entwickelt, dass der kaum vorhandene Content mit stupiden leveln,  herumgelatsche und Sammeln von Resourcen gestreckt wird. Keine Ahnung was AGS sich dabei gedacht hat, oder was sie die ganze Zeit getrieben haben. Alleine der Charaktereditor ist schon sowas von abartig stumpf und einfallslos. Das einzige was gut bei dem Game ist, ist das Kampfsystem und die Grafik.

Das Spiel ist, -so wie es jetzt ist, nicht gut. Es wurde definitiv viel Potenzial verschwendet.

Ich denke der ganze Hype wurde hauptsächlich von den ganzen Streamern/Influencern betrieben, die mit Sicherheit gut Kohle von Amazon dafür bekommen haben. Gutes Marketing eben.

 

Ich denke nicht das sich das Game lange halten wird.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin Stufe 29 und habe fast nur gequestet Fraktion (Syndikat) sowie was die NPCs in den Regionen so anbieten, schwarzes Brett dafür nur zwei oder drei.

Dafür habe ich ca. 9.200 Gold und bin ständig an der maximalen Azoth-Grenze (man bekommt dauernd Warnungen deswegen) - trotz intensiver Schnellreise. Pro Stunde nutze ich diese mindestens ein Mal. Mein Inventar passt gerade noch in einen Stadt-Lagerschuppen, ich muss aber auch meine Materialien verbrauchen durch aufwerten. Dafür habe ich noch keinen Beruf über 100, das meiste so um die 60-70.

Mein Geld habe ich über den Handelsposten und Quests verdient. Das meiste Loot verkaufe ich im Handelsposten, richtig lohnen sich Rüstungen (für 50 bis 100) und Waffen mit zur Waffengattung passenden Boni, da kann man den PReis ruhig auf über 100 bis 300 schrauben. Schlechte Items zerlege ich meist direkt, damit ich genügend Reperaturteile habe.

 

Meine Ausrüstung ist mäßig, aber Lebensstab macht halt auch wenig Damage im Vergleich zu allen anderen, dafür kann man sich immer selbst heilen. Ich habe bisher nur Lebensstab gespielt und wenig Eisstulpen als Zweitwaffe (die Eissäule unterstützt mich, während ich mit Lebensstab aktiv kämpfe. Stufen sind Lebensstab 13  und Eisstuplen 7.

 

Ich überlege derzeit ein Haus zu kaufen, wegen Trophäen und damit verbundenen Boni. Zudem kann man dann mehr lagern - je nach Wert des Hauses! Da das erste Haus nur die Hälfte an Kaufpreis und Unterhalt kostet, überlege ich aber gut, was und wo ich es nehme. Ich tendiere zu einem für 15.000 (es wird im Spiel nur ein Preis von 7.500 an der Eingangstür angezeigt), aber ich will erst wissen, wie oft ich dann 350,- Steuern zahlen muss! Die Schnellreise über das Haus ist auch bedeutend günstiger als die normale und alle 2-4 Stunden ganz kostenlos, weshalb dessen Lage auch taktisch günstig sein sollte.

Mein aktueller Hauptsitz und Levelgebiet is Lichtholz. Allerdings gefällt mir die Map weniger, da kaum schöne Natur und sehr düster gehalten. Schreckt mich etwas ab da mein erstes Haus hinzubauen.

 

Ich denke das Geschäft mit Sammelberufen wird später besser, aber solange die meisten noch viel leveln müssen, hat jeder quasi immer ein Überangebot an Ressourcen.

Holz fällen fand ich übrigends auch am anstrengensten, da man zuerst ja nur "Junger Baum" hat, welcher entsprechend wenig Erfahrung gibt. Beim Häuten z.B. muss man nur auf die gerade noch verwertbaren Tiere gehen, damit es zügig abläuft.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin zZ. bei lvl 33 , mache gemischt farmen und Berufe leveln .... bzw. Quests von vom schwarzen Brett der Stadt ...

Azoth ist bei mir auch ständig an der Obergrenze, durch die entsprechenden Sammelwerkzeuge mit 30-40 % Chance auf Azoth

.... muss  mich manchmal zwingen Azoth zum Schnellreisen auszugeben statt zu laufen :woot:

 

Haus hab ich noch keins finde die wöchentlichen Steuern dafür zu nervig

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe Azothgewinnung nur auf der Hacke. Die Aufgaben von der Stadttafel bringen kein Azoth.

Ich hatte schon überlegt mir 3-4 billige Häuser zu kaufen um die Schnellreise nutzen zu können, aber die Steuern und die Nutzung der Schnellreise nur alle 4 Stunden sind dann zu unpraktikabel.

 

Wie ist das denn wenn man zwei Häuser in einer Stadt hat, gilt der Cooldown dann für beide Häuser?

Was passiert wenn man die Steuern nicht mehr zahlen kann, weil z.b bei längerer Abwesenheit das Konto gegen null läuft. Verliert man dann das Haus, und das gesamte Inventar wandert ins Lager, werden eventuell sogar zerstört weil Lager voll ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normale Quests bringen am meisten Wzoth, glaube ich. Zumindest habe ich bisher keinen Mangel und Queste halt gelbe oder blaue Fraktionsquests.

Ob man überhaupt zwei Häuser in einer Stadt kaufen kann? Ich glaube insgesamt sind es nur 3 Häuser pro Account.

 

Zwecks den Steuern: die Auswirkungen sind nicht dramatisch, wenn man diese nicht zahlt. Man kann keine Einrichtungsgegenstände mehr ändern und die Schnellreise nicht nutzen, solange man seine Schulden nicht bezahlt hat. Mit den Boni bin ich mir nicht sicher, denke die wirken in der Zeit dann wohl auch nicht.

 

Aber ich frage mich, ob man Häuser auch verkaufen kann und ob es eine Schuldenbremse gibt. Angenommen man spielt ein halbes Jahr mal nicht und hat dann so viele Schulden, dass an diese nie und nimmer abbezahlen kann. Ich könnte mir vorstellen, dass man Schulden evtl. nur für den aktuellen/letzten Zeitraum berappen muss, quasi wie ein Abbo!? Das wäre zumindest fair.

Man zahlt also maximal ein Mal Steuern, um wieder alles aktiv nutzen zu können. Das ist aber nur meine Vermutung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Burton_Guster:

Ob man überhaupt zwei Häuser in einer Stadt kaufen kann? Ich glaube insgesamt sind es nur 3 Häuser pro Account.

 

Zwecks den Steuern: die Auswirkungen sind nicht dramatisch, wenn man diese nicht zahlt. Man kann keine Einrichtungsgegenstände mehr ändern und die Schnellreise nicht nutzen, solange man seine Schulden nicht bezahlt hat. Mit den Boni bin ich mir nicht sicher, denke die wirken in der Zeit dann wohl auch nicht.

 

Aber ich frage mich, ob man Häuser auch verkaufen kann und ob es eine Schuldenbremse gibt. Angenommen man spielt ein halbes Jahr mal nicht und hat dann so viele Schulden, dass an diese nie und nimmer abbezahlen kann. Ich könnte mir vorstellen, dass man Schulden evtl. nur für den aktuellen/letzten Zeitraum berappen muss, quasi wie ein Abbo!? Das wäre zumindest fair.

 

Man kann nur ein Haus pro Stadt haben und insgesamt drei Stück. Und wenn man mal die Steuern nicht zahlt, muss man nur die eine Woche zahlen um die Bonis und Schnellreise wieder zu aktivieren. Die Wochen bauen sich nicht auf.

 

Das mit dem Azoth müssen sie aber noch verändern, weil das Azoth durch die Haupt und Nebenquests ist irgendwann erschöpft. Durch Stadtprojekte oder Fraktionsquests gibt es kein Azoth und wenn man den Buff für sein Werkzeug hat, kommt immer nur 1 Azoth pro Ressource raus, was etwas wenig ist. Mit höherem Lvl zahlst du locker mal 300 Azoth für eine Schnellreise und das kann nicht Sinn der Sache sein. Vor allem da man später auch viel braucht um die Buffs beim Crafting zu kriegen.

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...