Jump to content

Jabberwocky04

Pilot
  • Content Count

    294
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

171 Über fast alle Zweifel erhaben

1 Follower

About Jabberwocky04

  • Rank
    Orbitales Trümmerstück
  • Birthday 06/03/1980

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Herten

Star Citizen

  • RSI Handle
    Jabberwoocky
  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    Centurion
  • Meine Schiffe
    Carrack
    Merchantman
    Mercury Star Runner
    ReliantTana
    Vanguard Warden

Contact Methods

  • Steam ID
    jabberwocky04

Recent Profile Visitors

1,833 profile views
  1. Ich bin seit 2017 dabei aber war als alter Wing Commander schon immer informiert. Aber ich hätte niemals gebackt wenn es bei dem alten Umfang geblieben wäre. Erst als klar war welche Grösse das wirklich bekommt und als die Planeten kurz vor ihrer Einfügung standen, wurde ich richtig heiss. Ich weiss noch das ich 2.6 recht langweilig fand, obwohl es natürlich ziemlich cool war, das erste mal in ein Schiff zu steigen und dort rumzulaufen. Ich hatte mit dem Aurorapaket angefangen und sehr schnell auf die Avenger Titan aufgewertet. Das ging dann bis zur Citizen Con 2019 weiter und es gab immer mal Upgrades. Titan/Cutlass, Cutlass/Freelancer, Freelancer/Freelancer Max. Anni-Sale 2019 wurde klar das die Carrack bald kommt und die wollte ich unbedingt in meinem Hangar haben. Da hab ich mir das alte Exploration-Pack geholt und dann noch zu den Schiffen aufgewertet, die ich unbedingt haben wollte. Ich bereue keinen einzigen Cent und bin soweit zufrieden, mit dem was ich habe. Pledgesumme steht bei 1258$ und ich besitze: Carrack mit Pisces Expedition Vanguard Warden Mercury Star Runner Esperia Talon ROC Dragonfly (Belohnung für Anwerbung) Zweites Gamepackage mit Aurora Dazu hab ich immer mal wieder ein Subscriber Abo. Wenn man mal den Wert der Schiffe berücksichtigt und man überlegt das ich insgesamt 895$ für das Explo-Pack+Upgrades bezahlt habe, ist das ein gutes Geschäft gewesen. Nachteil ist halt das sich das einschmelzen niemals lohnen würde. Da kannst du nur verlieren!
  2. @Jaabbaa Na, dann machst du aber was falsch. Letztens hab ich das getestet, weil jemand sagte das er eine Delivery flog und danach noch 5% Hydrogen hatte. Ich zitiere mich selbst aus dem Forum: "Gestern nach Mitternacht hab ich mal einen kleinen Test, mit der Mercury, durchgezogen und hab das ganze sogar aufgezeichnet. Aber 50 Minuten, würden erstmal gekürzt werden wollen, das ist ja sonst stinklangweilig.^^ Ich bin von New Babbage aus losgeflogen und erstmal hoch, ins All. Ab 11000m bin ich nach Port Tressler gesprungen. Dann hab ich eine Delivery angenommen und musste bei Euterpe alle drei Kisten abholen. Ausgeliefert werden sollten sie auf Caliope und die zwei restlichen auf Microtech. Kisten abgeholt und losgeflogen. Im Orbit von Euterpe wollte ich gerade mit dem QD nach Caliope springen, da wurde ich erstmal von einem KI-Schiff angegriffen und mein Quantumantrieb wurde geblockt. Die kleine Buccaneer war aber nur ein Snack für die 2xS3 der Mercury und der Kampf war flott vorbei. Päckchen nach Caliope gebracht und ausgeliefert, machte ich mich auf den Weg nach Microtech. Da ein Päckchen in New Babbage abgegeben werden sollte, bin ich erstmal zum Rayari Outpost geflogen. Päckchen voller Stolz abgeliefert und beim Rückweg gemerkt, das die Rampe zu hoch steht. Es war dunkel, ich hatte eine Sonnenbrille auf und ein halbes Päck.....nein, es war dunkel, meine Lampe am Helm funktionierte nicht und ein Sturm wehte. Aus verschiedensten Positionen versuchte ich auf die Rampe zu springen, was wohl sehr lächerlich aussehen musste, hätte mich jemand beobachtet. Dann hab ich einen URSA geholt und bin mit dem Heck des URSA an die Rampe gefahren, um dann über die hintere Klappe des Rover in die Mercury zu kommen. Ich war wohl zu nah dran und mein Rover wurde, beim öffnen der Klappe, 10m nach hinten geschleudert. Da ich aber noch auf den Rädern stand, der nächste Versuch. Wieder mit dem Heck rangefahren und mehr Abstand zwischen Klappe und Rampe gelassen. Schon voller Vorfreude, meine geliebte Mercury wieder in den Händen zu halten, wollte ich die Klappe öffnen aber sie ging nicht mehr auf. Von aussen oder "Open Exterior", nichts funktionierte. Schon voller Schamesröte im Gesicht, bin ich dann mit der seitlichen Einstiegstür an die Rampe rangefahren und siehe da, es klappte direkt beim ersten mal. Das ganze hat etwa 15-20 Minuten gedauert. Wieder voller Stolz, die Todesrampe meines Schiffes überwunden zu haben, machte ich mich auf den Weg nach New Babbage um dort, auf einem Dach, das letzte Päckchen abzuliefern. Beim ersten Landeanflug das Päckchen geschnappt und die Rampe geöffnet, um zu sehen das sich vor mir ein Abgrund auftat und die Mercury zu lang ist, wenn man mit der Front direkt vor dem Eingang landet. Wieder zurück und die Mercury einmal gedreht. Dann weiter zum Spaceport und gelandet. Am Ende waren noch 41 Hydrogen übrig." Und das fliegen in der Atmosphäre kostet nochmal viel mehr Sprit, als das fliegen auf einem Mond. Mit 41 Hydrogen zahlt man knapp 4K Credits zum auftanken und jetzt kommt die Krux. Das Auftanken ist verbuggt, in der Hinsicht, das Hydrogen und Quantum immer gleich viel kostet. Das heisst: Wenn du viel Hydrogen verbraucht hast und nur wenig Quantum, darfst du kein Quantum-Fuel tanken, weil du sonst, für z.b. ein Prozent, ebenfalls ca. 4K Credits zahlen wirst. Immer erst den Quantum-Fuel tanken, wenn dein Hydrogentank voll ist.
  3. Uhh 3.12 bei den Evo's und alles drin und noch ein paar Anpassungen. Mercury und Hydrogen....munkelt der ein oder andere.
  4. Ich hoffe und bete das dieses Jahr noch die Nebel kommen. Es kann zwar, auf der Roadmap, immer wieder grosse Sprünge geben aber irgendwie kommt das nicht so wirklich voran. Wäre wirklich schade, wenn das nicht mehr klappt. @Kentarer Yop, keine Ahnung was man da erwartet, vor allem da von Anfang an klar war was da kommt. Auch wenn einiges dazugekommen ist, wie Bodenmissionen und Planeten, bleibt es im Kern ein modernes Wing Commander. Heimatbasis, von der aus man Missionen startet. Wie man darauf kommt Mining zu betreiben oder zu handeln, weiss ich beim besten Willen nicht.
  5. Warum sollte SC ein Spiegelbild sein? SC hat viel mehr Features, braucht wichtige Technologien und ist kein linearer Storygetriebener Shooter, sondern eher eine riesige Sandbox. Von den angesprochenen Sachen, die in deinem Zitat oben stehen, brauchst du nur einige Kleinigkeiten für SQ42. Und ich weiss ja nicht wo das Problem liegt aber z.b. aufmunitionieren, kann ich sowohl meine Schiffe als auch mich selbst als Figur. Und ob das reparieren von Schiffskomponenten gross Einzug hält, in SQ42, dürfte auch mit einem Fragezeichen versehen sein. Wir wissen doch gar nicht was bei SQ42 schon läuft und enthalten ist, auch wird es nicht vorher in das PU gebracht, daher tappt man im Dunkeln. Letztens gab es auch wieder ein Statement zu der KI und die wird bei SC viel höher beansprucht als bei SQ42, wo es reicht das sie in einem sehr eng gestecktem Rahmen funktioniert. Das dieses Jahr weniger wird als angekündigt, war klar als die Pandemie richtig ausgebrochen ist. Ich selbst bin recht optimistisch, das man im laufe des nächsten Jahres mit SQ42 in die Beta geht.
  6. @Twenty10 Das war eigentlich nicht an dich gerichtet. Ich hatte dich nur angesprochen weil du es gepostet hast. Ja CIG hält auf jeden Fall Anteile aber das ist glaube ich nicht soviel.
  7. @Twenty10 Das mit dem Titel im Video, stimmt aber nicht ganz. Turbulent ist eigenständig und hat selbst dieses Studio eröffnet. Die Partnerschaft mit CIG wird nur ausgeweitet. @Sagittarius Da bin ich komplett bei dir und spekuliere ebenfalls darauf das man grosse Fortschritte gemacht hat und ungefähr weiss, wann man das Server Meshing und iCache bringen wird. Zum Geburtstag von CIG im "Letter from the Chairman" hat CR auch geschrieben das die Frage nicht mehr ob ist, sondern wann. Klar wird es länger dauern bis alles komplett aufgebaut ist aber ich denke das Turbulent recht schnell an die Arbeit gehen kann und die Tools von CIG, zum erstellen von Planeten/Systemen, so weit sind das man andere an die Sache ransetzen kann. Wenn im nächsten Jahr das Server Meshing kommt und das i Cache, wäre das wirklich grosse Klasse. Wenn SQ42 auch noch in die Beta geht, könnte man langsam die Sektkorken knallen lassen.
  8. Ich werd mal schauen ob und wie ich das hier handhaben werde. Erstmal poste ich das erste ernstgemeinte Video rein das ich habe und bei weiteren, muss ich gucken. Ich mache ungern immer einen neuen Thread auf, bin aber zu selbstsüchtig als das ich keinen eigenen haben möchte..........Nein Spass.^^ Für den Anfang:
  9. So, bekommt man denn hier jetzt 50 Mann zusammen, die sich alle einmal gegenseitig abschiessen lassen? Ich hätte schon gern den Vanduul-Helm. Freiwillige vortreten bitte. Ausserdem gibt es für jeden eine Pistole, als Geschenk für die 300 Millionen Grenze und zum Geburtstag eine Rüstung und einen Pico (), falls das wer nicht mitbekommen hat. So.......und jetzt lasst euch abknallen. Nebenbei noch Infos zu SQ42 und einiges anderes........
  10. Ich halte dieses Gerede immer wieder für kompletten Unsinn. Warum sollte man, wenn man vom Produkt überzeugt ist, irgendwas zurückhalten? Es wurde nie gesagt das der Schiffsverkauf eingestellt wird, wenn SQ42 auf den Markt kommt und die Entwicklung von SC wird noch andauern. Wenn man sich mal durch die Kommentare dieser Welt pflügt dann wird man sehen, das unglaublich viele Nichtbacker auf den Release von SQ42 warten und dann entscheiden. Man könnte also innerhalb kürzester Zeit so viel Geld verdienen um ein ganzes Jahr zu überleben und bei der Aufmerksamkeit und heutzutage sind 1 Million Verkäufe nicht die Welt. CIG weiss das auch ganz genau und ist nicht so unfähig, wie mancher meint, den Markt zu überblicken. Wieso also sollte man sich in das eigene Knie schiessen, das macht doch überhaupt keinen Sinn.
  11. Das hatte ich auch einmal. Ich hatte 210K auf dem Konto und dachte mir: "GIB IHM". Ich bin ja sowieso ein sehr Risikofreudiger Mensch und wollte dann für 200K Diamanten kaufen...... "Transaction Failed".... nochmal probiert und wieder das selbe. Geld war zu dem Zeitpunkt noch auf dem Konto. Dann wollten Bratwürste gebraten und Kartoffeln gestampft werden und ich legte eine Pause ein. Nachdem ich später wieder reingegangen bin ist mir beim ersten Blick in das Mobiglass direkt aufgefallen, das ich nur noch 10K Credits habe. Mein erster Gedanke war: "Jo gib ihm" O.o Gatlingprobleme kann ich auch bestätigen. Gestern hab ich, mit meiner Warden, einen Kriminellen Spieler in einer Titan gejagt. Gefühlt hab ich die halbe Munition draufgeballert und die Repeater an den Nasen sind ja auch noch da. Es ist nichts passiert, trotz minutenlanger Treffer. Der ist dann einfach abgehauen und dachte sich wohl : "Wenn du mich nicht killen willst, dann wird es auch langsam langweilig". Ansonsten hab ich keine Probleme mit Abstürzen, 30Kern oder sonstwas. Klar, ich komme in Städten höchstens auf 40FPS aber ich war noch nie ein FPS-Junkie. Gestern hab ich mit meinem Bruder total die Zeit verloren. Wir waren von 8 Uhr abends bis halb 5 Morgens im Verse, ohne Probleme. Die 200K Verlust hab ich auch wieder durch Handel reingeholt.
  12. Ich lese hier von einigen das sie im Char-Editor festhängen. Die einzigste Lösung, die immer klappt wenn es im Charbildschirm nicht weitergeht, ist mit Alt+Tab immer zwischen Desktop und Spiel rumswitchen, bis man ein Geschlecht wählen kann. Dann geht es normal weiter. Mein Bruder meinte auch erst das klappt nicht aber das geht. Muss man auch mal 10 mal machen, immer nur mit Alt+Tab. Ich musste mir auch schon öfter einen Char machen aber abgesehen davon, läuft 3.9.1 bei mir super. Freitag war katastrophal aber seit gestern nicht einen Absturz gehabt. Ich kann wirklich nicht klagen, wo doch 3.9 bei mir ganz mies lief.
  13. @underglover Ich kann mich ja mal, falls ich die nächsten 2 Wochen in Quarantäne bin, daran machen und dir einen Entwurf eines Drehbuchs schreiben. Ich weiss nicht inwiefern du da Erfahrung hast aber das ist, wie hier gesagt wurde, sehr aufwändig. Die Kamera muss ständig in Bewegung sein, ansonsten wird es einfach nur langweilig. Das heisst das mehrere den Kameramann geben müssen und das ganze geschnitten werden muss. Du brauchst FOIP und die Vertonung darf nicht hölzern klingen. Du brauchst Hintergrundgeräusche etc pp. Eigentlich macht das im momentanen Zustand der Alpha keinen Sinn, da nur generisches und schnell vergessenes bei rauskommt. Es ist schwierig das ganze dynamisch wirken zu lassen.
  14. Das wäre sicherlich NICHT OK. Wie kommst du darauf das CIG die Anwaltskosten für Crytek übernehmen sollte? Die Klage wurde indirekt schon abgeschmettert und Crytek hat zurückgezogen. CIG wollte noch 500.000$ von Crytek haben, laut deren Aussage haben sich die Gerichtskosten auf 900.000$ beziffert und man hat sich außergerichtlich geeinigt. Ich verstehe deinen Standpunkt ehrlich gesagt nicht. Aber die Dokumente werden ja noch veröffentlicht. Du glaubst doch nicht das Chris Roberts mit einem Hundeblick zu einem Investor geht und sagt: "Bitte Bitte zieh die Option für deine Anteile, wir brauchen 17 Millionen, sonst zieht Crytek uns die Schuhe aus." Nichts aber auch gar nichts, deutet darauf hin das Crytek am längeren Hebel sitzt. In drei Jahren wurde nicht EIN EINZIGER valider Beweis gebracht und man hat sich komplett lächerlich gemacht. Die wussten ja nicht mal, das Amazon CIG die Engine lizenziert hatte. Die Anwälte von Crytek hatten mehrmals geraten es sein zu lassen aber der Hass beim Herrn Yerli scheint einfach zu gross. Und 17 Millionen sind einfach zuviel. Da wäre es um ein paar Millionen gegangen, mehr nicht. Nein, einfach nein.
  15. Nein, das wäre viel viel zuviel. Das war einfach eine Option, die 2018 schon ausgehandelt wurde und die wurde jetzt gezogen. Ich vermute die Anteile belaufen sich jetzt auf glatte 15%.
×
×
  • Create New...