Jump to content

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

kaum eine Spieleserie hat mich in den vergangenen Jahrzehnten so geprägt, wie Diablo. Vor allem die ersten beiden Teile ...Teil 1 noch als LAN-Spiel mit Freunden, bevor uns das Internet erreichte. Teil 3 war nicht so meins - habe ich gespielt, aber die comichafte Grafik sowie das sehr flache Skillsystem haben mich nicht so überzeugt. Umso erfreulicher, dass Teil 4 hier wieder andere Wege geht.

 

Die erste Vorbesteller-Betaphase von Teil 4 nähert sich ihrem Ende und ich frage mal in die Runde, wer es auch getestet hat? Ab Samstag gab es auch keine Wartewschlangen mehr.

Kommendes Wochenende ist die Beta dann übrigens offen für alle!

Viel Zeit zum Testen hatte ich leider nicht, aber mein erstes Fazit ist positiv. Die Aufmachung und Spielgefühl sind sehr gut eingefangen, Story wird noch tiefer und dichter erzählt als bei den anderen Teilen. Das Skillsystem ist tiefer und fühlt sich deutlich besser und belohender an ans im Vorgänger.

 

Größte Neuerung ist die "Shared Open World", d.h. während sich nbisher größere Levelabschnitte linear aneinandergefügt haben, gibt es nun um Städte und Outposts open World Gebiete, in denen man andere Spieler treffen kann und die man nicht einfach nur durchwquert, sondern für allerlei Quests, Nebenquests und Dungeons erkundet und besucht. Das Ganze erinnert stärker an ein MMO, tut Solospielern ber keinen Abbruch. EIgentlich genau das, was ich mag: MMO ohne nerviges Tabbed-Targeting und langweilige, statische Skillrotationen mit langer Time-To-Kill.

Kennt man jetzt Diablo Immortal, kommt einen das zwar bekannt vor, aber bisher nutzt Diablo 4 nur dieses Weltdesign und macht ansonsnten vieles besser, um sich vom mobile-Ableger abzuheben.

 

Ganz großes Kino: Die Beta läuft sogar auf dem Steamdeck unter Linux! 😄

Ich persönlich bin gehyped für den Release im Juni.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte schon Diablo 1 auf der Playstation 1 gespielt, die Memory-Karte hatte so 30 Slots und so 24 hatte nur Diablo 1 belegt.

Diablo 2 auf dem PC hatte ich so abgefeiert, Druide, Assassine, Totenbeschwörer, jede Klasse hatte Spaß gemacht.

Diablo 3 war auch noch cool, was mich nur störte, war die art der Dämonenjäger, Doppel Handarmbrust hatte was von einem Anime still.

Diablo Immortal habe ich mal ignoriert, nach dem Video von wegen "Wer gar kein geld ausgibt, für den ist die Hälfte des Spieles *PvP* praktisch nicht benutzbar", Oder "Es kostet 500K $ um einen Charakter auf Max zu bekommen", da war diese Spiele reihe für mich tot.

Diablo 4... warte ich lieber noch ab, ich werde es nicht vorbestellen.

Link to comment
Share on other sites

Dieses Wochenende kann jeder die Beta testen...nutzt ruhig die Gelegenheit! Und lasst euch nicht abschrecken, wenn es Freitagabend Warteschlangen gibt, Samstag wird es besser sein. So war es letztes WE jedenfalls, da konnte man ab Samstag in Ruhe zocken.

 

Der Store stört mich nicht zwingend, solange er sich auf Cosmetics beschränkt. Aber selbst wenn nicht, als Solospieler interessieren mich auch keine Charakterboosts, weil man eh sein Ding macht/levelt.

Link to comment
Share on other sites

An "Diablo" und dessen erster (und dementsprechend genre-prägenden) Inkarnation ist man eigentlich nicht vorbeigekommen, solange man aus heutiger Sicht zwei Anforderungen erfüllt:

1. Man muss alt genug sein, um mit dem "Ur-Diablo" die Geburtsstunde des Genres miterlebt zu haben, immerhin reicht die Serie bis Mitte der Neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts zurück.

2. man muss sich natürlich auch seit dieser Zeit zumindest latent und kontinuierlich für das Thema "Videogaming" interessieren.

 

Zu D4:

Ich bestelle eigentlich aus Prinzip nicht monatelang im Vorraus Spiele oder Software (in der Tat ist CR/CIG/SC mit allen Drum und Dran für mich "DER" Auslöser für diesen Vorsatz, den ich seit einigen Jahren konsequent beherzige). Bei D4 hab ich aber mit diesem Vorsatz kurzfristig (am Montag) gebrochen, weil ich bisher bei jedem(!) Diablo, auch beim unsäglichen Mobil-Game "Immortal" mit eingebauter massiver Abzockerei soweit es geht mit Freude und BEfriedigung zumindest die Mainstory mitgespielt habe, soweit mir das als konsequentem Singleplayer möglich war (gerade bei "Immortal" kann man sich als SP/Storyplayer noch am Ehesten der eingebauten Abzockerei entziehen).

 

Also hab ich D4 am Montag vorbestellt und die letzten Stunden der closed Beta mit einem Magier bis auf LEvel 11 spielen können. BEstellt hab ich die PS5-Variante, obwohl ich D4 sicher auch wieder auf allen mir zur Verfügung stehenden Plattformen spielen will. Denn ich gehe entgegen all den Orakeln im "asozialen" Internet fest davon aus, dass D4 recht bald im GP landen wird und mir damit die Version für XSX und PC dann ohnehin "automatisch" zur Verfügung stehen.

 

Zum Spielerlebnis: D4 ist zum Glück wieder ein klassisches "Diablo" für mich, die  genredefinierende "Motivationsspirale" (Monster schlachten, Looten, den Loot equippen um damit noch fettere Monster zu schlachten usw.)funktioniert wieder einmal beim Namensgeber des Genres immer noch am geschmeidigsten. Ich hatte aber im Gegensatz zu vielen Anderen neben dem Urvater und D2 auch an D3 sehr viel Freude, mich störte da keineswegs die Grafik oder das Gameplay, aber ich spiele "Diablo" sicher auch etwas anders als der Großteil der Zielgruppe: SP, hauptsächlich Mainstory, gelegentliche "Metzelausflüge", nix Endgame, Multiplayer usw. Ich freu mich auf den Release von D4, hoffentlich bekommen sie die technischen Infrastrukturprobleme hin (bin in  der closed Beta paar mal  aus dem Game geflogen dank "always online-Zwang" Einerseits und wackeligen Servern andererseits...Als SC-Tester der ersten Stunde kennt man sowas natürlich zur Genüge, trotzdem würde ich gerne künftig darauf verzichten, mal sehen, wie die kommende "open" Beta läuft, da graut mir ehrlicherweise etwas davor, genau wie zum Release im Juni...

 

Hoffentlich verbockt es Blizzard nicht noch, in dem sie wie in Immortal bis zum Release noch jede Menge Abzockerei einbauen, die selbst mir als Story-/Singleplayer signifikant "auf die Nerven" geht oder noch mehr "Mutliplayer-mandatory-Content" einbauen...

Edited by Alter.Zocker
Link to comment
Share on other sites

Immortal fand ich auch enttäuschend, obwohl es für ein Mobile Game recht viel bietet...aber halt leider auch inenen penetranten Echtgeld-Shop, um den man als Powerplayer kaum herum kommt. Ich bin kein Powerplayer solcher Games, aber will dann doch wenigstens die Chance auf bestes Equip ohne Echtgeld haben. Und genau das zeichnet Diablo eigentlich immer aus - zumindest den grandiosen Teil 2: man hatte immer und überall die Chance auf beste Drops, auch wenn noch so unwahrscheinlich. Damit hat sich jede Session wichtig und nicht sinnlos angefühlt.

 

Dieablo 3 habe ich zwar nicht mehr so gemocht, aber auch mehrfach durchgesipelt und einige Chars hoch gelevelt. Aber auch in einer renien SP-Spielweise ohne Endgame.

 

Ich muss ja sagen, Grimm Dawn war für mich dann das viiiel "bessere Diablo 3", und hat dieses für mich ersetzt. Das habe ich mit allen Addons fast so intensiv gesuchtet wie damals Diablo 2... 😄

 

Ich habe zwar am Wochenende leider wieder kaum Zeit für die zweite BEta, aber werde zumindest auch die Abende soweit es geht zum weiteren testen nutzen und diesmal eine Jägerin spielen. Letztes We war es ein Magier.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich spiel es derzeit kontinuierlich ein-zwei Stunden abends auf der PS5. Hab mit viel NEbenquests mit einem Magier die HAuptstory inzw. durch. Das "Endgame" kann mich erwartungsgemäß nicht so fesseln, von daher werde ich vermutlich bald eher einen neuen Char anfangen und die Story erneut spielen, aktuell bin ich mit dem ERstchar (o.g. Magier inzw. auf 52) noch etwas mit einigen liegengelassenen NQ auf erhöhter Weltstufe (II) unterwegs, das macht mir noch mehr Spaß, als die sehr generischen Endgame-Daylies (Flüsternder Baum u.ä.). Wann geht eigentlich die erste Season los? Soll doch im Juli sein?

 

Edit: Achja bin ausschließlich SP, sry.

Edited by Alter.Zocker
Link to comment
Share on other sites

Ich spiele einen Magier, während der Story auf Eis spezialisiert. Story habe ich abgeschlossen, Alptraum (Weltstufe 3) freigeschaltet und mich direkt danach auf Comboblitze umgeskillt. 

Das läuft recht gut jetzt, bin aktuell Stufe 52. Ich sammle noch reichlich fehlende Lilith-Statuen ein, mahe Nebenquests (habe mich auf die Hauptstory fokussiert) und hier und da mal Höllenflut oder flüüsternder Baum. Noch habe ich etwas Motivation auf Char optimieren und Weltstufe 4 freischalten. 

Aber wenn ich höre, man muss mit Beginn der Season 1 neu anfangen, vergeht mir eigtl. direkt die Lust und ich bereue es die Ultimate Edition gekauft zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Meinst du es wird zwischen normalen Chars und Season-Chars getrennt? 🤔

Ich stelle mir das so wie bei Destiny oder Division vor, alle haben die Season und leveln sie auch, aber wer sie nicht kauft, dem fehlen ein paar Inhalte, levelt die Season trotzdem, bekommt aber nicht die selben Stufenbelohnungen.

 

Egal wie es kommt - der Aufpreis zur Ulitmate wäre vergeudet, da dieser den Seasonpass inkl. 20 Levelsprüngen beinhaltet. Da hätte mir die normale Version genügt.

Link to comment
Share on other sites

Ja es wird getrennt   https://diablo.4fansites.de/diablo-4-seasons.php

 

Die "normale" Version hätte für dich gereicht außer du findest die Schwingen mit dem Emote so toll 😁

Ich habe die mittlere Version genommen wegen den 4 Tage früher weil es Zeitlich für mich besser passte,

sonst hätte für mich die Standard auch gereicht.

Was ich noch nicht rausgefunden habe ist ob dieser Seasonpass sofort mit der 1. Season startet oder ob man den auch 

erst bei einer späteren aktivieren kann.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube der in den etwas aufgebohrteren D4-Versionen (Deluxe, Ultimate,...) inkludierte "Seasonpass" gilt NUR für die allererste Season (weder für mehrere spätere, noch für eine der späteren einlösbar) und ich habe auch gelesen, dass zum Spielen der Seasons ein eigener Season-Char angelegt wird, den man (evtl. erst am Ende der laufenden Season?) auf seinen regulären Welt-Charakter-"Roster" übertragen kannm um mit dem auch "normal" spielen zu können... Ich glaube auch, dass der Aufpreis vom Basisspiel bei Release exakt dem Einzelpreis eines Seasonpasses entsprach, also wird es exakt einen, nämlich den ersten inklusive dazugeben, sonst nix...Blizzard bleibt sich da "natürlich" treu 😉

Link to comment
Share on other sites

🤔

Ja, der gilt nur für die erste Season - logisch.

Was der später kostet, wird man sehen. Sicher keine 30 Euro wie die Ultimate mehr gekostet hat. Aber ich habe die auch gewählt wegen dem früheren Zugang und den Levelsprüngen im Seasonpass. Mal sehen wir es wird, zumindest fang ich da keinen neuen Char an bis dahin.. ich wollte wenigstens mal noch ein oder zwei antesten.

Link to comment
Share on other sites

Ja wie gesagt (war m.E. in D3 mit den Seasons auch so), Du musst für die Season ohnehin jedes Mal einen eigenen Char erstellen, Deine jetzigen Chas (=eternal Chars) und alle, die Du vor dem Start der nächsten Season noch erstellst, kannst Du soweit ich mich erinnere (bitte korrigiert mich, falls falsch) nicht für Content aus der Season nutzen. Es wird eine klare Trennung geben zw. der "normalen" Spielewelt (= eternal Realm,  die wir aktuell "bespielen") und dem "Season-Content" (=seasonal Realm mit eigenen Char-Slots), also Bereichen und Events, die saisonal verfügbar sind. Für den saisonalen Content muss man (anscheinend sogar für jede Season erneut) einen eigenen Char erstellen. Ob der dann immer "bei Null" anfängt oder bereits bis zu einem gewissen Maße aufgelevelt ist, weiß ich nicht, genau so wenig, ob man einen Season-Char irgendwann seinen "normalen" Chars hinzufügen kann, um ihn auch außerhalb des Season-Contents bzw. nach deren Ablaufen weiterspielen kann. Edit: Seasonal-Chars werden am Ende der jew. Season mit fast allen Items und Errungenschaften den "eternal-Chars" hinzugefügt, man "erhält" also mit jeder Season, die man spielt, einen weiteren Char.

 

Wenn Du also jetzt (z.B. zum Testen anderer Klassen) einen neuen Char erstellst, wir dieser außerhalb der Season-Events und Gebiete und auch künftig immer verwendbar sein (auch nach Ende einer bel. Season).  Für Season-Content brauchts jedes Mal einen eigens dafür erstellten Char, da nützen die die "normalen" Chars nix...

Edited by Alter.Zocker
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Tja, logisch war nur, dass er für eine Season gilt - wer steckt da schon drin... 

 

Wäre man damls auf die Idee gekommen, dass man den einmalig, aber selbst gewählt aktivieren kann,  ergibt es auch mehr, denn die Deluxe-Version wird ja nicht nur jetzt verkauft, sondern auch in Zukunft. Wäre ja unnnötig kompliziert, wenn jemand im November eine andere Deluxe-Version kaufen müsste als die jetzige (wenn die erste Season vorbei ist). 🤦‍♂️

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...