mAStAchILLa

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    361
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

67 Nicht mehr wegzudenken

3 User folgen diesem Benutzer

Über mAStAchILLa

  • Rang
    Orbitales Trümmerstück
  • Geburtstag 25.02.1979

Profile Information

  • Gender Male
  • Location NRW

Star Citizen

  • RSI Handle mAStAchILLa
  • Golden Ticket Nein
  • Meine Schiffe Avenger Stalker
    Carrack
    F7C-M Super Hornet
    Merchantman
    Starfarer

Letzte Besucher des Profils

429 Profilaufrufe
  1. Auch von mir ein herzliches willkommen im HQ, und schönen Gruß direkt vom Hermannsdenkmal NRW rules
  2. Pschhhht, zu früh die Info, viel zu früh. Es gibt kein DSC Reich, Telefonstreich Telefonstreich. ...^^...
  3. Yae-Haw, sauber, sieht ned schlecht aus, das Video müsste nur etwas länger sein. Wie Rainhard schon sagte, jetzt haste Arschkarte und musst aber auch Nachlegen... Mein Tip: Seitliche Kameraführung ein wenig weiter weg und mehr von Anfang bis Ende durchlaufen lassen, plus ein zusätzlicher naher detaillierter gesamter Überflug des Oberdecks von Cockpit über den Minilandeplatz des Snupfighters wäre ne feine Sache... Top Arbeit, Dank Dir dafür.
  4. werde versuchen dabei zu sein, aber kann nichts versprechen...
  5. Hänge mich hier mal mit rein, daher das auch mein vorhaben sein wird. Bemerke immer mehr wie ich beim Dog-Fight mit dem vorderen Ministick an der Schubsteuerung des X52 rumfummel, aber den vorderen Ministick + Schubregelung gleichzeitig bedienen, is ned so prall. Im Grunde suche ich ein Joy der für Links ausgelegt ist und mit dem man mit dem Daumen einen Schubregeler steuern kann. Schön schwer sollte der joy auf den Achsen sein, oder einstellbar bzw. Modbar mit stärkerer Feder o.ä., damit er bei nichtgebrauch der Steuerdüsen, in Aktion, nicht gleich verzieht. Kennt hier zufällig jemand solch Joy, auf den die Beschreibung passen würde ? Joys für Linkshändler sollen ja rar sein. Muss gestehendas ich auch noch nicht wirklich gesucht habe...
  6. http://www.techpowerup.com/forums/threads/ostendo-cdm43-awesome-check-this-out-d.109375/ Bericht von 2009 ^^ -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Edit: So der 34iger ist heute angekommen, und ich muss sagen wenn der nur ca. 50 bis 70 cm weit weg steht, ist das alles vollkommen in Ordnung. Von der größe dann ca. das selbe wie ein 40 Zoll bei 1,5 m. Entfernung. Bei hoher Auflösung sieht man auch keine Streifen, Kästen oder ähnliches (zumindest bei dem Acer mit IPS Panel). Fehlt nur noch ne passende Wand oder Tischhalterung, die leider ebenfalls sehr teuer ist. Aber insg. bin ich mit dem Upgrade doch überraschender Weise, sehr sehr sehr, zu frieden.
  7. Sauber hört sich sehr gut an, mein erster kurzer Test gestern sah auch viel versprechend aus....man gut das mein Freund es mir, einen Tag nach meiner Bestellung eines 4k. Monitors, erzählt hat... ...scheint irgendwie nicht meine Woche zu sein ...^^... Edit: 34 Zoll Monitor heute angekommen, kann mit DSR dort sogar hoch auf (6880x 2880) fast 20 Mio berechnete Pixel wahnsinn.... tolles Feature... aber die reinste Dia-show dann .
  8. Zwar schon etwas älteres Thema, aber nachdem mir ein Freund dies gestern gezeigt hatte, war ich doch angenehm überrascht... Hier mal ein Vergleich zwischen Real 4K und DSR 4K.... https://www.youtube.com/watch?v=nSzxnYtGKhE (DSR vs. real 4K) https://www.youtube.com/watch?v=GWzygsGyDaU (DSR vs. AA ) https://www.youtube.com/watch?v=nZM16_cHxbw (HD AA vs. DSR 4K) Freund zeigte mir gestern die VSR Funktion in dem neuen ATI Treiber, ich war angenehm überrascht. Hat hier einer die Technik (ATI-VSR oder Nvidia-DSR) schon ausgiebig getestet?
  9. Ja wirklich sehr traurig wie die Technik im Gaming Monitorbereich hier zu lande, oder auch allgemein sich entwickelt. Kann ja nicht so schwer sein bei den tausend TV Geräten die es bereits gibt, so was für den Gaming-bereich zu entwickeln. Habe mein Monitor-Setup ca. 2009 gekauft, gleich als Eyefinity raus kam. und die Monitore sind mittlerweile mehr als durchgerockt..^^... Habe mir überlegt nen langen Wand oder Tisch-Halterungsarm für den neuen 34iger Monitor zu kaufen, den ich dann (wenn es solch halterung günstig gibt) ca. 60-70 cm zu mir ziehen kann, so das der 34iger dann nur ca. 50-80 cm vom Auge entfernt ist. Dann noch fix nen schickes grundsolides Tastarturfach (und eines für die Schubregelung) gebastelt, und gut ist. Wenn das nicht gefällt... tja, dann bleibt mir auch keine andere Wahl als nen TV Gerät zu kaufen, aber ein TV Gerät mit IPS ist immer noch schweineteuer, und ich will endlich mal in den genuß eines IPS kommen....schwelg...... Und die angegeben täglichen Laufzeiten sind bei den TV-Geräten nicht für 12 bis (wenn es mich mal packt) 20 Stunden täglich ausgelegt.... wie man es dreht und wendet, alles nicht grad zufrieden stellend. Aber ich denke wenn ich solch einen Arm finde, und den 34iger so nah an meine Gamingposition ran bekomme, wird das schon ok sein, ich mach mal nen Pic wenn alles Fertig ist.
  10. Loki, du altes Spamluder...^^... hast hoffentlich nicht wieder den text nur überflogen....nach dem jetzigem Infostand hat das nichts mehr mit Risk und Fun zu tun.... aber ich denke mal, das es einfach dein Spamdrang war, der dich hier überkam... .... --------------------------------------------------------------------------- Noch ein paar abschließende Infos zum Wasabi Mango. Hier noch ein sehr interessanter Händler aus den USA, der den Wasabi ebenfalls in der halben Welt vertreibt, aber "noch" nicht in die EU... Der Händler hat es wohl vor, aber wann konnte/durfte er mir nicht sagen. Hat teils auch gute andere Angebote, kann man sich mal merken. http://www.newegg.com/Product/ProductList.aspx?Submit=ENE&DEPA=0&Order=BESTMATCH&Description=wasabi+mango&N=-1&isNodeId=1 Vom Hersteller (Link oben), habe ich bisher keine Antwort erhalten, ob und wann er das Produkt für die EU CE-Zertifizieren wird. Habe sogar angeboten das ich es ggf. bei korrekter Zertifizierung hier vertreiben könnte, daher ich im eCommerce tätig bin. Aber wie gesagt noch keine Antwort erhalten. Falls da noch was kommen sollte, trage ich die Infos natürlich nachträglich hier ein. Hatte auch noch den Panel-Hersteller LG angerufen, und gefragt welcher Monitorhersteller das "5ms. IPS-Panel" noch in der Art verbaut, und ob es einen gibt der dies für die EU macht oder vor hat. Die Antwort des Technischen Kundendienst Mitarbeiters war: Diese Information dürfte er aus internen Rechtlichen Gründen nicht weitergeben . Schade ist es schon, war im Grunde genau das was ich seit langem gesucht habe. In den USA gibt es bereits Händler die den Preis, den Specs. gemäß, angepasst haben...2000 bis 3000$ kostet der Wasabi da teilweise schon. Vielleicht mag ja irgendwer der Sache später nochmal nachgehen, und kann diese Infos gebrauchen. Ich werde mir nun zähneknirschend ein (meiner Meinung nach völlig überteuertes) IPS 34 Zoll + alten 24 Zoll Monitor Setup erstellen, wie es mehrfach empfohlen wurde. Daher die drei 40 Zoll Monitore, in sämtlichen User-Tests nicht gerade besonders glänzend abgeschnitten haben.... Scheint es wohl derzeit die Sinnvollste alternative, für mich, zum Eyefinity-Setup zu sein.....
  11. Letzter Strohalm ....telefoniere grad mit der Bundesnetzagentur.... mal schauen.. Diese hatte mich weitergeleitet an eine spezielle Agentur für Zoll-Einfuhr. Man kann es im Grunde vergessen, es gibt auch keine Einzelfallprüfung oder ähnliches für den äußeren Einwirkungbereichs (Funk oder Stromrückkopplung ins Netz etc.), in Verbindung einer eigenen Verantwortung für den eigenen Bereich. Werde nun noch versuchen den Hersteller direkt anzuschreiben ob dieser mir evtl. ein EU Confirmitätsgeprüftes Zertifikat vorlegen kann, aber das sollte auch nicht fruchten, daher er es ja sonst garantiert bereits auf den Monitor geklebt hätte. Und ist kein gültiges CE Zeichen auf dem Monitor, wird es richtig schwirig, ja fast unmöglich. Also kann ich somit nur von dem Kauf eines (Wasabi Mamaba ohne CE Zertifikat abraten) Falls wer sich doch entscheidet und durch Glück der Prüfung am Zoll entgeht, und auf einmal einen Bundesfunkwagen aufgrund von Frequenzstörungen vor der Tür stehen hat....Das wird dann richtig teuer...geht in die tausende. Sry für die Zeitverschwendung liebe Community, da müssen wir leider noch warten.....
  12. Tja wie soll ich das jetzt am besten ausdrücken. ......VERDAAAAAMMMMMTEEEEE SCHEIIIIIISSSSSSSEEEEEE....... trifft es wohl am besten.... Der Verkäufer hat mir mitgeteilt das es kein CE zeichen gibt (Demnach hat der Hersteller keine CE Prüfung nach EU-Standart machen lasen). Kein CE Zeichen = kein offizieller EU-Import möglich (wenn man es genau nimmt) Es gibt mittel und Wege dies quasi zu umgehen, das ist aber wie Lotto spielen, denn wenn das failt, und der Zoll den Monitor in die Finger bekommt, wird das Teil abgefackelt oder verschrottet......und der Käufer guckt in die Röhre, und geht komplett leer aus, bekommt evtl. sogar noch ne Rechnung über die verschrottungskosten. (DA hilft auch kein Paypal Käuferschutz, die Haften nur wenn der VK offensichtlich bescheißt) Somit wurde das Gerät nicht auf Störfrequenzen innerhalb der EU etc. geprüft... Einfach gesagt, das Gerät wurde nicht nach EU-Standards getestet (heißt nicht das es diese nicht erfüllt, es wurde seitens des Hersteller einfach nur nicht für die EU getestet). Das ist auch der Grund warum das Gerät auf der restlichen Welt (Ost und West) erhältlich ist, nur halt in der EU nicht.... Wir dürfen hier derzeit für teures Geld einen der Billigen drei Sche..... verfi..... 40zig zöller kaufen.....Randgruppe halt.....Boar könnt ich grad Kotz....... (sry bin grad erst aufgestanden, und hab grad nen Hals bis nach Bagdat) Ich werde mal schauen, ob es eine andere verlustfreie Möglichkeit gibt das Ding hier her zubekommen, aber zu 99,9% wird das wohl nichts....allem Anschein nach dürfen wir hier noch 10 Jahre warten bis wir mal solch einen Monitor, in der Ausführung , zu dem Preis bekommen.....
  13. Moinsen, danke Dir FINFIN , denke auch das es nun an der Zeit ist sich ein eigenes Bild zu machen, sobald die abschließenden Fragen beantwortet wurden. Hatte den Verkäufer schon ein paar Fragen gestellt, dieser hat auch direkt heute geantwortet. -Beschwerden über einen Inputlap sind ihm soweit nicht bekannt. -Monitor ist nicht für Games über 120 Hz ausgelegt (ich ging eigentlich von max 60 aus^^) -IPS Glow, wird bis zu einem bestimmten Grad ausgestellt, und durch Vorprüfung werden Modelle die nicht akzeptabel sind nicht ausgeliefert. -!00% Pixelfehlerfrei gegen aufpreis, ist er leider nicht darauf eingegangen, lediglich 0-3 sind akzeptabel schreibt er, Vielleicht habe ich mich auch nur missverständlich ausgedrückt, mal schauen, schreibe noch 1-2 mal mit ihm. Weiter noch wichtig, auch nachzulesen im unterem Teil der Verkaufseite: Widerrufsbelehrung: 14 Tage / Rücksendekosten: Verkäufer trägt die Rücksendekosten der Waren. Das ist ja auch schon mal sehr Kulant von ihm, sofern dies auch eingehalten wird. Frage noch nach dem Original-CE Siegel für den EU-Import, dann noch Zoll anrufen etc..... Füge alle weiteren wichtigen Infos hier dann ein...
  14. Hi , habe nicht gesagt das ich es nutze. hHabe noch keinen G-Sync Monitor, nur halt ein sehr altes 3x24 Zoll Setup (anfangs eyefinity , jetzt nvidia View) , wollte wie geschrieben den Acer Predator (mit Gsync) kaufen, aber das ist mir zu wenig für das Geld, etc.. Wenn der Wasabi das bringt was die Specs. schildern, dann tausche ich die 980TI sobald ATI ne bessere Singlekarte als die 980ti rausbringt, Die Fury mit 8GB wäre zum damaligen Zeitpunkt perfekt gewesen, steht aber wohl noch in den Sternen, wann die kommt. Der Monitor kommt dann an die Wand, sind ca. 1,5 m. (Auge-Monitor) dann beim Zocken, könnt ich aber auch noch etwas ausdehnen, das wird bei 43, oder sogar 49 passen. Danke für den Tip mit dem IPS Glow, habe hier eine kurze Erklärung gefunden, werde den Verkäufer oder Hersteller diesbezüglich fragen. "IPS-Glow ist der Effekt, dass eine weiße (oder generell helle) Fläche für den Betrachter schwer zu fixieren ist, sodass man eine Art "Glitzern" in RGB wahrnimmt. Tritt Bauartbedingt bei IPS-Panels auf und zeichnet sich in der Anti-Reflex Beschichtung (auch A(nti)G(lare) Coating) ab. Je stärker diese Beschichtung, desto stärker der Effekt, glänzende Displays haben ihn entsprechend nahezu nicht wahrnehmbar. Trend bei neueren Modellen geht entsprechend zu weniger agressivem Coating." Habe heut Nachmittag mal den Mediamarkt & Co. abgeklappert, leider kein Tech-Nick gefunden ^^, aber die Kollegen waren auch etwas hilfreich. Also einen Monitor mit IPS Panel, mit den Eckdaten ist definitiv ein Schnäppchen, sämtliche Kinnladen der Verkäufer sind runtergeklappt ^^. Aber wie wir hier, waren Sie verständlicher Weise ebenfalls sehr Skeptisch. Habe zum Vergleich mal nen 49 Zoll IPS, Mittelklasse (ca. 1500€) gegen andere LED etc, versucht zu vergleichen, und musste bei naher Betrachtung feststellen das dass IPS sich doch insg. besser für nahe Betrachtung eignet. Auch der Schwarzwert, Kontrast, und die Farbpracht war meiner Meinung nach ersichtlich besser. Ich werde am Montag mit dem Zoll telefonieren, und schauen was die tatsächliche Einfuhrumsatzsteuer + Zollkosten betragen. Gleich noch mal wegen dem Ghosting schauen, ob ich da etwas finde. Denke für den Preis kann man diesen Monitor relativ beruhigt bestellen, und selbst wenn er nicht gefällt wird man ihn zum gleichen Preis wieder Verkaufen können... Suche wie beschrieben schon lange nach solch einem Monitor in der Größe und Art, schaue alle halbe Jahr mal nach , und Informiere mich...vergesse es wieder, und dann nach nem halben Jahr wieder aufs neue....Hoffe das es nun mal ein Ende hat .... Wenn ich Ihn Bestelle und haben sollte, Poste ich natürlich meine Erfahrungen in diesen Thread. Danke an alle die Ihre Erfahrungen hier geschildert haben... Drückt mal die Daumen, den das solch ein Monitor in Süd-Korea derart günstig ist, kann schon sehr gut möglich sein.... Wenn er dann noch das hält was er laut Specs. verspricht, und nicht nach 3 Jahren Schrott ist, hat sich der Aufwand und das Risiko ja locker gelohnt.... Wer Rechtschreib-, und Satzbaufehler findet, darf Sie behalten...^^... Hier noch ein Interessanter Thread, der sehr passend ist, habe nicht alles gelesen, scheint aber so das einer 2012 schon aus selben Grund auf den Korea-trichter gekommen ist... Sogar die Zollgebühr entfällt laut angabe ggf. wegen eines Handelsabkommen zwischen DE und Süd-Korea sofern dies noch aktuell ist... (Wird ja immer besser ..) Wer mag und Intresse hat, kann ja mal ein Blick reinwerfen, sehr ordentlich und ebenfalls Informativ. http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1034442
  15. Hi, Dank Dir, das du Dir einmal die Mühe gemacht hast. Ja der Ghost effekt ist z.B. bei den Phillips und Iiyama (40iger) auch sehr stark vorhanden, genau wie bei so ziemlich allen TV Geräten. Aber ich dachte gelesen zu haben das er schrieb, das dies nach einiger Zeit der Nutzung wieder nicht mehr Sichtbar war? Hmmm.... ob er meint das es ein wenig Zeit braucht bis es weg ist, oder ob es nach einiger Zeit der Nutzung besser wird, wäre Interessant zu wissen. Wollte auch erst (wie oben geschrieben) einen 34iger (Acer Predator mit G-Sync) + einen alten 24 nehmen, aber im Grunde ist das dann ein Downgrade was mich 1300€ kosten würde, und das ist P/L- technisch alles Kagge.... Vorweg erstmal Danke für den kontroversen Beitrag, das brauche ich um sicher zu sein, das es auch das ist was ich will ^^. Graka etc. ist schon klar, und kein Problem, da kenn ich mich bestens aus, uind habe bereits ne "980TI OC". Das Panel bei dem Wasabi ist ebenfalls von LG, allerdings als feines AH-IPS, was mir persöhnlich sehr wichtig ist. Von dem Anschlüssen her hat er ja alles was das Herz begehrt, Displayports 1.4, HDMI 2.0, etc, kann man sich hier aussuchen was man gemäß der neusten Standarts nutzen möchte, also 60 Hz im PC Betrieb, kein Problem... und das muss ja auch, daher er ja Freesync(ATI) anbietet . (auch wenn der eine User in seinem Test es nicht geregelt bekommen hat, funktioniert es bei anderen wiederum) Das Freesync ist ja quasi das Sahnehäubchen oben drauf, und bei dem Preis, in der Größe ein Absolutes Sahnehäupchen .... Es ist leider so das Südkorea technisch uns in dem Bereich ein Stück voraus ist...traurig, aber war...Ob sich dies bei diesem Monitor wiederspiegelt bleibt ab zu warten . Also Insg. liegt der Wasabi im P/L-Verhältnis, und auch allem anderem, für meine Beurteilung sehr weit vorne, gegenüber dem was man hier zu Lande bekommen kann. Bleibt noch die Sache mit dem Ghosting, und das man sich trauen muss, ein wenig Risiko einzugehen.. normal heisst es ja: Wat der Bauer ned kennt dat fresst er ned ...^^... ich sage mal...no Risk, no Fun... Ein TV Gerät werde ich mir definitiv nicht für den PC Kaufen, daher diese einfach nicht für den PC-Gebrauch (Arbeit und Gaming) ausgerichtet sind, auch wenn es vielleicht teilweise funktioniert und nicht schlecht ist. Ist mir zuviel unnötiges dabei was ich nicht gebrauche, und mit bezahle...Analogtuner, DVB-T2, DVB-C, DVB-S2, CI+, WLAN, DLNA, und mal abgesehen das die maximal empfohlene Zeit pro tag im Schnitt niedriger ist, als bei Monitoren...etc.... es gibt ja nun die ersten großen Monitore, wozu da spekulativ auf ein TV Gerät setzen? Ich werde das mit dem Ghosting später nochmal recherchieren... Vom Layout, der Ausstattung, Panel, und Arbeitsfläche, sowie für Gaming ist der Wasabi genau das was ich seit ca. 1 - 2 Jahren suche... Noch ein wenig Recherche, wenn nichts vernichtendes dabei herauskommt, werde ich Ihn zum Test mal bestellen. Also vielen Dank nochmal das du den Text durchgelesen, und überprüft hast Top .