Jump to content

KrawallKraut

Pilot
  • Content Count

    403
  • Donations

    10.00 EUR 
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

KrawallKraut last won the day on December 21 2014

KrawallKraut had the most liked content!

Community Reputation

182 Über fast alle Zweifel erhaben

7 Followers

About KrawallKraut

  • Rank
    Orbitales Trümmerstück
  • Birthday 01/17/1989

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany

Star Citizen

  • RSI Handle
    KrawallKraut
  • Golden Ticket
    No
  • Abo
    keines
  • Meine Schiffe
    Constellation Phoenix
    Mercury Star Runner
    Orion
    P 72 Archimedes
    Polaris
    Sabre

Contact Methods

  • Steam ID
    76561197971353370
  • Website URL
    http://destruktive-brut.enjin.com/home

Recent Profile Visitors

3,567 profile views
  1. ja für sowas ists halt okay, wobei ich ein cyberpunk persönlich nicht auf nem handy screen erleben möchte ^^ mfg
  2. jo richtig in einem "controlled environment" wo stadia mit sicherheit im nebenraum per lan angeklemmt war. man wird dann halt sehen wie es im anwenderfall ausschaut, ich glaube ernüchternd. der PC ist btw immer noch gut dabei was verkaufszahlen angeht - immerhin nur 3% hinter ALLEN konsolen zusammengerechnet. https://www.pcgamesn.com/pc-gaming-revenue-2018 auch wenn der konsolen markt stärker wächst - und vor allem der handy markt - was kein wunder ist bei den ganzen dummbratzen die sich bei den pay2win handy games die kohle aus den taschen leiern lassen ^^ und zu deinem grund warum man sie sich nicht kaufen sollte: weil du mit den gleichen dudes carl on duty zockst die über ne normale konsole angebunden sind und jetzt latenztechnisch das nachsehen hast. oder bei mortal kombat... tekken... rennspiele... die gehypten battle royale games... generell eigtl alle shooter... achja, schon mal monster hunter gespielt? ist ziemlich beliebt gerade in asien DER konsolen markt - jetzt stell dir vor es zu spielen mit dem input lag von dem video das ich oben postete - was unter kontrollierten bedingungen aufgenommen wurde. oder sowas wie dark souls..? und dann sieht das schon anders aus wenn der spieler der gerne alles zockt, sich ne stadia holt und feststellt das er sich trotzdem noch ne Ps4 holen muss damit er auf augenhöhe mit seinen buddys ne runde battlefield spielen kann. nichtsdestotrotz - ich bin da absolut bei dir das der kram sich durchsetzen wird, zumindest früher oder später - erstmal glaube ich das teil wird nur so mittelprächtig fahren wie die ganzen anderen clouddienste auch. aber das "richtige" gaming, nicht diese handy games wo oma butz bunte steinchen in richtigen reihenfolgen anordnet - das wird erhalten bleiben, esport wächst gewaltig - esport kannst du nicht mit so einem inputlag veranstalten, und solange es competetive multiplayer games gibt wirds auch noch die normalen konsolen geben. bis wir irgendwann den input lag auf Wettkampfniveau reduziert haben (an der lichtgeschwindigkeit liegts schonmal nicht ^^ ) mfg
  3. @Zwiebo die latenz hängt von verschiedenen faktoren ab bei konsolen ist ein großer faktor meist der fernseher der eine relativ hohe latenzzeit im vergleich zu gaming monitoren hat siehe hier - im vergleich zu monitoren die je nach panel bis zu 1 ms haben. die xbox hat nach verschiedenen faktoren auf jeden fall eine geringere latenz als 166ms eher so im schnitt 100ms https://displaylag.com/console-latency-exploring-video-game-input-lag/ DAS ist aber der input lag der gemessen wird nachdem deine eingabe verarbeitet und auf dem ausgabegerät angezeigt wurde daher: deine eingabe -> xbox -> fernseher bei stadia sind die durch marketinggewäsch angegebenen 100ms aber noch oben drauf zu rechnen da deine eingabe erst noch zum stadia server dort verarbeitet und zurück muss. (100ms im allerbesten fall mit super duper interwebs und einem ISP der dich ganz sicherlich nicht total beschissen routen / drosseln oder anderweitig gängeln wird weil 4k @60 fps bestimmt ganz wenig traffic verursacht und AG's dafür bekannt sind immer im sinne des kunden zu handeln) also gehen wir von eher realistischen 150ms input lag aus der oben drauf kommt, ein bischen mehr noch bei online games. so n input lag hab ich in etwa wenn ich auf meinem heimkino beamer zocke der absolut nicht für gaming gemacht wurde - das geht gerade noch so klar für langsame singleplayer games in denen reaktionszeit keine rolle spielt. alles andere kannst du knicken. zumal die bildqualität durch kompression auch noch leiden dürfte - und die ganzen anderen probleme die auf einem zu kommen die einhergehen mit permanenter online anbindung - wobei das ja heutzutage kein wirkliches argument mehr ist - außer das internet fällt halt aus :p fazit: für gelegenheitsspieler die eh 5 meter vom fernseher weg sitzen und keine competetive games zocken bestimmt super, für leute die eine hohe bildqualität und schnelle reaktionszeit sowie 144hz+ schon kennen und nur ansatzweise irgendetwas competetive zocken wird das nichts sein. aber ich freue mich dann natürlich auf die ganzen unerfahrenen menschen die sich den kram kaufen in ein battlefield reinjoinen und mit im schnitt 150ms höherer verzögerung wie man selbst zockt - da kann man dann selbst noch mit der altersbedingt langsameren reaktionszeit die jungspunde outperformen mfg
  4. @mindscoutna mal gucken wie das umgesetzt wird ich kann mir gut vorstellen das es wie in vielen spielen fraktionen geben wird bei denen man sich einen guten ruf erfarmen muss um zugriff auf bestimmte schiffe oder ausrüstung evtl. sogar sachen wie handelserlaubnisse bekommt die dann halt nur teils vererbt werden. und nur weil du der bengel von Adama bist heißt das ja nix mfg
  5. ich glaube ja nicht daran das die das rad neu erfinden werden sondern eher die üblichen mechaniken verwenden werden wie in anderen spielen auch. zu dem schieberegler da wurde ja auch schon oft dazu gesagt das es nicht dazu da ist zu verhindern das man angegriffen wird sondern der encounter eher ein NPC anstelle eines spielers ist was letzteres aber nicht gänzlich ausschließt und ab einer gewissen sicherheitsstufe des systems in dem man sich befindet der regler nicht mehr greift. man muss eh mal gucken wie NPC piraten dann designed werden, sind das immer mehrere schiffe (würde ja sinnig sein da piraten eigtl. "rudeltiere" sind) oder wie gut die KI dann ist etc. am ende stellt sich raus das man den regler immer auf PvP lässt da dann wenigstens die chance besteht 1. nur von einem einzelnen spielerschiff angegriffen zu werden und 2. die spieler in ihrem skill stark variieren und man auch mal n schlechten PvPler erwischt und eher entkommen kann :p mfg
  6. ich glaube nicht das es eng wird, dadurch das man mit den derzeit technischen möglichkeiten (und später auch nicht sonderlich viel mehr) eh nicht so viele spieler + schiffe in einer instanz laufen lassen kann, wird es später einfach mehrere instanzen geben - du bist noch auf dem gleichen server wie alle anderen auch, aber in deiner instanz sind nur zb. 100 spieler - man wird dann entweder automatisch oder mit viel glück manuell die instanzen durchswitchen können so wie das bei AoC damals auch der fall war - davon gehe ich zumindest aus das ein lösungsansatz in diese richtung später exisiteren wird. aber es wird wie in jedem spiel halt punkte im universum geben die von größerem interesse für progress orientierten gilden und spieler sein werden als andere und das sind i.d.r die konfliktzonen in denen es einen raueren umgangston geben wird. bsp - besonders gute handelsrouten, oder asteroidenfeldermit hohem ertrag etc. und wenn diese noch im outer rim sein werden wo keine gesetze greifen dann wird dort das recht des stärken herrschen und dort kannst du genauso wie in eve im 0 sec davon ausgehen das du einfach gefressen wirst sobald dich ein größerer fisch entdeckt. mfg
  7. @Murphy McIntiredas hat wohl eher wenig mit persönlichem defizit zu tun. im endeffekt sind solche entscheidungen zumindest bei mir und meinen kollegen sehr rational. in deinem fall hat er einfach die gelegenheit genutzt eine potenzielle gefahrenquelle zu beseitigen damit er seine ruhe hat und du hast es ihm so einfach wie möglich gemacht, es gibt nun einmal bedingt durch das spiel an sich wenig möglichkeiten deeskalationsstufen in sein verhalten einzubauen, mehr als die waffe wegstecken um zu signalisieren das du nicht feindlich bist gibt es halt nicht wirklich - und wer garantiert mir das du nicht sofort das feuer auf mich eröffnest in einem moment der unachtsamkeit menerseits? niemand garantiert mir das! ich müsste einem fremden spieler in einem spiel in dem nahezu jeder sofort das feuer auf einen eröffnet also mein virtuelles leben anvertrauen oder aber ich knips den dude aus bevor er selbiges mit mir tut und kann mir zu 100% sicher sein das ich den kasper ne zeit lang nicht sehe und dann den "heimvorteil" besitze falls er es tut. und kareah ist quasi als PvP gebiet bekannt, ist zwar schon ein paar patches her aber vor einiger zeit war dies noch DER treffpunkt für CQB - dort würde ich mich zumindest vor niemanden unbewaffnet hinstellen und mir ne große zielscheibe auf das gesicht malen lassen. frei nach dem motto "wenn sich das reh dein gewehr nimmt, sich erschießt und auf dein autodach bindet - dann musst du es einfach mit nehmen" mfg
  8. jo aber auch aus diesem grund spiele ich ja PvP, wenn ich nur gewinnen würde wärs auch langweilig es ist das ungewisse ob man das gegenüber outsmarten kann in dem man ihn in eine falle lockt, oder halt durch schieren skill überwältigt - das sind halt die primitiven züge des menschen sich stets mit anderen messen und sich verbessern zu wollen und da verliert man natürlich auch mal öfter als einem lieb ist. zumal es eh immer irgendwo n asiaten gibt der besser als du bist, ganz egal was du machst mfg
  9. @QValen ist ganz einfach, wenn du an einen point of interest in einer gesetzlosen zone (was es ja zurzeit nunmal mehr oder weniger alles ist dadurch das dieses crimestat system auch eher nur ein "nett gemeint" ist anstelle einer funktionalen mechanik) hingehst und umgeboxt wirst, musst du dich nicht wundern. das wird sich später sicherlich ändern aber derzeit ist es halt einfach so - gesetzlose zone: legitim wenn ich dich for the lulz voll blei pumpe. - nicht legitim: nach port olisar fliegen und mit der reclaimer auf einer aurora landen und dem spieler daran hindern abzuheben - nicht legitim nach port olisar fliegen und aus der waffenfreien zone in die waffenfreie zone schießen und schiffe auf dem landepad zerstören (grenzt ja schon an bug abuse ) und zu deinem erlebnis mit dem fahrstuhl - ich hätte dich dort auch abgeschossen - besser du als ich und die 250ms verarbeitungszeit dich ich benötige um zu erkennen ob du unbewaffnet bist oder nicht benutze ich eher um dich unschädlich zu machen bevor du das selbige mit mir tust, da ich die intention anderer spieler nicht hellsehen kann (benutze eine veraltete glaskugel). derzeit ist nun mal ein jeder in SC ein potenzieller feind und so handhabe ich das situationsbedingt immer - wenn ich halt mit einer HH rumschipper mach ich mir natürlich nicht vor einer aurora in die hose, aber als bsp. wenn ich mit einer connie unterwegs bin und sehe das in 20km entfernung eine hornet sich schnell auf mich zu bewegt dann wird dieses ziel als feind abgestempelt und ich eröffne das feuer sobald in reichweite (oder springe in dem fall halt weg weil der typ eh noch gefühlt 5 minuten braucht) - aber du verstehst sicher was ich sagen möchte mfg
  10. @KaffeRauschalter, könnt ihr nicht lesen oder wat ? (nicht bös gemeint) ich habs sogar zitiert! siehe den post über dir mfg
  11. @QValenich glaube du wolltest mich ansprechen, das von cobra war ein zitat meines geschreibsels. und wie ich unten in meinem post schrieb: nein. ich bin auch explizit gegen griefen. nur ist das was hier in 99% der fälle angesprochen wird kein griefen sondern legitimes gameplay. https://de.wikipedia.org/wiki/Griefer mfg
  12. ich sag da mal wenn man keine shooter mag holt man sich auch kein battlefield, in diesem sinne - ein spiel mit pvp spielen und dort damit zu rechnen keinen kontakt mit eben solchen zu bekommen ist naiv. - wobei hier gesagt sei das der derzeitige alpha stand von SC hier hauptsächlich schuld an der misere trägt da es halt alles noch nicht so funktioniert wie es später mal soll. und der online modus von elite ist nur indirekt durch das pvp tot (wenn es denn so ist ich kenne die aktiven spielerzahlen nicht) der hauptgrund ist überhaupt einen solo modus anzubieten da die menschen die kein pvp mögen einfach den weg des geringsten wiederstandes gehen und daddeln im solo / coop modus rum anstatt sich mit dem problem auseinanderzusetzen und halt wie catulus schon schrieb - zurück zu schießen - sich zusammen zu schließen und gemeinsam das gank squad zu zerreißen. eine anekdote aus meiner spielzeit in dem MMORPG Age of Conan. es gab damals auf dem server wo wir spielten eine gilde die hieß "ANG" das waren echte griefer und ganker - leute die mit 10 dudes angekommen sind, dich umgeknüppelt haben und am respawnpunkt der map standen (du warst auf der respawnplatte unverwundbar) und dich dort gecampt haben bis du ausgeloggt hast. das ging in etwa eine woche gut danach haben sich sämtliche große gilden des servers abgesprochen das jeder mit dem ANG-tag vogelfrei ist, und dann wurde der spieß umgedreht die spieler von ANG kamen auf ne blacklist in öffentlichen foren usw. so dass diese ihre spielchars im endeffekt löschen durften da sie das spiel nicht mehr zocken konnten da sie zu jeder zeit sofort angegriffen und gecampt wurden. der fall von elite zeigt einfach wie man es nicht machen sollte - der konfrontation aus dem wege zu gehen und den griefern und gankern freie fahrt zu gewähren. mfg
  13. was für n haufen gequirlter kacke. "leute die auf ihre eigene art das spiel genießen und spaß haben sollen gefälligst gebannt werden und nur so spaß haben wie ich das auch tue" wenn jemand bock darauf hat den antagonisten zu spielen in dem er leute "sinnlos" über den haufen ballert und die spielmechanik das hergibt - dann bitteschön, leben und leben lassen oder wie sagen das hier immer alle? er wird dann halt mit den konsequenzen leben müssen. zumal höre ich hier immer wieder "grundlos" "sinnlos" "haltlos" (LOS!) - was denkt ihr eigentlich in welcher position ihr seid das ihr entscheidet was für einen spieler sinnlos ist? wenn ich spaß daran habe mit meinem schiff zwanzig stunden im kreis zu fliegen dann hat es einen sinn, es macht MIR spaß! so wie es dem typen spaß macht der sich bei einer station versteckt und typen wegzieht die unvorsichtig in einem universum rumfliegen in dem selbst ein moped bewaffnung hat. - leben und leben lassen. außerdem werden hier die begriffe "ganker" und "griefer" so inflationär verwendet das ich mittlerweile daran zweifle das diejenigen die sie so häufig verwenden überhaupt wissen was sie bedeuten. denkt mal darüber nach was ihr gebackt habt: ein solo spiel UND ein MULTIPLAYER open world / Sandbox game MIT OPEN WORLD PVP - und dann über PvP jammern später wird es natürlich mechaniken geben die dem wilden gebaren einhalt gebieten sollen aber bis diese implementiert sind müsst ihr: a) damit leben b) in gruppen fliegen / sich zur wehr setzen c) warten bis diese implementiert sind und selbst dann wird es mit sicherheit auch den einen oder anderen idioten geben der euch mit absicht die ganze zeit vom landepad schiebt, euch mit seinem schiff zerquetscht, oder explizit euch immer und immer wieder zerlegt sobald ihr abgehoben und aus einer waffenfreien zone geflogen seid etc. (das ist btw griefen, und nicht dieses "der hat mich mal an ner tanke abgeschossen") dann meldet ihr das und der kriegt seinen 24h bann oder schlimmeres, aber passieren wird es dennoch und da kannst du einfach nichts gegen machen. Munter bleiben!
  14. kommt aufs gleiche hinaus. du entziehst dem spieler die möglichkeit für eine bestimmte zeit das spiel zu spielen, dann kannst du ihn auch gleich bannen was absurd ist. wenn du meinst das "chatten" und auf ein paar m² rumlaufen gleichzusetzen ist wie das spiel regulär zu spielen dann möchte ich mal sehen was du machst wenn dir das passiert. ich weiß was die meisten dann machen würden - das spiel für die zeit aus oder afk desktop. gz für diesen tollen lösungsansatz mfg
  15. ihr schlagt hier manchmal weltfremde strafen für piraten und "vermeintliche" trolle vor, junge junge. kann ja sogar sein das es nicht einmal absicht war! würden einige leute die hier regelmäßig irgendwelche systeme gegen griefer o.ä. vorschlagen unsere strafen im echten leben regeln würde jeder sofort ohne prozess hingerichtet. 1. @Rabenstaubist halt blöd gelaufen, aber genau wegen solcherlei und bugs etc fliegt man nie etwas das man nicht ersetzen kann. 2. @QValenein system indem einem spieler die kontrolle über seines char entzogen wird, wird es nicht geben. 3. werden spätere mechaniken wie die kosten / zeit um das ersetzen eines schiffes, bounty system, law system im allgemeinen. und ggfs anderweitige systeme wie zb. kollisionsschilde der station in den zugewiesenen landebuchten (so das ein anderes schiff nicht in eine reservierte landebucht einfliegen kann) das schon zu verhindern wissen. mfg
×
×
  • Create New...