KrawallKraut

Pilot
  • Gesamte Inhalte

    309
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

125 Über fast alle Zweifel erhaben

7 User folgen diesem Benutzer

Über KrawallKraut

  • Rang
    Orbitales Trümmerstück
  • Geburtstag 17.01.1989

Profile Information

  • Gender Male
  • Location Germany

Star Citizen

  • RSI Handle KrawallKraut
  • Golden Ticket Nein
  • Meine Schiffe Constellation Phoenix
    Dragonfly
    Orion
    Pioneer
    Retaliator

Contact Methods

  • Steam ID 76561197971353370
  • Website URL http://destruktive-brut.enjin.com/home

Letzte Besucher des Profils

1.844 Profilaufrufe
  1. ich hätte dann gerne 1ea railgun-polaris. pls. dem umstand der aktuellen entwicklungsphase geschuldet wissen wir ja leider noch nicht viel darüber wie gut oder schlecht torpedos später im spiel sein werden, aber wenn man sie schnell genug aufschalten kann funktioniert sowas auch mit sicherheit gut mit torpedos, den Kostenfaktor mal außen vorgelassen. - fire and forget. wenn man so genau zu zielpositionen springen kann (bsp. 100 meter vor dem ziel) kann man auch kaum noch gegenmaßnahmen einleiten, bis man als menschlicher spieler realisiert hat was passiert und passende gegenmaßnahmen einleitet sind die dinger schon aufgeschlagen. gut wären auch dumbfire torpedos - 100 meter vors ziel springen, (idealerweise ein hartziel) dann 6 size 10 torpedos auf die breitseite fächern (trefferchance erhöhen indem man ein wenig streut um ausweichmaßnahmen entgegenzuwirken) ausweichen und später mit nem aufklärer checken ob ziel bekämpft oder vernichtet. dürfte außerordentlich kosteneffizient sein. aber sind wir mal ehrlich, egal wie teuer man im spiel etwas macht, es kommt der punkt an dem spieler haufenweise schotter angehäuft haben und eifnach nicht mehr wissen wohin mit dem dreck, diesen spielern wird langweilig und das ist der moment an dem solche spieler sich ne polaris holen um sie "all guns blazin" in einen javelin destroyer zu rammen (denkt dran dumbfire torpedos 2 Sekunden vor dem aufschlag abzufeuern!) um es später bei youtube hochzuladen. so etwas bleibt nun mal nicht aus wenn man spielern sämtliche freiheiten gibt - ein Kompromiss den ich gerne eingehe. mfg
  2. ich hatte auch das englische wiki verlinkt, das deutsche kann man getrost in die tonne kloppen würde auch empfehlen wenn man des englisch mächtig ist das spiel auch auf englisch zu stellen, sonst hat man manchmal probleme dinge im wiki zu finden. mfg
  3. es ist halt recht komplex was die möglichkeiten angeht, daher kannst du sehr viele builds mit verschiedenen frames fahren die alle mehr oder weniger effektiv sind. als bsp: n kollege hat derzeit n build mit dem frame "ash" am laufen, in dem er jeden gegner instant killen kann, egal welches lvl, hp oder sonstiges - läuft wie folgt: der 3te skill von ash teleportiert dich zu einem anvisierten gegner und ash führt eine "finisher animation" aus, und mit diesem mod hier klick wird jeder finisher tödlich. dazu noch reichweiten mods etc, und er kann sich nun just for the lulz 160m teleportieren. das ist halt nicht der meta build für ash und auch eher eine ungewöhnliche art ihn zu spielen, aber es ist erstaunlich viable ist halt wie mit path of exile, da wirst du auch nicht an die hand genommen und musst dir das wissen selbst zusammen sammeln, daher empfehle ich dir das wiki, dort steht alles sehr gut beschrieben. mfg
  4. für casuals ist destiny 2 hervorragend. vielspieler sollten die finger von lassen oder es sich im sale für 10 - 20 euro holen, ansonsten hat man nach ein paar tagen alles gesehen. wie chase schon sagte, es ist ein warframe klon - nur stark versimplifiziert. ich schaue jedes jahr bei warframe so um diese jahreszeit rein und es gibt jedes jahr genug content um sich damit einen monat zu beschäftigen. die 50 tacken sind in SC besser angelegt fun fact: seit release von destiny 2 hat sich die playerbase von warframe mehr als verdoppelt. woran das wohl liegen mag mfg
  5. laut heutigem Kenntnisstand. die Lehrbücher wurden nicht nur einmal umgeschrieben und werden es noch öfter. und in Anbetracht des Settings von SC ist es mehr als plausibel dinge zu haben die nach heutigem (!) Kenntnisstand so nicht möglich sind - zb so ziemlich alles was mit interstellarem flug zu tun hat nettes zitat aus dem film Men in Black das mir dazu einfällt. "vor 1500 jahren wusste jeder mensch das die erde das Zentrum des Universums sei, vor 500 jahren wusste jeder mensch das die erde flach sei, vor 15 Minuten wussten sie das die menschen alleine im Universum sind. stellen sie sich vor was sie morgen wissen." mfg
  6. naja, die meisten schiffe haben eh eine Toilette. also muss ich auch nicht bei einer "Raststätte" anhalten um meine Notdurft zu verrichten, im Raumanzug kackst du dir heute auch in die windel und in 800 jahren gibt es sicherlich bessere lösungen für die schiffe die über keinen Porzellanthron verfügen. wer jetzt mit "taktischem gameplay für Versorgung etc" ankommt dem sei gesagt: auch heute schon nimmt Nahrung für mehrere Monate keinen platz mehr weg, wir haben hier so richtig schöne notfallrationen da sind in 500g mehr als 2500 kcal drinn - wir haben das jahr 2017 und den scheiß gibt's auch schon seit Ewigkeiten. Flüssigkeit wird im Weltall nicht verschwendet sondern aufbereitet - also wer den Realismus in die eine Richtung will der muss auch mit dem Realismus (technologischer fortschritt in 800+ jahren) in die andere Richtung gehen - demnach haben wir in 500g panzerplatten 100000 kcal brennwert und wasser ist der rede nicht wert. = logistischer aufwand wie bei einer hausparty - BYO jetzt könnte man noch argumentieren das dem Charakter das geschmackserlebnis ja zu eintönig werden könnte aber ich glaube das geht dann doch zu weit, und in nem game nehme ich immer das effizienteste bei Exile kaufe ich auch nur MRE's weil die 75% Hunger wieder auffüllen und genau so (wenn es in SC kommen sollte) wird das dort auch laufen. 1. kaufe 10 x zukunfts MRE 2. drücke alle paar stunden im Inventar auf zukunfts MRE 3. such gameplay. many fun. wow. (doge) mfg
  7. spiele selbst derzeit wieder ne arma "survival" mod (Exile) diese hat dann auch wieder die gängigen Features wie essen und trinken etc. persönliche Meinung ist, das man den Blödsinn auch weglassen kann da es nicht sonderlich schwierig ist an solche Ressourcen ran zu kommen, und es lediglich darauf hinausläuft einmal in der stunde im menü auf 2 items doppelclick zu machen um dann wieder ne stunde ruhe zu haben vor der blinkenden anzeige die einem signalisiert das man trinken und essen soll. also im grunde genommen ist es die ersten paar stunden ganz dolle toll und so, aber um ehrlich zu sein ist es einfach nur genauso nervig wie im echten leben. wir sagen bei uns immer das die leute von bohemia nur 2 Sachen gut können: 1. Realismus der bewegungsabläufe des Charakters. 2. waffen Ballistik und handling. der rest ist einfach scheiße. - die Physik in jeglicher form (zb fahrphysik) - die Performance - die grafik (ab 800m kann man unter Gebäude durch sehen da sie quasi in der luft schweben und bei abschüssigem gelände verschwindet gern mal 3 meter der Erdoberfläche) - schadensmodelle sind auch völlig Banane, grundsätzlich explodiert erstmal jedes Fahrzeug einfach. - du fährst mit dem Jeep ins wasser? EXPLOSION!! - dein heli verliert den rotor weil du beim starten am baum hängen geblieben bist und er fällt aus einer höhe von 60 cm auf den boden? EXPLOSION!! - usw usw. ich hoffe wenn die leute von bohemia angestellt haben. das die auch nur die waffen ballistik und Charakter bewegungsabläufe etc bearbeiten dürfe. wenn die mehr machen dann sind wir verloren. und ansonsten find ich die ganze geschichte bei arma echt top. - ausdauer ist nicht unendlich. - umso mehr man rumschleppt umso schneller ist man erschöpft, und langsamer ist man oben drein. - verletzungsgrade, brüche, verbluten, shock zustände, blurry Vision etc es ist halt nicht umsonst ein immer noch sehr gut besuchter shooter, und das obwohl er eher casualfeindlich ist. und in sachen recoil, kommt auf die waffe und die körperliche Physis des Bedieners an. wir haben letztens mit dem MG5 geschossen (auch stehend) und selbst bei Feuerstößen (3 - 5 schuss) zieht solch eine waffe gut nach oben weg (stehend) und man muss stark kompensieren. bei arma verhält es sich gleich. und ich weiß nicht was der Kommentare schreiber damit für ein Problem hat, ich persönlich finde das handling in arma 3 schon sehr gut dem echten nachempfunden. man gewinnt mit Dauerfeuer halt keinen Blumentopf und spielt dementsprechend mit Einzelfeuer und kurzen Feuerstößen - wie im echten leben auch. mfg
  8. krass, hätte ich gewusst das man Anteile kaufen kann hätte ich mein Geld nicht in crypto's investiert. hab leider nur die Entwicklung unterstützt und dafür i.g goodies als Dankeschön bekommen - was ein schlechtes geschäft. mfg
  9. liegt daran das zufriedene menschen das maul nicht aufmachen, unzufriedene aber umso mehr. alle sollten gewusst haben worauf man sich einlässt, und spätestens als die community gefragt wurde ob die stretchgoals weitergeführt werden sollen um mehr Geld einzufahren um schneller/tiefer/härter zu werden hätte man die Reißleine ziehen sollen, denn ab dem punkt, der wachsenden featureliste und den Faktor C. Roberts sollte klar gewesen sein das dieses game - wenn es denn jemals rauskommen sollte - nicht vor dem jahre 2020 erscheint. von mir aus können die die schiffe auch für 10 mille (k) im wöchentlichen intervall anbieten, irgendeiner hat immer genügend Geld um sich das zu kaufen und unterstützt damit das projekt was allen anderen backern zugute kommt - auch wenn sie die ganze zeit rumflennen das sie doch lieber ein verfrüht rausgehauenes bug verseuchtes unfertiges 0815 elite² ohne spaßigen Content abseits des grindes hätten damit sie sich dann darüber aufregen können. gut ding will weile haben. und selbst 10 jahre Entwicklung wäre noch im rahmen. mfg
  10. hab auch chrome, ist reproduzierbar mfg
  11. na bei dem vorraussichtlichen releasedatum von SC könnte das bis dahin durchaus wirklichkeit werden, das beste daran - im vakuum können dich deinen nachbarn wohl kaum mit lärm belästigen ich nehms dann, wieviel UEC kostet das? ahja um ein bischen was fürs topic zu machen, ich glaub das 3.0 vor SQ42 rauskommt mfg
  12. ah von mir aus, ich nehme mir jeden winter 4 - 5 Wochen Urlaub in den Januar rein - als hitzescheuer gamer mag ich den Dezember und Januar sehr. zum einen kommen vor weihnachten die ganzen games raus und zum anderen ist es angenehm temperiert und man muss bei scheiß wetter nicht zur arbeit fahren. und die ganzen scheiß vögel wecken einem nicht schon um 0400 Uhr. und es sind nichtmehr so viele menschen auf der straße mit ihren ganzen Skateboards/rollschuhen/Fahrrädern unterwegs. und es wird endlich wieder früh dunkel. und die ganzen verkackten Insekten gehen einem nicht auf den sack. und das Bier kann auf dem Balkon stehen und nimmt nicht so viel platz im Kühlschrank weg. und meine standheizung in meinem guten alten diesel (was der hat n diesel!? Jehova!) kann auch mal wieder was tun. winter ist klasse <3 von mir aus kann 3.0 gerne zu weihnachten kommen. hatte mich letztes jahr in meinem Urlaub schon auf 3.0 gefreut, vllt wird's ja dieses jahr was. mfg
  13. 4x fixed panther repeater habe ich sie ne ganze zeit geflogen, ist super aber noch geiler sind 4 mal size 3 scattergun, leider funzen die durch den beschissenen netcode / ping nur im singleplayer aber dort einfach brachial mfg
  14. bei der email variante bekommst du immer einen neuen code zugesandt und wenn du die app benutzt, wechselt der code alle 30 Sekunden, und du musst IMMER den derzeitig aktuellen code eingeben. mfg